Frage an die Lackierprofis!




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » Do 18. Jun 2009, 19:59

Hi,

ich habe eine dringende Frage an alle die Ihre Scheinwerfereinsätze schon mal lackiert haben.

Ich habe mich heute dran gemacht meine Scheinwerfereinsätze mit Kunststoff Primer und und Filler zu behandeln.
Nachdem ich in den letzten Tagen das ganze Chromzeugs runtergeschliffen habe, habe ich die Teile dann Staub und Fettfrei gemacht und habe angefangen die Einstäze zu Primern.
Dazu habe ich ein handelsüblichen Kunststoff Preimer von OBI verwendet. Laut Aufschrift für die meisten Hartkunststoffe geeignet.
Vom gleichen Anbieter habe ich dann noch einen Filler gekauft.

OK, also erstmal den Primer Dünn aufgetragen.
Das Zeug ist schnelltrocknend und nach wenigen Minuten begann das Unheil. Es bildeten sich um Kunststoff furchen!
Das sah so aus, als ob die Kunsstoffoberfläche an einigen Stellen Aufreissen würde und an der Stelle wo sie aufreisst, entstand eine Furche.
Die Furchen sind dabei unterschiedlich tief.

Ich dachte mir dann Scheisse, die musst du alle Fillern und schleifen.
Also habe ich die Einsätze noch gefillert. Dadurch hat sich der Effekt nicht verschlimmert, aber die Furchen blieben natürlich. Die kleineren Furchen kaonnte ich durch Schleifen schon recht gut beseitigen, aber die Größeren sind wie Krater.

Die Frage ist jetzt, wie gehe ich weiter vor?
OK, Der Primer scheint mit meinem Kunststoff nicht kompatibel zu sein, also werde ich wohl für das neuerliche Grundieren einen anderen Primer kaufen müssen.
Nur welchen??
Und wie bekomme ich die blöden Furchen anständig weg, damit das wieder ne Glatte obefläche wird?

Helft mir bitte mal weiter.

Danke
Andreas
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

von Anzeige » Do 18. Jun 2009, 19:59

Anzeige
 

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon smart-IN » Do 18. Jun 2009, 20:32

erst mal zum chrom - das bekommste mit lösungsmitteln ruck zuck runter - danach am besten mit schleifvlies aufrauhen. damit kommt man besser in die rillen und rundungen.
primer hab ich bei meinen allerersten gehversuchen am oldliner garnicht benutzt - nur mattschwarzen lack.

bei den 2'nds haben wir jeweils noch primer drunter - allerdings hatten wir wohl glück - keine komischen furchen...
oder es lag am nicht aus dem baumarkt, sondern aus'm kfz-zubehörhandel stammenden primer.

wie hast du nach dem schleifen entfettet?

den filler kannste dir eigentlich sparen - außer du bist mit einem gröberen schleifpapier als 800 ran. :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » Do 18. Jun 2009, 20:45

Hi, Entfettet habe ich mit normalem Spiritus.
Habe danach natürlich alles trocknen bzw. ablüften lassen.

Naja, den Primer habe ich genommen, weil halt auch draufstand das er für Autokunststoffteile geeignet ist.
Den Filler habe ich vewendet weil ich dachte das ich ihn brauche. :roll:

Nun habe ich den Schiet hier liegen und überlege wie ich die Furchen weg bekomme. :(
OK, die Weniger tiefen habe ich schon fast ganz weg. Eben durch den Filler.

Ob ich bei den Tieferen Furchen noch mal gezielt filler (ohne Primer) auftrage um sie aufzufüllen und dann wieder schleifen was das Zeug hält?

Ich muss die Oberfläche ja irgendwie wieder glatt bekommen. :(

Den Chrom habe ich auch mit Acteon wegbekommen, musste aber dennoch schleifen da das Acteon den Kunststoff ebenfalls leicht angreift und etwas rau macht.
Schleifvlies ist hier leider nirgends zu bekommen, deshalb habe ich mit Schleifpapier und Schleifschwann gearbeitet. 100% habe ich damit die Chromreste aber auch nicht aus den Rillen bekommen. :(

Mein momentaner Plan sieht daher aktuell so aus:
- Schleifen umd die kleineren Furchen zu glätten.
- Die tieferen Furchen durch gezielten Filler auftrag füllen und wieder Schleifen wis es glatt ist.
- Abschliessend noch mal leicht fillern und zu kontrollieren ob alles Glett ist und nochmal leicht anschleifen.
- Lackieren mit Schwarz Matt

Was meint Ihr, kann das klappen? Ich meine ohen den Primer drunter?

Mist eigentelich wollte ich am Samstag die Teile einbauen, aber bei der Schleiferei die auf mich wartet wird das wohl nix. :(
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon smart-IN » Do 18. Jun 2009, 20:57

die rillen bekommt man tatsächlich nicht wirklich chromfrei - ist aber nicht so wild.
bei uns hat's immer ganz gut gehalten.

und eine leichte "rauhheit" ist von vorteil - der lack haftet einfach besser. ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon blueandrew » Fr 19. Jun 2009, 08:13

Ich habe die Flächen mit Aceton behandelt. Löste das Chrom nicht auf anhieb, hat auch ein Weile gedauert. Jedenfalls habe ich irgendwann rüberlackiert und war fertig.

Wer mein Picassa-Album kennt kann nachschauen, wie gut es aussieht. :)
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » Fr 19. Jun 2009, 16:24

Nachdem ich nun den ersten Scheinwerfereinsatz geschliffen habe und anschliessend erneut gefillert habe sieht dieser schon deutlich besser aus. :)
Die weniger tiefen Furchen sind mit blossem Auge kaum mehr zu erkennen und die tiefen Furchen sind deultich kleiner geworden.
Ich denke mal, das wenn ich die Einsätze jetzt noch einmal gründlich schleife und an den Stellen wo die tiefen Furchen sind noch einmal Filler, dann dürfte das Ergebnis in Ordnung gehen.
Hoffe ich zumindest. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » So 21. Jun 2009, 13:35

So, nach mehrmaligem Fillern und schleifen was das Zeug hält, habe ich gestern abend noch die Scheinwerfereinsätze gelackt.
Wer wie ich weis, wo die Furchen waren, der kann immer noch die eine oder andere Furche sehen.
Meine Frau hat jedenfalls auf den ersten Blick nichts erkennen können und erst nach sehr genauer Betrachtung was entdeckt. ;)

Ich habe beschlossen, das ich es damit gut sein lasse und nicht weiter versuche das Ergebnis zu verbessern.

Hier das Ergebnis. :D
Bild
Bild
Bild

Zum Einbauen werde ich allerdings heute wahrscheinlich nicht mehr kommen. :(
Zum einen geht jetzt Formel1 los und zum anderen ändert sich heute bei uns ständig das Wetter. Mal Sonne, mal Unwetterartiger Regen mal Sturmböen. Da habe ich nicht wirklich lust das im Freien zu machen. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon smart-IN » So 21. Jun 2009, 16:32

na passt doch! :D
ist das normaler schwarzer mattlack? hat wieder so ein leich carbonlack-artiges schimmern drauf...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » So 21. Jun 2009, 17:37

Ja, dieses Schimmern ist mir in der Sonne auch aufgefallen.
Ist aber normaler matter schwarzer Lack aus der Spraydose. (Aber Hitzebeständig)

Wenn nicht die Sonne direkt draufscheint, ist er aber richtig Schwarz. :)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon blueandrew » So 21. Jun 2009, 19:09

Sieht gut aus. :)

Zum Einbau: Scheinwerfer gehen recht einfach raus. Wenn die Sonne schein, ruhig rein legen. Auf jedenfall die Klippse mit einem Fön erwärmen!!! Merkst du dann schon. Die Gummidichtung kann dabei auch gleich gereinigt werden. Nach dem Einbau die Scheinwerfer einstellen lassen (meine waren verstellt).
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Frage an die Lackierprofis!

Beitragvon apicsmart » So 21. Jun 2009, 20:19

Eigentlich wollte ich versuchen die "Gläser" ohne Scheinwerferdemontage abzunehmen.
Hatte vor ner Weile im anderen Forum mal nen Beitrag gelesen, wo es hiess, das man bei demontiertem Frontpanel die Streuscheiben auch gut abbbekommt wenn man die Scheinwerfer drin lässt.

OK, wenn das nicht klappt, dann werde ich sie wohl ausbauen müssen. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron