"Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlagen




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

"Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlagen

Beitragvon acc » Fr 20. Jul 2012, 10:31

"Laut ADAC verbrauchen vollautomatische Klimaanlagen deutlich weniger Sprit als halbautomatische oder komplett manuelle Systeme. Das fand der Automobilklub in einem neuen Test heraus, mit dem er den Energieverbrauch unterschiedlicher Klimaanlagensysteme untersuchte. Besonders gering ist demnach der Spritverbrauch, wenn eine vollautomatische Klimaanlage im "Auto-Modus" völlig autark die Temperatur des Innenraums regelt. In dem Fall steigt der Spritverbrauch um moderate fünf bis sechs Prozent."

Bild

http://www.autobild.de/artikel/klimaanlagen-adac-test-2012-3533008.html
Benutzeravatar
acc
 
Beiträge: 354
Registriert: So 18. Dez 2011, 11:13
Wohnort: Bayern
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Fortwo Pulse Turbo
Kennzeichen: FFB-.....

von Anzeige » Fr 20. Jul 2012, 10:31

Anzeige
 

Re: "Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlag

Beitragvon ud-10 » Fr 20. Jul 2012, 20:58

hi,

ach der adac und seine studien.....

ok, bei der hilfe sind die klasse, zumindest schnell da, aber der rest, in die tonne

meine meinung

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 12:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: "Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlag

Beitragvon nullkommasechs » Fr 20. Jul 2012, 21:28

Laut aCKi verbrauchen vollschiebebedachte Autos deutlich weniger Sprit als vollautomatische Klimaanlagen, halbautomatische -, komplett manuelle Systeme, sowie unnütz den ganzen lieben langen Tag laufende Klimaanlagen. Darüber hinaus ist der Verschleiß an Technik und Betriebsstoffen erheblich geringer, das fand aCKi nach einer kurzen und gelangweilten Überlegung heraus, mit der er den Energieverbrauch unterschiedlicher automobiler Klimaregelungssysteme untersuchte.
Besonders gering ist demnach der Spritverbrauch, wenn ein Hauch Fahrtwind unter Zuhilfenahme eines leicht geöffneten Fensters völlig autark die Temperatur des Innenraums regelt. In dem Fall steigt der Spritverbrauch um - nichts.
nullkommasechs - ohne 451, ohne LED, ohne Carlsson. Ohne Scheiß.
nullkommasechs
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 19:09
Postleitzahl: 41460
Geschlecht: M
Kennzeichen: NE-IN 451 (03-10)

Re: "Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlag

Beitragvon blacksmartcdi » Fr 20. Jul 2012, 21:37

Richtig, die machen eine "Untersuchung", deren Ergebnis jedes kleine Kind vorher weiß . Manuelle Klimaanlagen sind nur dann im Verbrauch höher, wenn man sie dauernd laufen lässt.

Klimaanlagen sind immer Spritfresser, völlig egal, wie sie gesteuert werden. Besonders schwachsinnig aber in Cabrios, alles offen und sich kalte Luft um die Nase wehen lassen, gehts denn eigentlich noch :)
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 23:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: "Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlag

Beitragvon yueci » Fr 20. Jul 2012, 22:26

Moin,

im Cabrio macht ein Klimaanlage genauso Sinn wie in einem Coupe - ich fahre generell offen, es sei denn es regnet, aber wenn ich bei über 30*C im Stau stehe, muss ich nicht auch noch von der Sonne gebraten werden. Das Dach zu gibt Schatten und Klima sorgt für eine angenehme Temperatur.

Ganz zu schweigen von den schwülen verregneten Tagen im Sommer und die wochenlangen Dauerregen im Herbst und Frühling. Mit Klimaanlage sind trotz des winzigen Raumes im Smart die Fenster beschlagfrei zu halten.

Nicht immer haben wir so einen Pseudosommer wie dieses Jahr, insofern betrachte ich die Klimaanlage als Komfort- und Sicherheits-Plus.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: "Automatische Kälte" spart Sprit, ADAC testet Klimaanlag

Beitragvon Lolinho » Sa 13. Okt 2012, 17:22

acc hat geschrieben:"Laut ADAC verbrauchen vollautomatische Klimaanlagen deutlich weniger Sprit als halbautomatische oder komplett manuelle Systeme. Das fand der Automobilklub in einem neuen Test heraus, mit dem er den Energieverbrauch unterschiedlicher Klimaanlagensysteme untersuchte. Besonders gering ist demnach der Spritverbrauch, wenn eine vollautomatische Klimaanlage im "Auto-Modus" völlig autark die Temperatur des Innenraums regelt. In dem Fall steigt der Spritverbrauch um moderate fünf bis sechs Prozent."

Bild

http://www.autobild.de/artikel/klimaanlagen-adac-test-2012-3533008.html

Das mag ja sein, dass Vollautomatische weniger verbrauchen. Aber sicherlich wird nicht die Temperatur hergestellt, die ich mir wünsche. Meistens sind die Klimaanlagen beim Heizen zu kalt und beim Kühlen zu warm. Da gehe ich den Mehrverbrauch, der eh nicht spürbar ist, gerne ein.

LG
Lolinho
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 16:24
Postleitzahl: 63179
Realname: Clemens
Geschlecht: F
Ich fahre einen...: smart fortwo
Kennzeichen: F-AK-687



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron