Griechenland: 21000 Phantomrentner?




Wenn Ihr über die ganzen Probleme der Welt bescheid wisst, dann spielt hier drinnen...

Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon willi » So 27. Nov 2011, 09:28

Sie sind nicht mehr am Leben, doch ihre Rente wurde vom Staat weiter ausgezahlt: In Griechenland könnte es einer Zählung zufolge fast 21.000 sogenannte Phantomrentner geben. Experten schätzen die möglichen Verluste der Rentenkasse auf einen dreistelligen Millionenbetrag.

Link
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

von Anzeige » So 27. Nov 2011, 09:28

Anzeige
 

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon nullkommasechs » So 27. Nov 2011, 22:02

Ich habe den Titel mal etwas aussagekräftiger gestaltet.
Und als Anregung: allgemein könnte etwas mehr "Liebe" beim erstellen deiner Beiträge nicht schaden. Ein kleiner Auszug der Ausblick auf den Inhalt gibt, vielleicht eine eigene Meinung zum Thema? Warum sprichst du es an, warum ist es dir wichtig? Warum sollten wir es lesen? Schaefca macht das immer vorbildlich, da kann ich am Eingangspost direkt erkennen worum es ihm geht, wovon der Artikel handelt und ganz wichtig: ob es mich interessiert.
nullkommasechs - ohne 451, ohne LED, ohne Carlsson. Ohne Scheiß.
nullkommasechs
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 18:09
Postleitzahl: 41460
Geschlecht: M
Kennzeichen: NE-IN 451 (03-10)

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon smart-IN » Mo 28. Nov 2011, 06:38

hab ich ihm gestern via pn auch schon mal gesagt - man könnte das unterforum sicher jeden tag mit 20 solchen link-meldungen zuspammen - der sinn erschließt sich mir nicht wirklich, weshalb ich das unterforum auch aus der forumssuche rausgenommen habe.
wenn man so dermaßen politisch interessiert ist, dürfte ein (in erster linie) autoforum, nicht der richtige spielplatz sein... ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon tuning_walther » Fr 20. Apr 2012, 14:42

Schade, seitdem wird hier gar nicht mehr diskutiert.
tuning_walther
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 10. Apr 2012, 15:50
Postleitzahl: 4347
Realname: Walther
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon smart-IN » Fr 20. Apr 2012, 19:27

na dann diskutier halt und hol nicht einfach nur massig threads mit minipostings nach oben! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7001
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D & MB GLA 45 AMG
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon blechtrommel » Do 14. Feb 2013, 09:31

So um die Diskussion mal zu starten,
ich denke das die Phantomrentner in Griechenland nicht das einzige Problem des Landes sind. Wir Deutsche schimpfen immer über die Bürokratie (ich auch) aber in Griechenland ist sie noch stärker und Kostenintensiver, auch laufen viele Dinge noch hinten rum, also am Staat vorbei. Ich habe einen guten Freund aus Griechenland der dort auch ein Haus geerbt hat und nun Steuer dafür zahlen soll. Er musste sofort zahlen, das war für ihn auch okay, aber es gibt Beamte, die das hinaus zögern können, nach Willkür oder je nachdem wie viel Geld sie zugesteckt bekommen. Die Korruption ist in Griechenland ein echtes Problem. Hinzu kommt eine Planlosigkeit die für mich teilweise nicht verständlich ist.


Grüße und ich freue mich auf eine Diskussion

gruß
blechtrommel
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Feb 2013, 12:14
Postleitzahl: 10825
Geschlecht: F
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon Schaefca » Do 14. Feb 2013, 10:05

Tach!

Ach, das sind diese netten Empörungs-Überschriften. Blöde Sache, aber Betrug der Sozialkassen ist nicht das Hauptproblem in Griechenland. Schwerer wiegen da die € 100 Mrd. an Abgaben, die die griechischen Schiffsbauer dem Staat schulden und die € 200 Mrd., die als Schwarzgeld in der Schweiz geparkt sind. Dass "der kleine Mann" bei solchen Vorbildern zu illegalem Treiben angeregt wird, darf niemanden wundern.
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3106
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: Griechenland: 21000 Phantomrentner?

Beitragvon willi » Do 14. Feb 2013, 10:38

mit diesem Schwarzgeld werden sicher auch die Immobilien in Berlin bezahlt die jetzt die Preise in die Höhe treiben.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/s ... 96780.html

Auch das Internetportal Immobilienscout24 zählte einen deutlichen Anstieg von Kaufgesuchen aus Griechenland.

Dankeschön Griechenland :roll:
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..


TAGS

Zurück zu Politik und andere Lügen

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron