Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?




Das Wartezimmer für alle, die sich einen smart anschaffen, bzw. anschaffen wollen.
Einsteigerfragen die nicht in die anderen Unterforen passen, oder auch einfach nur Vorfreudebekundungen bitte hier herein!

Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?

Beitragvon paulipan » Do 23. Aug 2018, 11:58

Liebe Smart Gemeinde,

ich liebäugle schon seit langem mit einem Smart. Nun wird's vielleicht bald Realität aufgrund Diesel Fahrverboten in Stuttgart ab 2019?

Zur Ausgangssituation: Ich pendle täglich 90km (Hin-und zurück), 90% Schnellstraße, beschränkt auf 80km/h. Oftmals auch Stau bzw. Stop and go. Als derzeitiges Fahrzeug habe ich einen Passat Bj. 2007 TDI mit 200.000km. Ab 2019 darf ich mit dem nicht mehr nach Stuttgart rein. Ein großes Fahrzeug ist Pflicht aufgrund Familie.
Da mir ein neuer EURO 6 Diesel derzeit einfach zu teuer ist, überlege ich meinen Passat zu behalten und zusätzlich, um ins Büro zu fahren einen Smart Benziner anzuschaffen. (zweite Modellreihe).
Was meint ihr? Macht das Sinn? Was sind empfehlenswerte Motorvarianten? Wie hoch ist der Spritverbauch? Was kostet der Smart an Steuer und Versicherung?
paulipan
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:48
Postleitzahl: 73033
Realname: Dani
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: ...bin auf der Suche nach einem 450/451 CDI
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Do 23. Aug 2018, 11:58

Anzeige
 

Re: Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?

Beitragvon yueci » Do 23. Aug 2018, 13:42

Hallo,

herzlich willkommen im Forum - grundsätzlich sind die Modelle ab 2010 verbrauchsgünstiger und auch von der Steuer deutlich billiger.
Als Motor würde ich nur den Turbo nehmen, weil es ein ganz anderes Fahren ist, aber wenn es etwa einen halben Liter sparsamer sein soll geht auch der Sauger, den es aber ab 2009 nur noch mit MHD gibt, was immer wieder in den Baujahren bis 2012 zu teils schwerwiegenden Problemen führte. Ab dem letzten Hardwareupdate (bei regelmäßiger Wartung durch Smart sollten die Maßnahmen eingebaut sein) scheinen die Probleme behoben zu sein, empfehlenswert sind Fahrzeuge ab 2012 mit guter Ausstattung - keine Pure Modelle - aber das hängt vom jeweiligen Bedarf ab.

Das Wichtigste ist aber eine Probefahrt mit beiden Motorvarianten - entweder man mag den Smart oder nicht, dazwischen gibt es meist nichts.

Gruß
Marc
Bild
Benutzeravatar
yueci
 
Beiträge: 476
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?

Beitragvon Extrem » Mi 29. Aug 2018, 11:51

Also Turbo ist für den Spaß!

Ich fahre 37 km oneway durch Stuttgart, jeden Tag.

Hatte ein 71 PS Cabrio, gechipt am Schluß

Hatte mega Spaß vor allem die Parkplätze waren Super.

Steuer = 0
Sprit müsste ich im Spritmonitor schauen aber so 6,2 Liter meine Ich, Super +
Versicherung lag auch immer so bei 400 Euro im Jahr.

Jetzt fahre Ich noch einen Tiguan und bin mit beiden Autos mehr als Zufrieden und würde den Smart an sich nicht mehr her geben.
Bild
Benutzeravatar
Extrem
 
Beiträge: 1508
Registriert: So 22. Feb 2009, 18:17
Wohnort: Aichwald
Postleitzahl: 73773
Realname: Heiko
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: VW Tiguan
Kennzeichen: ES-CH

Re: Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?

Beitragvon paulipan » Mi 29. Aug 2018, 12:27

Hallo Heiko,
Du kommst ja aus meiner Ecke...
Meine Suche fokussiert sich derzeit auf einen 451-er ohne mhd Technik mit 71PS.
Ist der 84PS-ler Turbo eigentlich robuster und langlebiger? Suche ein Fahrzeug das laaange läuft und keine Probleme macht.
Sparsam sollte er natürlich auch noch sein.

Alternativ: Die 450-er Modelle hatten ja noch keine MHD-Technik. Sind diese ebenfalls zu empfehlen? Wenn ja, welche Motorisierung?
paulipan
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:48
Postleitzahl: 73033
Realname: Dani
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: ...bin auf der Suche nach einem 450/451 CDI
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Smart ForTwo als Zweitwagen zum Pendeln?

Beitragvon Tom69 » Do 6. Sep 2018, 11:25

Hallo !
Wir fahren seit 2010 einen 71Ps mhd.Bis jetzt absolut problemlose 130.000km abgespult.Läuft wie am ersten Tag.Vermisse keinen Turbo.
Hab seit 2012 jede Tankfüllung bei Spritmonitor dokumentiert,5.6 Liter.
Steuer 20€ , Versicherung 120€ inkl.Teilkasko
Würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Gruss Tom
451 mhd 71PS Bild
Benutzeravatar
Tom69
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 28. Feb 2012, 22:07
Postleitzahl: 66450
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart fortwo Passion BJ 2010
Kennzeichen: ...ist dran



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Ich werde smartFahrer!

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron