Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy




"E-Mobility" schimpft es sich Neudeutsch - für alle Diskussionen, egal ob Pro oder Contra oder smart und Nichtsmart, könnt Ihr Euch hier austoben. Natürlich auch für Wasserstoff, Erdgas, Hühnermist.......

Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon apicsmart » Do 5. Jul 2012, 13:52

Hallo Gemeinde,

Nun, ich bin zwar einer derer, die die Meinung vertreten das das reine Elektroauto "NOCH" keine Zukunft hat, aber diese Elektromobilität interessiert mich ja schon. ;)

Als ich am vergangenen Wochenende bei unserem örtlichen Renault Dealer zufällig einen Twizzy auf dem Hof stehen sah, dachte ich mir das man sowas doch mal fahren sollte.
Gesagt getan und sofort eine Probefahrt gemacht.

Tja, was soll man sagen, erstmal ist es toll so ein fast Geräuschloses Ding zu fahren.
Die Alltagstauglichkeit spreche ich diesem Vehikel aber komplett ab.
Ja, es ist echt flink und wenn das Wetter schön ist, das ist es auch toll damit rumzudüsen.
Zumindest wenn man alleine ist. Der zweite Sitz ist eine Zumutung die man nicht mal Kindern ernsthaft zumuten kann.
Ein Gepäckabteil git es im Herkömmlichen Sinne nicht, denn dieses "Gepäckabteil" ist ein besseres Handschufach.
Die Einkäufe auf den Rücksitz zu stellen birgt die Gefahr das sie wegen der fehlenden Türen rausfallen.
Selbst wenn Türen dran sind, sind die nicht Dicht, so das sie nur wenig Schutz vor dem Wetter bieten.

Insgesamt würde ich das Teil evtl. als Alternative zum Motorroller akzeptieren, oder im Urlaub bei schönem Wetter an der Strandpromenade rumzudüsen.
Auf eine Autobahn würde ich mich damit bei aller Liebe nicht trauen.

Fazit: Nettes Spielzeug ohne echten Nutzen für eine Person für verdammt viel Geld.


Heute habe ich dagegen endlich mal die Gelegenheit einen Smart ED der dritten Generation über einen ganzen Tag zu testen.
Mit viel Überredungskunst ist es mir gelungen mein SC zu überreden mir einen ED als Werkstattwagen zu geben. :)

Heute morgen war es dann soweit. Ganz Ehrlich? Die Kiste macht ordentlich Spass. :)
Er fährt sich wie ein normaler Smart, hat Platz wie ein normaler Smart, sieht aus wie ein normaler Smart.
Aber fast Geräuschlos, mit einem ordentlichen Bums beim Beschleunigen und einer Herrlichen Durchzugskraft beim Überholen. :)
Ganz im Ernst, wie der ab geht, wenn man auf den Pin Drückt ist schon toll. Klar das kostet Energie und das die 165kn Reichweite Makulatur sind ist mir schon beim Einsteigen klar geworden.
Der Akkustand stand bei Übergabe des Wagens irgendwo um die 90% und der Wagen hatte mit der Ladung gerade 21,5 km zurück gelegt und zeigt eine Restentfernung von etwa 96km an. Macht zusammen nur 117,6km!!!!
OK, heute morgen bin ich dann erst mal ein bisschen gecruised und habe den Gasfuß gebremst, so hat er dann auch 15 km später noch immer eine Restreichweite von 95km angezeigt, obwohl mein Akkustand da schon runter war auf knapp 82%.
Die Anzeige scheint da also recht dynamisch auf das Fahrverhalten zu reagieren.

Altagstauglichkeit ist meines Erachtens gegeben, allerdings geht das Thema Reichweite gar nicht.
Für mich zumindest nicht. Mit der Reichweite würde ich nicht glücklich. Das Teil braucht m.E. mindestens 200km Reichweite die auch halbwegs erreicht werden können oder nen RE der Unterwegs etwas strom machen kann wenn es Eng wird.
Spass macht die Kiste aber schon. Habe sie dann in der Mittagspause auch ein paar Kollegen gezeigt und wir sind ein paar Runden um den Block gefahren.
Die Jung´s waren alle begeistert, vor allem von Durchzug und ein paar meiner Kollegen die in Köln wohnen und deutlich weniger Kilometer fahren wie ich, könnten sich so einen ED tatsächlich vorstellen, da sie keine Reichweiten Probleme haben.

Für mich bleibt als Fazit, der ED ist schon ein vernünftiges Elektromobil mit Alltagsnutzen, aber für mich viel zu wenig Reichweite und zu Teuer. :)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

von Anzeige » Do 5. Jul 2012, 13:52

Anzeige
 

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon smart-IN » Do 5. Jul 2012, 14:07

ich finde den Twizy interessant - vor allem ist er preislich (und vom konzept her) ein vollkommen anderes auto, als der smart ed.
schau mal in die Twizy-Foren - die leute dort sind ähnlich "verrückt" wie wir smartFahrer. es gibt für fast alles lösungen - bis hin zu den reißverschlussfenstern! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon apicsmart » Do 5. Jul 2012, 14:54

Naja, selbst wenn sie den Twizzy 20cm Länger machen würden um mehr Platz für den Beifahrer und oder Gepäck zu schaffen und ihm richtige Türen und Seitenscheiben verpassen würden, wäre das niemals ein Auto für mich.

Dafür fahre ich täglich einfach zu viel Autobahn mit zuviel LKW um mich mit dem Ding auch nur in die nähe einer AB zu trauen.
Das Ding ist als Fun Mobil vielleicht noch was für Leute die sowas für den Sommer wollen, aber sonst nüscht.

Mit 80 Km/h auf die AB... Ich glaub es hakt. ;-)

In Twizzy Foren brauche ich daher gar nicht zu gucken, weil die eigenen Erfahrungen einen KAuf für mich schon komplett ausschliessen.
Zumal mir diese Schmalspur Karre ja nicht mal optisch gefällt. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon Schaefca » Do 5. Jul 2012, 15:21

smart-IN hat geschrieben:... ein vollkommen anderes auto, ...


*haarspaltmodusan*

Der TWIZY ist kein Auto, der TWIZY ist ein Quad. ;)

*haarspaltmodusaus*
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon HLCity » Do 5. Jul 2012, 17:04

Hi hallo,
für mich steht und fällt die Nummer in erster Linie natürlich mit dem Aktionsradius. Lege täglich ca. 60km zurück. Wenn ich mir also vorstelle das Ding alle 2 Tage anstöpseln zu müssen - hätt ich jetzt nicht so'n Bock drauf. Zumal es von der Ladezeit her ja nicht mit m Tankstopp zu vergleichen ist. Selbst als reines Stadtfahrzeug in ner Großstadt summieren sich schnell die Kilometer. Also: so schön es ist - für mich (noch) keine ernstzunehmende Alternative.
Benutzeravatar
HLCity
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 07:19
Postleitzahl: 23558
Realname: Falk
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Nightlight
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon GT24 » Do 5. Jul 2012, 18:14

Wieso alle zwei Tage laden, besser jeden Tag ans Netz und man kann zumindest immer auf ein Radius von grob 100-120 Kilometer. Ob der Akku leidet oder Peng, ist doch beim mieten egal. Für den normalen Tagesbedarf würde es mir reichen, nur das mit dem laden habe ich noch nicht zu 100% verstanden. Klar Normale Steckdose ~ 8Std. und mit Starkstrom 7Std. wieso dauert es den da immer noch solange ? Also würde einem die Ladestationen von Smart keinen echten Vorteil bringen oder bringe ich da was durcheinander ? Starkstrom ist doch nicht gleich Schnellladen oder ? Vielleicht kann mir da ja einer weiter helfen.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon blacksmartcdi » Do 5. Jul 2012, 18:46

HLCity hat geschrieben:Hi hallo,
für mich steht und fällt die Nummer in erster Linie natürlich mit dem Aktionsradius. Lege täglich ca. 60km zurück. Wenn ich mir also vorstelle das Ding alle 2 Tage anstöpseln zu müssen - hätt ich jetzt nicht so'n Bock drauf. Zumal es von der Ladezeit her ja nicht mit m Tankstopp zu vergleichen ist. Selbst als reines Stadtfahrzeug in ner Großstadt summieren sich schnell die Kilometer. Also: so schön es ist - für mich (noch) keine ernstzunehmende Alternative.


Das verstehe ich nicht! Wo ist denn das Problem, den ED abends an die Steckdose zu hängen? Und nur zur Info, mann muss beim Laden nicht dabei stehen bleiben. Ich zumindest schlafe nachts :mrgreen:

Ich denke, die Probleme mit der eingeschränkten Reichweite liegt mehr in den Köpfen als in der Notwendigkeit, 400 km am Tag fahren zu können. Bei 60 km am Tag ist der ED das ideale Fahrzeug. Unendlich viele Leute haben mehrere Autos in der Familie. Wenn mal längere Strecken fahren will, nimmt man halt den anderen Wagen. Wo ist das Problem? Im Bekanntenkreis haben Drei einen Smart und einen Kombi als Erstwagen. Alle sind mir mit dem Argument der geringen Reichweite gekommen. Das versteh, wer will :)
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon HLCity » Do 5. Jul 2012, 22:15

Nun ja, das mag vielleicht für einen Hausbesitzer mit Garage okay sein - ich kurve abends nach der Arbeit ums Karree und bin froh überhaupt n Parkplatz zu finden. Und das denke ich trifft wohl auf die meisten Städter zu. Wüßte jetzt nicht so recht wie ich das Ding über Nacht mit Strom versorgen sollte...Aber das Problem wird über kurz oder lang sicher auch gelöst werden - etwas größerer Aktionsradius mit kürzeren Ladezeiten.
Aber jetzt habt ihr meine Neugierde geweckt - werde wohl auchbmal mein SC nerven für ne Tour
Benutzeravatar
HLCity
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 07:19
Postleitzahl: 23558
Realname: Falk
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Nightlight
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon GT24 » Do 5. Jul 2012, 22:48

@HLCity 1:0 für Dich, da ist der ED ja denkbar unpraktisch.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon willi » Fr 6. Jul 2012, 06:11

Für Städter als Zweitfahrzeug vll. die e-Schwalbe. Da kann man die Akkus zum aufladen mit in die Wohnung nehmen.
Oktober kommt sie wohl auf den Markt. Preis ab 4700 Euro. Wahlweise mit 1-3 Akkus je 10Kg Gewicht.
http://www.motorradonline.de/einzeltest ... lbe/387666
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon apicsmart » Fr 6. Jul 2012, 10:12

Das ist ja das Paradoxe an der Sache.
Die Städter die so ne E-Kiste gebrauchen könnten haben keine Lademöglichkeiten und der Landbevölkerung reicht die Reichweite nicht.
Klingt komisch, ist aber so. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon blacksmartcdi » Fr 6. Jul 2012, 13:35

Das ist doch viel zu pauschal. Nicht jeder auf dem Land benötigt einen größeren Aktionsradius als 100 km, den meisten reichen weniger. Ich wohne auf dem Land und ich kenne kaum jemanden, der sich keinen ED als Zweitwagen zulegen könnte, wenn er denn wollte. Und nicht jeder in der Stadt parkt an der Straße und hat keinen Stellplatz.

Und dass der Smart kein Auto für Jedermann ist, trifft nicht nur auf den ED zu, sondern auf jeden Smart, auf jeden Roadster
usw.
Zuletzt geändert von nullkommasechs am Fr 6. Jul 2012, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon xxmanoxx » Fr 6. Jul 2012, 14:22

Also ich hab selber mal vor einer Weile eine Probefahrt mit dem ED gemacht - das war aber noch die zweite Generation (!) - und war überrascht wie angenehm und spaßig das ganz war. Ich wohne auch in der Stadt, habe aber eine Steckdose vor dem Haus ;)
Ein ED würde für den Gebrauch mehr als Ausreichen, gerade im Stadtverkehr wenn der Benziner nicht mal wirklich warm wird wäre der ED ja ideal. Ich würde den jetzigen 84PSler sofort ersetzen, WENN nicht der hohe Preis wäre. Allem Umweltschutz zum Trotz, der Mehrpreis für den ED lohnt sich finanziell nie und so viel Aufpreis wäre mir ein halbes grünes Gewissen leider nicht wert :(

Von daher kann ich sagen, dass Alltagsnutzen, Reichweite, Aufladen alles für mich kein Problem wären und es also schon Fälle gibt wo ein Elektroauto gute Dienste tun würde, wäre da nicht der Preis ;)
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 17:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon apicsmart » Fr 6. Jul 2012, 16:51

blacksmartcdi hat geschrieben:Ich wohne auf dem Land und ich kenne kaum jemanden, der sich keinen ED als Zweitwagen zulegen könnte, wenn er denn wollte.


Das ist genau der Punkt, denn nicht nutze meinen SMart nicht als Zweitwagen, sondern als Erstwagen.
Wir haben zwar zwei Autos, aber das sind zwei Erstwagen weil sowohl meine Frau und ich beruflich drauf angewiesen sind.

Und somit kommt ein ED eben nicht in Frage, denn als Erstwagen ist er für unsere Belange eben noch nicht zu gebrauchen.
Mehr Reichweite und ich bin dabei, aber so wie er jetzt ist, macht er zwar spaß beim fahren, aber für mehr kann ich ihn noch nicht gebrauchen.

Leider
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Erfahrungsbererichte Smart ED und Renault Twizzy

Beitragvon singing_fish » Fr 26. Apr 2013, 15:32

Endlich kommt erschinglicher Schwung auf der E-"Schiene"
http://www.heise.de/autos/artikel/Strom ... 50584.html
Macht bestimmt Spaß die Rakete :shock:
Na, vielleicht müssten für Deutschland andere Reifen und so drauf :?

cheers,
rené
Bild
singing_fish
 
Beiträge: 326
Registriert: So 20. Feb 2011, 16:10
Postleitzahl: 21255
Realname: rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Ampera, Corvette c6, Ford Edge, Ixeo 664, F458
Kennzeichen: WL-RA *.*
Skype: foilfest



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Elektromobilität, Sprit und alternative Antriebe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron