[Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

[Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon Murks_und_Mudel » Mo 31. Aug 2009, 20:54

Es hat vor Jahren einmal eine Anleitung gegeben, die den Umbau auf ein programmierbares Wischerrelais aus dem VW Golf 3 beschrieben hat. Sie ist aber leider nicht mehr im Web zu finden. Also habe ich ein paar Stunden die Schaltpläne gewälzt und das Multimeter geschwungen und siehe da es ist eigentlich ganz einfach.

Falls es also jemand nachbauen möchte, gibt es jetzt wieder eine Beschreibung.

Im Moment ist es noch eine provisorische Lösung, die aber für den Anspruch vieler Bastler ausreichend sein dürfte. Und wie wir alle wissen, hält nichts so lange wie ein Provisorium. Der Umbau kann jederzeit zurückgerüstet werden.

Folgende Teile werden für den Umbau benötigt:

4 Kabel 2,5 mm² ca. 100 bis 300 mm lang
1 Kabel max. 1,5 mm² ca. 1000 mm lang
4 blaue Flachstecker 6,3 mm breit
4 blaue Flachsteckhülsen 6,3 mm breit
1 rote Flachsteckhülse 2,8 mm breit
1 roten Stromdieb für Kabelquerschnitte bis 1,5 mm² (also nicht blau wie im Bild)
1 programmierbares Wischerrelais von VW Teilenummer 357 955 531
Schrumpfschlauch und/oder gutes Isolierband
Kabelbinder

Folgendes Werkzeug ist erforderlich:

Quetschverbinderzange
Langer 10er Torx Schraubendreher
Seitenschneider
Ggf. Flach- oder Kombizange

Vorbereitung am Fahrzeug:

Beide Wischerarme hochklappen.
Sicherungskasten im Fahrerfußraum freilegen. Dort sollte es so oder so ähnlich aussehen.

Bild

Das Relais mit dem gelben Gehäuse ist das Wischerrelais. Es könnte aber auch schwarz sein. Eigentlich ist es auch gar kein besonderes Wischerrelais. Es handelt sich dabei um ein ganz normales Wechslerrelais. Beim Smart wird die Intervallzeit nämlich von der ZEE in Abhängigkeit der Fahrgeschwindigkeit berechnet und als im Impuls auf dieses Relais geschaltet.
Das Relais verbleibt zunächst noch an seinem Platz.

Das neue programmierbare Relais paßt leider nicht in den Sockel des Smart. Eine Plug&Play-Lösung gibt es daher leider nicht. Bei der hier beschriebenen provisorischen Lösung muss für das Relais ein geeigneter Platz im Umfeld des Sicherungskastens gesucht werden. Die vier kurzen Kabel stellen die Verbindung vom Sockel zum Relais her. Der neue Platz des Relais bestimmt somit die Länge dieser Kabel.
Die Länge des fünften Steuerkabels ist einerseits auch von dieser Position abhängig. Andererseits ist der Anschlußpunkt am Originalkabelbaum aber wesentlich maßgebender. Die einfachste Möglichkeit ist meines Erachtens der Anschluß in der Nähe des Wischerschalters.

Dazu muss das Kombiinstrument (KI) abgeschraubt werden. Es ist mit vier Schrauben von unten befestigt. Die Schrauben sind stark versenkt, so dass man dafür einen langen 10er Torx Schraubendreher benötigt. Die Schrauben befinden sich an den im Bild in Rot markierten Stellen.

Bild

Wenn die Schrauben gelöst sind, kann das KI nach oben angehoben und zur linken Seite weggelegt werden. Es wird nicht vom Kabelbaum getrennt.
Nun haben wir freien Blick auf den Anschluß des Wischerschalters.

Bild

Bild

Es muss das Kabel angezapft werden, an dem bei eingeschaltetem Intervall (und nur dann) 12V Spannung anliegt. Es ist (zumindest bei mir) das grau/rote Kabel. Am Anschluß des Wischerschalters liegt es in der äußeren Reihe (also der zum Radio weisenden Seite) als zweites von Unten. Das Kabel ist in den beiden Bildern oben markiert.
Bitte unbedingt selber nachmessen, um sicher zu gehen, dass es auch stimmt.

Vorbereiten der Kabel:

Die vier kurzen Kabel werden an einem Ende mit je einem Flachstecker (Männchen) und am anderen Ende mit je einer Flachsteckhülse (Weibchen) konfektioniert. Wenn keine vollisolierten Stecker verwendet wurden, muss mit Schrumpfschlauch oder Isolierband die Kurzschlußsicherheit hergestellt werden.
Das fünfte Steuerkabel wird an einem Ende mit der schmalen Flachsteckhülse konfektioniert und der Stecker ebenfalls entsprechend isoliert.
Auf dem folgenden Bild sind die vorbereiteten Kabel und alle sonstigen Teile abgebildet.

Bild

Lediglich zwei der Schrumpfschläuche sind zur Ansicht noch nicht aufgeschrumpft.

Der Einbau

Als erstes wird jetzt die Batterie abgeklemmt. Ggf. vorher die Diebstahlsicherung des Radios deaktivieren, wenn der Code nicht bekannt ist.
Den Sicherungskasten hinten im Fußraum entriegeln und herunterklappen. Dann das alte Wischerrelais aus dem Sockel herausziehen.
Jetzt wird das lange Steuerkabel parallel zum schwäbischen Richtungswechselschwein (Lenksäule) entlang geführt, so das die schmale Flachsteckhülse unten am Sicherungskasten liegt und das lose Ende oben zum Schalter führt. Das Kabel muss sorgfältig verlegt und befestigt werden damit es sich nicht in der Lenksäule verfängt.
Das Kabel auf passende Länge kürzen und mit dem Stromdieb am Originalkabel (grau/rot, siehe oben) anschließen.
Die Schöngeister unter den Bastlern werden sich aber wohl die Arbeit machen das neue Kabel direkt im Stecker des Wischerschalters aufzulegen.

Das folgende Bild zeigt den Anschlußbelegung.

Bild

Der linke Teil zeigt die Anschlüsse am Sockel. Rechts sind die Anschlüsse des VW-Relais dargestellt.

Der Kontakt “86“ des Sockel wird nicht angeschlossen. Hier liegt der Intervallimpuls des Steuergeräts an. Der Kontakt “T“ am Relais bleibt ebenfalls frei. Er wird bei VW für den Dauerbetrieb der Wischer benutzt.

Und so ähnlich sollte es dann nach dem Anschluß aussehen.

Bild

Bild

Nun das Ganze noch einmal gründlich überprüfen und ggf. korrigieren. Anschließend eine Zigaretten-, Kaffee- oder „Sonstwas“- Pause machen.
Nach der Pause die Anschlüsse noch ein drittes Mal prüfen. Es schade mit Sicherheit auch nicht, wenn eine zweite Person diese Prüfung durchführt.

Anschließend sollte ein Probelauf erfolgen. Dazu die Batterie wieder anklemmen und die Zündung einschalten.
Erste Prüfung: Intervall einschalten, Wischer bewegen sich, Intervall ausschalten, 2 Sekunden warten, Intervall wieder einschalten. Jetzt sollten sich alle 2 Sekunden die Wischer bewegen.
Zweite Prüfung: Intervall ausschalten, 10 Sekunden warten, Intervall wieder einschalten. Jetzt sollten die Wischer sich alle 10 Sekunden bewegen.
Abschließend noch die beiden Schalterstellungen für den Dauerbetrieb kontrollieren.

Nach bestandener Prüfung können die Restarbeiten durchgeführt werden.
Wischer und Zündung ausschalten. Die Batterie abklemmen. Die Anschlüsse des Wischerrelais vollständig isolieren und das Relais an geeigneter Stelle fixieren. Die Kabel ggf. mit Kabelbinder fixieren. Den Sicherungskasten wieder hochklappen und einrasten. Fußraumabdeckung wieder hochklappen. Das KI aufsetzen und mit den vier Schrauben befestigen. Die Batterie wieder anklemmen. Die Wischer herunterklappen.

Fertig

Ich habe das Wischerrelais in einem Cabrio CDI von Bj. 2001 eingebaut. Es sollte somit an allen Newlinern möglich sein. Ich gehe davon aus, dass es auf die gleiche Weise auch im Oldliner funktionieren wird.
Ob es für die 2.Generation möglich ist weiß ich nicht, da dort ja andere Sicherungskästen und Steuergeräte verbaut sind.

servus

Murks und Mudel
Murks_und_Mudel
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 22:52
Wohnort: Kühbach
Postleitzahl: 86556
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 Cabrio CDI
Kennzeichen: AIC-ZZ 999

von Anzeige » Mo 31. Aug 2009, 20:54

Anzeige
 

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Di 1. Sep 2009, 00:00

toll, genau das will ich auch 8-) find zwar die lösung unseres Focus besser (drehring am Hebel für die Zeit einzustellen), aber die geht ja beim smart überhaupt nich...

kosten des relais wären noch klasse :mrgreen:
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon tagdog2405 » Di 1. Sep 2009, 06:42

klar geht das! Einfach ein poti in den wischerheben mit rein und ne etwas größere kappe rüber evtl so wie ne flaschen deckel, sieht zwar dämlich aus, geht aber und du hast dein "UNENDLCIH EINSTELL INTErVAll"§
tagdog2405
 
Beiträge: 89
Registriert: So 7. Jun 2009, 14:55
Wohnort: Verden
Realname: Benny
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Cabrio 2006 "white Edition"
Kennzeichen: HRO-B 1

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon madmatze » Di 1. Sep 2009, 07:30

@tagdog
wo schließt du denn dann dein poti an? Glaub so einfach wie du das beschreibst is es dann doch nich ;)

Aber nichtsdesdotrotz danke für die Super Anleitung! Wollte ich in meinem 450er auch immer haben, bin aber nie dazu gekommen...
Beim 451er hab ich ja jetzt nen Regensensor, der is auch ganz gut ;)
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon Murks_und_Mudel » Di 1. Sep 2009, 08:24

@MBNalbach,
ich weiß gar nicht wie viel das Relais bei VW kostet. Vor ca. einem halben Jahr wurden sie im ebay für ca. 10€ gehandelt.
Die Lösung im Focus oder auch die VW-Lösung mit dem Stufenschalter finde ich auch gut und zielführend.
@tagdog2405
Für den 450 dürfte das hier verwendete Relais aber wohl am einfachsten nachzurüsten sein.
Ich kenne 1000 Leute die im Golf damit aber gar nicht klargekommen sind.
@madmatze,
ich weiß nicht wie der Regensensor im 451 arbeitet. Mir ist aber bislang noch kein Regensensor über den Weg gelaufen, der mich wirklich überzeugt hat. Das ist aber sicherlich auch persönlicher Geschmack.
Murks_und_Mudel
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 22:52
Wohnort: Kühbach
Postleitzahl: 86556
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 Cabrio CDI
Kennzeichen: AIC-ZZ 999

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon bluestar » Di 1. Sep 2009, 11:15

ich will endlich einen Heck-Intervall-Wischer, wer hat sich nur dabei gedacht den Wischer bei den alten ständig wischen zu lassen...
Gruß
Stefanie

Benziner: Bild

Bild
bluestar
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:06
Wohnort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65199
Realname: Stefanie
Geschlecht: F
Ich fahre einen...: Smart Passion Coupe
Kennzeichen: WI-SG-980

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon flomei » Di 1. Sep 2009, 13:28

VIelen Dank, das werde ich bei Zeiten ausprobieren. :-D
flomei
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 21:55
Ich fahre einen...: smart ForTwo 450 (Bj. 2000)

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon Tuxxi » Di 1. Sep 2009, 15:18

mal nen großes lob rüber schick :!:

hast ja eine richtig gute anleitung gemacht... klasse!!!!!!!
Tuxxi
 

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Di 1. Sep 2009, 16:04

bluestar hat geschrieben:ich will endlich einen Heck-Intervall-Wischer, wer hat sich nur dabei gedacht den Wischer bei den alten ständig wischen zu lassen...


*rofl*

des problem habich beim Cabrio zum glück net... bei meinem Fiesta wars aber das gleiche Elend, da hab ichs mit ner elektronik gelöst... da könnte man aber sicher nen standart intervall relais nachrüsten...
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Sa 5. Sep 2009, 13:29

Hallo,

VW relais 99, so wird es meist genannt, habs bekommen bei ebay für 6,07 euro (inkl. Versand).

Mal gespannt.


Gruß MB
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon bluestar » Sa 5. Sep 2009, 18:55

aha und wie einfach wäre das umrüsten beim Oldliner? *neugierigbin*
wär doch klasse wenn der kleine auf seine alten Tage noch hinten Intervall-Wischen könnte.
Gruß
Stefanie

Benziner: Bild

Bild
bluestar
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:06
Wohnort: Wiesbaden
Postleitzahl: 65199
Realname: Stefanie
Geschlecht: F
Ich fahre einen...: Smart Passion Coupe
Kennzeichen: WI-SG-980

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Sa 3. Okt 2009, 16:59

So,

erledigt, als anmerkung zu deiner anleitung, das Grau/Rote Kabel geht zur ZEE runter (wohin sonst...), nen bisl im dicken kabelstrang rumpuhlen und das 3. Grau/Rote Kabel wars dann (mit ner feinen messspitze angepikst zum messen), somit blieb der Tacho wo er hingehört und es geht kein kabel extra hoch.

Danke für die Idee und anleitung, bei den geringen kosten, perfekt.

Gruß MB
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Mi 7. Okt 2009, 03:39

kann es sein, das als nebeneffekt, der wischer nicht mehr selbstständig wischt wenn man wischwasser auf die scheibe spritzt? ich finds gut, das gleichzeitige (meist trockene) loslaufen hat mich eh genervt. aber seit das 99er relais drin ist, tut er das nicht mehr :) hast du m&m das auch bemerkt?
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon Murks_und_Mudel » Do 8. Okt 2009, 18:55

stimmt.
Das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen und es stört mich auch nicht.
servus
Ralf
Murks_und_Mudel
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 22:52
Wohnort: Kühbach
Postleitzahl: 86556
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 Cabrio CDI
Kennzeichen: AIC-ZZ 999

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon MBNalbach » Sa 10. Okt 2009, 21:12

Hai,

Danke für die bestätigung :-) dann kann die wischsession beginnen ;)

Gruß MB
rePowered by SmartProfi.com

Bild
MBNalbach
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 6. Jun 2009, 23:22
Postleitzahl: 66809
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: fortwo Cabrio bj00
Kennzeichen: SLS-BM 235

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon bobozxr » Mo 8. Aug 2011, 12:50

Hallo ich habe eine Frage zu den vorderen Wischern.
Seit ca. 3 Wochen funktiniert der Interwalschalter nicht mehr richtig, schaltet zu früh aus ( ich meine normal ganz nach oben und wieder hinunter)
Interwalrelais habe ich schon getauscht und keine Änderung.
Was kann noch der Fehler sein?
Bitte helft mir danke im voraus bobozxr
bobozxr
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 13:14
Postleitzahl: 1100
Realname: Manfred
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo Diesel 41 PS
Kennzeichen: W 70984 I

Re: [Anleitung] Programmierbares Wischerrelais für den 450

Beitragvon Majestix » So 22. Jul 2012, 11:12

:P
Majestix
 
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Okt 2011, 19:52
Postleitzahl: 85055
Realname: Mike
Geschlecht: M
Kennzeichen: IN-M 8070



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron