Lenkrad schief bei geradeaus fahrt




Da manchmal das Thema irgendwie nirgends so richtig reinpassen will, hier nun das Forum für alle "sonstigen" Fragen und Antworten.
Auch grundsätzliche Auto-Fragen usw. finden nun hier die passende Umgebung.

Lenkrad schief bei geradeaus fahrt

Beitragvon mosmos » Mi 12. Apr 2017, 15:52

Hallo Smart Fahrer,
Ich habe seit längerer Zeit folgendes Problem.
Mein Smart fährt Kerzen gerade. Alles perfekt und frisst keine reifen einseitig.
Jedoch macht er das ganze bei einem schiefen Lenkrad.

Anfang stand mein Lenkrad nach links. Ungefähr auf 11 Uhr und der Smart ist gerade gefahren. Sobald ich mein Lenkrad gerade gestellt habe, hat er nach rechts gezogen.
Das ganze war bei Winterreifen (155,175) und bei sommerreifen (175,195) beides der Fall.

Also ging ich zur Werkstatt und habe die Spur einstellen lassen. Alles perfekt eingestellt fährte zu folgendem Problem:

Nun steht das Lenkrad nach rechts auf 1 Uhr und das Auto fährt gerade. Stelle ich das Lenkrad gerade, zieht das Auto nach links. (Sommerreifen 175,195)
Auf Winterreifen (155,175) steht das Lenkrad sogar noch Schiefer nach rechts (auf 2 Uhr)
Ich habe das Auto auf den Sommerreifen vermessen lassen.

Leute ich weiß echt nicht mehr weiter. Die Werte der Vermessung sind perfekt ☹️
Bitte um Ratschläge
mosmos
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Apr 2016, 18:25
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Coupe Passion
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Mi 12. Apr 2017, 15:52

Anzeige
 

Re: Lenkrad schief bei geradeaus fahrt

Beitragvon yueci » Mi 12. Apr 2017, 17:47

Hi,

fahre zurück in die "Werkstatt" - sie haben schlampig gearbeitet, zum Einstellen der Spur muss das Lenkrad zuvor in Mittelstellung fixiert werden, bevor die Spur eingestellt wird! Idealerweise überprüfst du selbst ob es wirklich gerade steht - der Mechaniker sollte es von sich aus vorschlagen, wie bei mir.

In Zukunft würde ich diese "Meister ihres Faches" meiden!!!

Gruß
Marc
Bild
Benutzeravatar
yueci
 
Beiträge: 484
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Lenkrad schief bei geradeaus fahrt

Beitragvon 380Volt » Mi 12. Apr 2017, 18:44

Marc hat einfach immer Recht.

Es ist so. Selber machen oder mit dem Pfusch der Werkstätten. Alternativ vor dem Bezahlen alles prüfen ...

Das Lenkrad stelle ich dir innerhalb 20 Minuten gerade.....
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Lenkrad schief bei geradeaus fahrt

Beitragvon mosmos » So 16. Apr 2017, 16:41

Das Lenkrad war gerade. Habe selbst kontrolliert
Wie stellst du es mir innerhalb von 20 min gerade ?
mosmos
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Apr 2016, 18:25
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Coupe Passion
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Lenkrad schief bei geradeaus fahrt

Beitragvon 380Volt » Mo 17. Apr 2017, 14:13

Dazu muss du wissen wie die (Zahnstangen) Lenkung funktioniert.

Allgemeingültig für JEDEN Wagen:

1. Check, wo gehen die Spurstangen an den Achsschenkel: Vor oder hinter der Achsmitte ?
2. Das Zahnrad liegt an sich meist vor der Zahnstange, beim Smart aber dahinter. Rechts drehen am Lenkrad schiebt also die linke Spurstange raus oder zieht sie rein, ja nachdem.


Mach dir mal ne Skizze !

So, im Grunde musst du nun auf der einen Seite genau die Länge am Spurstangenkopf rein - und auf der anderen Seite raus kurbeln.
Geht ohne Räder abmontieren, Volleinschlag und rein greifen. 12er oder 13er Schlüssel und 17er oder 19er müsste es sein. Alzheimer ...
Gegenhalten, Lösen, Drehen, fest ziehen. Spurstangenkopf schön gerade halten.

Bei so ca. 1-2 Fingerbreite am Lenkrad fang mal mit einer 1/2 Umdrehung ran. Eine Seite rein, andere Seite identische Länge raus. Immer an den Umdrehungen orientieren. 1/4 oder 1/2, präzise arbeiten, sonst geht dir die Spur flöten.

Reinsetzen und 200 Meter fahren, was ist passiert ? Ok oder nachjustieren ? Ggf. das Ganze noch 1x und es stimmt alles.



Ich erklär gleich noch mal die Spureinstellung für 98% mittels Laserwasserwaage ( 60cm) und Dachlatte, plus 2 Kalksandsteine

Dachlatte in Achshöhe (auf beiden KS-Steinen ) direkt vor dem Wagen postieren. Laserwasserwaage waagerecht in Nabenhöhe an die Reifen ansetzen.
Laserpunkte auf Latte markern.
Latte 100-120cm nach vorne versetzen. Neu Lasern, die Lasermarker müssen nun ca. 3-4 Zentimeter (Gesamtbreite) weiter innen liegen, also leichte Vorspur.

Mit dieser Einstellung könnt ihr Tage/Wochen fahren bis Ihr Zeit für eine professionelle Einstellung habt, bei der Euch die "Fachwerkstatt" dann das Lenkrad schief stellt :roll: :lol:


Gruß, Heiko
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio



Ähnliche Beiträge

Brabus Lenkrad
Forum: Flohmarkt
Autor: S452
Antworten: 0
BUNTE-Chefin fährt...
Forum: smart in den Medien
Autor: Pickup24
Antworten: 0
So fährt der verrückte i-Road
Forum: Elektromobilität, Sprit und alternative Antriebe
Autor: Schaefca
Antworten: 0
[S] Wickelspule bzw. altes Lenkrad inkl. Spule
Forum: Flohmarkt
Autor: BadJovish
Antworten: 0
Katy Perry fährt auch Smart!
Forum: Off-Topic
Autor: kuebel181
Antworten: 14

TAGS

Zurück zu Modellübergreifende Fragen und Antworten

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron