Zähmung aufgeladener Motoren: Wo ist das Turboloch?




All das mehr oder weniger "sinnvolle" Gelaber über Gott und die Welt, könnt Ihr hier vom Stapel lassen...

Zähmung aufgeladener Motoren: Wo ist das Turboloch?

Beitragvon acc » Sa 6. Okt 2012, 18:57

"In den siebziger Jahren zog in manchen Motorraum ein Monster ein, das kaum zu bändigen war: der Turbo. Die Verzögerung, bevor die Leistung explosionsartig einsetzte, war gefürchtet - das Turboloch. Heute haben fast alle Autos die Turbinen unter der Haube, das Turboloch ist weg. Wo ist es hin?

In den siebziger Jahren gab es bei manchen Autos ein Phänomen, das keiner so gut beschrieben hat wie Walther Röhrl: "Bei einem Gangwechsel lief für zwei Sekunden alles im Rollbetrieb ab, dann kam der große Hammer. Ungefähr so, als ob einem an der Ampel ein anderer mit 30 km/h hinten drauf rauscht", erklärte Röhrl einmal, "oder kurz gesagt: heute Gas geben, morgen losfahren."

Es ist das sogenannte Turboloch, das der der zweifache Rallyeweltmeister Röhrl so plastisch beschreibt. Und das Turboloch war gefürchtet. Damals, als die Turbotechnologie erstmals serienmäßig zum Einsatz kam, galten Autos mit diesen Motoren als nahezu unfahrbar."

Weiterlesen:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/die-technischen-innovationen-die-das-turboloch-verschwinden-liessen-a-855876.html
Benutzeravatar
acc
 
Beiträge: 354
Registriert: So 18. Dez 2011, 10:13
Wohnort: Bayern
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Fortwo Pulse Turbo
Kennzeichen: FFB-.....

von Anzeige » Sa 6. Okt 2012, 18:57

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron