Lohnt sich das noch?




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Lohnt sich das noch?

Beitragvon Naddel81 » Do 29. Sep 2016, 13:33

Hallo liebe Leidensgenossen ;)

habe im März mit meinem Smart TÜV bekommen mit kleinen Mängeln.

Bild

Danach habe ich einen porösen Kühlerschlauch, der bei der jährlichen Durchsicht aufgefallen war, reparieren lassen siehe hier:
Bild

Nun soll für über 800€ repariert werden. Ungewöhnlich finde ich, dass diese Mänge teilweise beim TÜV-Bericht gar nicht kritisiert wurden. Ist das so OK?

Bild

Oder würdet ihr in die alte Kiste lieber nichts mehr investieren? Bin über jedes Feedback dankbar.


Viele Grüße,


Nadine
Naddel81
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 29. Sep 2016, 13:24
Postleitzahl: 56072
Realname: Nadine
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Do 29. Sep 2016, 13:33

Anzeige
 

Re: Lohnt sich das noch?

Beitragvon apicsmart » Do 29. Sep 2016, 19:30

Tja, das ist zwar viel Geld, aber im Prinzip alles Verschleissteile die irgendwann mal fällig sind.
Die Preise scheinen mir auch im normalen Rahmen zu liegen.

Und das davon nicht im Tüv Bericht stand, stimmt nicht ganz.
Denn da stand z.B. das die Reifen vorne ungleich abgefahren sind.
Das deutet klar darauf hin, das etwas mit den Traggelenken, dem Radlager oder der Spureinstellung nicht gestimmt hat.
Die Werkstatt ist offenbar wie der Tüv zuvor der Meinung Das etwas mit Spurstangen und Traggelenken nicht stimmt.
Auch der Hinweis auf den Schwingungsdämpfer hinten zeigt das der Stoßdämpfer hin ist.

Scheinbar was das zum Zeitpunkt der Tüv Prüfung alles noch nicht so wild, sodass der Tüv den Wagen hat durchkommen lassen.
Aber solche beginnenden Schäden werden ja nicht besser wenn man nichts dran macht.

Von daher scheint das so in Ordnung zu sein. Aber genaugenommen brauchst Du zusätzlich noch neue Reifen.
Denn die vorderen Reifen sind ja ungleich abgefahren und für Hinten hat der Tüv auf das Alter bereits hingewiesen.

Ob sich das Lohnt oder nicht musst Du entscheiden.
Wenn der Motor und Getriebe gut laufen und du Spass an dem Auto hast, dann ist die Reparatur in jeden Fall besser als einen neuen "Gebrauchten" zu finden der besser ist.
Denn wenn er durchrepariert ist, dürftest Du ja wahrscheinlich erst mal Ruhe haben.

Wieviel hat er denn gelaufen und wie ist der sonstige Zustand.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Lohnt sich das noch?

Beitragvon Naddel81 » Do 29. Sep 2016, 20:45

Danke für deine ausführliche Rückmeldung! Der Wagen ist 56tkm "alt" und ansonsten OK (keine Unfälle oder getriebetechnische Wehwehchen).

Bin noch am Überlegen, ob ich die Reparaturen erst mal aufschiebe, denn soooo akut kann es nicht sein (Bremsen) wenn der TÜV dazu nix angemerkt hat, oder?


VlG
Naddel81
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 29. Sep 2016, 13:24
Postleitzahl: 56072
Realname: Nadine
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Lohnt sich das noch?

Beitragvon apicsmart » Fr 30. Sep 2016, 07:24

Naddel81 hat geschrieben:Bin noch am Überlegen, ob ich die Reparaturen erst mal aufschiebe, denn soooo akut kann es nicht sein (Bremsen) wenn der TÜV dazu nix angemerkt hat, oder?


Wie akut das ist kann dir hier im Forum niemand sagen ohne das Auto bzw. die Bremsen gesehen zu haben.
Normalerweise tauscht niemand die Bremsschläuche wenn diese nicht irgendwelche aktuen Beschädigungen bzw. Versprödungen haben.

Und Wenn die Schläuche wirklich Spröde sind oder Beschädigungen haben, dann kann das ganz plötzlich mehr als akut werden.
Wenn Du z.B. in einer Notsituation eine Vollbremsung machen musst und die Schläuche in genau dieser Situation den Druck nicht aushalten, dann platzen sie halt und gehst ungebremst ab.

Also wenn man was aufschieben sollte dann bestimmt nicht die Bremsen.
Die anderen Teile wie Spurstangen und Stroßdämpfer, Radlager und Traggelenke sind auch alle Sicherheitsrelevant, aber evtl. nicht so akut wie die Bremse.

Aber wie gesagt, WIE AKUT DIE SACHEN SIND KANN MAN NICHT AUS DEN SCHILDERUNGEN ERSEHEN.
Wenn Du ein zweite Meinung willst, dann fahr zu einer anderen Werkstatt und lass die auch ein Angebot machen. Aber ohne das Du denen die "Schäden" vorher verrätst. Wenn die bei der Durchsicht zu den gleichen Schäden kommen dann weist du das du handeln solltest.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Lohnt sich das noch?

Beitragvon Naddel81 » Fr 30. Sep 2016, 12:52

mache ich so! danke für eure schnelle hilfe!
Naddel81
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 29. Sep 2016, 13:24
Postleitzahl: 56072
Realname: Nadine
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234


TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron