Defa/Waeco Standheizung im Smart




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Do 4. Aug 2011, 17:57

Kurze Vorstellung einer 220V Standheizung .

Mit der Defa/Waeco bin ich sehr zufrieden. Man hat zwar nur morgends zu Hause bei der Abfahrt einen warmen abgetauten Wagen, aber dafür mit sehr wenig Kapitaleinsatz. Außerdem ist das System in einem Bruchteil der Zeit montiert wie man für eine Webasto benötigt. Kann an sich auch jeder Hobbyschrauber montieren.

Schon seit Jahren habe ich das System, jetzt im dritten (Zweit)Wagen . Der Wagen meiner Frau darf in der Garage parken . ;)

Je nachdem wie gut man bei Ebay einkauft kostet die Heizung komplett ~100-150 Euro und ist beim Smart in max.2h montiert. Man benötigt lediglich einen großen Bohrer, bzw. Lochfräser für ~25,- Euro für die Stoßstange und den Durchlass nach vorne. Das Kabel ist gepanzert und der Anschluss rund 20mm dick.




So, Fotos :

1. Das Gebläse
2. Der 220V Anschluss(entkuppelt sich übrigends selbsständig wenn man es vergessen sollte)
Den Anschluss daher immer so legen dass man (wie in meinem Fall) unbeschädigt entkuppelt.
Also in meinem Fall stehe ich mit der Front an der Garage, kann also nur rückwärts weg.
In der Garage schalte ich die Außensteckdose mit einer Schaltuhr.
15-20 Minuten reichen zum Abtauen völlig aus.

Bild

220v Anschluss ( Das Rote sollte an sich ein Pfeil werden...)

Bild


Ausführung mit dem kleinen 1350er Heizer:
http://cgi.ebay.de/DEFA-Komfort-1350-13 ... 1372wt_932

Ausführung mit dem großen Heizer:
http://cgi.ebay.de/DEFA-WarmUp-1200W-in ... _669wt_932

Ich habe den großen Lüfter in der 2000 Watt Variante drin .

Ihr könnt kombinieren wie Ihr wollt, es ist alles Baukastensystem .
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

von Anzeige » Do 4. Aug 2011, 17:57

Anzeige
 

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon blacksmartcdi » Do 4. Aug 2011, 18:19

Den hatte ich auch im 450 drin. Kann ich auch empfehlen.

Aber, davon abgesehen, dass die Dose außen mehr als besch....eiden aussieht, hast du nur einen warmen Innenraum. Der Vorteil der Standheizung:

- Immer auch ohne Steckdose einsetzbar

- Warmer Motor, geringerer Verschleiß und geringerer Verbrauch
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon bernddasbrot » Do 4. Aug 2011, 18:31

...und aus diesem Grunde wäre die Defa-Variante keine Lösung für mich. Gerade der vorgewärmte Motor war bei mir Mutter der Gedanken.
Bild
bernddasbrot
 
Beiträge: 226
Registriert: Mo 23. Mär 2009, 17:34
Wohnort: Rinteln
Postleitzahl: 31737
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo Pulse 45 KW Bj. 09/04
Kennzeichen: SHG-SH...

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Do 4. Aug 2011, 19:18

Außer einem Verbrauchs-PATT sehe ich keinen Verbrauchsvorteil. Immerhin braucht eine Webasto auch Treibstoff.

Eine Webasto, die ich früher auch in diversen Fahrzeugen hatte, heizt natürlich immer und überall, ganz elegnat auch mit Funk-FB, kostet aber mindestens ~700-1000,- Euro mehr als ein Defa Heizung. Plus Montage weil die meisten Hobbyschrauber daran kapitulieren.

Also mir ist der kalte Wagen am Feierabend egal, wichtig ist dass der Wagen morgends nach der Nachtkälte warm und eisfrei ist. Frieren und kratzen ist zwar Sch***, aber irgendwo kann man finanziell auch mal die Kirche im Dorf lassen .

Die Langlebigkeit des Motors wird durch eine Webasto klar gefördert, aber mal ehrlich, ob er bei 200Tkm ohne Vorwärmung oder erst oberhalb 250Tkm mit Vorwärmung "auf" ist, das ist doch wohl für den Erst- oder Zweitbesitzer völlig Banane....
Bei einer Webasto freut sich nur die 3. oder 4. Hand daran dass der Motor keine, bzw. wenige Kaltstarts hatte und auch noch weit oberhalb 250Tkm satte Kolbenringe hat.

Zur Dose:

Ist absolut zweckmäßig plaziert. Der Wagen ist ein Gebrauchsgegenstand und kein "Heiligtum" .
Zuletzt geändert von 380Volt am Do 4. Aug 2011, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon GT24 » Do 4. Aug 2011, 19:23

Wenn @Focus CC damit zufrieden ist passt es doch. Für mich wäre es die Falsche Lösung, habe eine Webasto mit Fernbedienung. Sowas hatte ich auch für meine 3L Lupo nur eben als Diesel. Nutze Sie meist einmal am Tag.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Do 4. Aug 2011, 19:29

PS:

Bei "Laternenparkern" fällt die Waeco natürlich flach.

@ GT24

Wie geschrieben, früher hatte ich auch die Webastos, (nobel geht die Welt zugrunde) aber irgendwann habe ich die Investitionssummen nicht mehr eingesehen.

Des weiteren habe ich beim letzten Einbau einer Webasto in meinen Megane II anno domini 2005 satte 7h geschraubt und geflucht.

PPS:

Irgendwie bin ich ganz zufällig dazu gekommen diesen Post zu starten, es ging eigentlich in einem anderen Thread um eine Kabeldurchführung.
Was ich aber wirklich optisch gelungen finde ist die "Einpassung" des Lüfters. Sieht fast wie "Serie" aus, fast so wie exakt für diese Lücke gefertigt 8-)
Der passt auf den Millimeter genau in die Aussparung/Mulde des Teppichs.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon GT24 » Fr 5. Aug 2011, 00:33

Bin Laternenparker ;) Wenn ich die Standheizung selbst eingebaut hätte, wäre entweder der Smart explodiert oder ich hätte nun einen Toaster. Bin nicht so der Handwerker ;) , habe alles gleich bei Smart machen lassen.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Do 23. Sep 2010, 23:15

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon smart-IN » Fr 5. Aug 2011, 05:33

naja - die dose hätte man doch sicher auch an eine "schöne" stelle setzen können, oder? z.b. unter die serviceklappe oder in den grill... :roll:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon No.Trace » Fr 5. Aug 2011, 05:53

Moin ...

Na sieht ja gar nicht mal so schlecht aus :)
Und nur zur Info, es gibt auch nen "DEFA SafeStart Motorvorwärmer", das ist son Tauchsieder,
der an die Ölwanne geschraubt wird und dadurch den Motor auch schon vorwärmt.
Aber fragt mich nicht, wie gut das klappt ...

CU und danke für die Infos ... Gruß Kai !!!
04/2010-06/2014 - Smart ForTwo 450 Passion Coupé - 2003 - 0.7 l Turbo - powered by smartJW.de -
06/2014 - aktuell - Smart ForTwo 451 Passion Coupé - 2009 - 1.0 l Turbo - powered by smartJW.de -

Die Münsterland-Smarties treffen sich jeden 3. Sonntag im Monat ab 15 Uhr im Cafe Jedermann in Neuenkirchen.

Bild
Benutzeravatar
No.Trace
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 17. Aug 2010, 10:47
Postleitzahl: 48432
Realname: Kai
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo Coupé 451 84 PS
Kennzeichen: ST XS XXX
Skype: No.Trace

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Fr 5. Aug 2011, 08:12

smart-IN hat geschrieben:naja - die dose hätte man doch sicher auch an eine "schöne" stelle setzen können, oder? z.b. unter die serviceklappe oder in den grill... :roll:



UNTER die Klappe geht ja gar nicht. Jeden Morgen Klappe zu machen .... :roll:

Grill hatte ich auch im Auge, aber da vorne kommt man nicht überall problemlos ran. Die Buchse ist ein ganz schön massiges Ding. Fest sitzen soll das Ding auch und sollte auch in Griffhöhe sein.
Außerdem in einer Reihe mit dem Kabel, zwecks "zerstörungsfreier Notentkoppelung", was gar nicht so selten war in den letzten Jahren :oops:

Ich gebe es ja zu, nicht schön aber praktisch. :( :oops: Form follows Funktion oder wie heißt das ? :D

@ No.Trace

Den Tauchsieder könnte ich auch noch montieren, (Alles Baukastensystem) aber im Moment fehlen mir die Chirurgenhände um an den Block, bzw. einen Froststopfen zu kommen. Und natürlich die Zeit und die Lust......
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon RubberDuck-3638 » Fr 5. Aug 2011, 08:41

Es gibt such einen Teil, das auch nur das Kühlwasser erwärmt über 220V.
Dazu muss nur ein Kühlwasserschlauch durchtrennt werden und der Anschluss gelegt werden. So kann man auch gleich Heizleistung von der normalen Heizung abfordern. Wird in den nordischen Ländern öfter verbaut und ist sehr günstig.
Wäre doch für Leute mit 220V Anschluss noch eine gute Erweiterung für ihre Anlage und es bleibt die Wärme im Auto.

Gruß

Matze
RubberDuck-3638
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 10:58
Postleitzahl: 10589
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo Cabrio 117PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234
Skype: Rubber_Duck_1963

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon blacksmartcdi » Fr 5. Aug 2011, 14:54

Zu dem Tauchsieder habe ich schon viel gelesen, wenig Gutes. Der Sieder bringt selbst nach einer Stunde wenig Wärme, das kostet viel Strom und bringt fast nichts, da er nur das Öl vorwärmt.
Gruß vom hohen Westerwald
HP

CDI Cabrio 2010 ganz schwarz, Design Rot, Normverbrauch 3,3 l
Toyota Prius III Vollhybrid, Perlmutt-Weiß-Metallic, Normverbrauch 3,9 l
Benutzeravatar
blacksmartcdi
 
Beiträge: 309
Registriert: Di 5. Jul 2011, 22:24
Realname: HP
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart CDI Cabrio 2010
Kennzeichen: WW-Wilder Westen

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon NickCroft » Sa 31. Aug 2013, 17:32

(zwar alt aber da der Winter wieder naht...)
Das ist falsch! Das System wärmt das Wasser vor, nicht das Öl! Und damit funktioniert auch die Innenraumheizung fix.
Ob der Einbau aber auch beim kleinen Smart-Motor möglich ist...? Der Anschlußstecker lässt sich sicher irgendwo hinter der Heckschürze "unsichtbar" installieren.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Fr 6. Sep 2013, 12:03

Noch ein Nachtrag:

Erfahrung aus dem letzten Winter :

Ich empfehle UNBEDINGT die 2000 Watt Lüfter-Variante für innen.
KEINEN 1400er oder gar einen 1000er kaufen.
Mein 2000er hat 2 Stufen und Stufe 1=1000 Watt kann man bei Saukälte getrost vergessen.
Die Stufe reicht mal so gerade eben bis -1 Grad .
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon NickCroft » Fr 6. Sep 2013, 12:38

Kommt das nicht auch auf die Laufzeit an? ;)
Ansonsten ist für mich eher ein Grund, es ganz bleiben zu lassen... Bei den Strompreisen kann ich auch den Motor während des Freikratzens laufen lassen um die Scheibe frei zu halten (bitte keine Diskussion darüber, ob das erlaubt ist *g*), dann habe ich auch das Problem des späten Hochschaltens nicht. Den Komfort erledigt die Sitzheizung. ;)
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon 380Volt » Do 12. Sep 2013, 19:09

Den Motor laufen lassen bringt nicht viel, nicht beim Smart. Die Scheiben hast du gekratzt, fährst los und nach 100 Metern beschlägt alles von innen.
Es sei denn du bist so langsam beim Kratzen dass du 12-15 Minuten für den Würfel benötigst ;)

"Wärme", ähem, eher ein subjektive Eindruck von Wärme, der kommt beim Smart, bei -5 Grad oder kälter erst nach min. 4-5 Kilometern.

Für ~20 Cent habe ich morgens einen abgetauten Wagen in dem auch keine Scheiben beschlagen wenn man los fährt.
Die ersten 3km bleibt der Lüfter auf Umluft oder aus, und die Wärme drinnen. 8-)
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Defa/Waeco Standheizung im Smart

Beitragvon NickCroft » Do 12. Sep 2013, 21:11

4-5km? So lange hatte es letzten Winter bei mir nicht gedauert bei niedrigen Aussentemperaturen.
Aber wenn es nur um's Beschlagen geht, hat sich auch eine Wärmflasche bewährt. Muss halt nur 30-60Min. vor dem Losfahren od. Eiskratzen auf dem Armaturenbrett platziert werden, Sonnenblenden runtergeklappt. Das kostet natürlich Überwindung - je nach Wetterlage *lol*. Aber in jedem Fall effektiver als diese 12V-Heizungen.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 07:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M



Ähnliche Beiträge

Waeco Tempomat für 451er
Forum: Zubehör
Autor: apicsmart
Antworten: 9
[B] smart 451 passion 24tkm 71 PS mit Standheizung
Forum: Flohmarkt
Autor: Udo_B
Antworten: 0
Standheizung...
Forum: Zubehör
Autor: bernddasbrot
Antworten: 7
[EBAY] Standheizung Webasto + T100 HTM Smart 451
Forum: Flohmarkt
Autor: Lundi
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron