Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??




Das Wartezimmer für alle, die sich einen smart anschaffen, bzw. anschaffen wollen.
Einsteigerfragen die nicht in die anderen Unterforen passen, oder auch einfach nur Vorfreudebekundungen bitte hier herein!

Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Polarstern123 » Do 10. Jan 2013, 07:07

Liebe Smart Fahrer,

da mein altes Auto bald den Geist aufgeben wird, möchte ich mir ein Neues Gebrauchtes kaufen und da ich seit Jahren schon irgendwie immer am Smart ForTwo hängen geblieben bin, recherchiere ich gerade etwas, ob das Auto für mich das Richtige ist.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen :-)

Ich fahre ca 12000 km im Jahr (arbeitsweg 40km pro tag) und überlege daher ob eher ein Benziner oder Diesel in Frage kommt. Momentan schaue ich nach Gebrauchtwagen bis ca 7000 Euro. Da spuckt mir das internet Benziner raus, die ca BJ 2009 sind und Diesel die Baujahr 2007 sind.

Ich habe nun aber teilweise gelesen , dass die Smarts bei 100 000 km oft nen neuen Motor brauchen. Ist das so? Oder ist das nur bei bestimmten Modellen der Fall? Wie sieht die Laufleistung generell aus??
Kann man einen Smart eher nur für Kurzstreckenfahrer empfehlen ?
Wie sieht es im Winter aus? Mein Auto würde nur draußen stehen können , kann das ein Problem sein??

Wo liegt generell der Unterschied Benziner-Diesel?Wenn ich mich richtig informiert habe sind Diesel a) teurer in der Anschaffung b) höhere Steuern , allerdings: weniger Verbrauch und besserer Motor (??).

Die 30 km die ich täglich fahre, sind übrigens fast nur Autobahn...wie würdet ihr das Fahrverhalten auf der Autobahn beurteilen? Gibt es auch da Unterschiede Diesel-Benziner??



Eure Erfahrungen würden mich interessieren!

Vielen dank schonmal :)
Polarstern123
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:39
Postleitzahl: 21339
Realname: Carry
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Do 10. Jan 2013, 07:07

Anzeige
 

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon willi » Do 10. Jan 2013, 08:29

ich würde mir keinen Smart mehr kaufen.
Bin umgestiegen von Smart auf Renault Modus und habe es nie bereut.
Werkstattnetz ist größer,obwohl ich im Gegensatz zum Smart noch keine gebraucht habe nach gefahrenen 11 tkm.
Man kann vieeeelllll mehr transportieren für die Stadt ist er klein genug und wendig. Motor ist leiser Fahrwerk ist besser.
Serienausstattung ist viel besser. Autobahnfahrt ist viiieeeellll entspannter. Ich hab den 1,6 er mit Klimaautomatik und 88 PS damals mit 21tkm für 6000 € gekauft.
Ab Bj.2007 bis 30Tkm findest du im Netz jede Menge aus 1. Hand scheckheftgepflegt mit guter Ausstattung bis 7 tausend €.

Nachteile der 88 PS Modus benötigt 1,7 Liter mehr auf 100 km als der 71 PS Smart und Versicherung ist etwas höher.
Wenn du ein Auto mit wenig Verbrauch suchst, würde ich den Fiesta, Modus oder Clio Diesel ins Auge fassen.
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon ud-10 » Do 10. Jan 2013, 09:02

hi,

dein einwand mit der haltbarkeit der motoren ist gerechtfertigt.
dies betrifft aber nur die modellreihe 450, mit 600ccm ooder 700ccm und auch nur die benziner.

die smart dieselmotoren sind sehr haltbar, bei entsprechender wartung.

ab modellreihe 451, sind mir bisher keine motorschäden bekannt.

zur windempfindlichkeit, ja das stimmt, allerdings nur mit der serienbereifung 145/175.

fahre einfach mal einen smart probe und bilde dir dann deine eigene meinung, meine meinung.

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Polarstern123 » Do 10. Jan 2013, 09:29

Danke schonmal für die Antworten.

Klar, eine Probefahrt mache ich natürlich wenn es soweit ist um mich endgültig zu überzeugen. Ich prüfe vorher nur die Fakten pro und contra :-)

Ist es denn so, dass man bei jeder Reparatur in eine Smart-werkstatt fahren muss?
Und die nächste Frage: Sind die Reparturkasten im Verhältnis und Vergleich zu einem "normalen" Auto viel höher?? Was sagen eure Erfahrungen, wieviel muss man jährlich einplanen durchschnittlich? Was kostet z.b. ein Ölwechsel? Kann ich selber die Glühbirnen wechseln usw..?

Fragen über Fragen...
Polarstern123
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:39
Postleitzahl: 21339
Realname: Carry
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon ud-10 » Do 10. Jan 2013, 09:43

hi,

vom prinzip her, kannst du beim smart fast alles selbst machen......
kommt halt auf deine kenntnisse, dein geschick und die ausstattung deiner werkzeugkiste an

l
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Polarstern123 » Do 10. Jan 2013, 09:50

Ich bin eine Frau...reicht das als Antwort?? :-D

Nein, aber im Ernst. Leider habe ich gar kein handwerkliches Geschick. Ich habe aber einen Bekannten, der einen Smart Roadster hat...der macht vieles selber. Ähneln die Wagen sich sehr?
Polarstern123
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:39
Postleitzahl: 21339
Realname: Carry
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon ud-10 » Do 10. Jan 2013, 10:22

hi,

wenn er einen roady hat und bastelt, wird er dir bestimmt weiterhelfen können.

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Ahnungslos » Do 10. Jan 2013, 10:26

Polarstern123 hat geschrieben:Ich habe aber einen Bekannten, der einen Smart Roadster hat...der macht vieles selber.
Ähneln die Wagen sich sehr?

Die Technik und der Motor des Roadsters sind prinzipiell fast identisch mit dem 450er ForTwo.
Ahnungslos
 
Beiträge: 400
Registriert: So 8. Mär 2009, 08:13
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio
Kennzeichen: S-EP 2302

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Chiemgausmartie » Do 10. Jan 2013, 10:38

Servus,

ich würde zum Diesel raten . Wir fahren rund 18000 km im Jahr mit unseren Diesel und sind zufrieden !!

Gruß
Chiemgausmartie
 

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Polarstern123 » Do 10. Jan 2013, 10:40

Okay, schonmal gut zu wissen!

Was sagt ihr zu meinen o.g. Fragen? Vorteile / Nachteile Benziner vs. Diesel bei ca 12000 km im Jahr ?? Wartungsintensiv??
Polarstern123
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:39
Postleitzahl: 21339
Realname: Carry
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon GT24 » Do 10. Jan 2013, 11:15

Ich habe einen 451 MHD und nun in 27 Monaten 45.000km gefahren und hatte keine Probleme. Der MHD muss als einziger der Reihe nur alle 20.000km zur Inspektion, muss aber bei 60.000 einen neuen Riemen für den Starter bekommen. Ich fahre hofft sehr flott und komme mit Standheizung auf 6L. Verbrauch. Das Model ab 10/2010 ist gut einen halben Liter sparsamer und gegen die Steuer/Versicherung ist der Smart unschlagbar.
Der 451er Sauger ist vielleicht kein Rakete aber sowohl in der Stadt als im Umland flott genug und der Diesel rechnet sich ja meist nur bei xx Kilometer.
Ich selbst bin sehr zufrieden, der nächste ist aber ein Toyota Yaris Hybrid was aber mit der Technikliebe viel Zutun hat, auch würde mein Wunsch Smart in die Preisklasse des Yaris kommen.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon willi » Do 10. Jan 2013, 11:40

Probefahrt ist denke ich zwingend notwendig. Ich kenne einige Frauen die z.b. beim einparken und mit der Schaltung des Smarts überhaupt nicht klar kamen, und sich dann lieber für ein anderen Kleinwagen entschieden.
;) http://www.autoscout24.de/Details.aspx? ... 6110000000 ;)
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Polarstern123 » Do 10. Jan 2013, 12:11

Ein Renault?
Ich weiß ja nicht...
Mein Bekannter sagt immer: Bloß keinen Franzosen (da soll alles anders sein als bei anderen Autos;) ) !
Polarstern123
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 20:39
Postleitzahl: 21339
Realname: Carry
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon willi » Do 10. Jan 2013, 12:26

das habe ich früher auch gedacht und war sicher auch so. Deswegen war ich eingefleischter VW Fahrer.
Aber der Ruf und die Qualität von Renault hat sich in den letzten 5 Jahren stark gebessert.
Nicht umsonst fängt Mercedes jetzt an verstärkt Renault Motoren und Baugruppen einzubauen.
Selbst der neue Smart soll einen neu entwickelten Renault Motor bekommen.

http://www.smartpit.de/smart-fortwo-201 ... otor-sein/
http://www.focus.de/auto/ratgeber/unter ... 09924.html
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon ud-10 » Do 10. Jan 2013, 13:13

hi,

renault und smart, sind wohl 2 paar schuhe

ich würde mir nie so einen franzosen kaufen.

ich mag halt smart und das ist gut so, meine meinung

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon willi » Do 10. Jan 2013, 14:09

siehst du und ich würde mir keinen 451 mehr kaufen.
Wenn überhaupt dann nur den neuen mit Renault Motor.
ich mag halt Renault und das ist gut so, und meine Meinung.

Ich bin auch nur noch hier im Forum um die Entwicklung von Smart und Schaefcas Beitrage zu verfolgen. :lol: :lol: :lol:
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon Schaefca » Do 10. Jan 2013, 22:47

ud-10 hat geschrieben:hi,

renault und smart, sind wohl 2 paar schuhe

ich würde mir nie so einen franzosen kaufen.

lg


Bald nicht mehr. :mrgreen:
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Smart Ja oder Nein? Diesel oder Benziner??

Beitragvon VeggieBurger » Mo 18. Mär 2013, 20:08

Bin mit meinem smart cdi mehr als zufrieden. Was ein Auto! Vielleicht hilfts bei der Entscheidungsfindung …
Bild
Benutzeravatar
VeggieBurger
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 11:57
Postleitzahl: 83022
Ich fahre einen...: 451 cdi passion (MJ 2012)
Kennzeichen: S



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Ich werde smartFahrer!

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron