Plastidip




Ein sauberes Auto ist einigen sehr wichtig...
Wie der Zustand "sauber" am besten erreicht wird, könnt Ihr hier diskutieren.

Plastidip

Beitragvon Nico0307 » Di 14. Apr 2015, 22:46

Hallo Leute:),
hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Plastidip gesammelt?
Bin am überlegen ob ich die Spiegel und die Kotflügel meines 450ers "dippe" da sie ausgeblichen sind, ich habe die Befürchtung das ich es mit normalem Sprühlack nicht hinbekomme..oder hat jemand einen anderen Tipp wie ich die Kunststoffteile wieder schön schwarz bekomme?

VG Nico
Benutzeravatar
Nico0307
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:40
Postleitzahl: 76228
Realname: Nico
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450er Cabrio
Kennzeichen: XX NJ 555

von Anzeige » Di 14. Apr 2015, 22:46

Anzeige
 

Re: Plastidip

Beitragvon kendall » Di 14. Apr 2015, 23:58

Vergiß Plastidip.
Die Oberfläche ist gummiartig und kratzempfindlich, für Karosserieteile ungeeignet.
Hab 3 Dosen davon gekauft und wollte mein Quad damit machen; keine gute Idee.
Wenn der Kunststoff noch nicht total ruiniert und ausgetrocknet ist ( siehe Corsa B-Radläufe/Stoßstangen) und weiß, kriegt das Zeug es meist wieder frisch:
http://www.amazon.de/gp/product/B0088VN7SK?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o07_s00
Hab vor 2 Wochen grad nachbestellt...
satt aufsprühen, einziehen lassen, nochmal leicht einsprühen und nachwischen.
Alternativ, das Premiumprodukt: http://www.tuning-rdi.de/product_info.php/info/p8882_Meguiars-Ultimate-Black-Trim-Sponges-G15800DE.html
-bury me upside down so the world can kiss my ass-
Benutzeravatar
kendall
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 17:13
Postleitzahl: 53919
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2008er Pulse Coupé

Re: Plastidip

Beitragvon smartperson » Mi 15. Apr 2015, 08:18

Also ich habe das auf meinen Felgen angewendet und war damit auch schon in der Waschstraße. Ich hatte damit bis jetzt noch keine Probleme
smartperson
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Apr 2015, 15:16
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Plastidip

Beitragvon NickCroft » Mi 15. Apr 2015, 08:46

Felgen sind ja auch keine Karosserie-Teile...
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Plastidip

Beitragvon kendall » Mi 15. Apr 2015, 09:49

Ja, für Felgen is das Zeug prima.
Das war's aber auch schon.
Ich hab die Innenkotflügel an meinem Quad damit gemacht, den Airscoop für den Smart und zig andere Teile und kann es nicht empfehlen.
Um 2 Spiegel und 4 Radläufe anständig zu dippen, wirst Du mindestens 2, eher 3 Dosen brauchen-
Plastidip ist wasserdünn und Du mußt einige Schichten sprühen, wenns halten soll; da Du ohne Kanten vom Abkleben o.Ä. arbeiten mußt, damit es sich nicht ablöst, mußt Du die Teile definitiv abbauen-
das wär mir die Arbeit und Kohle nicht wert.
Für 40€ oder mehr gibts bessere Produkte m. M. nach, siehe Meguiar's etc.
-bury me upside down so the world can kiss my ass-
Benutzeravatar
kendall
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 17:13
Postleitzahl: 53919
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2008er Pulse Coupé

Re: Plastidip

Beitragvon Nico0307 » Mi 15. Apr 2015, 11:31

OK vielen Dank für die Zahlreichen schnellen Antworten:),
ja n Kollege von mir hat die neuen Felgen von seinem Escort gemacht, sieht echt nicht schlecht aus.
Bei dem Airsoop hat es wunderbar funktioniert mit Sprühlack (hab kein Klarlack drüber gemacht damit es zum Rest des Smarts passt)
aber ich will es nicht riskieren die Schweller abzumontieren und mir dabei die Folie zu versauen. Dann werde ich mir im laufe der Woche mal das Mittel von "oben" bestellen und ausprobieren ;)

PS: Die Felgen werden jetzt weis gepulvert :D
Benutzeravatar
Nico0307
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:40
Postleitzahl: 76228
Realname: Nico
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450er Cabrio
Kennzeichen: XX NJ 555

Re: Plastidip

Beitragvon 380Volt » Mo 20. Apr 2015, 13:32

Hab Plasti Dip auf meinen Felgen. Noch mal würde ich es aber nicht machen.

1. Aufwand, 5 Gänge, halber Tag.
2. Sehr empfindlich, sehr weich.


Würde dir für die Spiegel einfachen schwarzen Lack empfehlen, ggf. metallic, aber vorher mit Kunststoff-Haftvermittler
grundieren.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Plastidip

Beitragvon smart-IN » Fr 24. Apr 2015, 05:35

plastidip ist nichts für den rauhen kunststoff der spiegel, sondern nur für glatten lack oder eben entsprechende flächen.

bei unserem Forumspartner Lupus gibt es wirklich brauchbare Kunststoffaufbereiter.
ich nutze z.b. die Surf City Garage Produkte...
Meguiars ist ok, aber fast alle anderen marken dort sind besser. ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7003
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Plastidip

Beitragvon Nico0307 » Fr 24. Apr 2015, 20:08

Ok vielen Dank


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
Nico0307
 
Beiträge: 90
Registriert: Do 11. Sep 2014, 12:40
Postleitzahl: 76228
Realname: Nico
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450er Cabrio
Kennzeichen: XX NJ 555


TAGS

Zurück zu Fahrzeugpflege

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron