Diesel fast so teuer wie Benzin




Wenn Ihr über die ganzen Probleme der Welt bescheid wisst, dann spielt hier drinnen...

Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon Schaefca » Mi 26. Okt 2011, 16:32

Tach!

Tja, so kriegt man die Teutonen wieder wech vom Diesel: Diesel fast so teuer wie Benzin>>

... wobei das Thema Diesel beim smart ja ohnehin bald durch ist.
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Mi 26. Okt 2011, 16:32

Anzeige
 

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon blacksmartcdi » Mi 26. Okt 2011, 16:58

... wobei das Thema Diesel beim smart ja ohnehin bald durch ist.

Das halte ich für ein Gerücht :)
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon Schaefca » Mi 26. Okt 2011, 17:26

Das halte ich für ein Gerücht


Und wie begründest Du das? Die Kleinwagenhersteller haben bereits verlauten lassen, dass die Einhaltung von EURO 6 und 7 in Kleinwagen kaum noch wirtschaftlich darstellbar ist: click>>

(...)Sein Mercedes-Kollege Thomas Weber hält es nicht einmal für ausgeschlossen, dass die nächste Generation des Smart Fortwo ganz ohne Diesel auskommen könnte...


Die Presse hat's bereits vor einiger Zeit gemeldet - es blieb unwidersprochen:

Bild

...hier noch ein paar Details: clack>>
Zuletzt geändert von Schaefca am Mi 26. Okt 2011, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon GT24 » Mi 26. Okt 2011, 17:26

Ob Gerücht oder nicht, rechne mal nach wie lange Du brauchst um bei einem Aktuellen MHD mit dem Diesel ins Plus zu kommen. Fährst Du aus welchem Grund
auch immer auf einmal wenige ist der Benziner günstiger. MHD= Alle 20.000km Inspektion und Alle 60.000km Riemen vom Starter. Diesel Alle 15.000km ins SC.

Für mich sind Zwei Versionen in 2 Jahren möglich.
1. Behalte den MHD als Langstrecken Fahrzeug und den Electro Smart für Zuhause, der würde für 70% der Zeit reichen.
2. Benziner auf Gasumbau.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon blacksmartcdi » Mi 26. Okt 2011, 18:09

Auszug des Berichtes der SZ:

http://www.sueddeutsche.de/auto/jahre-diesel-zukunft-unter-vorbehalt-1.1062778-3


"Vielleicht aber kommt die Lösung des NOx-Problems gar aus einem Land, das mit Diesel fast nichts am Hut hat: Japan. Hier erreicht der Selbstzünder-Anteil gerade mal ein halbes Prozent. Doch weil die japanischen Autobauer ohne Dieseltechnologie keine Chance hätten, in Europa zu bestehen, kümmert man sich umso intensiver um die Abgashürde.

Allen voran Mazda. Unter dem Namen Skyactive-D hat man einen äußerst niedrig verdichteten (14:1) Hightech-Diesel entwickelt. Der 2,2-Liter-Vierzylinder, der 2012 sein Debüt feiert, verbraucht nicht nur 20 Prozent weniger, sondern kommt auch ohne Stickoxidreinigung aus. Chefentwickler Nobuhiro Hayama: "Wir erfüllen neben Euro 6 sogar die kalifornischen Standards und die ebenso strengen japanischen Werte."

Also ich sehe das so: Die deutsche Autoindustrie ist führend in der Entwicklung modernster Diesel. Es wird auch in Zukunft in Premiumprodukten moderne Euro-6-Diesel geben. Wenn man einen solchen 4- oder 6-Zylinder baut, ist es kein Problem, den zu halbieren.

Und die Deutschen kaufen ihre Autos nicht danach, ob sich das "rechnet". Viele wollen ein Nischenmodell, das wird gebaut und verkauft (guck mal, wie viele Mini-Modelle es schon gibt). Und viele wollen einen Diesel, der wird gebaut und verkauft. Das rechnet der Konzern dann über die Gesamtkalkulation.

Ein Hersteller wie Daimler wird niemals einen Smart ohne CDI anbieten, wenn man dann einen Mini oder einen IQ mit Diesel bekommen kann. Sollen die dem Kunden sagen: Euro 6 können wir nicht, gehen sie doch zu Mitsabuschi um die Ecke :)

Es ist übrigens ein offenes Geheimnis, dass VW einen Diesel für den UP nachlegt, sobald er Euro-6-tauglich entwickelt ist. Die seriennahe Studie UP Lite Hybrid lässt da einiges erahnen. Die sagen das nur noch nicht, weil man sich ja sonst mit Platzda-Mazda vergleichen lassen müsste. Und der Skyactive-D kommt früher...
Zuletzt geändert von blacksmartcdi am Mi 26. Okt 2011, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon blacksmartcdi » Mi 26. Okt 2011, 18:28

Hallo Schaefca!

Du irrst mit dem Bericht über die Modellfamilie mit Renault. Der Bericht, wonach Renault den For Two in Slowenien mit Renault-Technik baut, ist längst Schnee von Gestern:

http://www.techfieber.de/motor/2011/07/09/motorbusiness-daimler-will-den-smart-nicht-mit-renaultnissan-teilen/
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon apicsmart » Mi 26. Okt 2011, 20:16

Naja, sicher wird der Diesel weiterhin am leben bleiben, nur für den Smart ist das Ende des Diesels jedoch beschlossene Sache.
Weder Mercedes noch Renault wird einen Diesel entwickeln der klein genug für den Smart ist.

Auf Deutsch, mit der nächsten Smart Generation stribt auch der Diesel bei Smart.
Zumindest vorläufig. ;)

Aber wenn sich die PReise tatsächlich so entwickeln sollten, gibt es ja auch keinen echten Grund mehr einen neuen cdi zu entwickeln.
Dann sollen sie lieber die Kohle in die Entwicklung sparsamerer Benziner und der Elektromobilität stecken oder wie wärs mit nem Gas Smart ab werk.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon Schaefca » Mi 26. Okt 2011, 20:36

@ blacksmartcdi:

Die kleinen Animositäten, wer wo mit wem den neuen Smart baut, hat NICHTS mit den Kosten für EURO 6 im Dieselkleinwagen zu tun. Im Fall von MAZDA sprichst Du von einem 2,2 Liter Aggregat, bei dem 600 Euronen nicht so ins Gewicht fallen, wie bei einem Kleinwagen. Der tollen "deutschen Autoindustrie" ist zu dem Thema bislang nicht viel mehr als "adBlue" eingefallen, dass schlicht zu teuer ist für den Einsatz im Kleinwagen (im Artikel steht was in 4-stelliger €-Höhe).

Wenn smart dazu in der Lage wäre, hätte man wohl schon längst auf die verzeifelten Forderungen der smart-Fans aus den USA gehört, wo viele einen CDI wollen - nur: smart kann ihn nicht sauber genug kriegen für die dortige Abgasnorm Tier2/Bin5. Nach der sind lediglich, Zitat: " 31 Milligramm NOx pro Kilometer erlaubt. Diesen Wert muss der Hersteller mindestens für die ersten fünf Jahre oder 80.000 Kilometer garantieren. Danach sind es noch 44 mg/km". Geht nicht im Kleinwagen.

Und wo bitte steht, dass VW den UP mit EURO-6-Diesel bringt? Ziemliches Geheimnis, mein Lieber. Die UP Lite Hybrid-Studie ist als HYBRID ja noch teurer (und unverkäuflicher), als ein adBlue-gereinigter Kleinwagen. :roll:
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon oz42 » Do 27. Okt 2011, 06:26

Diesel bald so teuer ist wie Benzin? Mir egal. Bleibt ja immer noch der Minderverbrauch.

Neuer Smart ohne Diesel? Mir egal. Ich fahre meinen alten weiter.

Auch wenn sich meine tägliche Strecke jetzt von 120 auf "nur" 80 km reduziert. Der E-Smart würde mich schon interessieren, zumal mein neuer Brötchengeber Smartparkplätze mit Ladestration auf dem Firmengelände hat... aber trotzdem wäre es quark, den ollen loszuwerden, um ihn durch einen E-Smart zu ersetzen. Selbst bei teurem Diesel dürfte sich das kaum rechnen.

Olaf
oz42
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:44
Postleitzahl: 23883
Realname: Olaf
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Roadster Coupe
Kennzeichen: RZ-

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon blacksmartcdi » Do 27. Okt 2011, 07:13

@ Schaefca

Natürlich hast du Recht und ich auch :mrgreen: Oder auch nicht. Es gibt keinerlei offizielle Fakten. Die Redakteure spekulieren und berichten vom Hörensagen und wir spekulieren auf Grund dieser Spekulationen.

Wir werden es sehen...... Spannend ist es schon :)

Irgendwann kramen du oder ich diesen Thread wieder aus und du oder ich schreiben: Hab ich damals schon gesagt :!:
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Diesel fast so teuer wie Benzin

Beitragvon kuebel181 » Do 27. Okt 2011, 10:33

Was auch gerne vergessen wird, was man lieber fährt.
Ich fahr lieber Diesel.
Was man aber beim Smart eigenzlich nicht so wirklich festmachen kann.
Da fährt sich nämlich meiner Meinung nach jede Benzinversion besser als der lethargische Diesel :roll:
Bei den ganzen Brot und Butterautos fahren sich dagegen die Diesel besser.
Ist natürlich Ansichtssache.
Ich würd aus dem Grund schon einen Diesel einem Benziner vorzuiehen, auch wenn der finanzielle Vorzeil dahin wäre.
Anfang:
Opel Kadett C,Renault Fuego,Renault 5 GT Turbo,Renault 5 GT Turbo,Renault 20,Renault Fuego,VW 181,Opel Kadett D,BMW 1602,Opel Rekord A,VW Golf 1 GTI,Opel Commodore B Coupe,Opel Senator,VW 181,BMW 635 CSI,VW 181,Golf 2,Alfa Romeo 33 Sportwagon,Mercedes 250D,Alfa Romeo 145 Quadrifoglio, Smart 450 CDI, Smart Roadster, Mercedes S124 E320...

Jetzt: VW 181, Smart 451 CDI Bild

Bild
Benutzeravatar
kuebel181
 
Beiträge: 1724
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 17:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Postleitzahl: 45481
Realname: Stephan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Passion CDI Bj. 2008 ++ VW181 Bj. 1971
Kennzeichen: MH-I 181, MH-L 181H



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Politik und andere Lügen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron