Welcher Kombi schafft die 4 Liter?




Alternativen zum smart?
Andere Kleinstwagen - Familienkutschen - Traumautos...
Markenoffene Treffen...

Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon Schaefca » Sa 27. Aug 2011, 08:17

Tach!

Das finde ich schon respektabel, denn in der ökonomisch gefahrenen auto motor und sport-Verbrauchsrunde konsumierte der neue ForTwo CDI mit 4,1 L/100 km bis zu 0,9 Liter mehr als zuvor getestete Exemplare der ersten Generation, ein POLO BlueMotion absolvierte sie mit 3,7 l/100km (Quelle: ams vom 02.08.2007):

(...) Die Überraschung folgt auf der zurückhaltend gefahrenen Verbrauchsrunde (Stadt/Land/Autobahn), auf der sich der VW Passat Variant Blue Motion nur vier L/100 km in die Brennräume sprüht ..."


Welcher Kombi schafft die 4 Liter?>>
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Sa 27. Aug 2011, 08:17

Anzeige
 

Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon GT24 » Sa 27. Aug 2011, 11:30

4,1L. und das auf sparsamer Fahrt ? Hatte heute morgen bei Spritmonitor geguckt und da waren mehrere 2010-2011er unter der 4L.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon 380Volt » Sa 27. Aug 2011, 13:20

Alter Hut.

Ich weiß nicht was VW da so prahlt. Selbst ein (mein Ex) 2005er Megane DCI 1.5 schaffte 4.0 Liter auf Langstrecke bei zartem Gasfuß.

Wohlgemerkt eine Motorenentwicklung aus dem Jahre 2003.

4.0 Liter sind heute für die gleiche Maschine im Twingo und Clio "normal" . Mit dem kleinen Unterschied dass diese Wagen mal eben rund 5000,- weniger kosten als ein Polo . Preislich gleichauf mit einem SMART CDI,aber 4 Sitze ....
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon Wällersmartie » Sa 27. Aug 2011, 20:42

Ich hab kein Problem meinen Touran unter 6 l zu bewegen, und ich bin mit Sicherheit kein Verkehrshinderniss. Mit Automatik wohlgemerkt. :D

Wenn ich wollte könnte ich den locker unter 5 l bewegen. :D

Gruß

Wäller
For Two Passion Cabrio 06er
FJ 1200
Benutzeravatar
Wällersmartie
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 08:22
Realname: Klaus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: For Two Passion Cabrio 06er
Kennzeichen: WW

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon Schaefca » So 28. Aug 2011, 09:40

Tach!

Nun "prahlt" ja nicht VW damit, es geht um die die AMS-Verbrauchsrunde (bringt wegen der Festlegung der VR eine recht gute Vergleichbarkeit) - und ein Passat Variant ist sicherlich etwas fetter als ein Megane oder ein Clio ...

Im Spritmonitor sind auch etliche 450er deutlich unter dem 451er. Klar kann man einen 451er unter 4 l/100km fahren, aber im direkten Vergleich in der Verbrauchsrunde sieht der Smart doch recht alt aus, besonders gegen den POLO.

Aber, wie gesagt, ich finde den PASSAT-Wert (bei aller Vergleicherei) sehr respektabel, immerhin wog der Testwagen 1.502 kg ...
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon xxmanoxx » So 28. Aug 2011, 10:31

Das Problem sehe ich auch teilweise darin, dass die wirklich spritsparenden Techniken wegen dem hohen Preis immer erst den teureren (mehrverkauften) Fahrzeugen zur Verfügung stehen. Denn nur bei denen lohnt sich das vom Preis her, die Motoren und die Aerodynamik völlig neu zu entwickeln, während die eh schon sparsameren Kleinwagen dann oftmals weniger der neuen Technik abbekommen und dann auf ihrem Level steckenbleiben und die größeren Wagen durch die Innovationen die den Kleinen vorenthalten werden ihnen vom Verbrauch her immer weiter auf die Pelle rücken... Gibt ja auch Hybride immer erst in den großen und teureren Modellen.
Was hat zum Beispiel ein Smart cdi für verbrauchssenkende Maßnahmen abbekommen und welche ein Passat BlueMotion?
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 17:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon Stephan535 » So 28. Aug 2011, 11:45

Das ist aus meiner Sicht wirklich ein Wermutstropfen.
Zwar verbraucht ein smart nicht wirklich viel, aber dass ich mit meinen ~ 6 Litern Durchschnittsverbrauch bei einem Auto dieser Größe nicht zufrieden sein kann/will, liegt irgendwie auf der Hand.
Klar, es hat auch was mit der Fahrweise zu tun, aber wenn ich einen MB C180 mit nur 1,5 Litern mehr bewegen kann (war ein Leihwagen für eine große Strecke), dann passt das Verhältnis irgendwie nicht.

Aber gut, irgendwas ist ja immer ;)
Bild Benziner, 45 kw ForTwo 451 (Bj. 2009)
Stephan535
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 18:46
Postleitzahl: 30629
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II black&white (45 kw)
Kennzeichen: (D) H-

Re: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?

Beitragvon willi » So 28. Aug 2011, 17:14

ja und ein Renault Modus Benziner mit 75 PS benötigt laut Spritmonitor nur 0,5 Liter mehr als mein 71 PS Smart.
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Blick über den Tellerrand > andere Automarken und deren Fabrikate

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron