Anlage, welche Komponenten?




Von der Serienanlage bis hin zum Highend Konzerterlebnis...

Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Do 31. Mär 2011, 07:29

Guten Morgen,
habe letzte Woche einen Smart gekauft und bin enttäuscht was die Boxen hergeben und, dass nicht einmal ein AUX-Anschluss zum Standard gehört. Naja habe mir dann gleich ein JVC KDR711, Einbaurahmen und Adapter bestellt und gestern habe ich mir noch ordentliche JBL Boxen + Inf. Verstärker geholt. Ich frage mich, wie viel Meter Kabel ich für alles benötige und wechle "hochwertigen" Kabel empfohlen werden? Der Verstärker soll unter/hinter Fahrersitz/Beifahrersitz. Oder welcher Platz ist am besten für den Verstärker (Subwoofer wird noch nachgerüstet)?

Da es mein erstes Auto ist und auch meine erste Anlage, die ich verbauen werde. Ich würde ich freuen, wenn ihr mir bei allen Fragen, die während der Arbeit auftauchen, helfen würdet. Habe auch schon die bebilderten How-Tos im Forum gesehen, aber habe immernoch keine Ahnung, wie man den "Teppich" rausmacht. Ist das schwierig? Das Auto soll nachher immernoch top aussehen, habe keine Lust etwas kaputt zu machen.

Vielen Dank schonmal im voraus... :)
Zuletzt geändert von bugz am Sa 2. Apr 2011, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Do 31. Mär 2011, 07:29

Anzeige
 

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon smart-IN » Do 31. Mär 2011, 07:45

willkommen! ;)

also wenn du unsere anleitungen schon angeschaut hast, müssten die meisten fragen ja schon geklärt sein. kabellängen der cinch stehen z.b. in meinem einbaubericht - die längen der stromkabel müsstest selbst messen (kommt drauf an wo die anschlüsse der endstufe hinkommen - manche haben alles an einer seine - andere getennt), bzw. Hifi-Matze könnte dir beim angebot das richtige schicken...

der beste platz für eine endstufe ist in meinen augen der platz an der schräge hinter dem FAHRERsitz. hinter dem beifahrersitz macht daher keinen sinn, da man diesen dann nicht mehr ganz nach hinten stellen kann. der fahrersitz geht von haus aus nicht bis ganz hinten. unter dem beifahrersitz isses eng - siehe mein bericht. da musst du schon die passenden kleinen oder gleichzeitig auch flachen endstufen nutzen.

den teppich brauchst eigentlich nicht ganz raus machen. im normalfall reicht es, die sitze auszubauen und schon kannst du die beiden seiten getrennt anheben. im kofferraum noch die beiden teppichhalter kurz vor der kante rausdrehen - genauso jeweils die in den fußräumen.
um ihn ganz zu entfernen, müsstest du auch noch die schaltkonsole ausbauen. auch dafür haben wir eine anleitung hier.

achja - boxen.......

Bild

lautsprecher verbauen macht mehr sinn. :ugeek:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon bugz » Do 31. Mär 2011, 14:17

Danke für die schnelle Antwort. Die Anleitungen habe ich angeschaut.
Hinter dem Fahrersitz ist eine sehr gute Position, wenn das mit der Gepäckraumabdeckung trotzdem funktioniert. Du hast 2x 3m Cinch vom Radio zum Verstärker (wenn ich das richtig verstanden habe) und 1x 2m Cinch vom Radio zum Subwoofer-Verstärker. Und wieviel Lautsprecherlitze haste benötigt und wie lang sind die Stromkabel von hinter Fahrersitz zur Batterie? Soll man hochwertige Kabel von DLS / AIV / Dietz kaufen und dort nochmals ordentlich investieren? Und ist eine Dämmung der Türen auf jeden Fall notwendig, weil mein Audiohändler meinte, dass es auch so reichen sollte. Unter was ist die Anleitung zum Teppichausbau? Danke

Achja... ich tu auch gerne Boxen ^^
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon smart-IN » Do 31. Mär 2011, 16:51

also dann hat dein händler keine ahnung und wohl erst recht nicht vom smart. ;)
die türdämmung ist in jedem fall nötig! die rappeln ja schon bei den serientröten wenn man es mal etwas lauter dreht...

zum teppischausbau braucht man keine anleitung. einfach die sitze raus - vier schrauben (glaub 40'er oder 45'er torx) und evtl. seitenairbags, bzw. gurtsensor abstöpseln (bei airbags vermeiden zündung einzuschalten da sonst fehler im speicher) und möchte man die sitze weiter weg lagern, als direkt neben dem auto, noch mit einem 17'er die gurte vom sitz entfernen.
danach kannst du leicht den teppich anheben.

wie viel kabel ich benötigt habe, weis ich leider nicht mehr. einfach grob ausmessen (mit etwas luft). wie viele lautsprecherkabel kommt drauf an, was du alles anschließen willst. die kabel, die am hochwertigsten sein sollten, sind die cinch! Audison Best oder Sonus sind bewährt. stromkabel bin ich zufrieden mit meinen Baseline Connect - da kommt es eher auf den richtigen durchmesser an, als auf die marke, bzw. wie teuer sie sind. lautsprecherkabel sind wieder so eine leichte glaubensgeschichte...
ich nutze da eine kombination aus Zealum ZK2.5HLX8 2,5mm² Helix-Kabel für die hochtöner und Sinus Live KL2.5S 2,5mm² Kabel für die tiefmitteltöner und den subwoofer. man kann auch kabel für viel mehr oder weniger geld kaufen - kommt eben auch auf den rest der anlage und deinen anspruch an.

wenn du dir grob im klaren bist, was du willst (auch vom budget her), so schreib doch einfach mal den Hifi-Matze an...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon bugz » Do 31. Mär 2011, 17:37

Danke. Möchte einfach eine Anlage mit der man ordentlich Musik hören kann, aber ich will damit bestimmt keinen Wettbewerb gewinnen. Mein Radio hat zwei Vorverstärkerausgänge (Front, Sub), also müssen 2 Cinch zum Verstärker hinter den Fahrersitz, also sollten 3 Meter Cinch reichen. Lautsprecherlitze nehm ich einfach mal 10-20m á 2,5mm² die kostet ja nicht die Welt und dann nehm ich mir noch so ein Stromkabelset von Dietz, wenn ich das so wie du mache, dann sollten 2 Meter Stromkabel reichen. Den Verstärker hast du ja fest verschraubt, kann man da einfach ins Blech bohren/schrauben oder?!? Und bei meinen Boxen sind auch kleine Hochtöner dabei, aber sind die ein muss? Hätte kein Platz die irgendwo unterzubringen und will sie eigentlich nicht auf das Armaturenbrett machen, weil die kein so schönes/passendes Gehäuse haben als deine.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon smart-IN » Do 31. Mär 2011, 18:08

endstufe ist nur am teppich verschraubt/klettband. will man keine wettbewerbe fahren, reicht das auch. ;)

die hochtöner sind ein dickes MUSS! und sie sollten auf das a-brett! alternativ zur not in/an die spiegeldreiecke oder in umgebaute von dem neuen smart-soundsystem, sofern du elektrische fensterheber hast.
ohne die hochtöner fehlt dir eben alles obenrum - die tiefmitteltöner in den türen werden ja irgendwo nach dem mittenbereich abgetrennt. klang ist das dann keiner mehr...
was hast du denn für lautsprecher?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon bugz » Do 31. Mär 2011, 18:46

Mein komplettes System besteht bzw. soll am Ende aus den Komponenten bestehen. Demnach ist mein Buget auf ca. 550€ berechnet.

Radio: JVC KD-R711 (115€)
Zubehör: Smartradioadapter + ISO Adapter (25€)
Lautsprecher: JBL GTO-6508C (~85€)
Subwoofer: MBQ8-BR MB-Quart (80€)
Verstärker: Infinity Reference 475a (100€)
Dämmung: Sinuslive Bitumenmatten 1m² selbstklebend (20€)

Kabel:
2x 3,5m AIV Cinch (30€)
1x AIV Endstufenanschlusset (35€)
1x 10-20m Dietz 2,5mm² Lautsprecherlitze (10-20€)
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon smart-IN » Do 31. Mär 2011, 18:59

also ich schätze mal, bei den lautsprechern und der endstufe ist so wie ich das rauslese schon das kind in den brunnen gefallen?
dann solltest wenigstens beim rest mal hier rein schauen...
- Kabelset inkl. Wunsch-Cinchkabeln
- Sinus Live Bitumenmatten (wobei du mit 1m² nicht weit genug kommst...)
- 2,5m² Alubutyl (wesentlich besser in der wirkung und vor allem leichter in der anwendung!!!)
- Lautsprecherkabel

wie gesagt - red mit matze! billiger als bei den meisten anderen wird's auch und zudem bekommst du da alles VON einem smartFahrer FÜR smartFahrer. ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon bugz » Do 31. Mär 2011, 19:01

Alles klar. Warum was ist mit meiner Endstufe und meinen Lautsprechern? War eigentlich der Meinung, dass man mit Harman Kardon keine Fehler machen kann und deswegen habe ich vor allem bei Lautsprechern zu JBL gegriffen.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage einbauen?

Beitragvon bugz » Fr 1. Apr 2011, 09:10

So nochmal von vorn:

Bild

Nehme aber wahrscheinlich den älteren Eton EC 500.4, der nochmal 60€ günstiger ist.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon madmatze » Mo 4. Apr 2011, 08:01

Ich hätte in ein paar Wochen eine Steg 105.4x übrig. Ist vielleicht von Interesse?
Dom kennt sie nur zu gut ;-)

Passt wunderbar hinter den Fahrersitz und klingt wirklich sehr gut!
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 08:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 4. Apr 2011, 09:33

jepp - könnte ich auch empfehlen - wär ne gute gebrauchte! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 4. Apr 2011, 10:38

Was würde die denn kosten?
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon madmatze » Mo 4. Apr 2011, 17:59

Dachte mal an 250€ (Neupreis lag mal über 500€)
Ist wirklich eine wunderbare Endstufe. Klingt schön weich, warm, nicht aufdringlich und hat mit 4x105W auch genug Leistungsreserven.

Wird aber erst Ende Mai verkauft.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 08:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 4. Apr 2011, 21:27

Haste mir noch die Maße? Der Hifi-Matze hat mir nämlich die Eton MA 75.4 empfohlen, da diese sehr klein ist (DIN A5 Größe) und somit unter den Beifahrersitz passt. Den Bewertungen nach ist die Steg 105.4 sehr gut, aber wie ist der Zustand? 1A oder kratzer/gebrauchsspure? Wie siehts mit Garantie/Rechnung/Zubehör und OVP aus? Danke.

PS: Ende Mai klingt gut... :)
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon DJ_Matou » Mo 4. Apr 2011, 22:14

Jedenfalls habe ich die kleine Eton 75.4 unter meines Smartes Beifahrersitz installiert. Passt leicht drunter und somit läßt sich ein nahezu unsichtbarer Einbau machen. Die Leistung bzw. Lautstärke empfinde ich selber als ordentlich und ausreichend; aber nach einem Jahr könnte es auch ehrlich gesagt ein Quentchen mehr sein. Für dasselbe Geld eine gebrauchte Steg wäre sicherlich auch nicht übel.
BildBild
Benutzeravatar
DJ_Matou
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 12. Mai 2009, 09:34
Wohnort: Alling
Postleitzahl: 82239
Realname: Holger
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CDI Cabrio '08 (451) in Scratch Black
Kennzeichen: Faster For Bavaria

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 4. Apr 2011, 23:53

Wir können es auch so machen, dass ich deine Eton MA 75.4 nehme und du die Steg xD....
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon madmatze » Di 5. Apr 2011, 06:43

Unter den Beifahrersitz passt die Steg nicht. Aber hinter den Fahrersitz passt sie sehr gut.
Kann dir gern mal ein Bild machen.
Gebrauchsspuren sind wenn dann nur gering. Sie fährt ja die ganze Zeit hinter meinem Sitz rum und wird da nicht angefasst ;-)
Rechnung musst du Dominic fragen. Er hat sie neu gekauft.
Vor 3 Jahren war sie mal in Reparatur und wurde da (auf Garantie) überholt. Ein Cinchanschluss hatte schlechten Kontakt.
Die Module für die Trennung muss ich suchen, liegen aber sicher noch 1-2 rum. Hatte sie aber nie in Gebrauch, da ich alles übers Radio getrennt habe.

Hätte auch noch eine schnuckelig kleine AudioArt 70.2 übrig. Sie befeuert zur Zeit meine Hochtöner und liegt in der Tirefit-Mulde über der Batterie.
Außerdem sind natürlich auch passende Kabel für den 451er da.

Ob ich meine Andrians hergebe weiß ich noch nicht ;) An ihnen hänge ich zu sehr. :oops:

Aber wie gesagt, verkaufen kann ich erst wenn ich die Anlage aus dem Würfel gebaut habe und das will ich natürlich auch so spät wie möglich machen.
Oder wollt ihr meinen Würfel komplett kaufen? :mrgreen:
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 08:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Di 5. Apr 2011, 07:09

rechnung hab ich auch nimmer - war ja für "mich" nach dem verkauf an madmatze abgeschlossen. ;)
außerdem wär die garantiezeit eh um. solche endstufen gehen aber im normalfall eher selten kaputt.
so sah sie damals eingebaut in meinem 450'er aus:

Bild
Bild
Bild
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 9. Mai 2011, 19:56

Wie schauts inzwischen mit der ETON aus? Schon verkauft oder wärst noch an dem Deal interessiert?
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon DJ_Matou » Di 10. Mai 2011, 07:24

Jungs, ich lasse im Moment alles so wie es ist. Ich werde wieder das Rumreissen anfangen, wenn ich was geschossen habe. Schätze, die SPL Dynamics sind das schwächste Glied in der Kette, zumindest dem Geruch nach, wenn mal wieder das Böse in mich fährt :twisted:
Also nicht böse sein, ok? ;-)
BildBild
Benutzeravatar
DJ_Matou
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 12. Mai 2009, 09:34
Wohnort: Alling
Postleitzahl: 82239
Realname: Holger
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CDI Cabrio '08 (451) in Scratch Black
Kennzeichen: Faster For Bavaria

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 22. Aug 2011, 16:44

Kein Problem. Habe mich für die einfachste Variante entschieden tausche die Boxen gegen Hertz ECX 165 und zusätzlich baue ich noch einen kleinen aktiv Subwoofer von Pioneer unter den Beifahrersitz. Ich denke, dass ich damit zufrieden sein werde. Schließlich will ich keinen Wettbewerb gewinnen, sondern einfach nur ordentlichen Sound.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon Hifi-Matze » Fr 9. Sep 2011, 08:49

bugz hat geschrieben:Schließlich will ich keinen Wettbewerb gewinnen, sondern einfach nur ordentlichen Sound.

Mit nem Koax in der Türe erreicht man aber leider genau DAS eben nicht :(
Schade, gut angefangen, aber dann doch die Kurve in Richtung "für ein paar Euro Ersparnis viel Geld sinnlos ausgegeben" genommen :(
Bild
Hifi-Matze
 
Beiträge: 81
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 12:34
Postleitzahl: 63329
Realname: Matze
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 Pulse Cabrio 84 PS

Re: AW: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon Mifi83 » Mi 17. Apr 2013, 02:19

Krüger und matz
1004 und 1002




Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Mifi83
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:12
Wohnort: Herrenberg
Postleitzahl: 71083
Realname: Michele
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fort Two 451
Kennzeichen: BB-M
Skype: Michele

Re: AW: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon Hifi-Matze » Mi 17. Apr 2013, 12:47

Und für so eine Empfehlung muss man einen 1,5 Jahre alten Beitrag wieder hochholen? ;)
Die Krüger und Matz würde ich jedenfalls nicht empfehlen - oder anders gesagt: Ich weiss, warum ich sie nicht verkaufe ;) Ich hatte mal kurzzeitig die "baugleichen" Amps verkauft und hatte dort Ausfallquoten, die ich bislang mit keiner anderen Endstufe erreicht habe ;)
Bild
Hifi-Matze
 
Beiträge: 81
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 12:34
Postleitzahl: 63329
Realname: Matze
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 Pulse Cabrio 84 PS

Re: AW: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon Mifi83 » Mi 17. Apr 2013, 18:27

Baugleich ist nicht das selbe. Also zeugt es von keine Ahnung deiner seite. Ich kann antworten was ich will. Meine Empfehlung ist vom p/l top.

Ne k&m getestet, gemessen?

Schönen tag matze

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Mifi83
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 14:12
Wohnort: Herrenberg
Postleitzahl: 71083
Realname: Michele
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fort Two 451
Kennzeichen: BB-M
Skype: Michele

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Di 25. Jun 2013, 13:26

So, bin gerade dabei mein Smart nochmal umzubauen.

Passiven Sub + ETON ECC500.4 + Pioneer DEH-X8500BT ... Bin nur am überlegen, ob ich mir zusätzlich noch einen aktiven Sub irgendwo unter den Sitz setze (habe den noch übrig), damit ich den passiven bei Platzmangel rausnehmen kann.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Do 25. Jul 2013, 14:17

Habe mein altes Hertz Coax gegen das Hertz ESK 165.5 getauscht und muss sagen, dass ein Combo wirklich viel besseren Klang liefert als die Coax! Nun geht der Sound in meinem Würfel richtig ab, aber ich habe ein Massepfeifen oder irgendein Geräusch von der Lichtmaschine auf den Hochtönern. Habe die Chinch erst in der Fahrzeugmitte verlegt, aber da war das Geräusch viel stärker, nun sind die Chinch auf der Fahrerseite und die Stromkabel auf der Beifahrerseite verlegt, aber trotzdem habe ich noch so ein Geräusch auf den Hochtönern. Die Eton hat den Masseanschluss von Kofferraum/Rücklicht, es handelt sich um mehrfach geschirmte Chinch-Kabel und Lautsprecherkabel komplett 2,5mm².

Habt ihr auch so ein Pfeifen? Oder wisst ihr wie ich es voll ganz wegbekomme? Kotzt schon ein wenig an...
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Do 25. Jul 2013, 17:20

masse immer wieder zurück zur batterie! der smart ist an den anderen punkten "verseucht".
cinchkabel immer außen - stromkabel mitteltunnel...
manche cinchkabel haben auch eine "laufrichtung" - sollte auch beachtet werden.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Fr 26. Jul 2013, 05:27

smart-IN hat geschrieben:masse immer wieder zurück zur batterie! der smart ist an den anderen punkten "verseucht".
cinchkabel immer außen - stromkabel mitteltunnel...
manche cinchkabel haben auch eine "laufrichtung" - sollte auch beachtet werden.


Danke. Das werde ich dann bei nächster Gelegenheit machen und berichten.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Sa 27. Jul 2013, 12:21

Nun habe ich Masse direkt an der Batterie angeschlossen, aber weiterhin ist das Geräusch da. Stört nur, wenn Musik auf 0 und Motor an, aber will es trotzdem weg haben!!! xD


edit:
Müssen die Remotekabel vom Chinch angeschlossen sein? Wenn ja, wo? Kann das ein Grund für das Geräusch sein?
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon fehni » Sa 27. Jul 2013, 12:49

bugz hat geschrieben:Müssen die Remotekabel vom Chinch angeschlossen sein? Wenn ja, wo? Kann das ein Grund für das Geräusch sein?

Das Remotekabel sollte mit angeschlossen sein; ansonsten schaltet sich ja dein Verstärker sonst nicht mit ein. Auf den Klang hat es eigentlich keinen Einfluss.

Ist dein Pfeifen nur im wenn der Motor läuft oder auch im "Batteriebetrieb" ??
~~~ Ex smart fortwo & forfour Fahrer ~~~

~~~ vielleicht bald wieder fortwo Fahrer ~~
fehni
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 22:18
Realname: Christian
Ich fahre einen...: Ford Focus .........noch :-)

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Sa 27. Jul 2013, 13:37

Nur wenn der Motor läuft. Es muss am Radio eine Source eingestellt sein, Volume auf 0 und dann hört man den Scheiß! Habe gerade mal gecheckt was passiert ohne Chinchkabel, aber das bleibt trotzdem also liegt es höchstwahrscheinlich auch nicht an den Chinchkabeln. Einem Tipp nach habe ich gerade die äußere Kappe vom Chinch mit einem Kabel mit einer Radioschraube verbunden, aber bleibt trotzdem erhalten.

Ob es vielleicht am Radio liegt? Werde morgen mal mein altes Testen...
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon fehni » Sa 27. Jul 2013, 14:05

bugz hat geschrieben:Nur wenn der Motor läuft. Es muss am Radio eine Source eingestellt sein, Volume auf 0 und dann hört man den Scheiß! ..........

Ob es vielleicht am Radio liegt? Werde morgen mal mein altes Testen...

Alternativ mal das Radio direkt an die Batterie hängen. Nicht das du über das "längere" Bordnetz die Störungen ins Radio bekommst.
~~~ Ex smart fortwo & forfour Fahrer ~~~

~~~ vielleicht bald wieder fortwo Fahrer ~~
fehni
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 22:18
Realname: Christian
Ich fahre einen...: Ford Focus .........noch :-)

Re: AW: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Sa 27. Jul 2013, 14:33

Wie mache das am Besten? Und warum geht es dann wenn Motor aus?

swyped mit meinen N4 CM10.1 goes like hells
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon fehni » Sa 27. Jul 2013, 15:51

Sind meisten Störungen die von der Zündspule bzw. von der Lichtmaschine verursacht werden. Da der original Kabelbaum recht lange kann dieser als "Antenne" fungieren und können bei recht empfindlichen Radios diese pfeifen (oder auch ein knacken) verursachen.

Einfach mal Dauerplus von der Batterie direkt ans Radio anschließen. Falls es mit dem alten Radio auch noch ist wird es langsam schwer.
~~~ Ex smart fortwo & forfour Fahrer ~~~

~~~ vielleicht bald wieder fortwo Fahrer ~~
fehni
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 22:18
Realname: Christian
Ich fahre einen...: Ford Focus .........noch :-)

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » So 28. Jul 2013, 00:02

Ok, Der Stecker hat einmal Gelb und Rot +, an welchen anschließe?

edit
http://www.tobias-albert.de/ta_autohifi ... ector.html
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » So 28. Jul 2013, 19:40

Also habe nun beides ausprobiert und trotzdem habe ich das Pfeifen... Kumpel meinte, dass ich mir einen Kondensator einbauen soll und dass dies die Spannung glättet bzw. für stabilere Spannung sorgt.

Was könnte ich noch probieren?

edit:

Meine Frequenzweichen liegen unter dem Radio, dort wo auch alles Kabel liegen. Da ist so eine Metallverstrebung, da habe ich die draufgelegt... kann es daran liegen?
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon fehni » So 28. Jul 2013, 22:00

bugz hat geschrieben:..... Meine Frequenzweichen liegen unter dem Radio, dort wo auch alles Kabel liegen. Da ist so eine Metallverstrebung, da habe ich die draufgelegt... kann es daran liegen?

Ja, kann auch sein. Ausprobieren.
bugz hat geschrieben:..... Kumpel meinte, dass ich mir einen Kondensator einbauen soll und dass dies die Spannung glättet bzw. für stabilere Spannung sorgt.
.....

Das wäre dann die nächste Option. Evtl. würde ich mir dann doch überlegen mal zu einen Car-HiFi Händler zu fahren.
~~~ Ex smart fortwo & forfour Fahrer ~~~

~~~ vielleicht bald wieder fortwo Fahrer ~~
fehni
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 22:18
Realname: Christian
Ich fahre einen...: Ford Focus .........noch :-)

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jul 2013, 06:41

ein kondensator glättet zwar spannungsspitzen, hilft aber normalerweise nicht ei lichtmaschinenpfeifen.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 29. Jul 2013, 08:26

@fehni
Geh immer zum gleichen Car Hifi Händler bei uns um die Ecke, der hat auch mit mir einen Chinch-Entstörer erfolglos getestet. Wo habt ihr eure Frequenzweichen liegen/kleben?

@Smart-In
Kann mir schon vorstellen, dass es daran liegt, dass die Spannung unsauber ist, wenn der Motor an ist. Weiß auch nicht wie die ETON auf unsaubere Spannung reagiert, manche AMPs sollen da auch empfindlicher sein als andere.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jul 2013, 08:54

könnte auch eine "kalte lötstelle" im amp sein. am besten wär es wohl, wenn du ihn in einem anderen auto testen könntest.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 29. Jul 2013, 09:07

Das ist gerade nicht möglich oder wo kommt ihr her? ^^

Das komisch ist halt auch, wenn die Chinch-Kabel abgezogen sind (von AMP und Radio) ist das Geräusch auch noch da. Sobald am Radio eine Source ausgewählt wird und diese spielt, tritt das Geräusch bei laufendem Motor auf. Schon überlegt noch eine zweite Batterie reinzustellen, aber wo passt im Smart eine zweite Batterie hin?
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jul 2013, 09:38

umso mehr hört es sich nach einem problem im amp an (defekter massepunkt?).
also noch mal zum einkreisen - bitte die punkte vervollständigen:

motor aus / amp/anlage an = ...
motor an / amp/anlage an = pfeifen
motor an / amp/anlage an aber cinchkabel beim amp abgezogen = ...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 29. Jul 2013, 10:15

motor aus / amp/anlage an = nichts, alles wunderbar.
motor an / amp/anlage an = pfeifen
motor an / amp/anlage an aber cinchkabel beim amp abgezogen = pfeifen

Und Masse wird direkt von der Batterie abgegriffen.
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jul 2013, 10:49

rückleitung genau so dick wie die zuleitung?
ansonsten weiterhin mein verdacht auf fehler im amp...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 29. Jul 2013, 10:52

3,5mm² beide!

Mh, wie prüfe ich den AMP am besten? Mal an ein Computernetzteil hängen und drinnen betreiben?

Die Lautsprecherkabel verlaufen im Mitteltunnel - kann das auch das Problem sein?!
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon fehni » Mo 29. Jul 2013, 12:09

bugz hat geschrieben:3,5mm² beide! .....

3,5mm² ---> Schreibfehler ?? wäre nämlich viel zu wenig !!
~~~ Ex smart fortwo & forfour Fahrer ~~~

~~~ vielleicht bald wieder fortwo Fahrer ~~
fehni
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 22:18
Realname: Christian
Ich fahre einen...: Ford Focus .........noch :-)

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon bugz » Mo 29. Jul 2013, 12:26

35mm²
bugz
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 31. Mär 2011, 00:08
Postleitzahl: 70191
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo (451) Turbo
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Anlage, welche Komponenten?

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Jul 2013, 13:14

die lautsprecherkabel nehmen nix auf...
ein pc-netzteil könntest evtl. durchjagen - die sind nicht für solche ampere ausgelegt.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Nächste


Ähnliche Beiträge

Welche Doppeldin Radioblende?
Forum: Carhifi
Autor: ph3nomic
Antworten: 10
Die ideale Hifi Anlage im Smart ?
Forum: Carhifi
Autor: Engel
Antworten: 14
Welche größe ist besser?
Forum: Tuning und Technik
Autor: kugelblitzchen
Antworten: 27
Welche Reifengröße ?
Forum: Zubehör
Autor: kugelblitzchen
Antworten: 3
Welche Sommerreifen für nen 450?
Forum: Zubehör
Autor: naidhammel
Antworten: 4

TAGS

Zurück zu Carhifi

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron