[Anleitung] Demontage Frontpanel 451 / 42 II




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

[Anleitung] Demontage Frontpanel 451 / 42 II

Beitragvon moema » Sa 28. Mär 2009, 06:54

Anleitung zum Abbau des Frontpanel beim neuen Smart 42 II zwecks Paneltausch oder z.B. Montage eines Frontspoiler


benötigtes Werkzeug: prinzipiell nichts besonderes

- übliche Torx-Dreher
- ev. einen kleinen Schlitzschraubenzieher
- ev. eine Zwickzange
- ev. eine Decke


Abbau Serviceklappe:

Die links und rechts im Kühlergrill befindlichen Arretierungshebel lösen:

Bild

Bild


Die Klappe ist dann nur mehr im linken und rechten oberen Eck unterhalb der Windschutzscheibe eingehängt --> einfach die Klappe leicht anheben und nach vorne herausziehen und anschließend in die dafür vorgesehene Halteposition stecken.

Bild


Das Halteband lösen - nun kann die Klappe ganz abgenommen werden.

Bild


Spiegeldreiecke:

Nun das linke und rechte Spiegeldreieck abmontieren:
- Antenne abschrauben
- vorsichtig die Plastikschraube aufdrehen. Dies muß ohne Kraft auf die Schraube geschehen, da sie sonst durchdreht - eventuell mit dem Fingernagel hinter den Schraubenkopf einhaken und während dem drehen nach außen drücken.
- Plastikniet (Dübel) rausziehen
- Dreieck abnehmen

Bild


Nun können die beiden schwarzen Schrauben, mit denen das Panel unter dem Spiegeldreieck an die Tridion geschraubt wird, herausgeschraubt werden.

Bild



Türholm:

An der A-Säule (Türholm) befindet sich nur eine Spreizniet, die herausgenommen werden muß:

Bild


Mit einer kleinen Kneifzange geht das wunderbar --> siehe Photos:

Bild

Bild



Seitenschweller demontieren:

Beim neuen 42 müssen die Seitenschweller abmontiert werden, da sich darunter Schrauben zur Panelbefestigung befinden.

Der Seitenschweller ist an 3-4 Stellen am Wagenunterboden eingeklipst. Dort mit den Fingern einhaken und mit einem kräftigen Ruck nach außen aushängen:

Bild


Nun die beiden Spreizniet vor dem Hinterrad herausnehmen:

Bild


Mit einem leichten Ruck den Seitenschweller zwischen Hinterrad und Tür aus der Verankerung lösen:

Bild


Nun ist der Schweller noch in 5 Halterungen eingeschoben und zwischen Tür und Vorderrad eingehakt. Zum Lösen muß der Schweller Richtung Hinterrad verschoben werden. Schaut euch folgende Bilder an - dann wird es klar:

Bild

Bild

Bild

Bild

Damit der Schweller nach hinten verschoben werden kann, muß er beim vorderen Radkasten leicht weggebogen werden, da der Schweller dort ums Eck geht (abgewinkelt ist).
Die ganze Angelegenheit ist einfach und schnell bewerkstelligt. Das Schwellerplastik ist sehr biegsam und flexibel - nur bei den 5 weißen Plastikklipsen (-halterungen) muß vorsichtig hantiert werden, da diese bei Zug gerne brechen! Also den Schweller wirklich weit genug nach hinten schieben, damit die Klipse aus der Führung rutschen können.

Nun kann die Schraube der unteren Panelbefestigung herausgedreht werden:

Bild



Blinker:

Nun kann das Panel lt. Photo herausgebogen werden, sodass man mit der Hand leicht zum Blinker gelangt. Stecker durch eine Vierteldrehung desselbigen lösen:

Bild



Frontspoiler:


Der Frontspoiler ist bei der Unterbodenabdeckung 2x eingeklipst ---> lösen:

Bild



Lösen der Schrauben an der Frontmaske

Nun sind wir nur mehr 4 Schrauben von der kompletten Demontage entfernt. Jeweils links und rechts die beiden schwarzen Schrauben lösen (oberhalb bzw. neben dem Scheinwerfer):

Bild

Bild

Bild



Abnehmen der kompletten Front:

Jetzt wird die komplette Front durch nichts mehr gehalten und kann abgenommen werden. Dazu ist am besten ein Helfer "anzuheuern", sodass jeweils eine Person in Höhe der Vorderräder steht - das Panel mit der einen Hand aus dem Türspalt zieht und mit der anderen Hand das Panel beim Radausschnitt anfasst. Nun vorsichtig das Panel nach vorne abnehmen ----> FERTIG!!

Bild

Prinzipiell geht das Abnehmen auch allein, da das Frontpanel beim neuen Modell weniger "hakelig" abnehmbar ist und es bei den Türspalten nicht mehr eingehängt ist (die, die beim alten Modell das Frontpanel schon abmontiert haben, wissen, was ich meine [img]images/forum/smilies/icon_wink.gif[/img] ). Auch ist das Plastik der Panels weicher und biegsamer und leichter als beim alten Modell.


"Nackert" schaut nun der neue 42 so aus: [img]images/forum/smilies/icon_biggrin.gif[/img]

Bild

Bild


Frontpanel von Innen:

Bild

Bild


Nebelscheinwerfer:

hier die Blende von Innen fotografiert:

Bild


..... und hier die bereits verlegten Kabel (ich hab serienmäßig keine Nebler !!!!!)!

Bild



Tipps für den Zusammenbau:

In umgekehrter Reihenfolge ist das Frontpanel wieder ohne Probleme zu montieren.

Einzig beim Seitenschweller ist zu beachten, dass die weißen Klipse von den aus der Tridion ragenden Schrauben abgeschraubt werden müssen und in die entsprechenden Führungen am Schweller aufgesteckt werden müssen. Denn diese Klipse haben Rasternasen, die bewirken, dass sie bei der Montage des Schwellers auf das Gewinde aufgeschoben werden können:

Bild

Nun wird der Schweller vorne zwischen Tür und Vorderrad wieder eingehakt ---> dann hinten in die Führung eingedrückt ---> dann auf Höhe der Klipse fest angedrückt und gleichzeitig unten am Wagenboden eingeklipst.
Liest sich vielleicht kompliziert, ist aber bei der Montage fast selbsterklärend und logisch!


Gutes Gelingen wünscht möma! :mrgreen:


Meine gesamten Panel-Anleitungen:

Frontpanel

Heckpanel

Türpanel

Heckklappenpanel
Bild
Bild möma's smarte Webseite mit Anleitungen für alle 42-Baureihen als PDF zum Download --> klick !
moema
 
Beiträge: 60
Registriert: So 22. Mär 2009, 10:13
Wohnort: Linz
Postleitzahl: 4020
Realname: Martin
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart fortwo II Passion Cabrio 84 PS
Kennzeichen: LL 367 AX

von Anzeige » Sa 28. Mär 2009, 06:54

Anzeige
 


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron