Navigon soll an Garmin verkauft werden




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon steve55 » So 5. Jun 2011, 20:11

Der Blätterwald rauscht und verkündet, daß Navigon an Garmin gehen soll.

Quelle: http://www.ftd.de/it-medien/computer-technik/:navi-hersteller-marktfuehrer-garmin-greift-nach-navigon/60060405.html

Schade, denn ich denke, daß dann die gute Navigon Software leiden wird, wenn ich so an mein letztes Garmin denke. :(
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

von Anzeige » So 5. Jun 2011, 20:11

Anzeige
 

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » So 5. Jun 2011, 20:29

Oh, so´n Mist. :(
Dann muss man sich schnell noch ein aktuelles Gerät von Navigon sichern damit man die kommenden 2-3 JAhre überbrücken kann.
Vielleicht hat sich dann eine Alternative für ne gute NAvilösung herauskristalisiert. :(

ICh weis nur, das ich nicht zum HORST HORST Jünger werde.

Aber vielleicht kapiert Garmin ja auch das die NAvigon Software besser ist und behält sie bei?

Trotzdem würde ich es bedauern wenn Navigon verschwindet.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » So 5. Jun 2011, 21:51

Stop Pause Sitz ;) wozu willst Du Dir ein Navi kaufen wenn Du doch " bald " ein Smartfhone kaufst ;)
Ich nutze die Dinger seit 1-2 Jahren und bin hochzufrieden, von welcher Firma ist Geschmacksache. Aber Du kannst ja im " Market " die Software vor Ablauf von 24 Std. " zurück geben " wenn Sie Dir nicht zusagt ;)
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon Alucard » So 5. Jun 2011, 21:52

15 minuten~ wurde geändert bei Android :-)
Bild Bild
Benutzeravatar
Alucard
 
Beiträge: 615
Registriert: So 22. Feb 2009, 22:23
Wohnort: Weinstadt
Postleitzahl: 71384
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42/2 CDI
Kennzeichen: WN-LR 2501

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » So 5. Jun 2011, 21:54

Stimmt, war schon zu spät. Hatte schon senden gedrückt.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » So 5. Jun 2011, 21:59

Das ist zwar eingentlich ein thema für den ANDEREN Thread, aber ich denke nicht das ich mein Handy zum Navigieren benutzen will.
Denn ich brauche aufrgund wechselnder Fahrzeuge zwar ein mobiles Navi, aber ich brauche aufgrund meiner Beruflichen Tätigkeit auch ein Handy.
Und ich habe keine Lust während der Fahrt ständig die NAvi zu unterbrechen weil ich gerade telefoniere.

Kann ja sein, das man mittlerweile die NAvigation weiter im Blick haben kann obwohl man telefoniert, aber nicht wenn man das Telefon am Ohr hat.
Und ne feine BT FSP habe ich halt nur in meinem Würfel nicht aber in den diversen Firmenwagen.

Also vertraue ich lieber nach wie vor auf ein separates NAvi.

Und das sollte im Idealfall halt von Navigon sein. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon steve55 » So 5. Jun 2011, 22:47

Hat die Navigon Soft für Smartphones eigentlich TMC?
Auf der Navigon Seite konnte ich darüber nichts finden. Und das ist auch der Grund warum ich derzeit noch immer mit meinem Navigon Navi fahre und nicht mit einem Handy.
Wenn es TMC gibt, könnte sich das ändern.
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » So 5. Jun 2011, 23:14

Ich glaube TMC kann man zukaufen, aber das kann smart-IN besser beantworten.

@ apicsmart, wie telefonierst Du den im Firmenwagen wärend der Fahrt ? Doch wohl nicht mit Handy in der Hand :roll: Eine Halterung nutzt Du ja auch fürs Navi, sowas gibts auch für SF, sollte ein Anruf rein kommen kannst Du das Navi weiter nuten. Glaube war " Home " Taste drücken und halten und dann siehste die letzten sechs Apps, somit das Navi App, ein klick und es läuft sichbar weiter. Habe ich x-mal auf den Milestone so genutzt und zum telefonieren nutzt" Mann " ja doch ein Headset ;) ,wenn Er mal keine FSB hat.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Mo 6. Jun 2011, 06:35

solange navigon weiterhin produziert wird und nicht die scheußlichen rosa-lila-farbgebungen ala garmin übernehmen...
vielleicht lernt auch garmin was draus und macht endlich ansehnliche software? :P

also wegen dem tmc - ich fahr leider zu wenig autobahn und co. als das ich darüber eine aussage treffen könnte. ich weis aber, dass die androide version (wenn man sie lässt) die nötigen infos aus dem netz saugt und sogar nach hause funken und die eigenen, realen daten in sachen stau übermitteln kann. damit wird der dienst noch genauer - aber wie gesagt natürlich nur dann, wenn man E.T. nach hause telefonieren lässt. ;)

thema freisprechen:
also mein Defy hängt im original-halter (schaltet dann gleich automatisch in den kfz-modus), mucke kommt via klinkenstecker vom PowerAMP und trifft ein anruf ein, schaltet sich der PowerAMP in die pause und man kann den anruf annehmen. das freisprechen funzt laut meiner liebsten gut verständlich - sie hörte sich nur (da ihre stimme über die autolautsprecher kam) halt mit leichtem echo selbst. wie das läuft, wenn jemand anruft und PowerAMP die lala liefert, während Navigon (3.6) im vordergrund leitet, haben wir noch nicht getestet. vielleicht mal bei einer morgentlichen arbeitsfahrt ausprobieren... :roll:
jedenfalls geht es mit dem freisprechen - und dabei sitzt mein Defy relativ weit weg von mir. in normaler sitzposition beim fahren erreich ich den screen gerade so für den wisch-titelwechsel. modernere autos haben aber auch viel bluetooth-zeuch an bord - zumindest schwiegereltern's A3 könnte da alles - weis ja nicht was du für einen firmenwagen hast. ;)

achja - Traffic Live nennt sich die "tmc-funktion".
eine ebenso nette funktion ist der Reality Scanner... ;)
ich weis ja nicht, wie das bei den aktuellen "richtigen" protablen navis ist, aber sat-fix usw. geht mit den smartphone-gps's sehr schnell - meist im einstelligen sekundenbereich! bei meinem alten T7000 dauerte das selbst mit der 7'er software meist zwischen 1-2 minuten.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon steve55 » Mo 6. Jun 2011, 09:30

smart-IN hat geschrieben:dass die androide version (wenn man sie lässt) die nötigen infos aus dem netz saugt und sogar nach hause funken und die eigenen, realen daten in sachen stau übermitteln kann. damit wird der dienst noch genauer
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ich weis ja nicht, wie das bei den aktuellen "richtigen" protablen navis ist, aber sat-fix usw. geht mit den smartphone-gps's sehr schnell - meist im einstelligen sekundenbereich! bei meinem alten T7000 dauerte das selbst mit der 7'er software meist zwischen 1-2 minuten.


Hmm, genau den Mist mit dem I-Netbetrieb will ich nun überhaupt nicht. Kann im Ausland recht teuer werden....
Verstehe aber auch nicht, daß man hier nicht den Radioempfang der Handys nutzt, das macht ein Navi schliesslich auch.
Das TMC funktioniert übrigens in Großstädten auch hervorragend, zumindest bei Navigon.

Der SAT-Fix ist, zumindest bei meinem inzwischen 4 Jahre altem Navigon 8310, nur dann schneller als 3 Minuten, wenn ich das Teil vorher resette. Ansonsten ist das Ding nach wie vor einfach super und drängt die Konkurrenz, nach meinen Erfahrungen, nur an die Wand (ich hatte schon so einiges an Navis).
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Mo 6. Jun 2011, 15:30

Das ist ja auch meine Erfahrung. ;)
Mein aktuelles Navigon ist jetzt auch schon 3 Jahre alt und bis heute hat es seinen Dienst sehr gut gemacht.
Premium TMC ist dabei einfach super und das die TMC Funktionlität bei den Smartphone Navis per Internetzugriff realisiert wird ist mir auch ein Dorn im Auge.
Selbst mit Mobiler Internet Flat möchte ich fach nicht, das meine Telefon sich alle möglichen Dinge von allein aus dem Netz saugt.

Und wenn ich lese, das man den NAvi Bildschirm auch während des Telefonierens per Headset sehen kann, wenn man hier und da wischt und dies und jenes einstellt, dann kommt es mir schon wieder hoch. Sowas ist der Verkehrssicherheit sicher weiniger zuträglich als ein Telefon am Ohr. :(

Ein Navi auf dem Smartfone ist und bleibt für mich ne Notlösung, auch dann wenn es mittlerweile super Funktioniert. Wenn ich in ner unbekannten Stadt z.B. zu Fuss unterwegs bin ist ein Smartphone Navi sicher toll, oder wenn ich mit dem Rad unterwegs bin oder man biem joggen im Wald die Übersicht verloren hat. Alles prima, aber im Auto habe ich am liebsten ein Gerät das nur eins macht. Zuverlässig und möglichst ohne eingreifen während der Fahrt von A nach B navigieren. Mehr nicht.

Und unter diesem Aspekt brauche ich fürs Smartphone auch keine hässliche Handyhalterung im Auto, kein zusätzliches Kabelgewirr. In meinem Würfel brauche ich das Telefon nur ins Handschuhfach zu legen und schon habe ich die Telefonfunktion per Blauzahn auf dem Radio und gut ist. Mucke kann ich per 3,5mm Klinke einspielen, oder per USB, oder per SDCard, oder wie auch immer.

Klar ist es vielleicht unpraktisch noch ein Separates Navi rumzuschleppen, aber in sachen Bedienkomfort ist es dann wieder besser. Und ne Internet Verbindung für nen popeligen TMC Pro Dienst brauche ich auch nicht.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » Mo 6. Jun 2011, 15:58

Das die Smartfhone richtige Computer sind ist Dir aber klar ? Ohne das Netz geht da nun mal kaum was.

Ist doch wie immer Geschmacksache was man vorzieht, Hauptsache Du bist zufrieden damit.

Dann noch der Punkt zur Sicherheit. Das Ding ist in der Halterung, somit von der Rennleitung erlaubt. Handy nur in der Hand gibt's Ticket, für Menschen mit besonders langer Leitung gibt's sogar Bonus Veranstaltungen, glaube die laufen unter dem Namen MPU ;)
Also ich kenne kaum einen der nicht bei den " richtigen " Navi, die während der Fahrt schon bedient hat. Also nicht wirklich besser.

Ich bin sowieso dafür erstmal testen, dann gucken ob die Meinung noch passt. Mit Google Maps kann man das sogar kostenlos und ja dem Tool fehlen noch 1-2 Extras.

Dich würgt es wenn Andere die Regeln einhalten und Die Anderen Chic mit Handy am Ohr fahren? Komische Einstellung.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Mo 6. Jun 2011, 16:48

GT24 hat geschrieben:Dich würgt es wenn Andere die Regeln einhalten und Die Anderen Chic mit Handy am Ohr fahren? Komische Einstellung.


Nöö, da hast Du was falsch verstanden. Ich finde es keineswegs OK, wenn man mit Telefon am Ohr durch die Gegend eiert.
Ich finde es aber auch nicht OK, da während der Fahr auf dem Handydisplay rumwischen oder tippen zu müssen um eine Primäre Funktion zu aktivieren.
Denn dabei habe ich den Blick auch nicht auf dem Verkehr, auch wenn das Teil in ner Halterung steckt.

Und ja, natürlich habe ich auch schon mal während der fahrt aufs Navi ge-"touched". Aber das sind nur ein zwei klicks über die man weder besonders nachdenken muss, noch den Blick länger als nötig auf´s Gerät lenken muss.

Ich sag ja auch nicht das die Smartphone Navis schlecht sind, aber für mich sind es nur Notlösungen.

Und ja, ich weis auch das die Smartphones kleine Computer sind. Das ist auch ganz fein so. Aber trotzdem dürfen die kleinen bei mir nicht ungefragt im Netz rumplappern.
Die haben nur dann zu plappern wenn ich das erlaubt habe und sonst nüscht. Und deshalb mag ich auch keine Navi Lösungen bei den sich die Geräte die gesamten Kartendaten etc. permanent aus dem Netz ziehen und so ständig Traffic verursachen. OK, im Falle der Navigon Software ist dem ja nicht so, da ist das Kartenmaterial ja auf der Speicherkarte, aber dann brauche ich auch nicht für TMC den Internetzugang. Das geht auch per Radioenmpfang.

Ich gehöre ebenfalls nicht zu den Leuten, die alle möglichen Daten ständig in die "Cloud" legen und die Daten dann ständig hoch und runter laden. Ich kaufe mir lieber eine größere Speicherkarte und lege meine Daten dort ab. Also brauch ich auch nicht permanent online zu sein.

Online Funktionen sind toll und wenn man sie benötigt sollten sie auch zur Verfügung stehen. Aber ich gehöre noch zu der Generation die nicht ihr komplettes "Hirn" online ablegen.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Mo 6. Jun 2011, 17:48

also bei dem wischen hab ich die straße immer noch voll im blick, weil nämlich die gesamte obere hälfte des bildschirms gewischt werden kann - bei mir z.b. immer die kompletten bandphotos. ;)
kommt in etwa auf's selbe raus, wie wenn ich zur headunit fassen muss...

Bild

auf diese bild sieht man meine aktuelle dashboard-app - auch mit sehr großen "tasten" gesegnet: :P
Bild

Bild
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » Mo 6. Jun 2011, 18:44

Einer der wenigen Nachteile ist wenn das Smartfhone komplett abkackt und man dann ohne Alles da steht.
Aber wenn man nicht glücklich ist mit der Lösung bringt auch das schmackhaft machen nix :) , wenn das gute Bauchgefühl nicht da ist wird das nix.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon steve55 » Mo 6. Jun 2011, 19:12

Nix gegen Smartphones, aber spätestens im Ausland ist TMC via I-Net, oder gar Google Maps als Routing absoluter Blödsinn bei den momentanen Tarifen und somit für mich nicht praktikabel. Meine "Trudel" darf mich also auch weiterhin durch die Lande lotsen und das Handy bleibt für den Rest.
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon GT24 » Mo 6. Jun 2011, 19:43

Stimmt, damit hast Du 100%tig Recht.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Di 7. Jun 2011, 06:06

es kommt auch drauf an, wo man so hinfährt... ;)
unsere häufigste auslandsstrecke ist die nach kroatien. für diese, welche wir ab diesem jahr eh im 1er bewältigen, ist ja noch das alte T7000 mit neuen karten, relativ fest eingebaut. da stört es auch nicht, dass dessen interne batterie, fast nicht mehr ohne externen strom leben mag. ein problem der älteren portablen navis.
tmc und co. hab ich eh noch nie genutzt - wie gesagt kommt es halt auf's streckenprofil an. :P ich weis ja nicht, wie wichtig tmc im ausland ist, aber wenigstens die karten sind dank fresh maps immer auf dem neuesten stand.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Di 7. Jun 2011, 09:15

Naja, ich fahre ca. 50.000km jährlich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und den Niederlanden.
Davon ca. 18.000km privat und ich nutze TMC PRO dabei ständig.

Und das funktioniert auch prima. Durch das FreshMaps Abo habe ich immer aktuelle Karten bei meinem Navigon.
Mit dieser Lösung bin ich absolut zufrieden.

Man muss dazu sagen, das unsere bisherigen "Firmen-Pool-A-Klassen" weder ein eigenes Navi noch Freisprecheinrichtung haben.
Von der Firma gibt es auf Wunsch ein TomTom Navi dazu wenn man sich sein Auto holt. Nur sind diese "Firmen-Pool-Navis" alle total veraltet was Technik und Kartenmaterial angeht.

Daher nehme ich halt grundsätzlich mein privates Navi (Navigon mit aktuellem Kartenmaterial) und ich nehme auch mein Privates Handy, weil mein Firmenhandy mir ebenfalls zu popelig ist. Da ist dann bisher zwar ne Dual Sim Karte drin, so das ich immerhin auf Firmenkosten telefonieren kann, jedoch hat dieser Firmenvertrag keine Datenflat. :( Grund, ich habe ja kein Firmenhandy mit dem man großartig im Netz unterwegs sein könnte. :(

So, und jetzt kommt die Smartphone Navi Fraktion ins Spiel. Warum sollte ich meine private Datenflat, die zwar Volumenmäßig unbegrenzt ist, bei der jedoch die Geschwindigkeit irgendwann herabgesetzt wird, zum Navigieren verbraten, wenn ich doch das Navigieren mit dem Navi praktisch zum Nulltarif inkl. TMC PRO machen kann?

Ich finde es schon großzügig, das ich mein eigenes Navi verwende und nicht die alte Firmentechnik.

Jaja, ich weis, viele sagen warum ich das denn überhaupt mache?
1. ich habe immer meine gewohnte Navisoftware und muss mich nicht mit irgendwas anderem rumschlagen
2. Ich will halbwegs entspannt und pünktlich ankommen
3. Ich will halt MEIN Handy mit allen Funktionen nutzen und nicht so nen Nokia kram.
4. Ich will nicht ständig mit zwei Handys rumlaufen

Also dient das ganze auch meinem persönlichen Komfort und Wohlbefinden. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Di 7. Jun 2011, 09:22

schon verständlich - ich hab die letzten jahre auch jedes mal geflucht, wenn ich das sch... Becker in unserem firmenwagen nutzen musste. war zwar irgend ein topmodell, aber die bedienung von den dingern ist einfach mist, wenn man mal navigon gewohnt ist. :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon deltatango » Mi 8. Jun 2011, 20:17

steve55 hat geschrieben:Hmm, genau den Mist mit dem I-Netbetrieb will ich nun überhaupt nicht. Kann im Ausland recht teuer werden....


Kann nicht nur :evil: Aber einfach im Telefon "data roaming" deaktivieren und Ruhe ist. Das muß man eh machen, da ansonsten eh jede App ständig was aus dem Internet laden will.

steve55 hat geschrieben:Verstehe aber auch nicht, daß man hier nicht den Radioempfang der Handys nutzt, das macht ein Navi schliesslich auch.


Wie viele Android-Smartphones haben einen Radiotuner? Und gäbe es dafür dann auch eine API? Wenn das wenige genug sind, lohnt sich der Programmieraufwand einfach nicht. Und iP[hone|ad] haben eh keinen Tuner.
Benutzeravatar
deltatango
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 19:26
Wohnort: München
Postleitzahl: 81369
Realname: Dirk
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio 84PS

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Do 9. Jun 2011, 06:04

also ich hab zwar noch nicht explizit danach gesucht, da ich so gut wie nie radio hör, aber die meisten die ich kenn, haben nen tuner...
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Do 9. Jun 2011, 08:25

Da muss ich Dom recht geben.
Recht viele Handy´s / Smartphone´s haben den RDS Radio Tuner. Also im Prinzip genau das was man für den TMC und den TMC Pro Empfang braucht an Bord.
Die meisten Hersteller kehren das nur nicht als eines der "Top Features" heraus. Die Funktion findet sich meisten irgendwo unter "ferner liefen".

Technisch möglich müsste es also sein. Mann müsste es halt programmieren und man müsste für den Radioempfang halt ne Antenne anschliessen. Bei den Handys übernimmt das in der Regel das Kopfhörerkabel. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Do 9. Jun 2011, 08:37

die sache ist halt die, bzw. man könnte sich wünschen, dass eine mobile flatrate (ohne begrenzungen) und vor allem weltweit irgendwann standard wird (und das bezahlbar)... ;)
der vorteil bei den liveübertragungen ist nämlich, dass diese halt "genauer" arbeiten können, als nur die alte tmc-geschichte - zumindest in der theorie.
die rechner erkennen "oh - da stehen aber viele in dem bereich" und gleichen das mit allen anderen daten ab und können somit schneller einen stau erkennen. funzt halt wie gesagt erst dann, wenn so eine art dauernavi mit netzverbindung mal standard wär.
könnten die das nicht auch noch mit der zelleninfo abgleichen?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Do 9. Jun 2011, 09:02

Das wäre ein wünschenswertes Szenario. :)
Aber leider ist es noch nicht so und ich fürchte das das auch noch ne Weile dauern wird. :(

Aber ich finde das TMC Pro schon sehr gut arbeitet. Ich habe mein Navigon ja mit TMC Pro aufgerüstet und stelle immer wieder fest, das die TMC Pro Meldungen früher kommen als die normalen TMC Meldungen und das sie Detaillierter sind. Ausserdem betreffen diese Meldung nicht nur die Autobahnen, sondern auch Störungen auf Bundes- und LAndstraßen. Selbst Staus in der Kölner Innenstadt wurden mir per TMC Pro schon gemeldet.

Dort besteht also schon ein großer Unterschied zum Standard TMC. Und dieser Funktionsumfang bedarf halt nicht zwingend eine Online Lösung. Das geht auch so, ohne Kosten. ;)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon smart-IN » Mi 15. Jun 2011, 09:15

Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon steve55 » Mi 15. Jun 2011, 09:50

Hmm, ein Optimum aus der Übernahme wäre ein Navi mit den Hardwarequalitäten von Garmin (schnelles SAT-Fixing, langlebige Akkus zB.) und der Software von Navigon mit TMC pro....
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Navigon soll an Garmin verkauft werden

Beitragvon apicsmart » Mi 15. Jun 2011, 10:43

Da möchte ich mich anschließen und noch ergänzen, dass diese ODB EcoRoute HD Geschichte von Garmin dann bitte in Zukunft auch mit den Navis von "Navigon" funktioniert. ;-)

Das wäre mein Traum Navi. :-)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron