Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie




"E-Mobility" schimpft es sich Neudeutsch - für alle Diskussionen, egal ob Pro oder Contra oder smart und Nichtsmart, könnt Ihr Euch hier austoben. Natürlich auch für Wasserstoff, Erdgas, Hühnermist.......

Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon Schaefca » Mi 27. Apr 2016, 19:44

Tach!

Tja, nun muss ich tatsächlich den Drittwagen der Hipster mitbezahlen. Hätten die (Smart-)Pfosten wenigstens den von mir seit Jahren heißersehnten Plug-In-Hybrid-Smart gebracht, dann würden sich neben mir sicherlich noch viel mehr Leute die Prämie abholen. Nun haben sie gerade mal garnüscht im Laden stehen - und bis der neue Stromer kommt, dürfte der Topf leer sein. Dumm gelaufen, würde ich sagen. :roll:
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Mi 27. Apr 2016, 19:44

Anzeige
 

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Do 28. Apr 2016, 15:56

So wie die Presse die E-Autos schlecht redet = "Reichweitendiskussion " wird der große Run ausbleiben.
Des weiteren ist der dt. Käufer viel zu konservativ.

Hoffentlich, der neue Smart ED kommt erst 2017 8-) Werde mal ein Auge drauf haben, ganz verstärkt 8-)
Die Förderung muss bis dahin reichen ;)

@ Reichweite

Diese Diskussion ist so was von Blödsinn und unnötig.

Machen wir doch mal eine Checkliste zum E-Auto-Kauf:

1. Ist in der Familie/im Haushalt ständig ein Verbrenner verfügbar ( 2 Fahrzeuge müssen im Haushalt vorgehalten/benutzt werden ) ?
2. Fährt min. einer der Pendler ständig nur max.80km Tag

[Ja] und [ Ja ] = klare Empfehlung für Tausende Haushalte und das entspr. Fahrprofil.

[Nein] bei Punkt 1 reicht schon für ein klares Nogo

Basta . Reichweitendiskussion beendet. Es ist wie es ist, mit einer Banane kann man keinen Nagel in die Wand schlagen.
Motorradfahrer werden eben bei Regen nass. Es ist wie es ist.
Die Wagen sind eben Kurzstreckenpendler Alternativen. Nicht mehr und nicht weniger. Und dafür sind es hervorragende Alternativen.

@ Kosten/Ersparnis

Käufer eines Golf GTE oder Passat GTE für exorbitante Preise dürfte die Prämie am Hintern vorbei gehen.
Ob man nun 45Teuro oder 42Teuro für die Karren hin legt ist eh Banane - und Blödsinn.

Aber ein Smart ED oder ein ZOE kommt dann durchaus in interessante Preisregionen.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon apicsmart » Do 28. Apr 2016, 18:15

Nach Deiner Checkliste müsste ich in meiner aktuellen lebenssituation 2x Nein sagen. :(
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Do 28. Apr 2016, 18:28

Wieso 2x :?:

Lt. deiner Sig steht dein Hof voll
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon apicsmart » Do 28. Apr 2016, 19:06

nee, habe nur 2 Autos.
Der cdi smart ist Geschichte und mein mhd ist nur noch Schönwetter Spielzeug und fährt im Jahr vielleicht noch 1000km.
Ergo ist der Sportsvan das einzige Produktive Auto im Stall (ca. 120-700km pro Tag). :)
OK, meine Frau hat noch nen Mazda CX-5, aber den fährt sie pro Tag auch mindestens 100km.

Insofern: 2x Nein :D

OK, OK, ich könnte den mhd gegen ein ED Cabrio tauschen. Aber für die paar km im Jahr kaufe ich kein anderes Auto. :)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon Schaefca » Do 28. Apr 2016, 21:22

@ Focus-CC:

Die Förderung muss bis dahin reichen


Tja, das wird ein Wunsch bleiben. Ich komme immer noch nicht aus dem Kopfschütteln heraus, wie blöde die Böblinger doch sind. Da gibt es DIE Chance, den ED endlich in größeren Stückzahlen in den Markt zu pressen - und da haben sie keine, die sie anbieten können! Irrsinn! Wofür kriegt Dr.Z. Boni?

Die Wagen sind eben Kurzstreckenpendler Alternativen. Nicht mehr und nicht weniger. Und dafür sind es hervorragende Alternativen.


DAS musst Du mir aber mal erklären, bei den Betriebskosten, die so ein Mixer hat. Die Tabelle zeigt das deutlich (und die stammt aus einer Zeit, als der Liter SUPER ca. 1,60 gekostet hat):

Bild
Quelle>>

Komm' mir jetzt nicht mit dem Öko-Sch**ß, in dem Fall kaufst Du Dir einen (deutlich billigeren) Gaser (s.u.) oder radelst zum Bäcker.

Letztendlich wird das E-Auto an der fehlenden Lade-Infrastruktur scheitern (genau wie das H2-Auto). Falls man doch noch ein paar mehr Ladestationen baut, hat man gleich neue Probleme am Start: baut man jetzt kabelgebundene Ladestationen, sind diese schon veraltet, bevor die letzte aufgestellt ist (der Deutsche will kein Kabel, wenn schon, dann bitte Induktion). Und baut man viele Schnelladestationen (der Deutsche will, dass es schnell geht), werden die Batterien in den Mixern rasend schnell verrecken und das E-Auto wird endgültig unwirtschaftlich.

Also 4 x 'nein'!

Dabei ist die Lösung doch soo einfach - und wir könnten sogar weiter dem Sound der Kolbenmotoren lauschen: ab 02':17''>>
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon steve55 » Do 28. Apr 2016, 22:34

Schaefca hat geschrieben: bei den Betriebskosten, die so ein Mixer hat. Die Tabelle zeigt das deutlich (und die stammt aus einer Zeit, als der Liter SUPER ca. 1,60 gekostet hat):


Deine Argumentatrion ist etwas falsch....
wenn du dir den Artikel einmal genau durchgelesen hast, wirst du feststellen, daß dort steht, daß die Betriebskosten eindeutig bei den Stromern wesentlich günstiger sind und nur der angenommene Wertverlust die Gesamtkosten in den Keller drückt. In welcher Form der Wertverlust sich wirklich so einstellt muß man abwarten. ;)
Da ich nicht annehme, daß sich die Anzahl der Ladestellen, trotz Absichtserklärung, in näherer Zukunft wirklich gravierend ändern wird, wird das aber auf jeden Fall ein Manko für die Stromer sein.
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 13:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon apicsmart » Fr 29. Apr 2016, 08:18

Ich hätte da eine Alternative anzubieten!

nanoFlowcell ist das Stichwort. Ein flüssiger Energieträger der sich tanken lässt wie Benzin oder Diesel und ein Elektroauto antreibt.
Dabei in der Herstellung erheblich günstiger ist als Wasserstoff und vor allem auch weniger Energie für die Produktion benötigt.
Damit sind tolle Reichweiten und reichlich Leistung möglich.

Eigentlich die Eierlegende Wollmilchsau, wenn es das schon zu kaufen gäbe.

Aber vielleicht wird ja doch noch was draus VIDEO 1 &VIDEO 2

Das Grundprinzip ist dabei denkbar einfach und ganz und gar nicht neu. Ihr könnt ja selber mal googlen und werdet viele Videos zum Thema finden.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Fr 29. Apr 2016, 11:18

@ Schaefca

Deine Liste ist nicht Pixel wert die sie bringt...
Schlichtweg von hinrissigen Schreibtischtätern erstellt.

Die Kaufpreise sind extrem unrealistisch, das ganze Ding ist 3x veraltet. Kein Mensch zahlt heute über 20Teuro für einen Zoe, der Barpreis
ohne (!) Förderung liegt bei 18.000 Euro. Und dann stell mal (preislich) einen Polo daneben, innen ist der ZOE nämlich genau so groß.

Ich will es mal am Smart verdeutlichen:

Konfigurier mal einen 453 mit 90PS mit DSG
Dann einen ED ( der dürfte wohl realistisch mit 19.900 aufgerufen werden, wir kennen ja den Preis vom 451 )
Da ziehen wir jetzt mal 4 Teuro ab ! = 16.900 Euro



Ohne jetzt die Preise auf den Cent genau zu kennen: Es wird ein Patt beim Kaufpreis !

Dann kommen die Stromkosten:

Entweder wie bei mir, ich kann damit handeln, ich habe 10KW Peak auf Haus- und Garagendach.
Mich kostet das Laden ein müdes Grinsen ...
Oder man lädt über Wärmepumpentarif oder Zweizeitenzähler für 21 cent/KwH

Oder man lässt mal zwischendurch am örtlichen Supermarkt/Einkaufszentrum 20KW mit Schnelladung auf lau-gratis während man shoppen geht . Gibt genug dieser Angebote.


Außerdem, was geilst du dich an der Ladestrom-Infrastruktur auf ?
Das sind reine Kurzstreckenwagen, die werden zu 99% zu Hause geladen.
Damit fährt keiner von HH nach M !


@ Gaser

Hab ich mir konfiguriert: Opel Adam, kostet je nach Ausstattung runde 17.500 Euro, nach oben offen.
Oversized für mich, wenn ich einen Focus auf dem Hof habe dann nehme ich für 500km Autobahn sicher nicht den ADAM.

Wenn ich die Wahl habe, einen geschalteten Adam Gaser ( gibt kein DSG, etc. für den !!) oder einen Smart ED durch die City zu bewegen, dann immer den ED.

PS: EDIT:

Obige Tabelle kann ich dir noch weiter demontieren:

So sind alle Vergleichsbenziner als Schalter gelistet - was für ein Vergleich. Wie gesagt, von komplett Bekloppten erstellt.
Wahrscheinlich vom ADAC.....

Weiter mit der "Demontage"

Da ich den Stromer (im Winter) morgens, wenn er an der Dose hängt, VORHEIZEN (abtauen, enteisen) kann, (Standheizungsfunktion) müsste man beim Benziner noch eine Standheizung für runde 1200,- Euro einrechnen ! Ok, um genau zu sein, die Standheizung im ED geht ja nur morgens AN DER STECKDOSE, also halbe Standheizungskosten von ca. 600,- Euro
Zuletzt geändert von 380Volt am Fr 29. Apr 2016, 16:08, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon apicsmart » Fr 29. Apr 2016, 12:35

Jungs, ihr müßt Euch jetzt aber nicht kloppen...?!!? :shock: :shock: :shock:

Die beste Lösung ist eh meine "nanoFuelcell" :D :D :D

*duckundwech* :)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Fr 29. Apr 2016, 12:59

Wenn ich das schon wieder sehen, "eine ADAC Tabelle" :roll: , dann drehen sich meine Pupillen nach hinten.
Der Verein besteht aus grauen Seeadlern mit Vorkriegswissen. Die Leser der Zeitschrift dürften Ü80 sein....

Die sollten sich besser auf Rollatoren-Tests beschränken.

Und die Leute glauben es was der Verein schreibt !!!

Aber gut so, dann hält die E-Prämienkasse noch bis Anfang/Mitte 2017 wenn ich zuschlagen möchte 8-)

Redet die E-Autos noch schlechter :D
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon Schaefca » Fr 29. Apr 2016, 19:25

@ Focus-CC:

Das ADAC-Bashing kannste Dir ruhig sparen. KAUM jemand macht seinen eigenen Strom, der Sprit ist im Vergleich zum Entstehungsdatum der Tabelle DEUTLICH billiger geworden, Strom hingegen teurer. Zeige mir eine Tabelle, in der ein Stromer GÜNSTIGER ist (natürlich inkl. Wertverlust, Steve), dann kannst Dich weiter aufregen. :roll:

Und bevor Du weiter "Tabellen auseinander nimmst" - was sagst Du denn zum Thema "Akku-Alterung"? Da, mein Lieber, wird nicht weniger gelogen als beim ADAC oder VW. Und schrei jetzt nicht wieder "veraltet": Schnellladen ist für Li-Ionen-Batterien weiterhin schädlich - Aussagen von KIT, TU München, Tesla Motors und Stanford-Universität>>

@ apic:

Funktioniert nie. Noch so eine Phantasie der Mixer-Lobby. Gas funzt - seit Jahrzehnten. Wer erinnert sich noch an den? Niemand muss das Rad neu erfinden ... :mrgreen:
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon apicsmart » Fr 29. Apr 2016, 20:08

Funktioniert prizipiell schon. Es krankt aber an den gleichen Problemen wie Wasserstoff und CNG oder Elektro.
Zu wenig Tankstellen.

Ausserdem fehlt noch ein ernsthaft interessierter Autohersteller.

Aber davon ab, man braucht relativ große Tanks für den "Treibstoff". Deshalb sehe ich das eher im Bereich LKW, Busse, oder Schiffe als alternativen Antrieb.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon alfman » Sa 30. Apr 2016, 06:14

Uiiihhh, ganz schön meinungsverschieden hier... :mrgreen:

Ich finde die Tabelle ebenfalls unpassend, weil u.a. die Haltedauer nicht die Realität wiederspiegelt und nur auf eher jüngere Fahrer mit Gebrauchtautos zutrifft. Gewerblich sind es meistens drei Jahre im Leasing, da spielt aber keine "Finanzierung" hinein. Die reine Leasingrate zählt. Privat werden Neufahrzeuge eher acht gute Jahre lang genutzt. Dann spielt auch der Restwert keine Rolle mehr und man kann die Anschaffungskosten auf 100 Monate verteilen und gut ist es.
Das Thema Finanzierung ist ebenfalls differenziert zu sehen. Ich z.B. zahle alles bar und den geldwerten Unterschied zwischen einem 20k und einem 30 k-Fahrzeug würde ich opportunistisch mit 33,33 € pro Monat ansetzen, weil ich die 10k Differenz in Aktien anlegt lassen würde (z.B. BASF 2,90 Dividende bei 72 € Kurs ~ 4%)
Weiterhin interessiert mich bei Fahrzeugvergleichen nur die reine Differenz der Kosten. Ein Gesamtmischmasch mit Gargenkosten und sonstigem verunschärft den Vergleich nur.

Zum Thema ADAC: Hier warte ich auf den Tag, an dem dieser Moloch in eine Versicherung und in einen Verein (von Personen, die sich gerne "informieren" lassen) zwangsgespalten wird.

Noch einen hinterher geschobenen Gedanken: Wenn das Thema "Finanzierung" wirklich zur Kostenermittlung relevant wäre, müssten alle Dacia oder Fahrrad fahren. Der Preis ist gelegentlich auch ein "Feature" zwecks Abgrenzung. Noch ein Argument gegen die ADAC-Tabelle...

cu
Alfred

edit: typo
Zuletzt geändert von alfman am Sa 30. Apr 2016, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 10:39

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Sa 30. Apr 2016, 09:51

Schaefca hat geschrieben:@ Focus-CC:

was sagst Du denn zum Thema "Akku-Alterung"?



An dieser Äußerung kann man mal wieder klar erkennen dass du von der Materie NULL Ahnung hast.
Bei Smart und Renault mietet man die Batterien und unterhalb 75% bekommt man einen einen neuen Akkupack. Gratis, denn es ist ja
nicht der eigene. Daher ist die Akku Alterung VÖLLIG EGAL .

Nur nicht bei VW, aber das Geschäftsgebaren dieses Vereins kennt man ja zu genüge. Bei den Typen aus WOB muss man den Akkupack kaufen und hat 8 Jahre Garantie - ergo, irgendeinen Owner wird es ab dem 9. Jahr finanziell aus den Puschen reißen.

Aber wer VW kauft kann es eh verschmerzen.... :twisted:

@ ADAC Bashing

Was heißt hier "Bashing"

Dem verlogenen und bestochenen Verein glauben doch nur noch Menschen die auch an den Weihnachtsmann glauben.
Wer glaubt dass die nicht streng gewinnorientiert arbeiten und dabei den einen oder anderen Umschlag nehmen oder die Politik oder bestimmte Wirtschaftszweige wie Mineralölindustrie stützen, der denkt auch dass Zitronenfalter Zitronen falten ...
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Sa 30. Apr 2016, 10:34

alfman hat geschrieben:Uiiihhh, ganz schön meinungsverschieden hier... :mrgreen:

Ich finde die Tabelle ebenfalls unpassend, weil u.a. die Haltedauer nicht die Realität wiederspiegelt......
Weiterhin interessiert mich bei Fahrzeugvergleichen nur die reine Differenz der Kosten. Ein Gesamtmischmasch mit Gargenkosten und sonstigem verunschärft den Vergleich nur.




Hi Alfred.

Alles richtig, dass ist ja der Punkt auf den ich hinweise. Ein Renault ZOE kostet aktuell mit Förderung irgendwo um die 16.000-18.000 Euro real cash.

Ein Polo, der die gleiche Größe hat, in AUTOMATIKVERSION, ( denn wir nutzen dieses Musterfahrzeug in der City und wollen nicht Schalten ! ) kostet auch ca. 16.000-17.000 Euro.
Ach ja und Standheizung muss auch noch rein in den Preis des Benziners ... Wird knapp ....


Jetzt soll mir mal einer vorrechnen dass der Stromer auf 8-12 Jahre Haltedauer betrachtet, (erheblich) teurer ist als der Benziner. Jahresfahrleistung ca. 9000km . Ich warte .
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon alfman » Sa 30. Apr 2016, 15:40

Focus-CC hat geschrieben:Jetzt soll mir mal einer vorrechnen dass der Stromer auf 8-12 Jahre Haltedauer betrachtet, (erheblich) teurer ist als der Benziner. Jahresfahrleistung ca. 9000km. Ich warte.


ICH werde Dir das nicht vorrechnen, da ich selbst 2 x Tesla Model 3 vorbestellt habe. :D 12 Jahre werden vielleicht etwas eng, ich selbst gehe eher von 8 + x aus - zumeist hat man nach dieser Zeit Bedürfnis auf was neues.

Um beim Thema (Regierung beschließt Kaufprämie) zu bleiben: Die von Dob-rind ins Spiel gebrachte E-Subvention für die Hiesigen geht mir am Allerwertesten vorbei .
Gruß
Alfred
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 10:39

Re: Elektroautos: Regierung beschließt Kaufprämie

Beitragvon 380Volt » Sa 30. Apr 2016, 19:11

Wir lassen sie uns nicht schlecht reden.

Ich bin ziemlich "heiß", will aber unbedingt noch auf den Smart ED warten. Mal sehen, der soll ja den unveränderten Antrieb vom Zoe bekommen. Und der Preis ? Mehr Auto benötige ich nicht, außerdem habe ich erst letztes Jahr meinen Carport als Smartport für den ForTwo gebaut.
Ein Zoe passt leider nicht rein :( bleibt aber trotzdem in der engeren Wahl - obwohl, ich würde die Rücksitzbank beim Zoe völlig unnötig "durch die Gegend" fahren.
Ein Smart ForTwo hat die ideale Größe für mich (meine Frau fährt den Focus) und die Reichweite wäre selbst beim 451er und im Winter völlig ausreichend. Daher kann es auch sein, wenn der 451ED als Gebrauchter extrem durchsackt wenn der 453 erscheint, dass ich einen Blick auf den "alten" werfen werde. Einer der Letzten 451 ED mit kaum was gelaufen wäre absolut ok. Wäre auf jeden Fall schön wenn er Platz im nagelneuen Smartport fände.

Daher sehe ich die Prämie auch gelassen. Was nützen mir 4Teuro Abzug auf 20Teuro Neupreis wenn ich für 12Teuro einen neuwertigen 451 abziehen kann ?

Gruß, Heiko


PS:

@ Tesla Modell 3

Sorry, aber hier scheiden sich die Geister. Zu groß für Kurzstrecken, zu teuer als Zweitwagen für Kurzstrecken, zu wenig Reichweite als dass er einen VOLLWERTIGEN Familien Wagen mit Verbrenner ersetzen könnte. Der Tesla ist seiner Zeit voraus, der ist reif für eine Zeit wenn der Liter Super 2,80 Euro kostet und Bahnfahren über größere Distanzen (1000km und mehr) für die heutigen Autofahrer "normal" werden.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Elektromobilität, Sprit und alternative Antriebe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron