Was nehmen gegen Flugrost und Teer?




Ein sauberes Auto ist einigen sehr wichtig...
Wie der Zustand "sauber" am besten erreicht wird, könnt Ihr hier diskutieren.

Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon madmatze » Do 2. Apr 2009, 17:28

Hi!

hab heute mal den Würfel durch die Waschanlage gelassen (natürlich eine softe ;) ) und mir is wieder aufgefallen, dass alles mit Flugrost und Teerflecken übersäht ist.
Gibts dagegen irgendwelche Wundermittel die man nur draufsprüht und abwischt? :D

Oder is das einzig Richtige die Knete?

Oder soll ich den Würfel gleich aufbereiten lassen? *g*
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 08:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

von Anzeige » Do 2. Apr 2009, 17:28

Anzeige
 

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon Extrem » Do 2. Apr 2009, 17:52

Blos kein Nigrin Baumharz und Teerentferner, habe ich gekauft und ist scheiße

Silikonreiniger ist zu empfehlen, danach gleich wieder versiegeln halt

oder was ich jetzt habe ist das Mequire diese Knete, werde ich gleich testen und berichten
Bild
Benutzeravatar
Extrem
 
Beiträge: 1509
Registriert: So 22. Feb 2009, 18:17
Wohnort: Aichwald
Postleitzahl: 73773
Realname: Heiko
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fahre kein Auto mehr, leider

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon smart-IN » Do 2. Apr 2009, 19:46

aaaalso...
mein kleiner bekam ja gestern seine pflege...
vor allem die beifahrertür war über und über voll mit flugrostpfucken!!! :o
ok - geknetet - half nur nicht 100%'ig...

kein problem - Step 1 war ja noch angesagt - seines zeichens ein lackreiniger - und siehe da: ruck zuck waren die flugrostflecken geschichte! ;)

zur vermeidung dann halt wie üblich wieder versiegeln. hattest du das nicht schon mit'm liquid glass gemacht?

von nigrin und der restlichen baumarktware lieber die finger lassen! das einzig geniale von nigrin ist der oxi-felgenreiniger. der macht selbst die schlimmsten schwarzen felgen wieder silber (oder was auch immer unterm bremsstaub war), ist aber durch seine säure auch äußerst gefährlich - für polierte felgen sogar gift!
ansonsten kommt von diesen "marken" nichts gutes...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon madmatze » Do 2. Apr 2009, 20:09

danke kev,

ich werds erstmal mit meiner knete probieren.
Mach ich das richtig wenn ich da ne stelle anfeuchte und dann die knete wie einen radiergummi drüber "rubble"? (natürlich ohne festen druck)

Außerdem glaub ich dass ich noch den precleaner fürs LG brauch.
Hab ja noch einige Teile die noch nicht mit LG behandelt sind. Hab ja übern Winter einige Neuteile bekommen *gg*
An den Seiten is noch LG drauf, mal sehen wie der Flugrost abgeht.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 08:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon smart-IN » Do 2. Apr 2009, 20:17

jepp - genau so arbeitet man mit knete. einfach plattdrücken das man ein großes, flaches stück hat, anfeuchten (quik detailer eignet sich da super) und leicht drübergleiten lassen.
wie gesagt schaffte meine knete den flugrost nicht ausreichend - die pfucke selbst war zwar wech, aber die "farbe" war noch da...

und vorbehandlung ist das a und o bei der wagenversiegelung. was bringts, wenn die versiegelung nicht auf dem schmierigen lack hält?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon ulle » Di 7. Apr 2009, 09:50

Hab eben auch mal die Knete von Meguiars gekauft.
Gleich mal am Dicken von meiner Mutter ausprobiert, dessen Lack ist nämlich ziemlich beim Teufel.
Wir wohnen halt direkt an der Bahn und der Kamerad steht draussen, daher entsprechend Flugrost und
sonstiger Krempel drauf. Der Lack fühlt sich wirklich an wie Smirgelpapier. Hab jetzt heute morgen
die Knete mit dem Quick Detailer bei Krammer gekauft, im Set sogar nur 21,90€. Habs eben mal an einer
kleinen Stelle nur ausprobiert, weil meine Mutter dann weg musste. Ich muss sagen, total überragend das Zeugs.
Lack an der behandelten Stelle ist wieder Spiegelglatt. Werde morgen mal den ganzen Wagen bearbeiten.
Bild


Bild
Benutzeravatar
ulle
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 20:11
Postleitzahl: 68229
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo Creamstyle
Kennzeichen: (D) MA-AU 850

Re: Was nehmen gegen Flugrost und Teer?

Beitragvon smart-IN » Di 7. Apr 2009, 11:51

aber danach nicht vergessen, das ganze auch mit politur und versiegelung zu schützen, gelle? ;)
guter setpreis übrigens - kostet normal so um die 24...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Fahrzeugpflege

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron