Zündschloss eingefroren!




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Mi 27. Jan 2010, 08:51

Guten Morgen allerseits!

Die nächtlichen -19°C scheinen meinem smart, bzw. dem Zündschloss nicht gut getan zu haben (die Feuchtigkeit im Auto hat den Rest erledigt) :evil:
Heute morgen aufgemacht (Türen waren kein Problem), Zündschlüssel reingesteckt (ging zuerst nicht ganz, nach 2 Anläufen dann aber doch) und rumgedreht - und genau das ging nicht mehr. Es ging gar nichts außer Schlüssel rein und wieder raus.
Schlüssel mit Feuerzeug warm machen hat nicht viel gebracht (außerdem hatte ich Angst, irgendwas zu "zerschmelzen"). Hab dann - und ihr wollt nicht wissen, wie das ausgesehen hat :D - das Zündschloss "warmgepustet". Nicht elegant, aber zweckmäßig. Irgendwann als mir schwindelig war, ging es dann :roll:

Was kann ich denn tun, wenn sowas nochmal passiert? Feuchtigkeit im Auto ist klar. Fußmatten hab ich schon raus und heut werd ich gucken, dass ich so ein Feuchtigkeits-Saug-Ding bekomm. Kann ich aber dem Schloss was Gutes tun, was das verhindert? WD40 oder ein Tröpfchen Enteiser? Da ist doch Elektrik drin, da kann ich doch nicht einfach was Flüssiges rein geben...

Oder ist das Zündschloss gar kaputt?

Liebe Grüße
Claudia
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

von Anzeige » Mi 27. Jan 2010, 08:51

Anzeige
 

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Ahnungslos » Mi 27. Jan 2010, 09:54

Ich würde etwas dünnflüssiges Nähmaschinen- bzw. Uhren- oder Waffenöl auf den Schlüssel träufeln und diesen dann ein paarmal raus und rein stecken. Das verteilt sich dann mit der Zeit von alleine im Schloß.
Anfangs musst Du dann halt ein wenig aufpassen, daß Du das Öl durch den Schlüssel nicht auf den Klamotten hast, aber das verteilt sich eigentlich ganz schnell im Schloß.
Natürlich nicht das Schloß damit ersäufen.
Der mechanische Teil des Schlosses, der Schliesszylinder, ist von dem elektrischen Schalter getrennt, daher macht das nix, so lange Du nicht zuviel nimmst.
Ahnungslos
 
Beiträge: 400
Registriert: So 8. Mär 2009, 09:13
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio
Kennzeichen: S-EP 2302

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Mi 27. Jan 2010, 22:23

Vielen lieben Dank!
Mittag hing es noch immer etwas. Hab dann den Tip mit dem Öl ausprobiert und zum Feierabend hin gab es keine Probleme mehr. Ich hoffe, dass das morgen in der früh auch so ist ;)
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon blueandrew » Mi 27. Jan 2010, 23:49

Ich kenne das, ich war damals kurz vorm Ausrasten! Aber dann habe ich es ganz oft probiert und es ging von alleine wieder. Jetzt hackt es nur, geölt habe ich es trotzdem noch nie.
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Do 28. Jan 2010, 08:23

Heute morgen steig ich also in mein Auto. Ein bisschen kribbelig war ich schon, weil ich nicht wusste wies heute läuft, war aber guter Dinge. Schlüssel ins Zündschloss und rumgedreht. Voilá - weich wie Butter. So einfach und leicht lies sich der Schlüssel noch nie rumdrehen!

Also vielen Dank nochmal für den guten Tip! :mrgreen:
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Tuxxi » Do 28. Jan 2010, 10:48

finde es toll, das du das problem so schön lösen konntest... 8-)
Tuxxi
 

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Do 28. Jan 2010, 11:42

Ich achte doch immer ganz explizit darauf, nur mich vollzusabbern! :)
Das kanns also ned gewesen sein.
(Hab mich schon gefragt, wann du schreibst. Feuchtigkeit im Auto / sabbern - das war wieder eine schöne Vorlage für dich ;) )
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Tuxxi » Do 28. Jan 2010, 12:44

was meinst denn???

versteh ich jetzt nicht?? welche vorlage???
Tuxxi
 

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Do 28. Jan 2010, 13:17

Du Nase! :D
Jeder, der dich kennt weiß, dass du sowas nicht schreibst! Außer vielleicht, wenn Geiselgangster dich kidnappen und dazu zwingen! Wobei ... nö, dann auch ned ;)
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Tuxxi » Do 28. Jan 2010, 13:21

:shock: :shock: :shock: :mrgreen:
Tuxxi
 

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Ahnungslos » Do 28. Jan 2010, 13:30

MaedchenNo1 hat geschrieben:Außer vielleicht, wenn Geiselgangster dich kidnappen und dazu zwingen!


Ist das eine Drohung oder ein Verbesserungsvorschlag? :D
Ahnungslos
 
Beiträge: 400
Registriert: So 8. Mär 2009, 09:13
Ich fahre einen...: Smart 42 Cabrio
Kennzeichen: S-EP 2302

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon apicsmart » Do 28. Jan 2010, 21:49

Schön das Dein Schloss wieder geht, aber sag mal wie viel Feuchtigkeit hast Du denn in Deiner Kiste drin?
Hast Du da ein Aquarium eingebaut, oder warum hast Du so viel Feuchtigkeit?

Der Sache würde ich an Deiner Stelle mal auf den Grund gehen.

Meine Kugel ist auch nicht 100%ig dicht, obwohl es in diesem Winter viel besser geworden ist, seit ich die hinteren Seitenscheiben mit Silikon abgedichtet habe.
Aber vermutlich ist 100% Dicht mit Rahmenlosen Seitenscheiben eh nicht möglich. ;)

Aber so viel Feuchtigkeit das mir im Innenraum schon mal was eingefrohren wäre hatte ich noch nie im Auto.
Und obwohl mein kleiner im Freien steht und wir 2010 hier Nachts auch schon minus 15°C hatten, bzw. 2009 sogar mal minus 18°C ist in dieser Richtung noch nie was passiert.

Irgendwo muss die ganze Feuchtigkeit ja her kommen.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon MaedchenNo1 » Fr 29. Jan 2010, 09:00

Danke, das ist nett! :)
Und du hast recht, unter gewöhnlichen Umständen sollt ich mir da echt Gedanken machen.

Aber ich weiß woher. Hat nichts mit Inkontinenz oder sabbern zu tun, sondern einfach mit Doofheit gepaart mit Faulheit. Doofheit, weil es sicher nicht die richtige Jahreszeit ist, die Sitze mit Polsterreiniger zu säubern wenn man keine Möglichkeit hat das Auto so abzustellen, dass es innen ordentlich trocknen kann. Und Faulheit, weil man die von Schnee durchgeweichten Fußmatten halt einfach mal zum trocknen rausnehmen muss (oder andere reintut).

Die Scheiben sind nach meiner Polster-Glanzleistung auch ständig beschlagen. Hab ihn nun ordentlich trocknen lassen, Fußmatten raus (stattdessen sind da jetzt 2 alte Handtücher, die ich einfach mitnehm wenn ich aussteig damit die Feuchtigkeit nicht im Auto bleibt und lass die bei mir bis zum nächsten Einsatz in der Wohnung trocknen) und ich hab Feuchtigkeits-Aufsaug-Dinger unter den Sitzen liegen.

Davor lief die Klima auf hoher Stufe, damit ich überhaupt was seh. Jetzt kann ich ohne Klima fahren, Lüftung auf kleiner Stufe und nix beschlägt.

Ich sach ja - Doofheit! :roll:
Aber aus Fehlern lernt man bekanntlich ;)
LIVE - L♡VE - LAUGH
Benutzeravatar
MaedchenNo1
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 3. Mär 2009, 22:09
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85120
Realname: Claudia
Ich fahre einen...: smart roadster
Kennzeichen: Saison

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon Tuxxi » Fr 29. Jan 2010, 09:14

ich sag nix...

nein nein nein... ich sag da jetzt aber überhaupt nix.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

hab nix gesagt 8-)
Tuxxi
 

Re: Zündschloss eingefroren!

Beitragvon kugelblitzchen » Fr 29. Jan 2010, 10:55

Immerhin weißte wo es herkommt,
Alles andere läßt sich ja ändern.
Und besser ein Feuchten Fehler als eine Undichte Stelle am Auto.
Heidi
kugelblitzchen
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 9. Jun 2009, 14:22



Ähnliche Beiträge

453: Smart Media System = Touchscreen eingefroren
Forum: Tuning und Technik
Autor: CASMY
Antworten: 3
[S] Zündschloss 450
Forum: Flohmarkt
Autor: kamikaze.flori
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron