Riss im Turbokrümmer - Was tun?




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon flomei » Mo 17. Sep 2012, 23:20

Hallo!
Seit einigen Tagen "pulsierte" mein 450 beim Beschleunigen, merkbar eigentlich nur bei Drehzahlen über 3.500 U/min im 4. und 5. Gang.
Grund für solches Verhalten ist wohl, das schließe ich zumindest aus dem was ich gefunden habe, ein Defekt am Turbolager, genauer Risse im Krümmer.

Jetzt habe ich mich Sonntag mal ganz laienhaft unters Auto geworfen und fand auch spontan zwei Risse im Krümmer, siehe Bilder:

Bild
Bild

Können die Risse der Grund für das Pulsieren oder auch schubweise Annehmen von Gas sein?
Oder gibt es noch andere Fehlerquellen für dieses Verhalten?

Und was tun mit den Rissen im Krümmer?

Irgendwo hab ich gelesen, man solle das ignorieren und weiterfahren. Halte ich für keine außerordentlich gute Idee.

Neue Krümmer gibt es bei eBay für 180 bis 200 Euro. Sind die qualitativ in Ordnung oder hol ich mir damit neue Probleme ins Haus/den smart? Oder tauscht man lieber gleich den kompletten Lader?

Wie siehts mit einer Reparatur des Krümmers aus?
WIe warm wird der so in etwa? Kann man da noch was mit Kaltmetall machen oder fließt mir das bei den vorherrschenden Temperaturen weg?
Ich las von Schweißen mit Guss-Elektroden. Hat da jemand Erfahrungen mit und kann mir weitere Infos dazu geben? Geht das auch im eingebauten Zustand?

Danke!
flomei
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:55
Ich fahre einen...: smart ForTwo 450 (Bj. 2000)

von Anzeige » Mo 17. Sep 2012, 23:20

Anzeige
 

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon nullkommasechs » Di 18. Sep 2012, 20:33

Ich bin mir unsicher, was genau Ursache für die Probleme bei der Gasannahme sein kann, dass der Turbo matsche ist ist natürlich nicht abwegig, bei dem Bild, dass der Krümmer abgibt. Ich hoffe Ahnungslos hat da eine Idee zu, schließlich ist er ja die große Konifere bei solchen Sachen.
Apropos Krümmer: der hat seine besten Zeiten definitv hinter sich. Das sind ja schon keine Haarrisse mehr, die sehen ziemlich tief aus. Schweißen kann man sowas kaum, denn das ist nicht haltbar und wenn überhaupt nur von kurzer Dauer. Woher man den Ersatz bezieht ist ja egal solange die Qualität stimmt, wer Hersteller der Originalteile ist und ob es sich bei den Teilen auf ebay um die gleichen handelt müsste man ja rausfinden können. Wenn sich herausstellt, dass der Turbo in Ordnung ist oder noch brauchbar ist, würde ich ihn weiterfahren und nicht ersetzen. Nur von Gebrauchtteile würde ich komplett die Finger lassen.
Bei unseren Kleinen ist penibles warm- und kaltfahren extrem wichtig. Vor zwei oder drei Wochen hatte ich den Krümmer meiner Kugel runtergenommen und mal drüber geschaut. Absolut einwandfrei, keine Risse, trotz des Alters und des Tunings. Wie neu, etwas angelaufen und mit Rostglasur.
nullkommasechs - ohne 451, ohne LED, ohne Carlsson. Ohne Scheiß.
nullkommasechs
 
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 18:09
Postleitzahl: 41460
Geschlecht: M
Kennzeichen: NE-IN 451 (03-10)

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon flomei » Di 18. Sep 2012, 21:12

Ich weiss, ich gehe nicht so behutsam mit dem Fahrzeug um, wie du. Bisher... Jetzt trau ich mich kaum noch Leute zu überholen und bereue es... :-(
flomei
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:55
Ich fahre einen...: smart ForTwo 450 (Bj. 2000)

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon blueandrew » Mi 19. Sep 2012, 11:33

nicht ganz zum Thema passend: Die Befestigung der Schubstange ist nicht mehr original. :)
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 16:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon flomei » Mi 19. Sep 2012, 11:43

Das ist korrekt, habe ich so "repariert". Die war damals, müsste 2007 gewesen sein, einen Tag vor Husum abgegangen. Hält auf jeden Fall seitdem ohne Probleme, vermutlich besser als das Originalteil... ;-D
flomei
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:55
Ich fahre einen...: smart ForTwo 450 (Bj. 2000)

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon flomei » Mo 24. Sep 2012, 20:48

Ich bin mal so frei und hol es nochmal nach oben...
flomei
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 9. Mär 2009, 20:55
Ich fahre einen...: smart ForTwo 450 (Bj. 2000)

Re: Riss im Turbokrümmer - Was tun?

Beitragvon Schweizerengel.ch » Do 29. Nov 2012, 20:23

Das ist "normal" leider, das ist das Problem das die Smarts haben .. es reissen auch gerne die Bolzen am Motorenblock ab.

Man kann nur den Krümmer tauschen, es gibt aber "neue" die besser halten sollen

Vorsicht 600 und 700 ccm Motoren haben andere Turbos (Lochbild ist anders)
Benutzeravatar
Schweizerengel.ch
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 00:35
Postleitzahl: 5612
Realname: Bernd
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Newliner 450 / 700 ccm / BrabusTurbo / CsC / Lori
Kennzeichen: CH
Skype: importschweizer



Ähnliche Beiträge

Riss im Airbag-/Hupen-Prallkopf
Forum: Tuning und Technik
Autor: NickCroft
Antworten: 8

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron