Seufz - Smarties waren auch mal bunt...




Alternativen zum smart?
Andere Kleinstwagen - Familienkutschen - Traumautos...
Markenoffene Treffen...

Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon Schaefca » Sa 5. Mär 2011, 11:45

Tach!

click>> :|
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Sa 5. Mär 2011, 11:45

Anzeige
 

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon smart-IN » Sa 5. Mär 2011, 12:58

der mit dem TRON-Look könnte mir gefallen... ;)
einziger nachteil außer der reichweite: 75 topspeed? denken die, jeder will nur in der stadt unterwegs sein? wenigstens 100/110 für überland wär doch sinnvoll, oder?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon limited-one » Sa 5. Mär 2011, 18:44

was ich bei dem Modell fragwürdig finde ist die Tatsache das man pro Monat 45€ für die Batterie bezahlen muss...Wozu kaufe ich mir denn dann für knapp 7000€ so ein Teil wenn dann noch extra kosten kommen?!!?
Benutzeravatar
limited-one
 
Beiträge: 405
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:18
Wohnort: Neuss
Postleitzahl: 41464
Realname: Dieter
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio Bj.2003 & Smart 44 Bj.2005
Kennzeichen: (D) NE -MY 42/ MY 44

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon boz81 » Sa 5. Mär 2011, 19:31

also 100km reichweite wäre mir irgendwie zu wenig. da muss man ja glatt noch nen stromgenerator mitführen, um mal an see fahren zu können, der nicht vor der haustür ist. oder gleich son bmw c1 kaufen. mfg
Bild
boz81
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 10:09
Postleitzahl: 0
Realname: rob
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 passion mhd
Kennzeichen: NB OZ81

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon willi » Sa 5. Mär 2011, 19:54

Sieht ja gut aus aber die Fahrleistungen sind ein Witz. Warum bauen die sowas mit 20PS ?
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon limited-one » Sa 5. Mär 2011, 19:59

na für die Stadt ist das genau richtig. Und mit der Bauweise würde ich auch nicht auf eine Schnellstraße oder Autobahn wollen...
Benutzeravatar
limited-one
 
Beiträge: 405
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 14:18
Wohnort: Neuss
Postleitzahl: 41464
Realname: Dieter
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio Bj.2003 & Smart 44 Bj.2005
Kennzeichen: (D) NE -MY 42/ MY 44

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon xxmanoxx » Sa 5. Mär 2011, 20:28

Nee also gerade wegen dem Design würde ich sowas nicht kaufen. Da wird man nie ernst genommen bzw. gleichgestellt mit anderen Autos, das ist ja sogar mit dem Smart schon manchmal so - damit würde ich mich dann glaube ich nicht wohl fühlen... :?
Und abgesehen davon, finde ich das Teil auch nicht wirklich schön... :D
Hoffentlich sieht der neue smart dann nicht so aus...
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 17:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon willi » So 6. Mär 2011, 06:52

limited-one hat geschrieben:na für die Stadt ist das genau richtig. Und mit der Bauweise würde ich auch nicht auf eine Schnellstraße oder Autobahn wollen...


Kann ich nicht sagen , in Berlin wäre man damit ein Verkehrshindernis, besonders auf der Stadtautobahn über die viele täglich müssen.
Ein bisschen Reserve zb 100 kmh wären sinnvoll. Selbst auf der Landstrasse mit Vollgas 75 würde man oft die Lichthupe bekommen.
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon smart-IN » So 6. Mär 2011, 07:05

naja - wenigstens haben es überholer aufgrund der geringen breite des teils richtig leicht... :lol:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon kugelblitzchen » So 6. Mär 2011, 08:30

Auch das sehe ich als Ehemalige 50 Rollerfahrerin anders.
Da wird es eher passieren das Du fast wie ein Rad von so manch ein Deppen an die Seite gedrückt wirst ,weil der aus eine zwei Fahrspuren macht.
Frei nach dem Motto:Krankenfahrstühle gehören auf den Radweg.
Ich würde da auch mit gemischten Gefühlen Einsteigen.
Aber die Richtung und vor allem der Preis ist doch schon mal richtig .
lg
Heidi
kugelblitzchen
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 9. Jun 2009, 13:22

Re: Seufz - Smarties waren auch mal bunt...

Beitragvon Schaefca » So 6. Mär 2011, 08:55

limited-one hat geschrieben:was ich bei dem Modell fragwürdig finde ist die Tatsache das man pro Monat 45€ für die Batterie bezahlen muss...Wozu kaufe ich mir denn dann für knapp 7000€ so ein Teil wenn dann noch extra kosten kommen?!!?

Weil das Teil mit einem Preis von ca. € 15.000 schlicht unverkäuflich wäre, denn bei der versprochenen Reichweite dürfte die Batterie um die € 7 - 8.000 kosten, wenn Du sie mitkaufst, entsprechend unwirtschaftlich wäre die Elektrofahrerei. Geht sie kaputt, bleibste auf dem Ding sitzen. So aber finde ich das Geschäftsmodell genial, denn nun hätten auch Stromanbieter die Möglichkeit, Dir die Batterie zu "sponsern"...

Zitat: "(...) Eine Lithium-Ionen Batterie kostet zur Zeit in etwa 400-500 € / kWh. Halten tut sie dabei in etwa für 1200 Zyklen, bis sie lediglich noch 80% ihrer ursprünglichen Kapazität hat. Genutzt werden kann sie selbstverständlich deutlich länger, jedoch mit erheblichen Einbußen in der Kapazität, weshalb der markante Wert von 80% genommen wird, um die Lebensdauer zu beschreiben. Der Ladungsumsatz einer kWh, also einmal eine kWh laden und wieder entladen, kostet daher also in etwa 450 € / 1200 Zyklen = 37,5 cent / kWh. Das heißt zu den oben berechneten Kosten muss der Akkuverschleiß in Höhe von 37,5 cent / kWh * 12 kWh = 4,50 € gerechnet werden. Diese Kosten machen jeglichen Preisvorteil durch den günstigeren Strom zunichte. Selbst, wenn man eine doppelt so lange Lebensdauer unterstellt und den Akku fährt, bis er lediglich noch 60% seiner ursprünglichen Kapazität hat, kommen noch Kosten in Höhe von ca. 2,20 € hinzu, was deutlich mehr ist, als die gesparten 1,60 € auf 100 km.

Im Jahr 2020 geht man von Li-Ion Akkus aus, die in etwa 230 €/kWh kosten und 3000 Zyklen halten, bis sie 80% ihrer ursprünglichen Kapazität erreichen. Dabei ergeben sich Kosten in Höhe von 0,076 € / kWh Ladungsumsatz und in etwa 0,92 € für den Akkuverschleiß auf 100 km. Dies ist deutlich günstiger und vor allem weniger, als die gesparten 1,60 € / 100 km bzw. die erwarteten 2,51 € für das Jahr 2020, so dass in diesem Szenario die Anschaffung eines Elektroautos lohnenswert erscheint. Jedoch ist die obige Betrachtungsweise zur Berechnung des Preises einer kWh Ladungsumsatz stark vereinfacht..."


Quelle: http://www.wissen-elektroauto.de/2010-0 ... obilitaet/

willi hat geschrieben:Sieht ja gut aus aber die Fahrleistungen sind ein Witz. Warum bauen die sowas mit 20PS ?

Für ein Ballungszentrum ist eine Vmax von 75 km/h imho völlig ausreichend, und die "nur 20" PS und 57 Nm sind bei 450 Kilo nicht zu verachten: denn ein Elektromotor hat ab Drehzahl 0 sein volles Drehmoment - das zieht richtig!
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Blick über den Tellerrand > andere Automarken und deren Fabrikate

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron