Einbau TFL-Modul von MDC




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » Sa 5. Jan 2013, 23:35

Moin,

hat jemand von Euch das TFL-Modul von MDC drin, das die Nebler mit reduzierter Leistung ansteuert?

Mich würde interessieren, wie der Einbau vonstatten geht. Zuerst werden lt. Website Sachen im Sicherungskasten umgesteckt, aber die Einbauanleitung hört gerade an der Stelle auf, wo es interessant wird. Irgendwelche Kabel müssen mit irgendwelchen Kabeln von den Neblern per Quetschverbindung zusammengefügt werden. Kann das jemand erklären? Ist das kompliziert?

Dieser Coming-Home-Kram interessiert mich übrigens nicht, das würde ich eh´ nicht anschließen...

Danke für Eure Tipps.
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Sa 5. Jan 2013, 23:35

Anzeige
 

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon singing_fish » So 6. Jan 2013, 15:32

Hi Olai,
wir haben dieses Modul in 3 Autos, 42, 44 und Multivan (hier paßt die Anleitung allerdings gar nicht).
Ist alles ganz simpel zu machen, das konnte sogar ich.
Zum Glück kenne ich Elektriker, die mir statt der Quetschverbinder eine ordentliche Verbindung gemacht haben :)

Viele Grüße,
rené
Bild
singing_fish
 
Beiträge: 326
Registriert: So 20. Feb 2011, 17:10
Postleitzahl: 21255
Realname: rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Ampera, Corvette c6, Ford Edge, Ixeo 664, F458
Kennzeichen: WL-RA *.*
Skype: foilfest

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » So 6. Jan 2013, 18:45

Danke für die Antwort, das beruhigt mich. Aber wo befindet sich denn überhaupt dieses Nebler-Kabel, an das man diesen Quetschverbinder dranfrickeln soll?
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon singing_fish » Mo 7. Jan 2013, 20:24

Hi,
gute Frage, denn das steht ja tatsächlich nicht in der Anleitung :?
Ich bin mit dem Kabel vom Sicherungskasten in Richtung dieser Gummimanschette (da wo alle Kabel nach vorne gehen) gezogen, habe das Gummi mit einem Schweissdraht durchstoßen, an den Draht das Kabel und da durch gequengelt...
Wenn du den Kopf Fahrerseite unters Armaturenbrett steckst, solltest Du sehen was ich meine :)
Im "Motor"raum in Richtung linkes Nebellicht verlegt. Nebelleuchte raus, und dort dann die Verbindung hergestellt.
Leider kann ich Dir im Moment kein Foto liefern, da in Norddeutschland total besch., äh, norddeutsches Wetter herrscht :x
Habe hier im Forum schon nach diesem "Durchgang" nach vorne gesucht, denn irgendjemand hat da mal eine tolle Anleitung gepostet. Bislang fand ich es jedoch nicht.

Auf jeden Fall kannst Du Dir das Teil bestellen. Solltest Du nicht vorankommen, mache ich Dir Bilder, versprochen ;)
Ich finde das Modul echt klasse, sieht für mich viel besser aus als diese LED Leuchten.

Liebe Grüße,
rené
Edit: So sieht's am 44 aus
Bild
Bild
singing_fish
 
Beiträge: 326
Registriert: So 20. Feb 2011, 17:10
Postleitzahl: 21255
Realname: rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Ampera, Corvette c6, Ford Edge, Ixeo 664, F458
Kennzeichen: WL-RA *.*
Skype: foilfest

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » Do 10. Jan 2013, 21:32

So, ich habe das Vorhaben nun erstmal verworfen. Wahrscheinlich hätte ich auch eher die Fernlichtvariante genommen, die nicht so "pubertär" aussieht wie die Neblerversion, aber letztlich hält mich die unklare Rechtslage davon ab, das Ding zu kaufen...

http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=76987

:shock:
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Timo » Do 10. Jan 2013, 22:59

Kauf dir die schönen Brabus Doppelscheinwerfer, hab den kauf vor 2 Jahren auch nicht bereut! :D
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Chiemgausmartie » Fr 11. Jan 2013, 07:42

Timo voll zustimm :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

alles was die " normalen " Scheinwerfer runterdimmt für Tagfahrlicht find ich persönlich nix halbes und nix ganzes !!
TFL gehört einfach getrennt und noch besser in LED :D :D :D :D
Deshalb , die Brabus Doppelscheinwerfer und die TFL durch LED Scheinwerfer ersetzen , dazu noch ein Dimmrelais und das perfekte TFL ist fertig :D so hab ichs gemacht !

Gruß
Chiemgausmartie
 

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » Sa 12. Jan 2013, 10:23

Timo hat geschrieben:Kauf dir die schönen Brabus Doppelscheinwerfer, hab den kauf vor 2 Jahren auch nicht bereut! :D


Grundsätzlich eine gute Idee. Wenn die Dinger keine 500 € kosten würden, hätte ich das längst gemacht. Aber dieser Preis ist einfach absurd, zumal man später beim Fahrzeugverkauf fast nichts dafür bekommt...
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Timo » Sa 12. Jan 2013, 10:36

Einfach wieder ausbauen!
Die Dinger "lohnen" sich trotzdem! :D
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Smartville » Sa 12. Jan 2013, 13:35

Also bei uns in der Community hat jemand diese Fernlicht-Variante, die ist einfach nur Bild.

Wer vor ihm fährt, fühlt sich selbst an Tag, nur noch geblendet. Warte schon darauf, wann ihn die Rennleitung rauswinkt...
Bild
Smart 451.432 Pulse 62 kw + X Bild
Benutzeravatar
Smartville
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 09:58
Postleitzahl: 34132
Realname: Torsten
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo pulse 62 kw
Kennzeichen: KS-MY 451

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon singing_fish » Mo 14. Jan 2013, 20:24

Hi,
man kann es auch einfach auf die Sicherung des Abblendlichts stecken, dann gest es darüber.
Ansonsten dimmen auf 50% und schon blendet es Niemanden.
Das "Rennleitungspack", welches von meinem Steuergeld lebt, sollte sich mal lieber um Koch, Merkel und Co. kümmern.

Cheers,
rené
Bild
singing_fish
 
Beiträge: 326
Registriert: So 20. Feb 2011, 17:10
Postleitzahl: 21255
Realname: rene
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Ampera, Corvette c6, Ford Edge, Ixeo 664, F458
Kennzeichen: WL-RA *.*
Skype: foilfest

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Bavaria_Online » Mo 14. Jan 2013, 22:47

Was stimmt denn mit den Tagfahrleuchten von Frau Dr. Merkel nicht?
Und was ist denn bitteschön das "Rennleitungspack"???
Der Ton und das Niveau hier ist mittlerweile fast schon schlimmer als im SF!
ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe...

Bild
Benutzeravatar
Bavaria_Online
 
Beiträge: 566
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 17:17
Wohnort: auf`m Berg
Postleitzahl: 51491
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mercedes Benz CL203, 220cdi 150 PS
Kennzeichen: kein "M"

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Mesh » Di 15. Jan 2013, 15:43

Habe dieses Modul erst kürzlich bestellt und am Wochenende in den Roadster eingebaut. Klar ist getrenntes LED TFL schön, dieses habe ich auch am 450er. Jedoch dort kam ich sehr günstig dazu (100€). Das MDC Modul ist was einfaches, aber effizientes.

Den Einbau hätte auch meine 3-jährige Tochter übernehmen können. Es funktioniert tadellos und erfüllt seinen Zweck.

Die coming home Funktion ist ein nice to have, die Nachbrenndauer kann man beliebig programmieren. Die leave home Funktion habe ich nicht angeschlossen, brauche ich nicht, und das Gefummel hat mich auch nicht angemacht.

Ist nun aber auch in der Dämmerung cool, denn wenn man nur das Standlicht anmacht, brennen die Abblendilchter mit 80% Leistung weiter. Das reicht völlig aus wenn es eindunkelt, oder auch bei beleuchteten Strassen des nachts. Und mit "Standlicht" brennt natürlich auch alles andere. So kann man mit 80% Abblendlichtleistung rumkurven, was die Lebensdauer der Birnen natürlich verlängert. Gerade bei mir, habe die Philips BlueVision drinne, die halten erfahrungsgemäss eh nicht so lange.

Fazit: Das TFL Modul vom MDC ist eine feine und vergleichsweise kostengünstige Alternative (59€) zu den anderen TFL-Sets. Kein Umbau, kein Anbau. Modul kann wieder rausgenommen werden bei Bedarf, keine Veränderungen am Fahrzeug nötig usw.. kann es empfehlen
Grüsse
-Marc-


Bild

...echte Autos haben den Motor hinten...
Benutzeravatar
Mesh
 
Beiträge: 249
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 09:50
Wohnort: CH - Basel
Postleitzahl: 4000
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 / 451 / 452

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » Fr 8. Feb 2013, 17:14

So, nun ist es endlich eingebaut. Aufgrund der arktischen Temperaturen (keine Garage) habe ich die beiden Kabel für Nebler und Blinker nun durch das hiesige SC einbauen lassen. Kostenpunkt für den Einbau ca. 40 €. Damit kann ich leben.

Jedenfalls funktioniert das Teil wirklich gut. Die Nebler schalten sich eine Sekunde nach Motorstart ein. Coming Home und Leaving Home funktioniert ebenfalls.

Es ist und bleibt eine rechtliche Grauzone, aber wer damit leben kann (und Nebler hat!), bekommt ein brauchbares Tagfahrlicht für kleines Held ohne Baumarktlook.

:)
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon orpheus88 » Fr 8. Feb 2013, 17:29

Kleiner Held, hast du mal ein Bild im Betriebszustand ?
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: AW: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Mesh » Sa 9. Feb 2013, 20:21

Dh ich bin nun auch ein keiner Held? :grin:
Grüsse
-Marc-


Bild

...echte Autos haben den Motor hinten...
Benutzeravatar
Mesh
 
Beiträge: 249
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 09:50
Wohnort: CH - Basel
Postleitzahl: 4000
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 450 / 451 / 452

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon orpheus88 » Sa 9. Feb 2013, 23:20

Olai hat geschrieben:Es ist und bleibt eine rechtliche Grauzone, aber wer damit leben kann (und Nebler hat!), bekommt ein brauchbares Tagfahrlicht für kleines Held ohne Baumarktlook.

:P
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » So 10. Feb 2013, 18:17

Das liegt an Apples Rechtschreibprüfung. So schnell wird man ein Held...

Nein, ich habe kein Foto. :?

Sieht halt aus wie Nebelscheinwerfer, die mit reduzierter Leistung laufen, ohne dass das Standlicht an ist.
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Olai » So 10. Feb 2013, 18:19

Ach ja, noch was: Das SC hat sich geweigert, diese ultrabilligen Quetschverbinder ("Stromdiebe"), die MDC mitgeliefert hatte, zu verwenden und die Kabel lieber irgendwie miteinander vergossen.
Olai
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 15:32
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Cabrio, 452 Roadster-Coupé
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Timo » So 10. Feb 2013, 19:29

Zusammenlöten und Schrumpfschlauch drüber ist auch besser!
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Jironimo » Fr 19. Jul 2013, 00:04

Hat hier jemand Bilder von den Neblern als TFLs?
Der Preis für das Modul ist jetzt auch 99€ oder gibt es das auch billiger?
Jironimo
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 02:19
Postleitzahl: 3619
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo Passion 71 PS
Kennzeichen: HEF-*****

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon ud-10 » Fr 19. Jul 2013, 10:30

hi,

ich habe mir das ganz einfach gemacht...einfach neue led in die nebels und einen seperaten kabelstrang verlegt, mit on/off-schalter
Bild
Bild

lg
Bild
Benutzeravatar
ud-10
 
Beiträge: 484
Registriert: Do 5. Mär 2009, 12:12
Wohnort: wiesbaden
Postleitzahl: 65195
Realname: Uli
Geschlecht: m
Ich fahre einen...: pure, fast alles serienmäßig
Kennzeichen: ud 20

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon Jironimo » Fr 19. Jul 2013, 11:45

Danke für das einstellen der Bilder!
Der Reiz des mdc Modules sind die einstell Möglichkeiten,aus diesem Grund wollte ich es haben aber 99€+ Versand ist sehr happig.
Ich hatte es auch in erwegung gezogen die Brabus TFL einzubauen,die gefallen mir aber nicht,ich finde die Lösung mit den Neblern und dem Modul besser.
Jironimo
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 02:19
Postleitzahl: 3619
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo Passion 71 PS
Kennzeichen: HEF-*****

Re: Einbau TFL-Modul von MDC

Beitragvon smaties » Fr 4. Okt 2013, 21:22

Hi,
Jaaaaa - Kammman machen.
Nebler mit Extra-Schalter.
Dann haben die Nebler allerdings
mehr Helligkeit,
als für TFL erlaubt ist.
Das MDC- Modul IST teuer.
Ja.
Aber der Einbau ist rel. einfach.
Durch die Spannungsreduktion ist die Helligkeit legal.
UND der Gegenverkehr wird nicht geblendet,
so wie es beim MDC- Modul der Fall wäre,
wenn man es ans Fernlicht anschließen würde,
weil das FL nun mal (bauartbedingt) nach OBEN abstrahlt.
Also - mehr nach oben als die Nebler...
Ich möchte das "Nebel-TFL" nicht mehr missen,
weil ich auf die Serienoptik stehe...
LG - Jo.
smaties
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 08:58
Postleitzahl: 44789
Realname: Jo
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 451
Kennzeichen: BO-JO



Ähnliche Beiträge

Smart 451 MHD Umschalt-Modul
Forum: Tuning und Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Doppel DIN Radio Einbau
Forum: Carhifi
Autor: Smart450
Antworten: 10
Unfall -> Kosten neuer Kotflügel hinten rechts inc. Einbau ?
Forum: Tuning und Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 1
nachträglicher Einbau eines Glashubdaches
Forum: Zubehör
Autor: Mister MHD
Antworten: 4
[Anleitung] Einbau Fremdradio 451 / 42 II
Forum: Tuning und Technik
Autor: moema
Antworten: 12

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron