Doorboards mit Kickbässen im 450




Von der Serienanlage bis hin zum Highend Konzerterlebnis...

Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon Sitzi » Mo 29. Jun 2009, 05:13

Hallo,

bringt es etwas, wenn ich zusätzlich 4 Kickbässe in Doorboards in den smart baue?

Hab am Chiemsee hören müssen, dass mein HUB-Car zwar ganz gut arbeitet, aber es vielleicht doch ein
bisserl an Druck fehlt.

Bin ja immer noch am überlegen, ob ich den 16er HUB-Car durch einen 16,5er Raptor ersetze oder gleich zu einem Isotec-Gehäuse für einen 20er Sub wechsle. Hat da jemand Erfahrung damit?

Gruß aus Oberfranken, Sitzi.
Bild
* * * powered by ARAL ultimate diesel * * * * maintenance by Autohaus Moll GmbH & Co, 90441 Nürnberg * * *
Benutzeravatar
Sitzi
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Mär 2009, 08:16
Wohnort: Forchheim
Postleitzahl: 91301
Realname: Adi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II cdi cabrio passion
Kennzeichen: FO R 7070

von Anzeige » Mo 29. Jun 2009, 05:13

Anzeige
 

Re: Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jun 2009, 06:05

eimer-system mit kick's in den türen kombinieren bringt nix, außer vielleicht ein paar probleme mehr durch evtl. auslöschungen usw..
ich weis jetzt garnimmer - hast du bei deinem a-brett die löcher aufgebohrt?

achja - und lass dich nicht von der werbung "kickbass" verarschen! :P
mit der richtigen leistung angesteuerte "normale" lautsprecher, können das eigentlich auch schon. ;)
aber wie schon mal gesagt - der größte schwachpunkt deiner anlage ist und bleibt die headunit. :(
ich hätte aus deinen 13'ern und dem hubi sicher einiges rauskitzeln können, aber mit einem einstellbereich von gerade mal "höhen und tiefen" kann man einfach nix ausrichten. hast je gehört, wie ich kurz mal beide bereiche verstellt hab, aber dann doch wieder zum ursprungspunkt zurück bin.......
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon Sitzi » Mo 29. Jun 2009, 20:42

Ok, Kev...

Werd mich jetzt echt mal nach ner neuen Headunit und nem portablen Navi umsehen...

Nein, die Löcher im Armaturenbrett sind noch original. Bringt das viel? Vor allem was?

Gruß aus Oberfranken, Sitzi.
Bild
* * * powered by ARAL ultimate diesel * * * * maintenance by Autohaus Moll GmbH & Co, 90441 Nürnberg * * *
Benutzeravatar
Sitzi
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Mär 2009, 08:16
Wohnort: Forchheim
Postleitzahl: 91301
Realname: Adi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II cdi cabrio passion
Kennzeichen: FO R 7070

Re: Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jun 2009, 20:58

naja - die lautsprecher müssen bei dir gegen eine fast undurchlässige wand spielen...
bohrt man große löcher rein, oder macht das plastik gar ganz wech, spielt er frei. kannste dir da nicht denken, was besser klingen sollte? :P
warum hat z.b. murks_und_mudel gleich alles nur noch mit akustikstoff bespannt? genau! damit der schall raus kann! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon dp2 » Mo 29. Jun 2009, 22:27

Mhh...ändert aber nicht viel, dass es nur ein 16er Sub ist. :roll:
Benutzeravatar
dp2
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 20:16
Wohnort: Leverkusen
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450er
Kennzeichen: -halter ist Chrom

Re: Doorboards mit Kickbässen im 450

Beitragvon Hifi-Matze » Fr 3. Jul 2009, 19:41

smart-IN hat geschrieben:naja - die lautsprecher müssen bei dir gegen eine fast undurchlässige wand spielen...

Naja, SOO krass isses jetzt auch net ;) Auch ohne "Aufbohren" kann das ganz gut klingen. Dass es mit Aufbohren oder entfernen BESSER klingt, ist keine Frage - aber dass es NOTWENDIG ist, um überhaupt "vernünftig" Musikhören zu können, ist dann doch wirklich übertrieben... :)
Bild
Hifi-Matze
 
Beiträge: 81
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 12:34
Postleitzahl: 63329
Realname: Matze
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 Pulse Cabrio 84 PS



Ähnliche Beiträge

Jehnert Doorboards - meine kurze Erfahrung
Forum: Carhifi
Autor: smart-IN
Antworten: 18

TAGS

Zurück zu Carhifi

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron