VW-Elektro-Strategie: Das Imperium lädt zurück




"E-Mobility" schimpft es sich Neudeutsch - für alle Diskussionen, egal ob Pro oder Contra oder smart und Nichtsmart, könnt Ihr Euch hier austoben. Natürlich auch für Wasserstoff, Erdgas, Hühnermist.......

VW-Elektro-Strategie: Das Imperium lädt zurück

Beitragvon Schaefca » Sa 7. Sep 2013, 17:16

Tach!

VW-Elektro-Strategie: Das Imperium lädt zurück>>

Guck', Annette, die machen's auch: "(...) Neben den reinen E-Modellen spielen Plug-Hybrid-Fahrzeuge die wichtigste Rolle. Bei Porsche ist der Panamera mit dieser Technik bereits verfügbar, VW hat das Sparauto XL1 im Portfolio, und Audi soll ab dem nächsten Jahr mit dem A3 E-tron Anschluss finden ..."

(...)


"(...) VW wird den E-Up für 26.900 Euro verkaufen, der E-Golf soll zwischen 33.000 und 35.000 Euro kosten. Am BMW i3 hängt ein Preisschild über 34.950 Euro. Dies sorge in Wolfsburg, so räumen einige Mitarbeiter bei VW hinter vorgehaltener Hand ein, für ordentlich Kopfzerbrechen ..."


Bei Dr. Z. sicherlich auch ...
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Sa 7. Sep 2013, 17:16

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Elektromobilität, Sprit und alternative Antriebe

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron