Achstrebe verzogen nach Bordsteinkolision




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Achstrebe verzogen nach Bordsteinkolision

Beitragvon Teejay » Mo 5. Apr 2010, 21:44

Hi all,
hatte leider eine heftige Bordsteinkolision nachdem ein Id..t sein halbes Öl im Kreisverkehr verloren hat und ich mich um 180gedreht habe und abrupt am Bordstein zum stehen kam.Anzeige läuft gegen unbekannt,sieht aber eh schlecht aus.Fazit:2 Starline Felgen samt Reifen für die Tonne und die Achsstrebe ist auch hinüber :cry: siehe bild.Zu meiner eigentlichen Frage,wenn die Achsstrebe hinüber ist ist dann zwangsweise das Achsrohr ebenfalls verzogen?Gibt es möglichkeiten durch Vermessen oder wie auch immer das heraus zu finden?
Vielen Dank schonmal im Vorraus
Grüße Teejay

http://img687.imageshack.us/img687/7436/sa400026g.jpg
Wahre Autos haben den Motor hinten - nur Kutschen werden gezogen.
Benutzeravatar
Teejay
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 12:11
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Realname: David
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Limited 1 DigiTec 75Ps
Kennzeichen: EN-DJ 45

von Anzeige » Mo 5. Apr 2010, 21:44

Anzeige
 

Re: Achstrebe verzogen nach Bordsteinkolision

Beitragvon nullkommasechs » Di 6. Apr 2010, 17:08

Denke nicht, dass das Achsrohr krumm ist. Bist ja nicht mit 70 durch den Kreisverkehr. Die Achsstrebe zu tauschen ist aber kein Hexenwerk und geht relativ fix, den Preis weiss ich aber nicht mehr. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass ausser dem sC noch jemand über die Soll-Werte vom Achsrohr verfügt. An der Spur merkste die verformte Achsstrebe auf jeden Fall, du brauchst also eine Achsvermessung. Ohne eine neue Achsstrebe macht die keine Sinn, also unter dem Strich, musst du so oder so ins sC.
nullkommasechs - ohne 451, ohne LED, ohne Carlsson. Ohne Scheiß.
nullkommasechs
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 19:09
Postleitzahl: 41460
Geschlecht: M
Kennzeichen: NE-IN 451 (03-10)

Re: Achstrebe verzogen nach Bordsteinkolision

Beitragvon Teejay » Mi 14. Apr 2010, 12:24

Ok,besten Dank.werd mir mal ne neue besorgen.obwohl viele gesagt haben das das achsrohr anfällig wäre,mmh,probier erstmal nur die strebe zu tauchen,dann seh ich ja was die Achsvermessung sagt
Wahre Autos haben den Motor hinten - nur Kutschen werden gezogen.
Benutzeravatar
Teejay
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 12:11
Wohnort: Gevelsberg
Postleitzahl: 58285
Realname: David
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Limited 1 DigiTec 75Ps
Kennzeichen: EN-DJ 45


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron