Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau




Alles was grundsätzlich für alle smarties gilt, wie zum Beispiel das Schütteln beim Tanken usw. bitte hier rein...
Für modellspezifische Probleme oder Anleitungen aber bitte möglichst die jeweiligen Unterforen für die einzelnen Modelle nutzen!

Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon Schaefca » Di 15. Mär 2011, 21:45

Tach!

Dät dat wirklich jett tauche, wie ett in de Kundenrezensione jeschriwe stund??? optigear-Performance Aktuatorenumbau>>
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

von Anzeige » Di 15. Mär 2011, 21:45

Anzeige
 

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon Michael Z. » Mi 16. Mär 2011, 04:44

was ich komisch finde:

-verschliessen(dauerhaft)
Gesendet von meinem PC via Firefox
Michael Z.
 
Beiträge: 187
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 14:54
Postleitzahl: 22
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo 450 Passion 45kw BJ:04
Kennzeichen: HH-XX-XXX

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon GS-Smart » Mi 16. Mär 2011, 06:08

Also ich hab ihn verbaut

und muss sagen ich wuerde es wieder tuhen wen ich einen neuen haette
MfG Gabor
Bild
GS-Smart BildBild GSIII-Smart
Benutzeravatar
GS-Smart
 
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Feb 2009, 21:21
Wohnort: Hochheim
Postleitzahl: 65239
Realname: Gabor
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo bj 99 und bj 01

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon steve55 » Mi 16. Mär 2011, 09:32

Irgendwie widersprechen sich die Aussagen bei den Rezessionen.
Wenn wirklich ein "weicheres" Einkuppeln durch das Dingen verursacht wird, müsste er langsamer einkuppeln, gleichzeitig wird aber von schnelleren Schaltvorgängen geschrieben und das ohne Softwareänderung......passt nicht.
Wie verhält sich der Aktuator nun wirklich? Und was ändert die Firma daran?
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 13:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon nullkommasechs » Mi 16. Mär 2011, 17:20

Der Umbau ist relativ simpel. Wer sich das zutraut, kann das auch selber machen. Die optische Aufbereitung, die im Angebot enthalten ist, ist soweit nur ein super Service, im Hinblick auf den armseligen Zustand gebrauchter Aktuatoren und die miese Materialqualität.
Was den eigentlichen Umbau anbelangt, da wird lediglich die im Aktuator verbaute Feder stärker vorgespannt, durch unterlegen von Unterlegscheiben, oder ähnlichen Abstandshaltern. Kleiner Materialaufwand, große Wirkung. Das ganze eingehüllt in reichlich Fett, et voilà!
nullkommasechs - ohne 451, ohne LED, ohne Carlsson. Ohne Scheiß.
nullkommasechs
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 18:09
Postleitzahl: 41460
Geschlecht: M
Kennzeichen: NE-IN 451 (03-10)

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon GS-Smart » Mi 16. Mär 2011, 17:22

Also meiner schaltet schneller weicher aber nicht
MfG Gabor
Bild
GS-Smart BildBild GSIII-Smart
Benutzeravatar
GS-Smart
 
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Feb 2009, 21:21
Wohnort: Hochheim
Postleitzahl: 65239
Realname: Gabor
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo bj 99 und bj 01

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon bizzy76 » So 10. Apr 2011, 17:24

Ich fahre auch mit einem umgebauten Aktuator rum, allerdings in der Verbindung mit einer Bonalume Alu Kupplung.
Ich würde es zumindest "jedem" getunten Smartie Empfehlen,er schaltet schnell, manchmal ein klein wenig ruppig und nicht weich (was ich gut finde) denoch sollte man sich keine Wunder erhoffen.Es bleibt nun mal ein Smart und kein F-1 Wagen.
Letztendlich ist es auch eine Preisfrage, manch einer wird vielleicht enttäuscht sein und ein anderer findet es genial.
Es gehören auch mehrere Faktoren dazu die das "Erlebnis" schneller schalten beeinflußen wie z.B Leistung/Software,Kupplung etc wer jetzt einen Diesel fährt ohne Tuning wird nach dem Umbau wenig merken behaupte ich mal.....das Gesamtpaket muss vorhanden sein und erst dann kann man sich über einen Umbau entscheiden.....
Wenn man sich trotzdem nicht sicher ist wäre halt eine Probefahrt am besten um sich selbst ein Bild davon zu machen.
Ich würde es auf jeden Fall wieder machen ;)
Be smart,be stealth
Benutzeravatar
bizzy76
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 19:41
Wohnort: Nürnberg
Postleitzahl: 90429
Realname: Janis
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 ForTwoadster
Kennzeichen: N-NC 206
Skype: janis76

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon Dr.Howie » Mo 25. Jun 2012, 10:27

Ich habe mich auch zum Umbau entschieden.
Da ich einen Neuwagen habe, und ihn nach dem Einfahren ihn Robbie's Hände gegeben habe, wollte ich mir ein klein wenig Sicherheit mit dem verstärkten Aktuator kaufen.
Ich bin also mit Kilometerstand 850 km nach Mülheim gefahren, und habe mir den Aktuator vor Ort umbauen lassen.
Der Umbau an sich fand in einer angemieteten Garage statt. Die ganze Garagenanlage war aber sehr sauber, und hatte dann nichts mehr von hinterhofschrauberei, wie ich befürchtet hatte.
Der Mitarbeiter der Firma Optigear war sehr freundlich, und ist sehr vorsichtig mit meinem Wagen umgegangen.
Auch hat er mir alles genauestens erklärt, was ich wissen wollte.
Beim Umbau selber dürfte ich "aus versicherungstechnischen Gründen" nicht mit in den hinteren Teil der Werkstatt kommen. Das läßt schon etwas das Gefühl Aufkommen, dass das was gemacht wird nicht soooo extrem viel ist, und man da etwas verheimlichen möchte.
Ich habe mir die Wartezeit im Mediamarkt vertrieben, und habe mir ein iPad gekauft. der Umbau und der iPadkauf haben die gleiche Zeit in Anspruch genommen, also ca 45 min.
Danach gab es dann noch eine Probefahrt, bei der der freundliche Mitarbeiter neben dran saß, und mir die Vorzüge des umgebauten Aktuators erklärt hat.
Mein Smart hat schon vor dem Umbau extrem Super weich geschaltet, und ich war der Hoffnung das dies auch nach dem Umbau so bleibt. Bislang ist das so geblieben, und ich meine sogar, dass beim zurückschalten jetzt auch weicher eingekuppelt wird. Eine Verkürzung der Schaltzeiten beim hochschalten hat es meiner Meinung nach nicht gegeben, und wenn überhaupt dann nur so gering, dass ich zumindest nichts davon merke.
Beim zurückschalten finde ich schon das es schneller geht, und vor allem weicher. Selbst wenn ich jetzt von Gang 5 in Gang 2 wechsel kuppelt er noch vergleichsweise weich ein.
Da ich den Wagen bis zum Einbau nicht einmal heiß gefahren habe, kann ich auch nicht wirklich bestätigen, ob es nicht auch vor dem Umbau möglich war vom 5ten direkt ohne weitere Zwischengänge in den 2ten zu schalten.
Dies geht jetzt mit einem dreifachklick am Schaltpaddel.
In Verbindung mit Robbie's großer Software geht dann wirklich die Post ab, und Überholvorgänge auf der Landstraße machen richtig Spaß, und ich hatte nicht einmal das Gefühl, dass mir die zugewonnene Leistung mein Getriebe oder meine Kupplung zerlegt.
Dieses Gefühl der Sicherheit wollte ich mir mit dem Umbau des Aktuators erkaufen, und muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde. Wie lange das jetzt alles hält ist natürlich eine andere Frage, aber ich bin recht zuversichtlich.
Letztendlich kann ich nicht genau sagen was Optigear da alles verändert hat, und ob es wirklich nur eine verstärkte Feder war, oder ein paar Unterlegscheiben, für diese dann die Kosten von 190,00€ überzogen wären.
Ich habe aber genau das bekommen was ich erwartet habe, habe eine netten Menschen kennenlernt, der mich auch so behandelt hat, wie ich es als Kunde erwarte, und bin mit dem zufrieden, was ich für mein Geld bekommen habe.
Von daher kann ich es nur empfehlen, besonders wenn man auch wie ich die Leistung des Fahrzeugs noch oben verschiebt.
Gruß, Thorsten
Bild
Benutzeravatar
Dr.Howie
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 12:58
Postleitzahl: 54597
Realname: Thorsten
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42, Baujahr 2012, mit großem RS-Parts Paket
Kennzeichen: BIT-II 68

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon apicsmart » Mo 25. Jun 2012, 11:43

Howie, jetzt überraschst Du mich wirklich.... :roll:

Du hast Dir echt in deinen Flammneuen Würfel so eine Modifikation einbauen lassen?

Wozu? Ich meine, die Kupplung ist so wie sie ist doch völlig ausreichend. Wozu schneller machen?
Und selbst Wenn du ihn chippen lässt, bleibt´s ein Smart und kein Mercedes SLS.

Naja, muss du ja wissen, ich find´s unnötig.

Aber zumindest freut sich smart bzw. das SC weil da wieder ein Teil ist für das sie keine Garantie übernehmen müssen. :( Und falls die Kupplung aus irgendeinem Grund schneller verschleissen sollte, werden sie dir die auch um die Ohren hauen.

Wenn ich schon Stress mit denen wegen meiner Tieferlegung habe (Ein Stossdämpfer hinten ist nach nur 20000km hin und Smart lehnt Garantie aufgrund der Tieferlegungsfedern ab, die das SC selber verbaut hat. Durch viel gerede mit Smart selber habe ich dann immerhin noch 50% der Kosten wieder rausgehandelt.), kann ich mir denken wie die Argumentieren wenn dein Aktuator oder deine Kupplung hops gehen sollte.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon Dr.Howie » Mo 25. Jun 2012, 17:45

Ich habe mir den Schritt ja gut überlegt.
Ich brauche eh nicht mehr auf Garantie für irgend etwas zu hoffen, da ich ja nicht vorhatte, bei Robbie vorbeizuschauen, sondern von Mülheim nach Witten gefahren bin.
Dort habe ich Robbie´s größte Leistungssteigerung eingepackt.
Von daher ist es mit Garantie eh nicht mehr doll.
Naja, mal abwarten was zuerst kaputt geht

Gruß, Thorsten
Bild
Benutzeravatar
Dr.Howie
 
Beiträge: 225
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 12:58
Postleitzahl: 54597
Realname: Thorsten
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42, Baujahr 2012, mit großem RS-Parts Paket
Kennzeichen: BIT-II 68

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon Timo » Mo 25. Jun 2012, 19:11

Garantie ist immer eine Auslegungssache des SC's.
Man muss Smart ja nicht direkt immer alles auf die Nase binden..... 8-)
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Sinnisch? Optigear-Performance Aktuatorenumbau

Beitragvon NickCroft » Di 14. Apr 2015, 10:49

... Eine Verkürzung der Schaltzeiten beim hochschalten hat es meiner Meinung nach nicht gegeben ...

Damit bringt aber bzgl. der Beschleunigung wohl nichts - da müsste man doch an's Steuergerät. Anderseits möchte ich das aktuell halbwegs sanfte Schalten nicht missen (zumindest im betriebswarmen Zustand) - also lass ich es lieber. ;)
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron