Bordcomputer übers Smartphone




Da manchmal das Thema irgendwie nirgends so richtig reinpassen will, hier nun das Forum für alle "sonstigen" Fragen und Antworten.
Auch grundsätzliche Auto-Fragen usw. finden nun hier die passende Umgebung.

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Mi 16. Jan 2013, 14:22

Welche Sinn machen, kann man denke ich so nicht sagen, da für jeden etwas anderes Sinn macht.
Ich finde z. B. folgende ganz nützlich:
Durchschnittsverbrauch Trip
Durchschnittsverbrauch Gesamt KM
Gesamt KM
KM Trip
und Momentan Verbrauch, damit lässt sich wunderbar Sprit sparen!
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

von Anzeige » Mi 16. Jan 2013, 14:22

Anzeige
 

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Do 17. Jan 2013, 11:12

Ich will gar nicht sehen was meiner verbraucht .... 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-)

Interessant wäre ein Direktanzeige, wann der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat-
bei der Fahrtstreckenaufzeichnung erscheint ein Fähnchen die diesen Status anzeigt-
ok ich kann auch aufs Smart -Display schauen - vermute mal es ist bei 3 Balken ist er erreicht.

Öltemp - wird nicht angezeigt
Kühlmitteltemp. - Anzeige geht, was soll es mir sagen ???
% Anzeige wie stark man das Gaspedal drückt - nett, braucht aber auch kein Mensch .....

Bild
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Do 17. Jan 2013, 14:05

Spitzbub hat geschrieben:Interessant wäre ein Direktanzeige, wann der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat
Kühlmitteltemp. - Anzeige geht, was soll es mir sagen ???

:?::?:

Kühlmitteltemperatur = Motortemperatur

Die Eco Lampe springt bei 60 Grad Motortemp. auf Grün. Also schliesse ich daraus, dass dann Betriebstemperatur erreicht ist. Mittels der Kühlmitteltemperatur Anzeige kannst Du also sehen, wann der Motor Betriebstemperatur hat.
Oder du schaust mal bei den Einstellungen, dort gibt es den Punkt "Vorlese-/Alarmeinstellungen". Dort kannst du die Sprachausgabe einschalten. Dann wird bei 70 Grad (kann man leider nicht ändern) akustisch mitgeteilt, dass der Motor Betriebstemperatur hat!
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Do 17. Jan 2013, 14:58

Danke für den Hinweis- du bist ja schon ganz schön tief im Thema ..... :o :o :o :o :o :o :o :o
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Do 17. Jan 2013, 20:33

Bin wahrscheinlich das, was man einen Handyfreak nennt. Und deshalb habe ich mich auch intensiv mit der App beschäftigt. :oops:
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ud-10 » Fr 18. Jan 2013, 13:31

hi

sag mal holzi wo hast du das denn gefunden....ich suche und such und finde nix

danke dir

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Fr 18. Jan 2013, 16:15

Was meinst Du? Das mit der Sprachausgabe?
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Fr 18. Jan 2013, 17:14

Komischerweise funktionierd die Sprachausgabe bei dem Samsung Galaxy Y nicht,
trotz gesetztem Häckchen in "Vorlese-/Alarmeinstellungen".
Bei "Sprachausgabe testen" bleibt´s stumm ....
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Fr 18. Jan 2013, 18:39

@Spitzbub
Hast Du in den Handyeinstellungen die Sprachausgabe aktiviert bzw. wird dort beim Test etwas ausgegeben? Ist die Medienlautstärke laut genug?
Nutzt Du eine alternative Sprachausgabe oder die von Google? Kann sein, dass Du eine alternative nehmen musst. Wie z. B. "Ivona".
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Fr 18. Jan 2013, 20:25

Handyeinstellungen die Sprachausgabe aktiviert


Danke- dat wars - als "alter" Blaubeerennutzer tue ich mich dem "Androidzeugs" a bisserl schwer .....
:D :D :D :D :D

Ach ganz vergessen:

Kann ich den Stecker eigentlich bei laufendem Motor einstecken bzw abziehen ....
... oder "tilt" dann der Kleine....

... ich erinnere mich schwach an mein "Trust plus - Abschaltsteckerdesaster" .... :roll: :roll: :roll: :roll:
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Fr 18. Jan 2013, 22:19

Ob der Motor aus sein muss, weiß ich nicht. Hab den Stecker immer drin!
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Fr 18. Jan 2013, 22:49

Das traue ich mich gerade nicht ....

bei dem OBD Teil lag ein Zettelchen dabei, dass das Teil x- Strom "zieht".
Da meine Batterie bei den jetzigen Temperaturen eine 2 Tagesstandzeit nur mit "Ausschalten" aller Gadgets
überlebt - ziehe ich das Teil immer raus......
..... und dann vergesse ich es wieder einzustöpseln .... und wenn ich dann wieder im stockenden Verkehr unterwegs bin....
.... beginnt wieder der "Spieltrieb" - nur Motor ausschalten - Stecker reinfummeln - wieder starten - dass will ich keinem
hinter mir Fahrenden zumuten ......
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Sa 19. Jan 2013, 06:55

Leg den Stecker nach dem ausstecken auf das Zündschloss. Dann vergisst Du es nicht mehr. :mrgreen:
Meine Batterie hält das bis jetzt ganz gut aus, obwohl mein Würfel auch mal ein paar Tage steht. Allerdings in der Garage.
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ud-10 » Sa 19. Jan 2013, 09:04

hi,

ich habe den stecker dauerhaft im auto.
bisher keine probleme, ok habe die batt vom diesel

allen ein schönes we

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » Sa 19. Jan 2013, 10:05

Dann vergisst Du es nicht mehr


Ein probates Mittel :D :D :D :D :D

habe auch die Dieselbatterie, aber hiir Modul - Anlage + Grundverbrauch zwingt sie in die Knie....
.... habe schon mal die Werte messen lassen, aber ohne nachhaltigen Erfolg ....
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » So 20. Jan 2013, 13:48

Habe heute einmal die "Fault codes" gedrückt...

.... was soll mir das sagen ??
Bild
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ud-10 » So 20. Jan 2013, 15:04

hi,

uiiii kann ich dir nicht sagen, drück halt mal auf web :-)

ich habe mal das mit der kühlmitteltemp. probiert....auf 80° gesetzt, toll kam
auch die warnung, ALLE MINUTE NERV:

alarm abgestellt

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Smartville » So 20. Jan 2013, 19:17

gibt's sowas eigentlich auch für den "angebissenen Apfel" :?
Bild
Smart 451.432 Pulse 62 kw + X Bild
Benutzeravatar
Smartville
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 08:58
Postleitzahl: 34132
Realname: Torsten
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse 62 kw
Kennzeichen: KS-MY 451

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon GT24 » So 20. Jan 2013, 19:31

Wenn ja aber wohl nur über einen " KIFI WIFI " Adapter. Glaube hier steht was dazu http://www.devtoaster.com/products/rev/, aber mein englisch ist leider Murks.

Ich selbst habe mir vor kurzen ein Scangauge2 gekauft und es schon interessant was das Kl. Ding alles mitteilt. Ist halt nicht so chic wie die App's und die Abkürzungen die zeigt sind manchmal auch ungewohnt.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Spitzbub » So 3. Feb 2013, 15:12

Hat einer schon mal versucht die kml Datei bei einer Routenaufzeichnung darzustellen ?
Hatte gegoogelt und da stand - datei "irgendwo" online stellen (in meinem Fall t-online mediencenter)
und dann den link bei google maps einzustellen .... aber da kommt ne Fehlermeldung im sinne - falsche nicht lesbare Datei..
:o :o :o
Benutzeravatar
Spitzbub
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 11. Jun 2009, 19:52
Postleitzahl: 90537
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus 451
Kennzeichen: LAU-NE-48

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon deltatango » Di 12. Feb 2013, 00:21

Zur KML-Darstellung am Besten den Routeconverter benutzen. (google danach)
Den nehme ich inzwischen für fast alles.
Benutzeravatar
deltatango
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 18:26
Wohnort: München
Postleitzahl: 81369
Realname: Dirk
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio 84PS

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Elkeupo » Di 26. Feb 2013, 17:11

Mal ne ganz abgedrehte Frage, deren Antwort ich hier noch nicht gefunden habe:

Klappt das auch mit dem 450 von 2000?

Würde mich freuen, da ich auch mächtig auf so technische Spielereien stehe.

Gruß olli
Elkeupo
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 22:18
Postleitzahl: 56357
Realname: Oliver
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 55PS 450er
Kennzeichen: EMS MO 246
Skype: elkeupo

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ASeitz1 » Mi 4. Sep 2013, 07:13

morgen,

entweder hab ichs überlesen oder ich raffs einfach net.
wie bekomm ich den momentan- und den druschnittsverbrauch angezeigt?
komm auf keinen grünen zweig.
ASeitz1
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 06:10
Postleitzahl: 68723
Realname: Alexander
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Coupé 71PS
Kennzeichen: HD - AX 837

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ud-10 » Fr 6. Sep 2013, 07:43

Hi,

Du musst in den Einstellungen, eine Fahrzeug profil anlegen.
Dann einfach auf Anzeige hinzufügen

Lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon ASeitz1 » Fr 6. Sep 2013, 11:44

Hi,

danke.
irgendwie hab ich einen Schritt zu wenig gemacht. ^^
jetzt passts.

schönes wochenende :-)
ASeitz1
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 06:10
Postleitzahl: 68723
Realname: Alexander
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Coupé 71PS
Kennzeichen: HD - AX 837

Re: AW: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon Holzi001 » Mi 27. Nov 2013, 11:56

Als alter Smartphone Nerd, hab ich wieder mal etwas gestöbert und eine recht vielversprechende Bordcomputer App gefunden.
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pokevian.skids
Wer möchte kann damit sogar Videos während der Fahrt aufzeichnen, in denen dann alle Daten (Geschwindigkeit usw.) anzeigt werden. Einige haben vielleicht auch schon mal in Katalogen diese Videokameras gesehen, die im Falle eines Unfalls die letzten Minuten vor dem Unfall speichern. Auch dies ist damit möglich.
We learned at a early Age that FWD sucks. Bild
Benutzeravatar
Holzi001
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 13. Sep 2012, 16:34
Realname: Claus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 451 pure, 71 PS, Bj. 11/2010
Kennzeichen: MN-CH 2707

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon NickCroft » Mi 27. Nov 2013, 18:01

Gibt's sowas auch für iOS (Jailbreak)?
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon GT24 » Mi 27. Nov 2013, 18:16

Da gibt es einige Apps im Store, früher wohl nur über WiFi Stecker und nun auch über BT. Bei BT muss es dann 4.0 sein, also ab iPhone 4S aufwärts. Von den Apps gibt es meist eine Testversion( Lite ), da die Vollversion böse ins Geld geht. Ein Tip dazu wäre iTunes Karten kaufen wo es immer wieder Min. 20% Rabatt gibt.

Jailbrak ist also nicht wirklich von Nöten.

Ich selbst habe noch ein Scangauge2 in meinem Yaris statt der App's und iOS.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon NickCroft » Sa 5. Jul 2014, 13:04

Ich kann weiterhin kaum BT-Dongles für iOS finden, damit scheint man weiterhin über WLAN eher fündig zu werden.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon KaterSalem » Di 27. Dez 2016, 00:54

Ich muss den Fred mal wieder nach vorne bringen.

Hallo, mein Name ist Martin und bekomme diese Woche mein neues, gebrauchtes Schätzchen.
Leider fehlt dem Mopf die Kühlmitteltemperatur und nach dem Chippen übernächste Woche auch die Temperatur von Öl.
Meine Frage: gibt es für meinen Wagen mittlerweile einen besseren OBD-Adapter oder sind die aus dem Fred noch aktuell und ausreichend?
Wie kann ich eine Öltemperatur über eine App abrufen, wenn ich irgendeinen Geber (z.B. Von MDC) einbaue?
Wird der Ladedruck auch angezeigt?

Vielen Dank für eure Antworten :mrgreen:
KaterSalem
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Dez 2016, 00:43
Postleitzahl: 66787
Realname: Martin
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 1.0, 84PS, Cabrio weiß, Zelle anthrazit, EZ

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon yueci » Di 27. Dez 2016, 10:10

Moin Martin,

KaterSalem hat geschrieben:...gibt es für meinen Wagen mittlerweile einen besseren OBD-Adapter

Der OBD Adapter ist unabhängig vom Fahrzeug, er hängt vom benutzten Betriebssystem ab - iOS braucht WIFI, Android benutzt Bluetooth. Bessere Adapter gibt es laut Datenblatt immer, die Frage ist ob es zutrifft. Ich habe es selber ausprobiert und einen als besonders schnell ausgewiesenen WIFI Adapter gekauft, musste dann aber feststellen, dass mein alter Adapter stabiler und schneller läuft.

Im Allgemeinen finde ich mittlerweile alle OBD-Adapter-Lösungen nur geeignet um ab und an Daten auszulesen oder Unregelmäßigkeiten zu überprüfen, für die Dauernutzung ist mir der Time Lag viel zu groß und nicht vergleichbar mit den CAN-BUS Lösungen.

KaterSalem hat geschrieben:Wie kann ich eine Öltemperatur über eine App abrufen, wenn ich irgendeinen Geber (z.B. Von MDC) einbaue?

Weder über OBD noch über den CAN-BUS, wie soll auch die Öltemperatur von einem zusätzlichen Sensor angezeigt werden, wenn man diesen nicht an die Fahrzeugelektronik anschließt ? Die einzige Lösung wäre ein Sensor, der direkt per Bluetooth oder WIFI mit passender App an dein Smartphone funkt - allerdings wäre das Schwachsinn hoch 3 !

Der Bordcomputer von MDC greift die Daten direkt vom CAN-BUS ab und übersetzt sie und der Sensor für die Öltemperatur lässt sich direkt an diesen per Kabel anschließen, der Time Lag ist im Vergleich zu den OBD-Adapter-Lösungen minimal und es gibt deutlich mehr Informationen, welche nicht am OBD-Steckplatz zur Verfügung stehen z.B. litergenaue Tankanzeige.

KaterSalem hat geschrieben:Wird der Ladedruck auch angezeigt?

Der Ladedruck wird angezeigt und alle anderen Sensoren, die ihre Daten (fahrzeugabhängig) in die OBD Schnittstelle leiten, aber wie geschrieben zeitverzögert.

Gruß
Marc
Bild
Benutzeravatar
yueci
 
Beiträge: 484
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon KaterSalem » Di 27. Dez 2016, 10:33

Danke für die schnelle Antwort.

Also alles Käse mit dem Adapter und nur Spielerei. Das hatte ich mir anders vorgestellt.
Dann hilft also nur ein Zusatzinstrument für Öltemperatur, Ladedruck und Wasser.
Das wollte ich eigentlich vermeiden.

Dann überleg ich mal, wie ich es anders lösen kann, ohne die Optik des Innanraum zu zerschiessen ... :roll:
KaterSalem
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 27. Dez 2016, 00:43
Postleitzahl: 66787
Realname: Martin
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 1.0, 84PS, Cabrio weiß, Zelle anthrazit, EZ

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon yueci » Di 27. Dez 2016, 11:43

KaterSalem hat geschrieben:Dann überleg ich mal, wie ich es anders lösen kann, ohne die Optik des Innanraum zu zerschiessen ... :roll:

Im Grunde ist das ganz einfach:

1. du kaufst dir ein Display vom Vor-MoPf und tauscht es gegen dein kastriertes Display aus - voilà Wassertemperatur wird angezeigt.
2. du besorgst dir eine zusätzliche Uhr - oft bleiben diese nach Umrüstung auf die Vor-MoPf Bluetooth-Lösung übrig.
3. du druckst dir einen Halter, an dem sich 3 statt 2 Instrumente befestigen lassen
4. du montierst passende Instrumente für Ladedruck und Öltemperatur in die beiden Uhren (eine digitale Uhr hast du im KI)
5. du lässt dir die passenden Instrumentenscheiben für Ladedruck und Öltemperatur plotten und montierst diese in die beiden Instrumente.
6. du hast alle anzeigen, ohne deinen Innenraum zerschossen zu haben.

Es wird je nach Können und vorhandenem Werkzeug überschaubar bis teuer werden, aber das Ergebnis wäre einzigartig.

Gruß
Marc
Bild
Benutzeravatar
yueci
 
Beiträge: 484
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Bordcomputer übers Smartphone

Beitragvon jojoaction » Do 2. Nov 2017, 18:32

Hallo zusammen

habe mir für meinen Smart CDI Typ 451 Bj 2011 einen OBD2 Scanner gekauft sowie Torque pro.

Die Verbrauchswerte sind für dieses Fahrzeug relativ hoch.

Hat jemand Erfahrungen mit den Einstellungen für diesen Typ ?

Auch wird der Raildruck viel zu hoch angezeigt ?

Andere Daten wie Kühlmittel, Drehzahl usw werden korrekt angezeigt.

Auch wird bei mir die Aussentemperatur nicht angezeigt. Nur die ANsaugluft Temp.

Gruss

Jo
jojoaction
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Nov 2017, 18:16
Postleitzahl: 65618
Realname: Joachim
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 cdi Cabrio Typ 451
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Modellübergreifende Fragen und Antworten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron