Reklamation bei Mercedes




Alles was grundsätzlich für alle smarties gilt, wie zum Beispiel das Schütteln beim Tanken usw. bitte hier rein...
Für modellspezifische Probleme oder Anleitungen aber bitte möglichst die jeweiligen Unterforen für die einzelnen Modelle nutzen!

Reklamation bei Mercedes

Beitragvon KingLuis » Fr 8. Dez 2017, 15:00

Hallo Smarties,

ich habe vor 3,5 Jahren meinen kleinen Riesen geleast. Bei der durchgeführten TÜV-Untersuchung in diesem Jahr wurde festgstellt, dass im Fahrzeug die Scheinwerfer für einen Rechtslenker verbaut wurden. Das Autohaus und der Hersteller "Kundenservice" berufen ich jetzt auf eine Regelung, nach welcher nach 6 Monaten eine Beweislastumkehr stattfindet. Kurz gesagt ich muß nun Mercedes nachweisen, dass dieser Mangel bereits bei Auslieferung vorlag.

Frage1: mir liegen diverse Frontaufnahmen, gerade aus den ersten 6 Monaten, meines Fahrzeuges vor, kann man an diesen den Mangel erkennen? (Bild im Anhang)

Frage2: Natürlich mauert der sogenannte "Kundenservice", um mir die Beweisführung so schwer wie möglich zu machen, hat jemand Kontaktdaten zum Hersteller in den Bereich Qualitätssicherung, Marketing, der anders als der sogenannte "Kundenservice" ein natürliches Interesse hätte, den Fehler bei der Herstellung aufzudecken und künftig zu vermeiden?

Frage3: Offensichtlich legt es Mercedes auf Zermürbung, Zeitdruck (Rückgabe des Fahrzeuges im Mai 2018) an um den eigenen Fehler, irgendwie vom Kunden bezahlen zu lassen. Kennt jemand einen KFZ-Gutachter aus dem Raum Berlin, der sich so gut mit dem Thema Smart auskennt, dass ohne großen Rechtstreit zu meinem Recht komme. Auch ein guter Smartaffiner Jurist darf mir gern empfohlen werden.

Frage4: Weitere Kontakte von Medien, Automobilclubs etc. sin ebenfalls gern gesehen. Vielleicht hilft öffentlicher Druck.



der Schwarzrote ist er Fehlerhafte
KingLuis
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Apr 2014, 14:08
Postleitzahl: 12347
Realname: Marko
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio schwarz/rot
Kennzeichen: B-IG 2646

von Anzeige » Fr 8. Dez 2017, 15:00

Anzeige
 

Re: Reklamation bei Mercedes

Beitragvon KingLuis » Fr 8. Dez 2017, 15:10

was mach ich falsch beim Import von Bildern??
KingLuis
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Apr 2014, 14:08
Postleitzahl: 12347
Realname: Marko
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio schwarz/rot
Kennzeichen: B-IG 2646

Re: Reklamation bei Mercedes

Beitragvon yueci » Sa 9. Dez 2017, 08:40

Moin Louis,

soweit ich sehen kann, kannst du hier nur Bilder verlinken was bedeutet, dass sie bereits online verfügbar sein müssen.

So wie dieses beispielsweise:

Bild

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Reklamation bei Mercedes

Beitragvon KingLuis » Sa 9. Dez 2017, 14:03

KingLuis hat geschrieben:was mach ich falsch beim Import von Bildern??
Bild


Der Schwarze ist der mit den Rechtslenker Scheinwerfern. Vom ersten Eindruck her würde ich schon sagen, dass der Schatten in der Linse falsch guckt...

Bild
KingLuis
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Apr 2014, 14:08
Postleitzahl: 12347
Realname: Marko
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio schwarz/rot
Kennzeichen: B-IG 2646

Re: Reklamation bei Mercedes

Beitragvon yueci » So 10. Dez 2017, 08:53

Hallo Louis,

die Bilder sind unbrauchbar - es handelt sich um Linsenscheinwerfer und bei diesen kannst du bei solchen Fotos nichts erkennen. Du musst schon direkt von vorne in die Linse hinein fotografieren und dabei sollte sie auch noch nicht verdreckt sein, sonst sieht man nichts.

Trotzdem gibt es eine Lösung für dich - du kannst die Linsen im Scheinwerfer von asymmetrischem auf symmetrisches Licht umstellen. Dazu musst du nur einen Hebel am Scheinwerfer umstellen - das SC kann dir dazu einen Ausdruck aus der WIS geben.

Dann hast du zwar noch Scheinwerfer für den Linksverkehr, aber sie haben keine Blendwirkung mehr, weil sie symmetrisch leuchten und somit hier gefahren werden dürfen.

Die sichtbare Blende wird vor die Lichtquelle geschoben:
Bild

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Reklamation bei Mercedes

Beitragvon KingLuis » So 10. Dez 2017, 23:25

Danke für den Hinweis Marc, mein Problem ist, dass ich das Fahrzeug nächstes nicht zurückgeben kann mit den falschen Scheinwerfern, da mir das Autohaus ja unterstellt ich hätte die Scheinwerfer nachträglich ausgetauscht und ich habe eben kein Foto der Linse gemacht um beweisen zu können, das bereits bei Auslieferung die falschen Scheinwerfer drin waren. Mies mieser Nürnberger Smartcenter und Mercedes....
KingLuis
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Apr 2014, 14:08
Postleitzahl: 12347
Realname: Marko
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio schwarz/rot
Kennzeichen: B-IG 2646


TAGS

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron