Eine Katastrophe




Von der Serienanlage bis hin zum Highend Konzerterlebnis...

Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Di 23. Mär 2010, 20:17

sag ich euch...
habe heut meine anlage eingebaut..Auf jeden fall alles ordentlich angeschlossen und ja es geht zwar aber net so richtig....
aus den boxen pfeift und summt es ich vermute mal das das radio am arsch ist...aber jetz auf einmal summt es bzw pfeift es aus den lautsprechern beim bremsen aber auch nur wenn ein gang eingelegt ist und bei Neutral is es net...
ich könnt kotzen sag ich euch den ganzen tag die scheiß kiste umgebaut.und dann das endprodukt is net gut...
türen gedämmt
hochtöner und tmt gesetzt
spannungsanzeige montiert
und und

aber musik geht net....was könnte das sein????

danke schon mal
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

von Anzeige » Di 23. Mär 2010, 20:17

Anzeige
 

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon flam » Di 23. Mär 2010, 20:52

Hast du einen Verstärker eingebaut, wenn ja sind die Kabel vom Radio zum Verstärker hin gut geschirmt?

Hast du wenn du einen Verstärker hast die Kabel um am Mitteltunnel verlegt?
Der Mitteltunnel scheint da recht böse zu sein was Elektromagnetische Strahlung anbelangt.

(Ich weiss nicht ob das beim 451 genauso ist, bzw. wo da die Störquellen liegen)


Falls nicht, hast du das Kabel vllt. im Kreis gelegt oder gebunden (aufgerollt)?
Dadurch hast du eine Magnetische Spule die nicht nur ein Magnetfeld aufbaut, sondern auch durch fremde Magnetische Felder zu Störungen neigt (Induktion).
flam
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 25. Feb 2010, 11:17
Postleitzahl: 52223
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 450 pure

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Di 23. Mär 2010, 21:04

kabel liegen unterm beifahrersitz ziemlich mittig bis außen...ja ein verstärker ist eingbaut.
es liegt kein kabel gerollt gequetscht etc im fahrzeug deswegen bin ich ja am verzweifeln..
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon GS-Smart » Di 23. Mär 2010, 23:33

hast du auch das chinch kabel getrennt verlegt?
MfG Gabor
Bild
GS-Smart BildBild GSIII-Smart
Benutzeravatar
GS-Smart
 
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Feb 2009, 22:21
Wohnort: Hochheim
Postleitzahl: 65239
Realname: Gabor
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo bj 99 und bj 01

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon dp2 » Mi 24. Mär 2010, 00:04

Helmut hat geschrieben:aber musik geht net....was könnte das sein????


Also gar kein Ton aus den LS, nur diese Störgeräusche?

Vielleicht das Cinchkabel bei der Montage abgezogen?
Benutzeravatar
dp2
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 21:16
Wohnort: Leverkusen
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450er
Kennzeichen: -halter ist Chrom

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Mi 24. Mär 2010, 11:18

Chinchkabel lauft auch dabei aber bei Mienen anderen Autos hat das auch nix ausgemacht...Musik kommt ein bissi raus im stand aber sobald der motor an ist kommen die gerauche..werde heut Mittag mal nen anderes Chichkabel testen
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon flam » Mi 24. Mär 2010, 19:22

Du schreibst von einem Pfeifen, das lässt auf Induktion schließen, wenn das Kabel auf Masse kommt o.ä. dann gibt es ein ziemlich tiefes Brummen und Knartzen.

Und es kommt nur ein "bisschen" raus? Weniger Musik als vorher?

Vllt. Bekommt die Endstufe nicht genug Saft, aber das lässt sich eigentlich auch schon ausschließen, da es mit laufendem Motor schlechter wird.

Was für Komponenten hast du genau Verbaut?
flam
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 25. Feb 2010, 11:17
Postleitzahl: 52223
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 450 pure

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Mi 24. Mär 2010, 19:39

Morgen kommen genauere Angaben was alles verbaut ist und en neues Radio kommt rein
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon DJ_Matou » Mi 24. Mär 2010, 20:13

Ich habe das Problem auch. Bei mir ging es im Sommer ganz klasse, im Herbst und Winter war es immer stärker. Hängt eindeutig mit der Bleastung der LiMa zusammen. Winter, kaltes Auto, Lüfter, Heckscheibe= starkes Pfeifen. Wenn ich erstmal ein paar Minuten unterwegs bin, ist es auf einmal viel leiser bis unhörbar.
Das Chinchkabel habe ich schon getauscht gegen ein gutes. Pfeifen wurde zwar geringer, ist aber immer noch da.
Ich vermute bei mir den Verstärker, da ich ihn gebraucht gekauft habe.
Klassisches Lehrgeld: Wer billig kauft, kauft 2 mal....
Demnächst ist bei mir also ein neuer Amp fällig. Wenns dann nicht geht - dann weiss ich auch nichts mehr.
BildBild
Benutzeravatar
DJ_Matou
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 12. Mai 2009, 10:34
Wohnort: Alling
Postleitzahl: 82239
Realname: Holger
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CDI Cabrio '08 (451) in Scratch Black
Kennzeichen: Faster For Bavaria

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon smart-IN » Do 25. Mär 2010, 07:06

ich weis nicht was ihr alle macht - bei mir pfeift nie was... :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon reconais » Do 25. Mär 2010, 09:17

smart-IN hat geschrieben:ich weis nicht was ihr alle macht - bei mir pfeift nie was... :P


das hilt den leuten hier auch nicht weiter, vielleicht solltest du beim einbau helfen oder so wie bei mir alles original lassen und nur das radio tauschen. habe auch kein pfeifen ;)
ForTwo CDI Coupe Passion / 41PS / DPF / 12/2006
Bild
Feb.2010
Bild
Benutzeravatar
reconais
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 08:20
Wohnort: Bornheim
Postleitzahl: 53332
Realname: daniel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cdi passion
Kennzeichen: SU-DA

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon smart-IN » Do 25. Mär 2010, 09:33

klar hilft es nicht - außer man schaut sich z.b. an, wie ich/wir unsere anlagen aufgebaut haben. hat man dann alles quasi genauso gebaut und bekommt trotzdem noch störgeräusche, so kann man wenigstens schon mal den einbau ansich ausschließen. dann geht es eben an die komponenten....... :roll: ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Do 25. Mär 2010, 23:27

So ich möchte mich erstmal für die paar hilfreichen infos bedanken...
habe jet einen entstörfilter an der stromleitung eingebaut und schwup die wup is das leise pfeifen weg.
die anderen ohrenkrebsgeräuche kahmen vom radio..
was jetz nun verbaut ist

Kenwood BT8044U Radio mit 3vorverstärker ausgängen
U-Dimension comp.6 Frontsystem
AdlyButly Dämmung in den Türen Innen und Aussenverkleidung sowie Kofferraumdeckel ~>War noch ein bissi rest hat grad noch so gelangt.
2x2,5mm² Lautsprecherkabel
Kleiner Verstärker von Kenwood fürs Frontsystem
Digitale Spannungsanzeige über der Innenraumbeleuchtung unterm Dach in Rot
Usb Kabel liegt unten am Aschenbescher wo es keiner sieht aber man doch widerrum gut ran kommt
Mikrofon fürs radio ist überm Spiegel (Freisprecheinrichtung)

Im mai macht unser media markt nach umbau ne neueröffnung und dort wird der Pioneer Aktivsubwoofer TS-WX77A nur noch 179€ kosten und den werde ich mir holen wollte ihn letzens schon bestellen aber da ich bekannte habe da bei media markt und der hatte mir den tip gegeben..
der sub kommt hinter die sitze und wirde mit einer edelstahlstange befestigt.

Bilder werden dann folgen =)
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon smart-IN » Fr 26. Mär 2010, 07:08

erwarte aber von dem aktivsub nicht, dass er sich auch wie ein richtiger subwoofer anhört. :P
und entstörfilter sind zwar hilfreich, killen aber auch einiges an klang - sind also nur als absolute notlösung gedacht, wenn alle anderen fehlerquellen ausgeschlossen sind.
die cinchkabel können da auch sehr viel falsch machen...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon madmatze » Fr 26. Mär 2010, 09:13

Kev, er hat das Filter in die Stromleitung eingebaut... Da kann nix Klang killen.
Ich muss aber auch sagen, dass es nicht nur die Qualität der Cinchkabel ist sondern viel wichtiger ist die Masseanbindung beim Radio oder im Verstärker für die Cinchanschlüsse. Denn wenn da keine gute Masse anliegt (und es kann durchaus sein dass man mit einem Multimeter unter 10 Ohm misst und es is trotzdem Mist) dann gibts eben Störungen.
Denn grad hohe Freuquenzen machen oft ganz komische und nur sehr schwer zu erklärende Sachen...

Wenns möglich is kann man also mal ins Radio und den Verstärker mal reinschauen und eine großflächige Masseanbindung schaffen.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon smart-IN » Fr 26. Mär 2010, 09:16

ups - stimmt natürlich... :oops:
ich les manchmal zu schnell drüber und seh dann die entscheidenden worte nicht. :P

wie sieht es denn massetechnisch bei dir aus?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon Helmut » Fr 26. Mär 2010, 18:00

Masse habe ich von der battarie geholt und mein chinch kabel ist sehr gut abgeschirmt.und mein frontsystem läuft super vom klang her auch bei sehr lauter Lautstärke...
Benutzeravatar
Helmut
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 17:55
Postleitzahl: 63505
Ich fahre einen...: Smart 451

Re: Eine Katastrophe

Beitragvon madmatze » Fr 26. Mär 2010, 18:30

vielleicht is es dann wirklich eine schlechte Masseanbindung an der Endstufe oder im Radio.
Allerdings darfst du NICHT einfach ne Masseleitung an die Cinchbuchsen anschließen! Kann nämlich sein dass du damit deine Endstufe ganz kaputt machst.
Also wenn dann nur Gerät öffnen und großflächig anlöten.

Was du auch mal probieren könntest: Zieh das Cinchkabel mal soweit ab, dass die Masse keinen Kontakt hat, der Mittelpin aber noch drin steckt.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Carhifi

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron