450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?




Alles was grundsätzlich für alle smarties gilt, wie zum Beispiel das Schütteln beim Tanken usw. bitte hier rein...
Für modellspezifische Probleme oder Anleitungen aber bitte möglichst die jeweiligen Unterforen für die einzelnen Modelle nutzen!

450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon rugerclub » Mi 8. Jul 2009, 08:41

Vor einigen Tagen war ich oben offen auf der Autobahn unterwegs, als mich hinter einer Ansteigung ein ganz übler Platzregen erwischte. Da ich wegen einer endlosen LKW Kolonne nicht auf den Standstreifen konnte, musste ich notgedrungen das Dach bei 100km/h schliessen. Es ging auch ohne Probleme zu.

Jetzt überlege ich bis zur welcher Geschwindigkeit man das Dach schliessen kann, ohne das es Schaden nimmt. In der Regel öffne und schliesse ich es bis max. 50km/h.

Was denkt ihr?
Benutzeravatar
rugerclub
 
Beiträge: 296
Registriert: Do 26. Feb 2009, 22:43
Wohnort: Dormagen
Geschlecht: M

von Anzeige » Mi 8. Jul 2009, 08:41

Anzeige
 

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon Chiemgausmartie » Mi 8. Jul 2009, 09:31

Servus,
denke mal da das Verdeck ja auf beiden Seiten geführt ist , müsste es eigentlich bei jeder Geschwindigkeit ohne Beschädigungen zu schließen sein. Ist ja nicht so wie bei anderen Cabrios wo das komplette Dach erst nach oben kommt und dann nach vorn einschwingt. Neulich habe ich sogar meins bei 80 km/h von hinten hochgefahren (zwar mit bammel) aber es hat gefunzt.

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon ud-10 » Mi 8. Jul 2009, 11:29

hallo,

ich gehe davon aus, das die dachstreben, sowie auch die faltenbilder nicht
für diese geschwindigkeiten ausgelegt sind.
ich öffne oder schließe mein dach, bei max 30kmh.
wobei ich wenn eh anhalten muß, da ich zu 95% komlett offenfahre

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 11:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon Sitzi » Mi 8. Jul 2009, 13:20

Hallo,

ich gehe von folgendem aus:

Man kann das "Schiebedach" während der Fahrt bei jeder Geschwindigkeit öffnen und schliessen,
daher denke ich, dass smart dies auch nur ermöglicht, weil es funktioniert.

Weiteres, wie das Auslösen des hinteren Verdeckteils, sowohl oben als auch unten ist ja
bekanntlich während der Fahrt nicht möglich, weil es nicht zu empfehlen ist.

Ich öffne und schliesse mein "Schiebedach" bei jeder Geschwindigkeit und hatte noch nie Probleme damit.


Gruß aus Oberfranken, Sitzi.
Bild
* * * powered by ARAL ultimate diesel * * * * maintenance by Autohaus Moll GmbH & Co, 90441 Nürnberg * * *
Benutzeravatar
Sitzi
 
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Mär 2009, 08:16
Wohnort: Forchheim
Postleitzahl: 91301
Realname: Adi
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II cdi cabrio passion
Kennzeichen: FO R 7070

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon Hibi » Mi 8. Jul 2009, 15:23

Huhu,

ich kam noch nie in "versuchung" das Dach bei höheren GEschwindigkeiten zu schließen.

Aber ich schätze, das es wirklich sehr gut geführt ist, somit sollte es nichts ausmachen, bei welcher Geschwindigkeit man es schließt.

Gruß Hibi :roll:
Bild
Benutzeravatar
Hibi
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 3. Apr 2009, 20:42
Postleitzahl: 70771
Realname: Fabian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Cabrio 75PS BJ01
Kennzeichen: (D) ES-FH 1337

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon smart-IN » Mi 8. Jul 2009, 17:07

hab zwar nen 451, aber auch bei über 160 öffnet und schließt das dach bestens. :D
in dem einen vergleichstest damals 451 cabrio gegen 911 turbo cabrio schrieben die auch, dass der smart das einzige serienauto auf der welt ist, bei dem man selbst bei maximalgeschwindigkeit noch das dach öffnen und schließen kann/darf! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon Alucard » Mi 8. Jul 2009, 17:37

Jup. Weil die komplette Mechanik beim Smart Verdeck ja in den Holmen ist. Deshalb kann man auch beim Roadster bei 150 ohne Probleme das Verdeck auf und zu fahren. Habs nie höher als bei 150 probiert, weil wenns regnet und das verdeck ist offen... wayne ^^ der regen wird ja über das auto drübergedrückt durch den fahrtwind. Sobald man auf 100 abbremsen musste war es ja noch immer "dicht" und man konnte ohne Probleme das Verdeck schließen ^^ und bis zum anhalten war es dann meistens zu :-P

Nur mit dem herunterfahren/herauffahren beim 451er hätte ich auch schmerzen, das bei über 100 zu machen. Wenn ich selbst ein Cabrio hätte, glaub bei 70~ rum würde ich es mich nicht mehr trauen ^^
Aber Verdeck vor/zurück.... bis max-speed sollte das kein Ding sein ^^ (ausser vielleicht 200~ dank tuning)
Bild Bild
Benutzeravatar
Alucard
 
Beiträge: 615
Registriert: So 22. Feb 2009, 21:23
Wohnort: Weinstadt
Postleitzahl: 71384
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42/2 CDI
Kennzeichen: WN-LR 2501

Re: 450: Verdeck bis zu welcher v-max. schliessen?

Beitragvon Tuxxi » Mi 8. Jul 2009, 17:58

beim roadster war des auch bei 200 kein problem...

jetzt beim 450er vermeide ich es allerdings schon, das verdeck bei höheren geschwindigkeiten zu öffnen oder zu schliessen...

bin ich auf der bahn, reichen 80 um nicht nass zu werden... muss ich bremsen, mach ich es so ab 60 zu, auf sofort beim losfahren :mrgreen:
Tuxxi
 



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron