smart urban stage: Die Zukunft der Stadt




Zeitungsschnipsel - Testberichte und Vergleichstests - smart im Fernsehen?
Hier herein!
Allerdings bitte IMMER mit Quellverweis!

smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Beitragvon Pickup24 » Sa 27. Mär 2010, 19:53

smart startet internationale Plattform zur Zukunft urbanen Lebens

Der smart fortwo gehört zum Bild moderner Städte und prägt ihren Wandel mit.

Bild


Neue Technologien und ökologische Rahmenbedingungen beeinflussen die Zukunft des urbanen Raumes und damit auch unser Leben in der Stadt. Dies greift die Automobilmarke smart auf und lädt unter dem Thema “Zukunft der Stadt” zum Austausch und Dialog in sechs europäischen Metropolen ein. Auf der temporären Ausstellungs-Plattform “smart urban stage” zeigt smart zukunftsweisende Projekte. Zu den Stationen der “smart urban stage” zählen in den nächsten zwölf Monaten die Metropolen Berlin, Rom, Zürich, Paris, Madrid und London.

Bild
smart urban stage Berlin Design Sketch


“Wie sieht die Zukunft im urbanen Raum aus und wie bewegen wir uns darin? Diese Fragen sind schon immer der Motor für die Marke smart gewesen. Mit der ’smart urban stage’ bringen wir Vordenker aus relevanten Bereichen zusammen und thematisieren gemeinsam mit ihnen Visionen städtischen Lebens”, sagt Marc Langenbrinck, Managing Director smart brand and Head of Sales & Marketing smart.

Bild


In Berlin fällt der Startschuss für die “smart urban stage”. Vom 08. Mai bis 13. Juni 2010 werden zehn nationale Projekte aus den Bereichen Gesellschaft, Design, Architektur, Medien, Wissenschaft und Mobilität in einem eigens gebauten temporären Raum mit innovativem Architekturkonzept in der Oranienburger Straße 59-63 vorgestellt. Die gezeigten Arbeiten beschäftigen sich mit richtungweisenden und nachhaltigen Ideen rund um die Zukunft urbanen Lebens. Sie sollen Antworten auf die Frage geben, wie Bewohner urbaner Räume ihren Alltag in der Zukunft gemeinschaftlicher und nachhaltiger gestalten und leben können. Experten und Vordenker aus den Bereichen kuratieren und bewerten die Exponate.

Die Bedeutung der Projekte spiegelt sich in dem “smart future minds award” wider. Der Zukunfts-Preis, dotiert mit je 10.000 Euro, vergibt die Automobilmarke bei jeder der sechs “smart urban stage” Stationen an das innovativste Projekt. Die nationalen Gewinner aus den sechs Metropolen nehmen außerdem an der internationalen Finalrunde teil, deren Gesamtsieger 2011 gekürt wird.

Über die Ausstellung hinaus bietet smart als erster Automobil-Hersteller eine individuelle Einführung in das Thema Elektro-Mobilität an. Jeder Interessierte kann in Theorie und Praxis die Mobilität der Zukunft erleben und den smart fortwo electric drive selbst fahren.

Damit ist der smart fortwo electric drive einer der Hauptakteure der “smart urban stage”. Mit seinem emissionsfreien Antrieb definiert er schon heute die urbane Mobilität neu. Seit Ende 2009 produziert smart die Elektrovariante des Zweisitzers und liefert Fahrzeuge an erste Kunden aus insgesamt acht Ländern in Europa und Nordamerika aus. Ab 2012 ist der smart fortwo electric drive im Handel als alternativer Antrieb neben Benziner und Diesel erhältlich.

Quelle: Daimler AG (26.03.10)

wunschauto24.com

auto.de
Zuletzt geändert von Pickup24 am So 23. Mai 2010, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild Bild

>> Mehr Auto braucht kein Mensch.
Benutzeravatar
Pickup24
 
Beiträge: 276
Registriert: So 22. Mär 2009, 16:34
Postleitzahl: 50825
Realname: Blitzi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 passion cdi (506.735 KM)
Kennzeichen: BM-PU 24

von Anzeige » Sa 27. Mär 2010, 19:53

Anzeige
 

Re: smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Beitragvon Pickup24 » Sa 1. Mai 2010, 17:09

“smart future minds award” – smart lobt Zukunftspreis aus

Anlässlich der internationalen Ausstellungs-Serie „smart urban stage“, die zwischen Mai 2010 und Mitte 2011 nacheinander in sechs europäischen Metropolen stattfinden wird, initiiert die Automobilmarke smart erstmalig den Zukunftspreis „smart future minds award“.

Bild


Pro Stadt werden zehn Projekte prämiert, die sich in fünf Kategorien mit dem Thema „Zukunft der Stadt“ und hier mit visionären, nachhaltigen Lösungen für den urbanen Alltag auseinander setzen. Die nominierten Arbeiten werden im Vorfeld der Wahl im Rahmen der „smart urban stages“ ausgestellt, die bis Mitte 2011 in Berlin, Rom, Zürich, Paris, Madrid und London stattfinden werden.

Als Kuratoren für die Ausstellungen und damit für die nominierten Projekte konnte smart in jeder der sechs Metropolen fünf visionäre nationale Vordenker für die Kategorien Be (Kultur/Gesellschaft), Create (Design), Exchange (Medien/IT), Explore (Wissenschaft) und Live (Architektur/Stadtplanung) gewinnen. Eine sechste Kategorie – Move (Mobilität)- wird von der Daimler AG kuratiert und läuft außer Konkurrenz. In der Auftaktausstellung in Berlin zählen Prof. Dr. Michael Braungart, der Begründer des „Cradle to Cradle“ Prinzips, Dr. h. c. Kristin Feireiss, Begründerin des „Aedes Architekturforums“, der Architekt und Stadtplaner Matthias Böttger, Leiter des „aut – Architektur und Tirol“, Prof. Boris Müller, Professor für Interface-Design an der FH Potsdam sowie Designer Prof. Hermann August Weizenegger, bekannt als Mitgründer des Berliner Designfestivals „designmai“ zu den Kuratoren. Kurator für die Daimler AG ist Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

Aus der Ausstellung, die während der Laufzeit der „smart urban stage“ täglich von 12 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet ist, wählen die Kuratoren am 10. Juni 2010 die drei innovativsten und prägendsten Projekte aus. Der erste Platz erhält den mit 10.000 EUR dotierten „smart future minds award“. Die jeweiligen Gewinner der sechs Metropolen nehmen außerdem an einer internationalen Finalrunde teil, deren Gesamtsieger Ende 2011 gekürt und als Preis einen smart fortwo electric drive erhalten wird.

Zentrales Element, neben den visionären Projekten der Ausstellung, ist die Gegenwart der Elektro-Mobilität. Der Fokus liegt auf dem smart fortwo electric drive, der vor Ort erklärt und Probe gefahren werden kann.

Quelle: Daimler AG (30.04.10)
Benutzeravatar
Pickup24
 
Beiträge: 276
Registriert: So 22. Mär 2009, 16:34
Postleitzahl: 50825
Realname: Blitzi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 passion cdi (506.735 KM)
Kennzeichen: BM-PU 24

Re: smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Beitragvon Pickup24 » So 2. Mai 2010, 15:05

Smart Urban Stage: Um-Weltverbesserer in der Großstadt

Die Berliner sind die ersten, die die „Smart Urban Stage“ erleben können. Mitten in Stadtbezirk Mitte werden sie ab kommenden Sonnabend an der Oranienburger Straße in einer futuristisch gestalteten Mischung aus Zelt und Traglufthalle die Bühne betreten und dort Projekte erleben und diskutieren können, die sich mit dem Leben in der Stadt von Morgen befassen. Nach Berlin werden noch andere europäische Metropolen besucht werden.
Der Gedanke hinter der Urban Stage ist einfach: Der Smart ist ein Stadtauto, der Smart Electric Drive sogar eines für die Stadt der Zukunft. So passt das Auto zu den Gedanken der Stadtplaner, Architekten, Soziologen, Kommunikationsexperten und Designern, die sich mit der Entwicklung des städtischen Lebensraums befassen. Also präsentiert man deren Projekte, versucht mit ihnen ins Gespräch zu kommen und die Bewohner der Städte einzubinden.

Damit das alles auch entsprechend gewürdigt wird, vergibt eine Jury einen Zukunftspreis, den „Smart Future Minds Award“. In jeder der sechs europäischen Metropolen werden zehn Projekte ausgestellt. Drei werden prämiiert, und das beeindruckendste Projekt wird mit 10 000 Euro honoriert. Am Schluss der Tour, die bis Mitte 2011 von Berlin über Rom, Zürich, Paris, Madrid nach London führt, wir ein Gesamtpreis vergeben. Für die beste visionäre und nachhaltige Lösung im urbanen Alltag erhält der Gesamtsieger einen Smart Electric Drive.

In Berlin zählt „Car2go“ in Ulm zu den vorgestellten Projekten. Dort läuft seit März 2009 ein „Carsharing“-Programm, bei dem alle Bewohner einer Stadt die Möglichkeit haben, auf ein Auto zurückzugreifen, auf einen Smart Fortwo. Es gibt keine festen Stellplätze, keine Mitgliedschaft, keine Mindestmietzeit, keine Grundgebühr und keine Kaution. Diese spontane und flexible Kurzzeitmiete von Autos hat sich schon bewährt. In Ulm nutzen rund 18 000 Kunden das System.

Bild


Das zweite Projekt um den Smart ist der Smart Electric Drive, die Elektro-Version des Smart Fortwo. Seine Reichweite liegt über 130 Kilometer; er kann an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden.

Außerdem wird Kunst ebenso greifbar wie Design. Das Spektrum reicht von der Wiederbelebung eines aufgelassenen Dorfes in Italien als Hotel bis zu Gartenprojekten in Berlin und Überlegungen zum Energiekreislauf in einer Stadt. Die „Bühne“ wird täglich bis zum 10. Juni 2010 von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet sein.


Quelle: Auto-Medienportal.net (02.05.10)
Benutzeravatar
Pickup24
 
Beiträge: 276
Registriert: So 22. Mär 2009, 16:34
Postleitzahl: 50825
Realname: Blitzi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 passion cdi (506.735 KM)
Kennzeichen: BM-PU 24

Re: smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Beitragvon blueandrew » So 2. Mai 2010, 17:47

Ich war am Freitag schon zufällig von dem Präsentationsgebäude. Leider war es für die Öffentlichkeit noch geschlossen, aber ich hoffe, dass da mehr als der ed und Car2go präsentiert wird. Car2go gibt es ja noch nicht mal in Berlin (Angst vor der großen Nutzerzahl?).
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: smart urban stage: Die Zukunft der Stadt

Beitragvon Pickup24 » So 23. Mai 2010, 20:47

Den smart Fortwo electric drive testen

Wer sich selbst einen Eindruck davon verschaffen möchte, wie elektrische Mobilität konkret aussehen kann, sollte bei smart-urban-stage einen Termin für eine Testfahrt vereinbaren. Noch bis zum 13. Juni 2010 besteht in der Oranienburger Straße 59-63 in Berlin die Möglichkeit, den Smart Fortwo Electric Drive zu testen.
Benutzeravatar
Pickup24
 
Beiträge: 276
Registriert: So 22. Mär 2009, 16:34
Postleitzahl: 50825
Realname: Blitzi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 passion cdi (506.735 KM)
Kennzeichen: BM-PU 24



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu smart in den Medien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron