Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 22. Feb 2010, 08:47

Servus @ all,
ich suche für meine Tochter (10) ein günstiges Handy .

Welche Tarife und Anbieter würdet ihr mir Empfehlen ?

Meine Vorstellungen wären : Telefonate ins Festnetz kostenlos. !
Einfaches Handy mit wenig Schnick-Schnack
Wenn möglich geringe oder noch besser keine Grundgebühr !

Danke schon mal für euere Infos !!

Gruß
Ernst (aka Chiemgausmartie)
Chiemgausmartie
 

von Anzeige » Mo 22. Feb 2010, 08:47

Anzeige
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon dedetto » Mo 22. Feb 2010, 09:02

Hallo,
ich habe zwar Vertrag gelesen, frage mich aber ernsthaft warum.

Billighandy und prepaid, z.B. Aldi, kommt immer billiger.
Vor allem bei Verlust und "versehentlichen" Auslandsanrufen.
Dazu dann 5€ Taschengelderhöhung für die Telefonkosten und
"Fasse dich kurz" bekommt eine gewisse bedeutung.
Grüße aus Bayern
.dedetto
dedetto
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:26
Postleitzahl: 86830
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo mhd passion cabrio 71ps blau/silber
Kennzeichen: Augsburg Land

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Tuxxi » Mo 22. Feb 2010, 09:05

jepp.. seh ich auch so....

für das töchterchen prepaid... da beugst einer möglichen kostenexplosion, die erst am monatsende mit der rechnung bekannt wird, wirkungsvoll vor...

nen arbeitskollege hatte eben das problem mit seinem sohnemann... da sind irgendwie knapp 300 euro aufgelaufen...

vorher war er auch der meinung, sein sohn wäre vernünftig und passt auf... nu telefoniert der sohnemann mit prepaid :mrgreen:
Tuxxi
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 22. Feb 2010, 09:16

Mercy schon mal,
das mit dem Vertrag hatte ich ja in Klammer gesetzt , als Option zu Prepaid .
Mir wäre halt das wichtigste ,die Kostenfreien Anrufe ins Festnetz .
Grund dafür ist das meine Tochter die Woche über im Internat ist und sie ,ich sag mal nicht viel bis gar nicht zu anderen Handys telefoniert und auch keine SMS verschickt , nur nach Hause aufs Festnetz telefoniert.
Sind bei Prepaid die Anrufe ins Festnetz nicht recht kostspielig ?

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon smart-IN » Mo 22. Feb 2010, 09:52

billig wäre es in dem fall, wenn du kabel deutschland hast. ;) da sind netzinterne anrufe kostenlos (außer vom KD festnetz zum KD mobilnetz). und auch andere anrufe halten sich mit 15 cent im rahmen. aber eben nur, wenn du KD-Kunde bist. :P

ansonsten eben prepaid. klar sind netzfremde anrufe da meist teurer, aber umso schneller lernt deine tochter, dass man nicht stundenlang am telefon labern muss, wenn es was "kostet". ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 22. Feb 2010, 10:15

Hi Dominic,
Kabel Deutschland habe ich letztes Jahr gekündigt und bin mit dem TV auf Sat-Schüssel umgestiegen. Also KD fällt flach .
Sie braucht ja das Handy wie schon oben gesagt nur zum nach Hause telefonieren , sie telefoniert mit Sicherheit nicht "stundenlang"

Was haltet ihr von den im TV werbendenden Anbietern wie Simyo oder base ?

Gruß
Chiemgausmartie
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon smart-IN » Mo 22. Feb 2010, 10:17

ich meinte ja auch nicht KD als tv-anbieter, sondern eben deren internet/mobil-/festnetztelefon-angebot... ;)
fernsehen läuft bei uns auch nur über sat - da käme kabel nie in frage. :P

deine letzgenannten - sind das nicht beide e-netz?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 22. Feb 2010, 10:56

Bei Telefon und I-Net sind wir bei 1+1 und nutzen das zusätzliche im Vertrag enthaltene kostenlose Handy (keine Grundgebühr und alle Gespräche ins Festnetz frei) . Das hat unsere große . Es gibt zwar da noch weitere Karten mit Kostenlosen Anrufen zum Festnetz , aber halt mit 9.90 € Grundgebühr und die wollte ich halt umgehen.
Glaube auch das die beiden anderen Anbieter e-Netz sind , o.k. ist nicht das wahre .
Mal schaun ob es vielleicht bei O2 oder Telekom was gibt.

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon BadJovish » Mo 22. Feb 2010, 11:00

schau mal HIER. klingt meiner meinung nach nicht uninteressant! ;)
Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
BadJovish
 
Beiträge: 174
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 14:33
Wohnort: Zirndorf
Postleitzahl: 90513
Realname: Oli
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo, BMW E46 Compact, Mazda MX-5

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Neuner » Mo 22. Feb 2010, 11:48

hallo ernst,

schau bitte mal hier.

für 9 cent pro minute und sms ins dt. festnetz und in alle dt. handynetze.


...für den fall das ich dich werben darf, schick mir ne pn

grüße neuner
Bild
Benutzeravatar
Neuner
 
Beiträge: 33
Registriert: So 22. Mär 2009, 11:23
Postleitzahl: 72184
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Pulse Cabrio 84 PS + Smart 44 ED
Kennzeichen: FDS-TM-249/NT-44E

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Smartschubser » Mo 22. Feb 2010, 11:57

Moin!

Den Congstar Tarif hat unsere Lütte (wird im März 10) auch seit Weihnachten in Benutzung mit nem aussortierten Nokia 3510i von der Oma.

Ist ja auch nur für den Notfall wenn mal ne Stunde ausfällt oder ähnliches. Natürlich wurde erstmal fleißig SMS geschrieben an Weihnachten. Noch ist aber Guthaben drauf. :mrgreen:

Finde ich für ein Kind völlig ausreichend ehrlich gesagt. Heutzutage werden die Handynutzer eh immer jünger. :roll:

lg René
Smartschubser
 
Beiträge: 80
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:32
Wohnort: Minden Westf.
Postleitzahl: 32429
Realname: Rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2005'er smart ForTwo cdi "passion"
Kennzeichen: MI-IN 42

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 22. Feb 2010, 12:39

Das hört sich schon mal nicht schlecht an , kommt in die engere Auswahl .

Noch ne kleine Frage : wie sieht es bei Prepaid aus , muß man da so wie früher nach einer bestimmten Zeit wieder ein Guthaben draufladen obwohl das alte noch nicht verbraucht ist ?

Gruß
Chiemgausmartie
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon dedetto » Mo 22. Feb 2010, 15:42

Im Prinzip ja, aber das Guthaben ist i.d.R.
schneller alle als es ein Problem mit der Zeit gibt.
Die haben die Zeiten wohl verlängert.

Das e-Netz ist für reines telefon nicht mehr so schlecht.
Ich habe nur an einer Stelle im Umkreis keinen Empfang,
meine Frau an 2 Stellen. Das ist regional unterschiedlich.
Nur bei UMTS Diensten ist hier Vodafone besser.
Grüße aus Bayern
.dedetto
dedetto
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:26
Postleitzahl: 86830
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo mhd passion cabrio 71ps blau/silber
Kennzeichen: Augsburg Land

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon madmatze » Mo 22. Feb 2010, 20:05

Ich hab´jetzt auch schon seit einiger Zeit ne prepaid-Karte.
Vertrag lohnt sich für mich einfach nicht mehr seitdem der große Preiskampf bei den Prepaid-Anbietern losgegangen is.

Bei T-Mobile zahle ich jetzt Netzintern 5Cent, Außerhalb 15 Cent pro Minute oder SMS.

Wenn du eine Flatrate willst würde ich zu Congstar raten. Is ja nur ein T-Mobile-Ableger. Du hast das wohl beste Netz in Deutschland und kannst die Flatrates wählen wie du sie brauchst (oder eben auch nicht).
Oder X-Tra Nonstop von T-Mobile. Hier musst du für 1,49€ dann nur noch die erste minute des Telefonats zahlen.

Und für mich das allerwichtigste: Wenn du mal nicht telefonierst, dann zahlt man auch NICHTS!
Wenn deine Tochter in den Ferien wieder bei euch zu Hause ist wäre ne Grundgebühr ja rausgeworfenes Geld...

Handys bekommt man entweder im Paket mit den Karten oder wenns kein super High-End Teil sein muss auch so recht günstig. Dann sogar ohne irgendwelchen Simlock!
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon dedetto » Mo 22. Feb 2010, 21:31

Hallo, ich nochmal.

Wie wäre es denn mit 2 Handy und Prepaid im gleichen Netz.
Deine Tochter muss ja nicht auf dem Festnetz anrufen.
Netzintern sind auch die Prepaid Telefonate sehr günstig.
Bei Aldi 11cent zum Festnetz, 3 cent im Aldi Netz.

Aber auf keinen Fall einen Vertrag.
Daran verdienen nur die Anbieter.
Grüße aus Bayern
.dedetto
dedetto
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:26
Postleitzahl: 86830
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo mhd passion cabrio 71ps blau/silber
Kennzeichen: Augsburg Land

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon madmatze » Mo 22. Feb 2010, 21:58

Seh ich mittlerweile auch so. Vertrag lohnt sich wirklich nur für die die wirklich sehr viel telefonieren oder eben nen speziellen datentarif brauchen für ihr iphone ;)

Ansonsten lohnt sich (aus meiner sicht) kein vertrag mehr langfristig. Man ist an einen Anbieter gefesselt und wenn man per Vertrag ein Handy bekommt und trotzdem gern mal eine andere Karte aus einem anderen Netz einlegen möchte wird einem das verwehrt (Netlock). ein großer Grund warum ich jetzt Prepaid und ein ganz normal gekauftes Handy hab. Da kann ich nämlich immer genau die Karte reinstecken die ICH will und nicht was mir mein Anbieter vorschreibt.
Wenn mich die Telekom mal ärgert dann nehm ich meine Nummer einfach zum nächsten Anbieter mit und kann eben selbst entscheiden was ich tue.

Geld darf übrigends schon lange nicht mehr verfallen. Wenn dann darf eine Karte nur deaktiviert werden wenn lange keine Aktivität mehr war. man kann aber immer sein Geld wieder zurückverlangen.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Chiemgausmartie » Di 23. Feb 2010, 07:57

Servus,
vielen Dank für die Infos,
nochmal alle Anbieter im Netz anschauen , aber Prepaid bei t-Mobil wo man nur die 1. Minute bezahlt hört sich schon mal sehr gut an .
Mal schaun , hat noch Zeit bis zu ihrem Geburtstag im März.

Danke nochmal und
smarte Grüße
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Smartschubser » Di 23. Feb 2010, 10:27

madmatze hat geschrieben:Man ist an einen Anbieter gefesselt und wenn man per Vertrag ein Handy bekommt und trotzdem gern mal eine andere Karte aus einem anderen Netz einlegen möchte wird einem das verwehrt (Netlock).


Wer außer der Telekom (und auch da ausschließlich beim iPhone) macht denn heute bei Vertragsgeräten sowas noch? :ugeek:

lg René
Smartschubser
 
Beiträge: 80
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:32
Wohnort: Minden Westf.
Postleitzahl: 32429
Realname: Rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2005'er smart ForTwo cdi "passion"
Kennzeichen: MI-IN 42

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon madmatze » Di 23. Feb 2010, 16:09

Vor 3 Jahren hab ich -als ich noch mit einem Vertrag bei T-Mobile war- ein handy bekommen welches einen Netlock hatte.
Das war ja auch ein Grund warum ich den Vertrag gekündigt hab.

Da bezahle ich schon ein Handy auf Raten durch die Grundgebühr und dann darf ich es nicht mal nebenbei in anderen Netzen betreiben?!? Sauerei!
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Empfehlungen für Handy Anbieter (Vertrag)

Beitragvon Smartschubser » Di 23. Feb 2010, 17:54

Vor drei Jahren war vor drei Jahren!

Das hat die T-Mobile mal ne zeitlang versucht und bemerkt, dass die Kunden das nicht so lustig fanden.

Und schwupp, hatten die Geräte keinen Netlock mehr.

lg René
Smartschubser
 
Beiträge: 80
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:32
Wohnort: Minden Westf.
Postleitzahl: 32429
Realname: Rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2005'er smart ForTwo cdi "passion"
Kennzeichen: MI-IN 42



Ähnliche Beiträge

Handy am Steuer verboten aber.......
Forum: Off-Topic
Autor: Smart450
Antworten: 7
Navigation via Handy
Forum: Off-Topic
Autor: SMARTom
Antworten: 13
Der Navi-, Handy- oder Sonstwas Halter Thread für den 451
Forum: Zubehör
Autor: apicsmart
Antworten: 29
Handy Display-Schutzfolie: welche?
Forum: Off-Topic
Autor: Schaefca
Antworten: 10
[B] 2 Handy's
Forum: Flohmarkt
Autor: GS-Smart
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron