Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747




Von der Serienanlage bis hin zum Highend Konzerterlebnis...

Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Fr 10. Sep 2010, 10:30

Servus,

also da ich nun doch das original Radio im Würfel ersetzen möchte, habe ich mich mal umgeschaut und würde zum Krämer 737 oder 747 tendieren.

Fragen:
Wie integriert sich das Radio im Smart-Amaturenbrett (vor allem Helligkeit ... das Display ist sicher sehr hell!)?
Ist das Radio kompatibel mit dem iPhone (also nicht nur telefonieren (Bluetooth), sondern Musik hören!)?
Kann man das 747 unten über den DIN-Schacht schön überstehen lassen ... müsste optisch was hermachen!?

Also dann bin ich mal gespannt ...
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

von Anzeige » Fr 10. Sep 2010, 10:30

Anzeige
 

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon smart-IN » Fr 10. Sep 2010, 16:21

gute frage...
musste erst mal nach dem teil googeln - noch nie davon gehört und doch erstaunt, dass Autohifi und Car&Hifi diese dinger tatsächlich schon getestet haben.

rein optisch sehen die teile leider aus wie der übliche chinaschrott - sorry.
anscheinend sind aber die inneren werte garnicht so schlecht - sofern man was auf die tests von den beiden "fachzeitschriften" was gibt.
in anbetracht des preises würde ich persönlich aber lieber zu einer kombination von einer markenheadunit ala Alpine, Pioneer oder Clarion und einem mobilen navi wie z.b. Navigon greifen.
kommt preislich auf's gleiche raus und klanglich, bzw. softwaretechnisch dürfte man doch weit vor diesen oben genannten geräten liegen - iZeuch sollte bei den markengeräten auch kein problem mehr sein...

Testbericht vom KR-747

was mich bei diesen dingern auch stören würde, wäre die tatsache, dass man sie wohl nur in den oberen din-schacht bauen kann, wegen dem "Schumacher-Kinn". :P
ob das optisch dann so vorteilhaft ist, wenn eben jener überhang so über dem unteren schacht "baumelt"... :roll:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Fr 10. Sep 2010, 16:56

ja, an diesen anmerkungen ist wohl was dran!

also optisch finde ich die teile recht schick - zumindest im gegensatz zu den radios von pionier oder clarion. alpine wirkt wenigstens hochwertig!
zur qualität des sounds kann ich nix sagen, aber da bin ich auch kein maßstab, denn ich würde nur eine neue headunit verbauen und das originale soundsystem drinlassen. ehe ich tausende euro in den smarti schieße, kauf ich lieber in ein paar jahren einen neuen ... ist aber anschauungssache

übrigens , um was zur qualität zu sagen:
fast alle car-hifi läden bei uns in der gegend haben die krämer-modelle und das spricht doch für sich?!?
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon smart-IN » Fr 10. Sep 2010, 17:14

naja - sowas bedeutet im schlechtesten fall nur, dass sie sehr billig im einkauf sind, oder sie sich die teile eben nur wegen den kunden angeschafft haben, die aufgrund der tollen testberichte der "fachpresse" danach fragten.
man kann mit solchen testberichten gut verkaufen..........
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Fr 10. Sep 2010, 17:31

Stimmt, davon leben alpine, clarion und Co. Ja

Nein, spaß beiseite! Ich schau mir das Ding morgen mal in real an und entscheide dann. Weswegen ich mir unsicher bin ist das sehr helle Display und die nicht beschriebene iPhone-Anbindung.

Was für ein alpine würdest du denn empfehlen?

Übrigens würde für mich rein optisch ein zusätzliches navi nicht in Frage kommen, da es dann wieder kabelsalat gibt! Es muss also im Radio integriert sein.
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon smart-IN » Sa 11. Sep 2010, 07:29

wenn ein mobiles nicht in frage kommt, bleibt dir wohl kaum auswahl...
höchstens nocht doppel-din geräte, aber da gehts mit navi erst so bei knapp 600 euro los. :roll:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Sa 11. Sep 2010, 07:38

Was würdest du denn für 600 Euro ins Auge fassen?
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon smart-IN » Sa 11. Sep 2010, 08:47

wie gesagt - bei 600 geht es erst los und das auch nur bei B-Marken wie Xzent oder Zenec.
JVC beginnt bei ca. 700 (JVC KW-NX7000), Pioneer und Alpine erst jenseits der 1000 euro...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Sa 11. Sep 2010, 09:18

danke für die tipps ... ich glaube, dass ich da bei Krämer bleibe, denn die haben immerhin Erfahrungen, was Auto-PC´s angeht und sind da schließlich Marktführer. Da werde ich mir B-Marken wie Zenec nicht wirklich antun.

Allerdings habe ich es noch nicht geschafft, das Radio mal live anzuschauen. Gestern wollte ich zu DS Audio und habe gespannt, dass die umgezogen sind :-( Naja, jetzt werde ich es mal Anfang nächster Woche am neuen Standort in Königsbrunn versuchen.
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Mi 15. Sep 2010, 15:10

So, nachdem ich mich mit dem Hifi-Dealer meines Vertrauens auseinandergesetzt habe, werde ich das Krämer-Radio nicht nehmen, denn:

1. Obwohl ich bei Krämer direkt nach der Kompatibilität zwischen iPhone und Radio angefragt habe (und eine positive Auskunft habe "Ist kein Problem!"), meinte der Experte: Über Bluetooth lässt sich das schon verbinden, aber die Sprachqualität ist sauschlecht und Albencover sieht man auch nicht auf dem Display.

2. Die Navigation wäre recht langsam.

3. Die Helligkeit lässt sich nicht regulieren und nachts blendet es.

4. Farben des Radios passen nicht zum Smart.

So, nun bin ich mal wieder auf der Suche nach der passenden Headunit. Ich hätte ganz gern ein Navi und ne Freisprecheinrichtung drin. Das iPhone sollte auch kompatibel sein, damit ich Musik abspielen kann ... am besten mit USB-Anschluss. Am Ende werde ich in den sauren Apfel beißen müssen und ein Alpine kaufen. Soviel Kohle wollte ich eigentlich nicht ausgeben!
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon smart-IN » Mi 15. Sep 2010, 15:17

das problem ist einfach nur, dass du kein mobiles navi willst...
wir finden gerade z.b. die iDA-Modelle von Alpine sehr interessant - die können alles was du willst - nur eben nicht navigieren - sind dafür aber äußerst erschwinglich. ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungen mit dem Krämer 737 / 747

Beitragvon Smartenser » Mi 15. Sep 2010, 15:25

Danke für die Hilfe ... du hast ja Recht!!!

Also wird es wohl ein Alpine werden und zwar mit Navi. Ich habe gerade ein interessantes Angebot gefunden und werde zuschlagen. Nur Bluetooth fehlt noch, aber das bekomme ich dann auch noch gebacken.

http://www.schneller-hoeren.de/alpine-n ... vi300-w404

Ich habe mal den Link reinkopiert, da ich nicht weiß, wie ich es geschickter geht!
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Carhifi

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron