"Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"




Zeitungsschnipsel - Testberichte und Vergleichstests - smart im Fernsehen?
Hier herein!
Allerdings bitte IMMER mit Quellverweis!

"Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Schaefca » Mi 7. Sep 2011, 16:44

Tach!

... sagt Annette W. aus B.: click>>

Und dann natürlich irgendwann das induktive Laden der Batterie für unseren elektrischen Smart.


Sie haben's gelesen, sie haben's endlich gelesen!! Aber nun, da der Hype ja nicht kommt ...
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Mi 7. Sep 2011, 16:44

Anzeige
 

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Wällersmartie » Mi 7. Sep 2011, 19:43

Zitat
" Damit haben wir ein ziemlich perfektes Verhältnis von Gewicht zu Sicherheit und Qualität."

zum Glück hatt sie den Verbrauch nicht mitangeführt, sonst hätte ich angenommen das sie unter Drogen steht. :(

Da sieht man mal wieder wie weit unsere Manager von der Wirklichkeit entfernt sind.

Gruß

Wäller
For Two Passion Cabrio 06er
FJ 1200
Benutzeravatar
Wällersmartie
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 08:22
Realname: Klaus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: For Two Passion Cabrio 06er
Kennzeichen: WW

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon blacksmartcdi » Mi 7. Sep 2011, 19:59

Muss man dazu noch was sagen?

"Es wird auch in Zukunft Kunden geben, die den Smart mit einem konventionellen Antrieb fahren möchten. Wir werden diese Antriebe weiter anbieten und auch ständig weiter optimieren."


Eine tolle "Weiteroptimierung"! Der Diesel braucht fast einen Liter mehr als vorher, bei den Benzinern ist man von sparsam weit entfernt. Kein Direkteinspritzer in Sicht, toll! :(

Die lausige "Weiterentwicklung" und die Vermarktung werden mit Frau W. auch nicht besser. Nur Floskeln, keine Visionen, siehe IAA.
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon VOLKHARD » Mi 7. Sep 2011, 22:05

Ich verbrauche mit meinem 451 Diesel nicht mehr als mit meinem alten 450iger Diesel.

Okay, ich will nicht schon wieder Feuer in eine hitzig werdende Debatte über den Verbrauch eines
Diesel oder Benziner Smarts starten.
Doch kann ich es überhaupt nicht mehr verstehen. wieso ständig über den Verbrauch herumgehakt wird.

Wenn es Euch denn so stört, verkauft doch eure Hobel und fahrt was anderes.
Freundlicher Gruß
Volkhard

http://www.smart-niederrhein.de
Bild
Benutzeravatar
VOLKHARD
 
Beiträge: 221
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:26
Wohnort: 47533 Kleve am Niederrhein
Postleitzahl: 47533
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse cabrio cdi 40 kw
Kennzeichen: KLE-

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon oz42 » Do 8. Sep 2011, 06:09

Darum geht es nicht, sondern um das Managementgelaber. Und um die Tatsache, daß der Verbrauch beim Würfel gegenüber der Kugel anstieg. Und darum, daß recht alte Benzinmotoren verbaut werden statt mal was effizientes zu entwickeln oder zumindest einzukaufen. Wo bleibt der Turbozweizylinder mit Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung? Eben.

Olaf
oz42
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:44
Postleitzahl: 23883
Realname: Olaf
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Roadster Coupe
Kennzeichen: RZ-

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon willi » Do 8. Sep 2011, 07:01

ja selbst Fiat verbaut effiziente sparsame Zweizylinder in ihrem 500er.

Liebe Smartmanager lest euch mal diesen Bericht durch, und lernt was ein leichtes Auto leisten und verbrauchen kann.
http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... 21424.html
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon smart-IN » Do 8. Sep 2011, 07:35

was hab ich gestern im radio gehört? 67 oder 69 prozent der befragten bürger würden ein elektrofahrzeug kaufen.............. WENN es nicht mehr kostet wie das gleiche modell als verbrenner!
tja - also was steht der großen verbreitung im weg? :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon willi » Do 8. Sep 2011, 07:56

wie immer der Preis.
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon smart-IN » Do 8. Sep 2011, 07:59

logisch - kaum jemand möchte das doppelte für etwas ausgeben, was nur ca. die halbe leistung bringt? :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Schaefca » Do 8. Sep 2011, 13:51

Wenn es Euch denn so stört, verkauft doch eure Hobel und fahrt was anderes.


Genau das machen offensichtlich viele Smarttreiber - wenn der neue 44 nicht bald mal wenigstens in Ansätzen vorgetellt wird, heißt unser nächster 44 PRIUSAMPERAODERSO>>

Die Hoffnung, dass jemals ein 42-Hybrid kommt, habe ich längst aufgegeben ...
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon blacksmartcdi » Do 8. Sep 2011, 15:33

VOLKHARD hat geschrieben:Ich verbrauche mit meinem 451 Diesel nicht mehr als mit meinem alten 450iger Diesel.


Ist klar, du fährst auch einen 33 kw-CDI ohne geschlosenen PF.

Meiner mit 40 kw und Euro 5 mit geschlosenem PF braucht knapp über 4,5 Liter, trotz Mittelstrecke Landstraße, immer unter 100 km/h, keine Stadt, keine Autobahn.

Der 33 kw-CDI im 450 ist auf solchen Strecken locker mit 3,5 Litern zu fahren. Wenn das kein Fortschritt ist :mrgreen: Es wird halt "kontinuierlich weiterentwickelt". Es war ja auch so wichtig, aus dem Motor mehr Leistung raus zu pressen. Damit er dann noch was mehr verbraucht, hat man gleich noch den 6. Gang weggelassen 8-)

Das ist dann auch wenigstens konsequent.

Frau W. hätte den Satz vollständig sagen sollen:

Der Smart CDI wird konsequent und kontinuierlich in Richtung 5 Liter Verbrauch weiterentwickelt. Mit dem nächsten Facelift werden wir das schaffen!
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Wällersmartie » Do 8. Sep 2011, 16:06

VOLKHARD hat geschrieben:Doch kann ich es überhaupt nicht mehr verstehen. wieso ständig über den Verbrauch herumgehakt wird.


Weil es sich bei Smart "Fortschritt" nennt wenn der Nachfolger zumindest nicht weniger verbraucht wie der Vorgänger.
Und wie weit die kluge Managerin von der Wirklichkeit entfernt ist zeigt doch die Aussage was den Usern un Zukunft wichtig wäre.

Die würden Assistenzsystem verlangen, da würde man dran arbeiten. Welch ein Humbug, ich brauch im Smart keine Anzeige wann ich Pause machen muss, die sollen mal eine venünftige Antriebseinheit entwickeln. Und den Verbrauch mal senken.

Wenn Daimler nur 10% der Entwicklungskosten die in den letzten 10 Jahren für die E-Klasse aufgwendet wurden in den Smart gesteckt hätten, dann würde beim Diesel ein 2 und beim Benziner eine 3 vor dem Komma stehen, was den Verbrauch angeht.

Gruß
Wäller
For Two Passion Cabrio 06er
FJ 1200
Benutzeravatar
Wällersmartie
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 08:22
Realname: Klaus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: For Two Passion Cabrio 06er
Kennzeichen: WW

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon kuebel181 » Do 8. Sep 2011, 16:07

@blacksmartcdi

Sehr geiler, bissiger Kommentar, ich lach mich schlapp.
Sehr doof ist natürlich für Frau Winkler, dass der Motorenweiterentwicklungsgau nicht auf ihrem Mist gewachsen ist, da war die gute Frau ja noch gar nicht da.
Ich wunder mich auch so langsam, dass noch kein Reporter mal Fragen zum "tatsächlichen" Verbrauch und nicht nur zum Norm-Verbrauch stellt, denn der ist ja auch "tatsächlich" gestiegen wie man allenthalben mitlesen kann :evil:
Kann doch nicht sein, dass dies so ziemlich JEDEM, der irgendwas mit Journalismus zu tun hat entgangen ist......anwesende natürlich ausgenommen :mrgreen:
Anfang:
Opel Kadett C,Renault Fuego,Renault 5 GT Turbo,Renault 5 GT Turbo,Renault 20,Renault Fuego,VW 181,Opel Kadett D,BMW 1602,Opel Rekord A,VW Golf 1 GTI,Opel Commodore B Coupe,Opel Senator,VW 181,BMW 635 CSI,VW 181,Golf 2,Alfa Romeo 33 Sportwagon,Mercedes 250D,Alfa Romeo 145 Quadrifoglio, Smart 450 CDI, Smart Roadster, Mercedes S124 E320...

Jetzt: VW 181, Smart 451 CDI Bild

Bild
Benutzeravatar
kuebel181
 
Beiträge: 1724
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 17:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Postleitzahl: 45481
Realname: Stephan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Passion CDI Bj. 2008 ++ VW181 Bj. 1971
Kennzeichen: MH-I 181, MH-L 181H

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon blacksmartcdi » Do 8. Sep 2011, 16:08

Genau so ist es, Wäller ;)
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon willi » Do 8. Sep 2011, 16:30

hab mal bei Spritmonitor nachgeschaut der Fiat 500 Twin Air Zweizylinder verbraucht genauso viel wie der 71 PS Würfelhusten.
Fiat hat aber ein Turbo und immerhin 15 PS mehr. Denke er hat auch mehr Gewicht.

Gewinner eindeutig Fiat !!! und die waren mal sooooo schlecht.
Smart hat eindeutig die Entwicklung verschlafen.
Assistenzsystem in einem Stadtauto ich lach mich schlapp . :D :D :D
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

"Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon GT24 » Do 8. Sep 2011, 19:47

Das Dumme ist doch das die meisten Kunden gucken was kostet das Auto, der Verbrauch ist für Viele immer noch nebensächlich. Sind ja gegenüber dem Autopreis nur kleine Beträge an der Tanke. Bei meiner Fahrweise sind die 6L. von meinem Sauge glaube ok. Wenn ich aber das in Zahlen sehe, was in knapp 12 Monaten Benzin umgesetzt wurden. Bekomme ich feuchte Augen. Ich habe mir mal den Diesel versucht schön zurechnen, mit " Dieselaufpreis , Steuer und die kürzere Inspektionen " in den 36 Monaten wo mein Vertag läuft, würde ich kaum was sparen. Leider.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon apicsmart » Do 8. Sep 2011, 20:34

Tja, also was den Verbrauch angeht kann ich mit meinem MHD nicht klagen.

Ich habe nen realen Verbrauch von 5,4 -5,5 liter und bei unserer Ausfahrt von Köln nach Hambach und zurück am vergangenen Wochenende bin ich trotz vieler Berge mit kräftig Vollgas und ein bis zwei Gänge zurückschalten mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,0 - 5,1 Litern hingekommen.

Da habe ich wirklich nicht zu klagen. Und ich war nicht alleine, denn einer unserer Teilnehmer mit nem MHD nach MOPF hatte einen IDentischen Verbrauch. Dagegen waren unser 450er cdi Fahrer am fluchen, den die Berge Hoch waren die Verbrauchsmäßig auch nah an den 5 Litern.

Also ich bin zufrieden.
Es ist halt immer die Frage was man erwartet. Die Eierlegende Wollmilchsau ist der Smart nicht, was aber von einigen offenbar verlangt wird.
Naja, träumen ist ja erlaubt. :roll:
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon GT24 » Do 8. Sep 2011, 20:49

@apicsmart , Du hast ja schon das Facelift Model. Die sollen ja gut 0,5L. sparsamer sein, das hatte ich auch in meiner Rechnung mit einbezogen. Also meinen MHD, den Aktuelle und den Diesel, mit dem Aktuellen MHD würde ich nicht mal bei 24.000km im Jahr wirklich ins Plus kommen beim Diesel. So gerne ich einen Diesel fahren würde, aber aus heutiger Sicht wird es in 2 Jahren wieder Benziner. Wobei Kopf sagt MHD, Herz Turbo ;)
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon VOLKHARD » Do 8. Sep 2011, 22:02

blacksmartcdi hat geschrieben:
VOLKHARD hat geschrieben:Ich verbrauche mit meinem 451 Diesel nicht mehr als mit meinem alten 450iger Diesel.


Ist klar, du fährst auch einen 33 kw-CDI ohne geschlosenen PF.

Meiner mit 40 kw und Euro 5 mit geschlosenem PF braucht knapp über 4,5 Liter, trotz Mittelstrecke Landstraße, immer unter 100 km/h, keine Stadt, keine Autobahn.

Der 33 kw-CDI im 450 ist auf solchen Strecken locker mit 3,5 Litern zu fahren. Wenn das kein Fortschritt ist :mrgreen: Es wird halt "kontinuierlich weiterentwickelt". Es war ja auch so wichtig, aus dem Motor mehr Leistung raus zu pressen. Damit er dann noch was mehr verbraucht, hat man gleich noch den 6. Gang weggelassen 8-)

Das ist dann auch wenigstens konsequent.

Frau W. hätte den Satz vollständig sagen sollen:

Der Smart CDI wird konsequent und kontinuierlich in Richtung 5 Liter Verbrauch weiterentwickelt. Mit dem nächsten Facelift werden wir das schaffen!


Danke für Deine Ausführungen.
Okay, ich habe den Ansatz der Diskussion verstanden.
Okay, ich fahre noch den 33kw Diesel.
Okay, der nächste Diesel wird ein 40 kw Diesel sein.

Wenn es dann dazu kommt, dass ich Mehrverbrauch einkalkulieren muss, werde ich mich auch gezwungen sehen,
dass meinem SC kundzutun.

Auch wenn ich gerne Smart fahre, schon wegen des offenen Himmels und eben wegen des günstigen Verbrauchs...
@blacksmartCdi, ich werde mir Gedanken machen, wenn die Situation eintritt.

Vorher sich aufzuregen bringt nichts, nur graue Haare und davon habe ich schon genug.
Freundlicher Gruß
Volkhard

http://www.smart-niederrhein.de
Bild
Benutzeravatar
VOLKHARD
 
Beiträge: 221
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:26
Wohnort: 47533 Kleve am Niederrhein
Postleitzahl: 47533
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse cabrio cdi 40 kw
Kennzeichen: KLE-

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon blacksmartcdi » Do 8. Sep 2011, 22:17

Hallo Volkhard!

Nicht falsch verstehen, ich mag den CDI und der Verbrauch ist mir auch eher egal. Mich ärgert nur, dass Daimler in der heutigen Zeit nicht Willens ist, den Smart weiter zu entwickeln. Und dann noch die Sprüche des Managements.

Trotz alledem, der 40 kw- CDI macht richtig Spaß, das ist es mir wert!
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon VOLKHARD » Do 8. Sep 2011, 22:37

Hallo HP,

nee, ich habe Dich schon verstanden.
nee, der Verbrauch ist mir bei einer Tagesstrecke von 150 km NICHT egal.

Jedoch mache ich mir wirklich erst Gedanken über den Mehrverbrauch, wenn ich mal einen Monat lang getankt habe.
Wenn es denn wirklich so ist, dass er mehr verbraucht, dann muss ich dadurch.
Oder auch nicht ?!?
Verkaufen werde ich den so schnell nicht.

Die kleineren Strecken muss ich dann wohl oder übel mit dem Fahrrad zurücklegen.
Ist auch gesünder :lol:
Warten wir mal, wie es wird.
Freundlicher Gruß
Volkhard

http://www.smart-niederrhein.de
Bild
Benutzeravatar
VOLKHARD
 
Beiträge: 221
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:26
Wohnort: 47533 Kleve am Niederrhein
Postleitzahl: 47533
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse cabrio cdi 40 kw
Kennzeichen: KLE-

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon willi » Fr 9. Sep 2011, 06:20

"Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Ich verstehe unter hocheffizient auch ein KFZ das einen guten Verbrauch im Verhältnis zum Gesamtgewicht hat.
ZB. der Nissan Pixo Benziner 3Zyl. 68 PS mit einem Leergewicht von 930 Kilo und einem Verbrauch von 5 Liter.(siehe Spritmonitor).
Bild

Bild

Bild
willi
 
Beiträge: 869
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 16:08
Postleitzahl: 12439
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Yeti 110 PS Tdi 4x2
Kennzeichen: B-..

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Schaefca » Fr 9. Sep 2011, 08:37

Ich wunder mich auch so langsam, dass noch kein Reporter mal Fragen zum "tatsächlichen" Verbrauch und nicht nur zum Norm-Verbrauch stellt, denn der ist ja auch "tatsächlich" gestiegen wie man allenthalben mitlesen kann


Och, dafür hatte ich schon 2007 gesorgt (noch ein Link).

Aber: solange der Kunde es trotzdem ohne Murren kauft, ... ;)
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon oz42 » Fr 9. Sep 2011, 13:22

Gerade beim Brausen im Netz gefunden - ein über 5 Jahre alter Zeitungsartikel:
http://www.nzz.ch/2006/01/22/wi/articleDI5U9.html
Interessant hier: der bereits 2006 seit zehn Jahren fertig entwickelte Hybridantrieb.
oz42
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:44
Postleitzahl: 23883
Realname: Olaf
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Roadster Coupe
Kennzeichen: RZ-

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Schaefca » Fr 9. Sep 2011, 22:42

@ oz42:

Interessant hier: der bereits 2006 seit zehn Jahren fertig entwickelte Hybridantrieb.


Na ja, NH ist mittlerweile tot. Leider auch der HYPER.
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon kuebel181 » So 11. Sep 2011, 12:50

Schaefca hat geschrieben:
Ich wunder mich auch so langsam, dass noch kein Reporter mal Fragen zum "tatsächlichen" Verbrauch und nicht nur zum Norm-Verbrauch stellt, denn der ist ja auch "tatsächlich" gestiegen wie man allenthalben mitlesen kann


Och, dafür hatte ich schon 2007 gesorgt (noch ein Link).

Aber: solange der Kunde es trotzdem ohne Murren kauft, ... ;)


Na ja, aber das wars auch schon.
Ist irgendwie nicht in Mode gekommen, dass einfach mal immer wieder aufzugreifen.
Die Hersteller überschlagen sich immer wieder mit niedrigen Verbrauchsangaben und die realen Verbräuche sinken irgendwie gar nicht.
Es kann mir keiner erzählen, er fährt den hier wirklich mit 4,5 Liter Diesel :roll:
Die Wahrheit sieht irgendwie anders aus, die liegt dann nämlich bei 6 Litern.... :evil:
Anfang:
Opel Kadett C,Renault Fuego,Renault 5 GT Turbo,Renault 5 GT Turbo,Renault 20,Renault Fuego,VW 181,Opel Kadett D,BMW 1602,Opel Rekord A,VW Golf 1 GTI,Opel Commodore B Coupe,Opel Senator,VW 181,BMW 635 CSI,VW 181,Golf 2,Alfa Romeo 33 Sportwagon,Mercedes 250D,Alfa Romeo 145 Quadrifoglio, Smart 450 CDI, Smart Roadster, Mercedes S124 E320...

Jetzt: VW 181, Smart 451 CDI Bild

Bild
Benutzeravatar
kuebel181
 
Beiträge: 1724
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 17:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Postleitzahl: 45481
Realname: Stephan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Passion CDI Bj. 2008 ++ VW181 Bj. 1971
Kennzeichen: MH-I 181, MH-L 181H

Re: "Der Smart ist sehr wohl ein hocheffizientes Fahrzeug!"

Beitragvon Schaefca » So 11. Sep 2011, 13:09

@ kuebel:

Öhem, was hast Du denn erwartet? Massenproteste auf dem "Tahirplatz" in Berlin? Wenn mich nicht alles täuscht, hat die Berichterstattung eine Diskussion um den NEFZ ausgelöst, der zur Zeit tatsächlich angepasst wird/werden muss, nicht zuletzt wegen der Hybrid-Autos (s.u.). Allerdings zeigt das Beispiel der Effizienzklassen, wie die Autolobby unsere Politik-Roboter beeinflusst. Da hilft nur eins: weiter Öffentlichkeit schaffen! ;)

„Die EU-Kommission hat bislang die Unzulänglichkeiten des NEFZ für Hybridfahrzeuge in Kauf genommen“, begründet Nikolaus Steininger, Referent bei der Generaldirektion Industrie und Unternehmen der EU-Kommission, „da eine grundsätzlich umweltfreundliche Technologie nicht durch ein zu komplexes Zulassungsverfahren behindert werden sollte.“ Doch an einem NEFZ-Nachfolger werde schon gearbeitet: Die „Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure“ (WLTP) soll weltweit einheitliche Regeln zur Messung des Normverbrauchs festlegen. Laut Steininger soll die WLTP bis 2013 technisch fertig gestellt und 2014 durch die Mitgliedsstaaten beschlossen werden."

Quelle>>
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50



Ähnliche Beiträge


Zurück zu smart in den Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron