Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer

Beitragvon acc » Sa 24. Nov 2012, 09:39

Endlich wird dieser Sparunsinn von den Medien angesprochen, der Wegfall der Temperaturanzeige.
Ich ärgere mich schon lange darüber daß nur noch eine rote Lampe erscheint bei Überhitzung die die meisten Fahrer im Fall der Fälle eh nicht wahrnehmen.
Die ausgebauten 451 Motoren die den Temperaturtod starben und auf dem Seziertisch im SC lagen, sprechen dafür.

Was ist wenn das Thermostat nicht mehr schließt, also permanente Ünterkühlung herrscht? Wer zeigt daß an, hä.
Wer weiß wie lange sein Auto braucht um auf Betriebstemperatur zu kommen?
Wann kann ich nach dem Kaltstart meine Kiste belasten?
Darum habe ich mir einen kleinen Zusatzcomputer für den OBD-Stecker besorgt und dort die Temperatur ausliest.


"Verborgen bleibt ihm jedoch eine permanente Unterkühlung des Triebwerks, wenn beispielsweise der Thermostat nicht mehr funktioniert. Unabhängig von der Außentemperatur hält das Kühlmittel – eine Mischung aus Wasser und Frostschutz – das System konstant auf einem Wert von 85 bis 90 Grad. Ist jedoch der Thermostat defekt, steigt die Temperatur auch bei Volllast nicht mehr über 60 bis 70 Grad. Ohne Temperaturanzeige bekommt der Fahrer davon überhaupt nichts mit. Der Motor läuft nach wie vor rund und sogar die Heizung funktioniert."

"Die Folgen ständiger Unterkühlung können allerdings dramatisch sein, weiß Thomas Müller vom TÜV Süd: "Der Motor verschleißt schneller, Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemissionen steigen an. Fährt man tage- oder wochenlang mit konstanter Unterkühlung, gelangen Kondenswasser und unverbrannter Kraftstoff in die Ölwanne, was schlimmstenfalls zum totalen Motorschaden führen kann."

http://www.welt.de/motor/article111432401/Gefaehrlicher-Sparkurs-ohne-Kuehlwasserthermometer.html
Benutzeravatar
acc
 
Beiträge: 354
Registriert: So 18. Dez 2011, 11:13
Wohnort: Bayern
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Fortwo Pulse Turbo
Kennzeichen: FFB-.....

von Anzeige » Sa 24. Nov 2012, 09:39

Anzeige
 

Re: Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer

Beitragvon flohfahrer » Sa 24. Nov 2012, 10:41

Endlich wird es mal angesprochen!!!! Ich hoffe die Autobauer werden wieder Wach und bauen solche Teile für ein paar Cent wieder in die Autos.
Ich selber kenne dieses Problem war nicht vom smart, aber von Mercedes selber. Dort baut man z.B. im C-Klasse Sportcoupe keinen Ölmessstab mehr ein. Das heiß, man kann den Ölstand über den Bordcomputer abfragen. Mich persönlich ärgert so etwas. Es kann doch nicht so schwer sein, einen Ölmessstab im Motorraum unterzubringen? Das gleiche ist bei der Temperatur. Was kostet so eine Anzeige? UND..... es gibt immer einen Platz sie zu montieren. Daher scheue ich mich auch davor meinen 450'er gegen einen 451'er smart zu tauschen. Beim 450 gibt es wenigstens noch die "Eier"-Anzeige.
Gruß

Flohfahrer


Echte Autos haben den Motor hinten, nur Kutschen werden gezogen....
Benutzeravatar
flohfahrer
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 17:46
Postleitzahl: 0
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio
Kennzeichen: Hat er.....

Re: Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer

Beitragvon Timo » Sa 24. Nov 2012, 11:21

Bis 2008 gabs im 451 die Anzeige aber noch! ;)
Bild
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer

Beitragvon yueci » Sa 24. Nov 2012, 15:55

Moin,

Nachrüsten kann man so etwas aber auch.
Klick mich
Zuletzt geändert von yueci am So 25. Nov 2012, 18:49, insgesamt 4-mal geändert.
yueci
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Gefährlicher Sparkurs ohne Kühlwasserthermometer

Beitragvon willi » Sa 24. Nov 2012, 23:37

der Ölmessstab im Renault Modus ist auch kaum ablesbar so ein labbriges Plastikteil.
Zum Glück verbraucht meiner zwischen den Intervallen kaum Öl.
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 17:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..



Ähnliche Beiträge

Frontspoiler tauschen ohne Front demontieren
Forum: Tuning und Technik
Autor: la_oveja_negra
Antworten: 14
Autonomes Fahren: Geister-Taxis ohne Chauffeur
Forum: Off-Topic
Autor: Schaefca
Antworten: 0
Soundausbau ohne Sub in Brabus Cabrio
Forum: Carhifi
Autor: Bellerophon0488
Antworten: 18
Nur im Smart ohne lebensbedrohliche Verletzungen
Forum: smart in den Medien
Autor: acc
Antworten: 0
MKL an ohne Motorfehler
Forum: Tuning und Technik
Autor: Smart450
Antworten: 1

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron