OffRoad Smart?




Ein sauberes Auto ist einigen sehr wichtig...
Wie der Zustand "sauber" am besten erreicht wird, könnt Ihr hier diskutieren.

OffRoad Smart?

Beitragvon Kirara » Mi 11. Sep 2019, 16:07

Hey Leute!
Meine Tochter zieht für ihr Studium nach Passau und dafür will ich ihren Smart natürlich gut ausgestattet wissen.
Mich hätte mal interessiert, wie groß/breit Reifen eines Autos sein dürfen? Könnte man den Smart eventuell mit robusteren Reifen "Offroad"-tauglich machen? Die Winter dort können ja zT ziemlich rau sein und sie fährt so gut wie überall mit dem Auto hin, auch zum wandern über unbefestigte Wege (bis zum Wanderweg selbstverständlich)

Will einfach auf alles vorbereitet sein für sie :-)

LG
Benutzeravatar
Kirara
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:43
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70469
Realname: Kira
Geschlecht: F
Ich fahre einen...: Smart Roadster
Kennzeichen: S-KRL 56
Skype: KiraR

von Anzeige » Mi 11. Sep 2019, 16:07

Anzeige
 

Re: OffRoad Smart?

Beitragvon yueci » Mi 11. Sep 2019, 18:06

Hallo Kira,

die Radgröße ist vorgegeben - das bedeutet, dass sich der Umfang der Räder nur in einem sehr kleinen Fenster ändern darf. Die Felgen können zwischen 15 und 18 Zoll groß sein, aber die montierten Reifen müssen so gewählt werden, dass sich der Umfang kaum ändert. Insofern ist es selbst mit Stollenreifen legal nicht möglich die Bodenfreiheit zu erhöhen.

Falls deine Tochter tatsächlich auch Offroad, oder sogar nur auf ungeräumten Straßen im Winter, unterwegs sein muss, wäre der Smart das falsche Auto für sie. Mein Smart ist zwar ein wenig tiefer gelegt, hat aber schon recht schnell Probleme, wenn der Neuschnee 15 cm überschreitet. Irgendwann beginnt sich der Schnee am Unterboden zu sammeln und wenn man dann Pech hat kommt man nicht mehr vorwärts.

Davon abgesehen ist der Smart im Winter allerdings völlig unproblematisch, die Systeme halten ihn zuverlässig auf Kurs und er kommt eigentlich überall gut durch - bis eben in den Fällen, in dem ihm die Bodenfreiheit Grenzen setzt.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: OffRoad Smart?

Beitragvon Hoffel » Do 12. Sep 2019, 14:28

Haha ein Smart fürs Gelände? Vielleicht denkst du ja an sowas hier:
Bild

Mal im Ernst. Ein paar ordentliche Winterreifen drauf und gut ist. Zudem sind breitere Reifen nicht unbedingt die bessere Wahl im Winter.
Mit dem Smart sollte es da aber keine Probleme geben. Wenn ihr nochmal die Winterreifen erneuern wollt, könnt ihr ja mal hier schauen:
https://www.oponeo.at/winterreifen/reifen Da bestelle ich immer und das hat bisher super geklappt.

Wechsle auch die Räder selber auf der Straße. Bei uns bekommt man in den Werkstätten nämlich nie nen Termin oder darf noch bis November warten,
wenn vielleicht sogar schon der erste Schnee liegt. Irgendwann hatte ich dann die Nase voll und hab mir nen Drehmomentschlüssel und nen ordentlichen
Wagenheber gekauft. Mir macht das wenig aus und ich muss mich nicht mehr mit den Werkstätten rumärgern.
Benutzeravatar
Hoffel
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:19
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 10629
Realname: Ralf
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo prime
Kennzeichen: B-HL639
Skype: Hoffel



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Fahrzeugpflege

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron