smart fortwo electric drive und smart ebike




Zeitungsschnipsel - Testberichte und Vergleichstests - smart im Fernsehen?
Hier herein!
Allerdings bitte IMMER mit Quellverweis!

smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon smart-IN » Di 16. Aug 2011, 17:48

Die neueste Pressemitteilung...

Lokal emissionsfrei auf vier oder zwei Rädern: Der neue smart fortwo electric drive und das smart ebike

Stuttgart - Mit der neuen Generation des smart fortwo electric drive und dem neuen smart ebike weitet smart seine Rolle als Vorreiter lokal emissionsfreier Elektromobilität konsequent weiter aus. Eine seriennahe Version des smart ebike ist erstmals auf der Fachmesse „Eurobike“ in Friedrichshafen (31. August bis 3. September 2011) sowie auf der IAA in Frankfurt (13. bis 25. September 2011) zu sehen. Das Pedelec (Pedal Electric Cycle) überzeugt durch ein unkonventionelles Design im Stil der Marke, eine stadtgerechte Funktionalität und ein besonders effizientes und leistungsfähiges Antriebspaket.Mehr Fahrspaß als bisher bietet ab Frühjahr 2012 zudem die dritte Generation des smart fortwo electric drive, die auf der IAA in Frankfurt Premiere haben wird. Insgesamt wird eine fünfstellige Stückzahl der Fahrzeuge in Hambach, Frankreich, vom Band laufen.Nach dem riesigen Erfolg der zweiten Generation wird Elektromobilität damit für jeden Interessenten in über 30 Märkten weltweit zugänglich. Bei der Entwicklung der neuen Generation profitierte smart von den umfangreichen Erfahrungen und dem Kundenfeedback, die im Rahmen der letzten Jahre weltweit gesammelt wurden. Erstmals von einer Batterie der Deutschen ACCUmotive angetrieben, knackt der 55-kW-Elektromotor die 120 km/h-Marke. In weniger als 13 Sekunden von 0 auf 100 km/h: da macht auch die Fahrt auf der Stadtautobahn Spaß. Die 17,6 kWh starke Batterie bringt den urbanen Flitzer rund 140 Kilometer lokal emissionsfrei durch den Stadtverkehr.


Die Bilder dazu - wie immer in schööön groß durch klick: ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der neue Spoiler sieht ja nett aus - genauso wie die Schweller und die Heckblende... :P

Für die "Freaks" unter uns, hier mal Ausschnittvergrößerungen der Front und des Hecks:

Bild
Bild

Wie man sieht, sind vorne wohl alle Panelteile neu - bzw. mindestens der Grill, der Spoiler und die beiden Kotflügel.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

von Anzeige » Di 16. Aug 2011, 17:48

Anzeige
 

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon holger-peter » Di 16. Aug 2011, 18:05

Hi,
Schweller und Heckblende sehen ja nicht schlecht aus. :) Der Frontspoiler trift meinen Geschmack überhaupt nicht, passt irgendwie nicht zum Smart :(
Das Frontgrill mit dem riesigen Smart-Logo finde ich auch übertrieben. :o
Wenigstens ist die Tridion jetzt lackiert. :)
Zuletzt geändert von holger-peter am Di 16. Aug 2011, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
holger-peter
 
Beiträge: 109
Registriert: So 10. Okt 2010, 11:21
Postleitzahl: 85122
Realname: Holger
Geschlecht: M

smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon GT24 » Di 16. Aug 2011, 18:12

Schade das die Reichweite so gering ist. Ich würde um die 350km brauchen, 270km ist die Fahrstrecke, der Rest wäre als Sicherheit und für die Klimaanlage. Wird Smart den in dem Teil auch das Solardach aus den " Smart to Go " Model einbauen ? Das Zubehör sollten Sie schnellstens für Alle anbieten, wenn so ein Teil des Stroms für zb. der Klimaanlage erwirtschaftet wird sinkt ja der Verbrauch. Genauso ist mir unverständlich wieso nicht mindestens der MHD " segeln " kann, wie der 3L Lupo. Fuß vom Gas und der Wagen kuppelt aus, kurz Bremse oder Gas angetippt und Er koppelt wieder ein. Ärgere mich immer sehr das ich eigentlich noch lange rollen könnte. Aber so nur kurz rollen und dann weiter Gas geben muss, da der Wagen so ja zuschnell an fahrt verliert.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon kuebel181 » Di 16. Aug 2011, 20:37

holger-peter hat geschrieben:Das Frontgrill mit dem riesigen Smart-Logo finde ich auch übertrieben.


Dem kann ich nur zustimmen.
Sieht aus, wie die "Billigtuninghaube", wie sie früher gerne auf 190er oder die Coupés von Mercedes gedübelt wurde....
Ansonsten würd ich mir so einen sofort zulegen, wenn die Technik genauso zuverlässig wäre und der "Motor" - in dem Fall natürlich die Batterie - genauso lange halten würde, wie in'nem 1er Golf Diesel oder ner 124er E-Klasse mit Vorkammerdiesel.
Was nützt mir so ein Auto, wenn ich nach 6-7 Jahren Probleme mit dem Ding hab und man mir sagt, "Tja, Das ist natürlich jetzt dumm für sie, aber sie brauchen eine neue Batterie, die kostet 5000€" :evil:

Da kann man noch nicht mal - wie mit einem 1er Golf - in irgendeine Hinterhofwerkstatt fahren und das Ding billiger reparieren lassen.
Oder einen Austauschmotor einbauen.
Theoretisch jann man das Ding dann fast schon wegschmeissen, weil es sich einfach nicht lohnt in ein 7 Jahre altes Auto 5000€ zu stecken :|
Anfang:
Opel Kadett C,Renault Fuego,Renault 5 GT Turbo,Renault 5 GT Turbo,Renault 20,Renault Fuego,VW 181,Opel Kadett D,BMW 1602,Opel Rekord A,VW Golf 1 GTI,Opel Commodore B Coupe,Opel Senator,VW 181,BMW 635 CSI,VW 181,Golf 2,Alfa Romeo 33 Sportwagon,Mercedes 250D,Alfa Romeo 145 Quadrifoglio, Smart 450 CDI, Smart Roadster, Mercedes S124 E320...

Jetzt: VW 181, Smart 451 CDI Bild

Bild
Benutzeravatar
kuebel181
 
Beiträge: 1724
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 18:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Postleitzahl: 45481
Realname: Stephan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Passion CDI Bj. 2008 ++ VW181 Bj. 1971
Kennzeichen: MH-I 181, MH-L 181H

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon xxmanoxx » Di 16. Aug 2011, 20:54

Also ich find die neue Front total gelungen, wirkt richtig frisch und bisschen wie ein Ausblick auf die nächste Generation. Hat ja auch gewisse Ähnlichkeiten zur Studie :)
Find ich richtig gelungen - und auch klasse, dass er wirklich in Serie geht, die km würden mir sogar reichen, aber der Preis wird wohl relativ unmenschlich sein :(
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 18:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon VOLKHARD » Di 16. Aug 2011, 21:57

Die Frontansicht gefällt mir überhaupt nicht, sieht ein wenig aus wie ein Breitmaulfrosch.

Auch die genannte Reichweite spricht mich nicht an, ich brauche mindestens 160 Kilometer pro Tag.
Irgendwo heute in einer Zeitung las ich was von einem Preis um oder kurz über TEUR 30.
Absolut utopisch.
So ein Preis setzt sich in der "Masse" nie durch.
Freundlicher Gruß
Volkhard

http://www.smart-niederrhein.de
Bild
Benutzeravatar
VOLKHARD
 
Beiträge: 221
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 12:26
Wohnort: 47533 Kleve am Niederrhein
Postleitzahl: 47533
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse cabrio cdi 40 kw
Kennzeichen: KLE-

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon smart-IN » Mi 17. Aug 2011, 06:41

das batterieproblem haben die ja auch neulich bei Top Gear angesprochen. rechnet man das mit rein, müsste benzin und diesel schon exorbitant im preis steigen, damit sich das elektrozeuch lohnt. oder man muss massig kilometer runterspulen, was allerdings immer durch die geringe reichweite eingebremst wird...
wie man es auch dreht und wendet - MB sollte lieber wieder mehr arbeit in die brennstoffzelle stecken, anstatt überteuerte und unwirtschaftliche stadtflitzer zu generieren. :roll:

achja - und die front zeigt irgendwie leichte verwandschaft zu Renault. :twisted:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon Josmart » Mi 17. Aug 2011, 06:46

Hallo,
hab das e-bike schon einmal bestellt!
Nun heißt es abwarten bis es kommt.
Josef
Josmart
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 18:57
Postleitzahl: 84089
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Xclusive u. Smart 451
Kennzeichen: KEH-OO 99/KEH-II 222

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon smart-IN » Mi 17. Aug 2011, 06:51

dir ist ja klar, dass du dann mal vorbeiradeln musst, gelle? ;)
ok - zur not könnt ich auch zu dir kommen... :P
haben die schon irgendeinen zeitraum genannt?
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon steve55 » Mi 17. Aug 2011, 09:20

smart-IN hat geschrieben: MB sollte lieber wieder mehr arbeit in die brennstoffzelle stecken


Laut Aussage Zetsche soll die MB-Brennstoffzelle eigentlich fertig sein, es fehle nur noch ein geeignetes Tankstellennetz..... :lol:
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon Josmart » Do 18. Aug 2011, 07:06

Hallo,
nein, weder der genaue Preis noch der Liefertermin ist derzeit bekannt.
Habe gesagt ich möchte das erste das nach IN kommt, der Rest war eine Blankobestellung.
Wahrscheinlich Spätherbst.
Werd dann vorbei kommen.
Gruß
Josef
Josmart
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 4. Mär 2009, 18:57
Postleitzahl: 84089
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451 Xclusive u. Smart 451
Kennzeichen: KEH-OO 99/KEH-II 222

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon Smart450 » Mo 22. Aug 2011, 11:08

Also ich bin schon den edrive gefahren und muss sagen das er echt cool ist. Was für mich ein Problem war, war der fehlende Motorsound. Das einzige was ich hörte war das Surren der "Star Trek Rettungskapsel". Wenn man unbewußt auf dem Motor hören möchte bleibt der Gasfuß stetig auf dem Gaspedal und wenn man da nicht auf den Tacho schaut hat man schnell dank eines schönen Fotos ein paar Kröten los. Was ich aber cool fand war an der Ampel. Ampel wurde grün und surr die Kapsel war auf 50. Die anderen Autos standen da aber noch an der Ampel oder fuhren gerade los. Zu bemängeln hab ich leider nachwievor den Akku. Ich fuhr zwar "NUR" 50km der Akku hat nur 20% seiner Kapazität verbraucht aber dann kam die Aussage des MB-Mitarbeiters. Reichweite nur 148km. Das is ja gar nix. Damals wurde gesagt, vor ca 1,5 Monaten, das er vorraussichtlich verleast werden soll. Heute hab ich was in der Bild gelesen das er ab Früjahr 2012 kaufbar werden soll. Hier mal der Link zum Artikel. http://www.bild.de/auto/auto-news/alternativer-antrieb/elektro-smart-ab-2012-im-freien-verkauf-19467776.bild.html
Quack der Bruchpilot
Smart450
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 26. Apr 2011, 12:05
Wohnort: Nürnberg Gebersdorf
Postleitzahl: 90449
Realname: Markus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Forfour "for me" 68PS
Kennzeichen: N-.. ...

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon xxmanoxx » Sa 24. Sep 2011, 12:59

smart-IN hat geschrieben: [...] Wie man sieht, sind vorne wohl alle Panelteile neu - bzw. mindestens der Grill, der Spoiler und die beiden Kotflügel.


Gestern war ich auf der IAA und hab mir das live mal etwas genauer angeschaut. Bei einem electric-drive stand dieser schwarze Kunststoffaufsatz unten etwas ab, sodass man hineingucken konnte - und es sah ziemlich so aus, als wären die Kotflügel samt Öffnungen gleich geblieben und einfach nur mit diesem neuen "Aufsatz" samt Tagfahrlicht versehen und nur die Spoilerlippe unten anders.
Der Kühlergrill könnte auch die selbe Form haben, wie der alte. Somit wäre sogar alles relativ einfach nachrüstbar. Ist aber keine Garantie, sondern nur das was ich daraus geschlossen habe, was ich sehen konnte :D
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 18:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon Smartie020 » So 25. Sep 2011, 16:12

Naja, hast du denn erwartet, 300km Reichweite? Bleib doch mal realistisch. Leider ist die Auto-Lobby und die ÖL-Lobby sehr gut im EV/-Hybrid-Bashing und halten Infos zurück oder bringen Falschinformationen in den Umlauf. Ich wurde mir den sofort zulegen. Das fehlende Motor-Geräusch ist eher ein Pluspunkt!
Bild
Benutzeravatar
Smartie020
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:18
Postleitzahl: 65199
Realname: Jannik
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo coupe mhd pulse
Kennzeichen: -- -- 777

smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon GT24 » Mo 26. Sep 2011, 20:16

Mal eine Frage zum E-Smart. Was sind die laufenden Kosten. Also Kaufpreis und Batterie Miete ist soweit klar . Wenn ich das so verfolge kann man ja von grob 2€ pro 100km für Strom rechnen. Aber was kommt so noch dazu? Wie oft muss Der zur Inspektion, wie rechnen die Eierköpfe das mit der Steuer usw.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon Smartie020 » Di 27. Sep 2011, 20:36

Naja, zu genauen Kosten kann ich nichts sagen, aber ein Elektroantrieb ist sehr verschleißfrei und unanfällig, da viel weniger bewegliche Teile verbaut sind. Ich werde also von großen Wartungsintervallen ausgehen, die sehr billig werden ;)
Bild
Benutzeravatar
Smartie020
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 13:18
Postleitzahl: 65199
Realname: Jannik
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo coupe mhd pulse
Kennzeichen: -- -- 777

Re: smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon GT24 » Di 4. Okt 2011, 12:39

So habe meinen Smart Dealer angeschrieben und hier die Antwort. Das einzige was mir noch noch gefällt ist der Wartungintervall .
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Guten Morgen Herr XXX
Zum Preis hat der Daimler Konzern bekannt gegeben das der electric drive 2012 ca. 16.000Euro netto
kosten soll und die Hochvoltbatterie wird mit eine monatlichen Leasingrate
von ca. 60Euro netto beziffert.
Die Reichweite des electric drive liegt bei etwa 140 km. Wie stark die
Benutzung der Klimaanlage die Reichweite beeinflusst habe ich leider keine
Information. Ich gehe aber davon aus das die teilweise Rückgewinnung über
die Bremsenergie die Benutzung der Klimaanlage aufhebt.
Die von Ihnen angesprochenen 2Euro auf 100km für den Strom sind je nach
Stromanbieter reell. Da wir erst ab 2012 über eine Schnellladefuntion am
Fahrzeug verfügen, haben derzeit noch keine Erfahrungen zu eventuell
höhreren Stromkosten.
Zum Wartungsintzervall ist zu sagen das der electric drive alle 15.000km
oder jeweils nach einem Jahr zum Werkstatthaufenthalt muss. Zu den
Wartungskosten kann ich im Moment nur sagen das die Kosten in der
Projektphase fast identisch mit dem eines
Verbrennungsmodells sind.
Ich hoffe das ich die meisten Ihrer Fragen beantwortet habe. Für weitere
Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ist denke schonmal ein guter Anfang. Mein Bruder meinte letztens, dann könne ich bei Ihm umsonst tanken.
Er will sich jetzt die Solardinger aufs Dach bauen lassen ;)
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

smart fortwo electric drive und smart ebike

Beitragvon GT24 » Sa 10. Mär 2012, 20:48

Für alle die mal sehen wollen ob sich ein E-Auto lohnt gibt es die App. " iEV " für iOS. Leider ist Sie übel teuer mit 5€ ,man kann dort verschieden Autos aussuchen und lässt die App. Bei der Fahrt mit laufen und soll so sehen ob man damit hinkommen würde. Eigentlich eine tolle Idee. Habe es mir gekauft, durch die günstigeren iTunes-Karten tut es nicht ganz so weh. Hier noch die Site des Anbieters http://dottribes.com/blog-deu/
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15



Ähnliche Beiträge


Zurück zu smart in den Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron