Batteriemiete nur € 79? RENAULT macht ernst!




Alternativen zum smart?
Andere Kleinstwagen - Familienkutschen - Traumautos...
Markenoffene Treffen...

Batteriemiete nur € 79? RENAULT macht ernst!

Beitragvon Schaefca » Fr 1. Okt 2010, 15:18

Tach!

"(...) So wird beispielsweise die Batterie-Miete wird für den Fluence Z.E. 79 Euro (einschließlich Mehrwertsteuer) betragen... :shock: :shock:

€ 79? Wie geil ist das denn? Tja Böblingen, LESEN, AUFWACHEN, NACHMACHEN! Wie war das mit der "Fast Follower"-Strategie?? Wo doch die Batterie sogar von DAIMLER kommt...




Paris 2010: Renault zeigt drei serienreife Elektroautos

Renault präsentiert auf dem Automobilsalon in Paris seine ersten Großserienmobile mit batteriebetriebenem Elektroantrieb. Zu den Modellen gehören der Fluence Z.E. - mit Z.E. kürzt Renault Zero Emission ab - der Stadtlieferwagen Kangoo Rapid Z.E. sowie das Stadt-Mobil Twizy. Alle drei Fahrzeuge sollen in ausgewählten Märkten im Jahr 2011 in den Handel kommen. Mit dem ZOE Preview zeigt Renault darüber hinaus die seriennahe Studie eines weiteren Elektrofahrzeugs. Markteinführung des Kompaktwagens soll laut Unternehmen Mitte 2012 sein. Zudem wird der französische Hersteller die Coupé-Studie DeZir zeigen.

Mit dem Twizy zeigt Renault in Paris eines von drei Elektrofahrzeugen in seiner endgültigen Form. Das kleine Stadtmobil verkörpert mit 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite ein neues Fahrzeuglayout für den Innenstadtverkehr. Fahrer und Beifahrer sitzen hintereinander in einer hochfesten Sicherheitsfahrgastzelle. Auf diese Weise benötigt der vierrädrige Citystromer so wenig Verkehrsfläche wie ein großer Motorroller und bewegt sich mit 3,4 Meter Wendekreis agil im Straßenverkehr. Die Karosserie des Twizy ist an den Seiten offen. Zum Schutz vor Wind und Nässe stehen optionale Türen zur Verfügung. Ein Fahrerairbag und ein Vierpunkt-Sicherheitsgurt vorne sowie ein Dreipunkt-Sicherheitsgurt hinten sorgen für praxisgerechte Sicherheit. Unter dem Rücksitz befindet sich ein 31-Liter-Gepäckfach, dessen Volumen sich mit wenigen Handgriffen auf 55 Liter erhöhen lässt.

Der Elektromotor des Twizy stellt 15 Kilowatt Leistung bereit und mobilisiert ein maximales Drehmoment von 57 Newtonmeter. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 75 Kilometer pro Stunde, die Reichweite gibt das Unternehmen aufgrund des niedrigen Fahrzeuggewichts von 450 Kilogramm mit bis zu 100 Kilometer an. Darüber hinaus offeriert Renault eine Variante, die ohne Auto-Führerschein gefahren werden darf und maximal 45 Kilometer schnell ist. Zum Aufladen der Batterie an einer 230-Volt-Steckdose findet sich unter einer Abdeckplatte an der Fahrzeugfront ein aufrollbares Kabel. Für den Ladevorgang werden 3,5 Stunden benötigt. Der Twizy kommt Ende 2011 in ausgewählten Märkten zum Preis eines Motorrollers auf den Markt.

Der ZOE Preview bietet einen Ausblick auf das vierte Elektroauto von Renault, das ab Mitte 2012 erscheinen wird. Rund 90 Prozent der Teile sind mit der Serienversion identisch. Das Elektroauto aus der Clio-Klasse nimmt zudem das neue Markengesicht vorweg, das im zweiten Halbjahr 2011 eingeführt wird. Der Preview vertritt mit 4,1 Meter Länge das Maßkonzept der Kompaktklasse. Der Elektromotor des Mobils leistet 60 Kilowatt und stellt ein maximales Drehmoment von 226 Newtonmeter zur Verfügung.

Die Modelle Kangoo Rapid Z.E. und Fluence Z.E. basieren jeweils auf ihren Schwester-Fahrzeugen mit konventionellem Verbrennungsmotor. Der Elektromotor des kompakten Lieferwagen Kangoo Rapid Z.E. leistet 44 Kilowatt bei 10.500 1/min. Das maximale Drehmoment von 226 Newtonmeter steht antriebsbedingt bereits beim Anfahren zur Verfügung. Bei Bremsvorgängen wird durch Rekuperation Bewegungsenergie zurückgewonnen und wieder in die Batterie eingespeist. Die Batterie bietet eine Kapazität von 22 Kilowattstunden und befindet sich unter dem Fahrzeugboden. Die Reichweite des Kompaktlieferwagens beträgt mit voll aufgeladener Batterie 160 Kilometer. Die Aufladung erfolgt innerhalb von sechs bis acht Stunden über eine Wallbox. Diese kann über den Stromanbieter in jedem Haushalt installiert werden. In der Stufenhecklimousine Fluence Z.E. leistet der Synchronmotor 70 Kilowatt bei 11.000 1/min. Das maximale Drehmoment beträgt 226 Newtonmeter. Der Elektromotor ist bei den Z.E.-Modellen mit einer konstanten Untersetzung verbunden. Die Höchstgeschwindigkeit ist zugunsten einer Reichweite von 160 Kilometern auf 135 Kilometer pro Stunde begrenzt.

Mit seinen im Fahrbetrieb emissionsfreien Z.E.-Modellen zielt Renault auf eine breite Durchdringung des Marktes. Deshalb werden laut Unternehmen die batteriebetriebenen Modelle zunächst in Ländern mit Steuerbegünstigungen für Elektrofahrzeuge angeboten, und dies sehr konkurrenzfähig zu einem vergleichbaren Preis wie Varianten mit Verbrennungsmotor. Beim Vertrieb der Z.E.-Modelle will das Unternehmen komplett neue Wege gehen. So trennt der französische Hersteller den Besitz von Fahrzeug und Batterie. Während die Kunden das Auto auf konventionellem Weg kaufen oder leasen können, werden die Lithium-Ionen-Akkus und spezielle Mobilitätsdienstleistungen, die speziell auf die Nutzung von Elektrofahrzeugen abgestimmt sind, geleast. So wird beispielsweise die Batterie-Miete wird für den Fluence Z.E. 79 Euro (einschließlich Mehrwertsteuer) betragen.

Quelle>>

Bild
Ich finde den Twizy ja irgendwie...
Fotostrecke>>
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Fr 1. Okt 2010, 15:18

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Blick über den Tellerrand > andere Automarken und deren Fabrikate

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron