Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Fr 25. Feb 2011, 21:17

:?:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

von Anzeige » Fr 25. Feb 2011, 21:17

Anzeige
 

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Fr 25. Feb 2011, 21:51

Ich sehe: DAS KOMPLETT ANDERS.... :(

Aber wenn Du das so siehst, dann mach es eben so.

Ach, nee, jetzt schreib ich doch was dazu..

Wie kommst Du auf das schmale Brett, das die Inspektion nur Geldmacherei ist??? Was für´n geistiger Dünnschiss.

Du kannst meinetwegen sagen das Deine Werkstatt Dir zu teuer ist, oder Du Dir Deine Werkstatt nicht leisten kannst, oder willst.

Aber eine Inspektion ist alles andere als überflüssig. Ausser nem Ölwechsel, den Du übrigends garantiert nicht für 20 Euro inkl. Vollsynetischem Öl und Ölfiter bei der Waschstraße bekommst, gibt es noch ne Menge andere Punkte die bei Deiner Anstehenden B-Inspektion durchgesehen werden. Ausserdem werden ggf. Rückrufaktionen, Software Aktualiesierungen oder sonstwas eingespielt die Du bei Deiner Tanke sicher nicht bekommst.

Ich sag jetzt nicht mal das Du zur Inspektion ins SC musst. Aber ne Tanke, Waschtraße oder schlimmer noch ATU, sind sicher nicht die richtigen Orte um ein so neues Auto anständig zu Warten.
Such Dir ne anständige auf Smart spezialisierte Werkstatt. Davon gibt es ja genug. Und lass ihn dort warten.

btw: ich habe gerade nen kleinen Service mach lassen an meinem CDI und habe dafür keine 100 Euro inkl. Material und Öl bezahlt.
Und die letzte große Inspektion hat mich ca. 150 Euro gekostet. Und jetzt erzähl Du mir nochmal das es nur Geldmacherei ist. :evil:

So, und was den Quatsch mit der Garantie angeht.... Wieso musst Du das Ende der Garantie Hinnehmen?????
1.) Vor Ende der Garantie würde ich mein Auto auf jeden Fall noch mal im SC checken lassen (Inspektion). So hast Du nämlich die chance das evtl. Fehler noch durch die Garatie bezahlt werden.
2.) Du kannst Die Garantie auch verlängern. Wenn Dein Würfel ein Neuwagen war, kannste den nochmal um 2 Jahre verlängern. Kostet nur etwas über 200 Euro. Und Schwupps haste wieder Garantie.

Du kannst Dir aber auch jedesmal wenn ein Inspektion ansteht einfach ein neues Auto kaufen. Stell Dir vor, die Garantie läuft dann nie ab und Geld für ne Inspektion brauchste auch nie auszugeben. :roll:

So, ich habe fertig....
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon elmex » Fr 25. Feb 2011, 22:10

dem ist nichtsmehr hinzuzufügen
Königreich Württemberg - furchtlos und treu
elmex
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 19. Jan 2010, 17:55
Postleitzahl: 70771
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart fortwo² pulse Bj.09 84PS
Kennzeichen: ES-XX-XXXX

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon snowman » Fr 25. Feb 2011, 22:42

Hi,

gerade beim 451 halte ich es für angebracht die überteuerten Inspektionen zu machen, und außerdem noch die 2 Jahres Anschlussgarantie zu nehmen.
Kaputte Heizungsbedienung: Material irgendwas um die 240 (laut SC) + Einbau; Übernahme durch CarGarantie
Kaputte LAmbdasonde; Material irgendwas um 260 (laut SC) + Einbau; Übernahme durch CarGarantie

Noch ausstehende Sachen:
Verdeck muss wahrscheinlich erneuert werden
BJ Ende 07, daher muss wohl die Kupplung getauscht werden smartforum Link

Kosten der CarGarantie 143 oder 153 Euro (weiß nicht mehr genau)

Bei jedem normalen Auto würde ich die Inspektionen nach Ablauf der Garantie selber machen, aber nicht bei sowas minderwertigem wie einem smart.
Gruß Snowman

2008 - 2012 451 Pulse Cabrio
2014 - 450 Pulse Cabrio
Benutzeravatar
snowman
 
Beiträge: 323
Registriert: So 13. Jun 2010, 20:34
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio pulse
Kennzeichen: WND-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Fr 25. Feb 2011, 22:46

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:10, insgesamt 2-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Fr 25. Feb 2011, 23:00

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Sonicfreak » Sa 26. Feb 2011, 01:12

Also ganz ehrlich würde ich die Inspektion machen lassen und die Anschlussgarantie abschließen.
Bei meinem 451 CDI wurde 2x der Turbo erneuert (beim zweiten mal mit LLK), beide Türgriffe getauscht sowie das Kontrolpanel der Klima da nur noch warme Luft raus kam. Die Klimaflüssigkeit wurde in diesem Zuge ebenfalls erneuert, da wohl einiges weg war.

Für all diese Sachen die ja locker 2000€ gekostet hätten, habe ich im SC keinen Cent bezahlen müssen. Am Sonntag stelle ich meinen Kleinen wieder dort ab ,da der Motor immer noch extrem Rappelt. Es wird am Montag dann der Lüfter auf dem LLK getauscht evtl. auch noch der Luftfilterkasten (alles was Radau macht). Auch diese Sachen (bei inzwischen 48.800km) kosten mich 0€.

Werde nochmal auf den Zettel schreiben, dass beim Einlegen des Rückwärtsganges eben wieder das "N" geblinkt hat der Fehler ist wohl bei 07er/08er Modellen bekannt vlt. bekomme ich in dem Zuge noch eine neue Kupplung aber das schauen wir dann.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich froh bin die Anschlussgarantie zu haben und ich werde sie um noch ein Jahr verlängern.
Benutzeravatar
Sonicfreak
 
Beiträge: 116
Registriert: Di 29. Dez 2009, 22:01
Wohnort: Wuppertal
Postleitzahl: 42111
Realname: Fabian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 Passion CDI (451)

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Sa 26. Feb 2011, 12:05

Nun gut Alfman,

Wenn das Deine Anschauung der Dinge ist, dann OK. Mach es weiter so.
Ich selbst habe meinen ersten eignenen Wagen (ein Fiesta Diesel) mit ca. 40000 km gekauft und mit 175000km verkauft und genau eine Inspektion + ein paar Ölwechsel gemacht.
Tja das tat ich weil ich noch Azubi war und die kohle nicht hatte um ihm seine Wartungen zu geben. allerdings hatte dieser besagte Diesel Fiesta auch noch keine komplizierte technik an Bord.
Kein Turbo, kein CommonRail, kein LLK..... nix, auch keine große elektronik die kaputt gehen konnte.
Der Smart ist da deutlich aufwändiger und wie ich im verganenen Jahr selbst fetstellen durfte defektanfälliger.

Den meisten Menschen, mir auch, geht es darum den Wert ihres Autos zu erhalten so gut es geht und gleichzeitig die gewissheit zu haben, das das eigene Auto Verkehrsicher ist. Teure Reparaturen versuchen die meisten durch regelmäßge Inspektionen früher zu erkennen um sie so ggf. vermeiden zu können. Wenn Deine Anschauung an der Stelle anders ist, dann mach es so, aber dann brauchst Du so eine Frage auch nicht in nem Forum zu stellen, in dem bekannt ist, das die allermeisten sehr auf ihr Auto achten.

Es ist hier halt wie mit den Leuten die zur Krebsvorsorge gehen, oder denen die es nicht tun.

Denn was habe ich davon wenn ich regelmäßig zur Krebsvorsoge gehe? Erstmal nix. Ausser Zeitverlust, Geldverlust (Praxisgebühr), solange nichts gefunden wird. Na toll, Geld und Zeit ausgegeben und nix von gehabt... Denkt der eine.
Wenn denn was gefunden wird, was sich aber noch im Anfangsstadium befindet und somit relativ gut behandelt werden kann, dann freut sich der Mensch der zur Vorsoge geht, das es so früh erkannt wurde und er geheilt werden konnte.
Der, der nicht zur Vorsorge geht, hat auch Krebs, weiss es aber nicht. NOCH nicht. Er wird es aber früher oder später auch erfahren. Ganz ohne Vorsorge.............

So ähnlich sehe ich das mit den Inspektionen
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon kuebel181 » Sa 26. Feb 2011, 13:32

Also bei einem 2 Jahre alten Wagen würde ich auch eine Abschlussgarantie machen.
Die Inspektionen kann, muss man aber nicht im SC machen lassen. Nun ist mein Auto schon im 8ten Jahr und ich war schon seit 3 Jahren nicht mehr zu Inspektion.
Es rechnet sich einfach nicht mehr für ein Auto, welches einen Verkehrswert von ca. 3.000€ hat.
Ich mache die Ölwechsel und wechsle den Luftfilter. Letzte Woche haben ich die Stoßdämpfer, die Federbeinlager und ein Traggelenk vorne gewechselt und die Spur eingestellt.
Warum soll ich mit einem Auto, welches sich nicht mehr in der Garantie befindet auch dafür bezahlen, daß mir jemand sagt, daß die ganzen Teile kaputt sind?
Kann man auch selber merken.
Gekostet hat der ganze Spass mit machen 390€
Mit den letzten beiden Ölwechseln, wär ich dann bei 510€.
Wenn ich das Ding immer zur Inspektion gebracht hätte, wäre wohl noch mal derselbe Betrag oben drauf gekommen, nur damit jemand die Inspektionsliste stumpf abhakt.

Unten auf dem Hof steht mein 40 Jahre alter Kübel, meint ihr mit dem fahr ich zur Inspektion?

Mir fällt dazu noch´ne ganz nette Geschichte ein.
Vor 16-17 Jahren, war ich mit einem Opel Rekord A, Baujahr ´64 wirklich mal zur Inspektion bei Opel, mit dem Vermerk, er springt morgens schlecht an.
Bei Abholung bezahlte ich 264DM, bekam den Schlüssel, setzte mich in mein Auto und......................er sprang nicht an :evil:
Also bin ich wieder rein, mit einem ziemlich säuerlichem Gesichtsausdruck, um zu fragen, warum mein Auto nach einer Inspektion für 264DM nicht anspringt.

Es kam auch sofort jemand der sich um das Problem kümmerte.
Er machte die Haube auf, machte den Verteiler auf und meinte dann, ich sollte doch mal die Kontakte erneuern..... :shock:
Ohne ein Wort machte ich kehrt schwenk marsch Richtung Geschäftsführer und erzählte ihm von dem Vorfall. Nebenbei fragte ich ihn, warum ICH, nach Zahlung von 264DM nach einer Inspektion denn bitteschön die Kontakte wechseln sollte?

Habe noch nie davor oder danach erlebt, daß irgendein Auto von mir SO schnell repariert wurde.
Er sagte nur trocken zu dem Mechaniker bitte wechseln sie die Kontakte, stellen sie sie ein, das muss nicht bezahlt werden und verschwand dann mit dem Werkstattleiter in seinem Büro :D

So wie ich das hier lese, scheinen die SC´s ja so was wie ehrlich zu sein.
Soll heißen, wenn sie etwas finden, wird dies dem Kunden auch wirklich mitgeteilt und der Fehler beseitigt.
Ich möchte aber mal behaupten, daß es genug Vertragswerkstätten gibt, die einfach nix sagen, den Kunden fahren lassen.
Und zwar in der Hoffnung, daß er erst wieder kommt, wenn die Garantie abgelaufen ist.

Die gesamten Autozeitschriften sind in der Rubrik Leserbriefe voll von Fällen.
Nämlich, daß jemand mit einem Defekt in der Werkstatt aufschlägt, der 2 Tage oder auch 2 Wochen über der Garantie ist und die Verantwortlichen dann nur noch mit den Schultern zucken. :evil:

Wegen den Erfahrungen, würde ich einfach eine Verlängerung der Garantie beantragen, die Inspektionen durchführen und mich im besten Fall daneben stellen.
Und sei es nur um zu schauen, daß diesmal die Haken auf der Inspektionsliste etwas anders aussehen, als einfach von oben nach unten runntergerasselt.
Ich frage mich schon seit langem, wie denn so ein Blättchen wohl aussieht, wenn man nur alle 2-3 Minuten einen Haken macht. Bestimmt nicht so:
:arrow:
:arrow:
:arrow:
:arrow:
:arrow:

Wohl eher so:
..:arrow:
..... :arrow:
:arrow:

...:arrow:

;)
Anfang:
Opel Kadett C,Renault Fuego,Renault 5 GT Turbo,Renault 5 GT Turbo,Renault 20,Renault Fuego,VW 181,Opel Kadett D,BMW 1602,Opel Rekord A,VW Golf 1 GTI,Opel Commodore B Coupe,Opel Senator,VW 181,BMW 635 CSI,VW 181,Golf 2,Alfa Romeo 33 Sportwagon,Mercedes 250D,Alfa Romeo 145 Quadrifoglio, Smart 450 CDI, Smart Roadster, Mercedes S124 E320...

Jetzt: VW 181, Smart 451 CDI Bild

Bild
Benutzeravatar
kuebel181
 
Beiträge: 1724
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 18:52
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Postleitzahl: 45481
Realname: Stephan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart 42 Passion CDI Bj. 2008 ++ VW181 Bj. 1971
Kennzeichen: MH-I 181, MH-L 181H

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Sa 26. Feb 2011, 14:04

Bei ner alten Möhre ist das doch irgendwie klar....
Ich habe die letzten 3 Jahre meine Kugel nur noch bei der freien Smart Werkstatt machen lassen um Kohle zu sparen.
Aber gemacht habe ich die Inspektionen schon. OK, zwischendurch ist mal ein kleiner Ölservice vergessen worden.

Aber der TO fragt ja nach Inspektion oder Nicht Inspektion für ein Auto das gerade mal 2 Jahre alt wird.
Das finde ich ja so erschreckend. Das er der Meinung ist, man könne keine Garantie verlängern und eine Inspektion würde sich nicht mehr lohnen....
Ich meine der Smart ist sicher nicht das beste Auto der Welt, aber ein Wegwerfauto mit einer Halbwertzeit von 5 Jahren isser nun auch nicht.
Ein bisschen Pflege und Wartung und vielleicht die Garantieverlängerung ist er mit sicherheit Wert.

Naja, vielleicht bin ich ja ein Spiesser, oder grad nur Zickig weil ich gestern bei der Rauchentwöhnung mit Hypnose war... :(
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon snowman » Sa 26. Feb 2011, 16:53

Es kommt auch darauf an ob man selber nach dem Wagen guckt und was machen kann.

Es gibt tatsächlich Leute die nicht mal Wasser, Öl, Luft und solche Sachen kontrollieren, mit einem Turbo nicht ordentlich umgehen und sowas. Genau das sind die Gründe warum ich einen neuen smart gekauft habe. Denn da helfen auch die Inspektionen nicht wenn der Motor trotzdem frühzeitig den Geist aufgibt. Aber sich wundern warum keine höhere Kilometerleistung herauskam. Ein Auto das ordentlich behandelt wird hält halt mal länger. Zumindest was den Motor angeht, wie man an meinem smart sieht geht trotzdem noch viel anderes kaputt. Schlimm ist dabei das Verhalten der SCs.

Ich habe eine mittlerweile 29 Jahre alte RD, an der mache ich alles selber; am smart mache ich auch was ich kann selber. Ich finde es unverschämt ~120 Euro die Stunde zu verlangen. Selbst eine freie Werkstat hat ~70 Euro die Stunde; wo führt das noch hin? Ja, zum Ölwechsel für 180 beim smart, wie im SC in Saarbrücken, da führt das hin.

Unverschämt ist das, nichts anderes.

Ein Kumpel hatte am Golf eine Getriebereparatur für fast 900 Euro; warum? Der Manager kriegt 7 mios im Jahr, die Gewerkschafter gehen ins Bordell, dass alles muss der arme VW Kunde natürlich zahlen. Ich möchte gar nicht wissen was wir smart Kunden alles bezahlen.
Gruß Snowman

2008 - 2012 451 Pulse Cabrio
2014 - 450 Pulse Cabrio
Benutzeravatar
snowman
 
Beiträge: 323
Registriert: So 13. Jun 2010, 20:34
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio pulse
Kennzeichen: WND-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Sa 26. Feb 2011, 18:21

@snowman:

Ohne jetzt Deine Manager-Phobie kritisieren zu wollen, ich habe auch so meine Probleme mit dem einen oder anderen von der Sorte, aber was hat ein Manager der irgendwo bei Smart arbeitet oder einer der irgendwo in Wolfsburg arbeitet und in Rio in den Puff geht mit der Getriebereparatur für 900 Euro zu tun?????
Ich meine, wieviel von den 900 Euro sind Lohn und wieviel Ersatzteile? Denn ich find das jetzt nicht wirklich zu teuer. Kommt halt drauf an was eigentlich kaputt war.
Aber da man sich ja vor ner größeren Reparatur nach den Kosten erkundigt und der Stundensatz bei fast allen Werkstätten aushängen, steht es einem ja frei zu eine anderen billigeren Werkstatt zu gehen. Ich sehe da keinen Zusammenhang zwischen den Werkstatt Stundenlohn und irgeneinem Manager in irgendeinem Puff.

Die Werkstatt Preise macht der Besitzer der Werkstatt und nicht der Manager aus´m Puff. So what???

Aber ich gebe Dir natürlich recht, das 120 Euro die Stunde extren viel ist. Allerdings habe ich einen solchen Stundenlohn bisher noch in keiner Werkstatt gesehen.
Weder bei Smart, noch bei VW oder Ford, Nicht bei Renault oder Nissan. Ich glaube der höchte Stundenlohn der mir mal aufgefallen ist waren 90 Euro inkl. MWSt.
Das ist viel, keine Frage, aber ja auch nicht die Regel. Mein Smart Schrauber nimmt ich glaube 70 Euro inkl. MWSt. Auch schon viel, aber meines Erachtens OK.

Zerpflücken wir doch diese 70 Euro inkl. MWSt. mal

Von den 70 Euro bekommt Vater Staat erstmal 19% MwSt. = 11,18€
Bleiben 58,82 Euro übrig die die Werkstatt kassiert.

So, was verdient der Mechaniker? ich denke mal ein Mechaniker verdient so 1800-1900 Euro brutto im Monat. Ein Meister sicher mehr.
Gehen wir mal von 1900 Brutto aus. Den Arbeitgeber kostet der Mann aber nicht nur 1900 Euro, sondern auch noch Sozialabgen. Man sagt als Faustformel, das man nochmal etwa 50% des Bruttolohns an zusätzlichen Arbeitgeberabgaben hat. Das wären dann im Falle des Mechanikes der 1900 Euro brutto verdient nochmal 950 Euro oben drauf.

Der Mann kostet seinen Arbeitgeber also 2850 Euro im Monat! Nehmen wir weiter an, das dieser Mechaniker 40 Stunden die Woche arbeitet. Das wären Im Monat also 160 Stunden. Teilen wir nun die Gesamtkosten für den Mann durch 160 Stunden, dann haben wir den Stundenlohn, den der Mitarbeiter den Arbeitgeber kostet.
In unserem Fall währen das dann schon mal 17,81 Euro!

Nach Abzug bleiben dann also von den ursprünglichen 70 Euro nur noch 41,07 Euro übrig.

Na das klingt aber doch jetzt schon nach nem ordentlichen Gewinn, oder?

Mitnichten. Denn der Cheffe der Werkstatt muss ja nun auch die Mite für die Werkstatt bezahlen. den Strom, die Heizung, das Werkzeug, was ja ab und an auch mal kaputt geht, die Machinen und Hebebühnen und was sonst noch alles gebraucht wird. Das ist jetzt schwer zu ermitteln, was das alles kostet und wie hoch der Anteil pro Stunde ist. Von einem befreundeten Mechaniker weis ich, das dieser Wert igendwo bei ca. 10 Euro pro Arbeitsstunde liegt.
Also unterstelle ich jetzt mal das das stimmt und ziehen die wieder vom Stundenlohn ab.

Jetzt bleiben nur noch 31,07 Euro übrig.

Immer noch ein schöner Gewinn, oder?

Naja, nicht ganz, denn es gibt in Jeder Werkstatt auch Leute die zwar nicht direkt an deinem Auto arbeiten, aber dennoch mit deinem Auto, bzw. Deinem Auftrag zu tun haben.
Da wären die Sachebearbeiter, die Deinen Auftrag annehmen, den Auftrag schreiben, dir vorher einen Termin gegeben haben, hinterher die Rechnung schreiben und das Geld kassieren. Dann gibt es noch Leute die sich um die Reinigug der Toiletten kümmern, das Ersatzeillager verwalten, die Werkstatt sauber machen. Die alle haben nichts mit Deinem Auto zu tun und tauchen dementsprechend nicht auf Deiner Rechnung auf. Aber trotzdem müssen die Bezahlt werden, und zwar von dem was mit deinen Auftrag verdient wird.

Leider weis ich hier auch keinen kokreten Wert, aber ich habe mal geschätz und denke das der Wert so um die 6-6,5 Euro pro Stunde ausmacht.

Gehe ich mal von 6,50 Euro aus und ziehe die wieder ab, dann bleiben jetzt nur noch 24,57 Euro

Tja, und nun? war es das? NEIN, denn jetzt nimmt sich der Geschäftsführer oder Firmeninhaber noch ein bisschen Geld, denn auch der Braucht was zum beissen.
Hier sind wir relativ Bescheiden und nehmen mal an, das der nur 3 Euro pro Stunde kostet.

Es bleiben 21,57 Euro Gewinn pro Arbeitsstunde für das unternehmen..... VOR STEUERN.....!!!
Denn jetzt kommt Vater Staat nochmal und will z.B. Gewerbesteuer und änliches. Am Ende bleiben dem UNTERNEHMEN vielleicht noch 10-15 Euro pro Arbeitsstunde als Gewinn.

Und die braucht so ein Laden auch, weil es leider auch ein paar Kostenstellen im Unternehmen gibt die gar kein Geld einbringen sondern nur kosten verursachen.

Würde ich eine konkrete Bilanz eines Autohausen haben, könnte ich das noch viel genauer ausrechnen.

Aber, über diese groben Herleitungen lässt sich ermitteln, das eine Werkstatt die 70 Euro nimmt sicher kein Vermögen verdient.
Wer deutlich Billiger arbeiten kann, hat entweder viel niedrigere Kosten (z.B. Dumpinglöhne mit nicht besonders motivierten Mitarbeitern, altes Werkzeug und Maschinen, etc.) oder verdient sein Geld an anderer Stelle. (z.B. höhere Ersatzteilpreise wie etwa bei ATU, wo ausser der Werbung nix billig ist). Oder er hat sich verkalkuliert und macht in nem Jahr wieder zu.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon snowman » So 27. Feb 2011, 00:05

Die Synchronringe waren kaputt. Und weil es grad auseinander war kam auch noch (vorsorglich) eine neue Kupplung rein.

Und richtig, weder Kupplung noch Synchronringe sind teuer. Teuer ist die Zeit ...

Nix von ~ 120 / Stunde gesehen? Das ist noch nicht mal der teuerste Stundensatz bei smart, guck doch mal die Liste durch, je nachdem was gemacht wird, ist es sogar noch mehr.
Gruß Snowman

2008 - 2012 451 Pulse Cabrio
2014 - 450 Pulse Cabrio
Benutzeravatar
snowman
 
Beiträge: 323
Registriert: So 13. Jun 2010, 20:34
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio pulse
Kennzeichen: WND-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon GT24 » So 27. Feb 2011, 09:52

Hi.

Ich habe über 6 Jahre einen VW Lupp 3L. gefahren , der war gebraucht mit
24.500 km gekauft worden. Aber mit Garantieverlängerung und Die haben
damit kein Geld verdient, den es war genug dran was die Garantie übernehmen
müste. Ich habe bis zum letzten Tag den Wagen zur Insektion gebracht.
auch wenn VW ein paar wenige Euros teurer war, so war der Untersied zu den
Freien kaum da.
Das Öl habe ich immer mitgebracht, ist ein Unterschied von ca: 7€ zu 20€ ro Liter.
Auch in einer Vertagswerkstatt kann man nach einem Besseren Preis fragen,
ein oder zwei Anrufe bei den Mitbewerbern helfen immer dabei.

Für mich der kaum Ahnung vom schrauben hat ist wichtig das der Wagen
läuft und beim Verkauf sollte der Wagen dann in einen guten Zustand sein.
Man sollte eben auch ein gutes Bauchgefühl haben wenn man eine Werkstatt betritt,
immerhin kosten Unsere Spielzeuge ja doch ein paar Euros.
Die wollen mein Geld , dann darf ich auch kritisch sein und Dinge hinterfragen.

Wenn ich essen gehe erwarte ich ja auch nicht das es nur die Rohstoffreis kostet
und haben Die Ihren Job gutgemacht gibt's es Trinkgeld , ich komme wieder
und sage es ja weiter, das ich dort zufrieden war.

Es wird immer Werkstätten geben für die der Kunde Ihnen nur den Tag versaut ;)
und es wird immer Kunden gegen wie den Ersteller der Fragt ob es sich noch lohnt.
2010er Passion MHD, Standheizung,H&R Feder, Smart FSE, Bild Super E5
Benutzeravatar
GT24
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 00:15

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » So 27. Feb 2011, 12:37

@snowman:

Ich werde beim nächsten SC Besuch darauf achten, wie die Stundensätze sind. Denn ich habe die aktuellen Kurse jetzt nicht zu 100% im Kopf. Ich bin mir jedoch zu 99% Sicher, das es bei ccc-mobile in Köln keine 120 Euro sind. Ich werde es notfalls hinterfragen und bekannt geben. ;-)
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon holger-peter » So 27. Feb 2011, 13:19

Hi,
beim letzen Besuch im SC Ingolstadt habe ich pro AW 7,5 € (inkl MwSt) gezahlt.

Gruss
Holger
holger-peter
 
Beiträge: 109
Registriert: So 10. Okt 2010, 11:21
Postleitzahl: 85122
Realname: Holger
Geschlecht: M

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » So 27. Feb 2011, 15:05

Das ergibt dann 90 Euro die Stunde.
Nicht billig, aber noch realistisch
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon snowman » So 27. Feb 2011, 19:33

Kaiserslautern wollte für 9 AW 113 Euro haben.

Und wie gesagt, laut der Liste / dem Plakat waren 120 Euro / Stunde noch nicht das teuerste dort.
Gruß Snowman

2008 - 2012 451 Pulse Cabrio
2014 - 450 Pulse Cabrio
Benutzeravatar
snowman
 
Beiträge: 323
Registriert: So 13. Jun 2010, 20:34
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio pulse
Kennzeichen: WND-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » So 27. Feb 2011, 21:16

Dann würd ich mir auf jeden Fall eine andere Werkstatt suchen. Im Ernst. Wenn KL so teuer ist gibt es sicher auch noch Alternativen
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon oz42 » Mo 28. Feb 2011, 12:39

Paßt ja gut, auch mein CDI hat jetzt 27tkm runter und wird im März 2 jahre alt. Ich hatte ihn in die große Inspektion gegeben. Nicht wegen des Wiederverkauswertes - wenn nix dagegen spricht, fahre ich das Teil bis zum Umfallen. Sondern damit ich mir selbst die Zeit spare, und damit ich ggfs. bei Kulanzanfragen eine bessere Position habe. Die knapp 200 Euro mußten jetzt halt mal drin sein, zzgl. eigenes Öl und Innenraumfilter. Wer das Geld für Inspektionen nicht vorm Autokauf schon mal einkalkuliert, sollte keinen Neuwagen nehmen.

Langfristig habe ich schon vor, irgendwann den Wartungsaufwand billiger zu gestalten, aber Wartung beinhaltet eben mehr als nur den Ölwechsel, z.B. stille Rückrufe oder (wie jetzt) den Bremsflüssigkeitswechsel, der gerne mal "vergessen" wird, nach dem Motto: wieso, bremst doch prima, die Kiste.

Olaf
oz42
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:44
Postleitzahl: 23883
Realname: Olaf
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Roadster Coupe
Kennzeichen: RZ-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » So 24. Apr 2011, 19:23

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon snowman » So 24. Apr 2011, 22:28

Hmh,

da freut sich der Anwalt, und gut ist wenn man ne Rechtsschutzversicherung hat ...
Gruß Snowman

2008 - 2012 451 Pulse Cabrio
2014 - 450 Pulse Cabrio
Benutzeravatar
snowman
 
Beiträge: 323
Registriert: So 13. Jun 2010, 20:34
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo cabrio pulse
Kennzeichen: WND-

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » So 24. Apr 2011, 22:45

Selbst Schuld wer einen der Läden von Kubina überhaupt nur betritt... :roll:

Da gibt es doch bessere Alternativen in und um Köln....
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Mi 18. Mai 2011, 20:52

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon NickCroft » Fr 28. Jun 2013, 19:25

Habe heute auch die 2. Inspektion nach 2 Jahren bei 15tkm machen lassen und 275€ zahlen müssen (Öl selber mitgebracht, inkl. Leihwagen für 19€). Bin schon etwas geschockt. :shock:
Und (mind.) das jedes Jahr? Das ist auf jeden Fall über Audi A4-Niveua (da muss ich nur alle 2 Jahre hin, kostet aber weniger als das doppelte des SC-Kurses)


Ist es eigentlich üblich, dass bei jeder Inspektion die Batterie der FFB gewechselt wird? War bei meinem Audi nach 6 Jahren erst 1x nötig.
Beim Abholen bekam ich ein angebrochenes 2er-Batterieset ausgehändigt. Nun weiß ich nicht, ob ich die selber wechseln soll oder ich eine auf Reserve bekommen habe.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon passion-herby » Fr 28. Jun 2013, 20:00

Es gibt 2 Arten von Service: 1. Ölservice 2. Wartung
Die Wartung ist natürlich das teuerste.
Schau mal in die Bedienungsanleitung, da steht drin wann was fällig ist. Ich hab´s jetzt nicht im Kopf.
Der Tausch der Schlüsselbatterie ist nicht wirklich notwendig. Bei schwacher Schlüsselbatterie blinkt dein smart beim Verschliessen 8 mal.
Steht auch in der BA. Die zweite Batterie kannst du selber in den Ersatzschlüssel tun. Sinnvollerweise sorgst du dafür dass beide Schlüssel funktionieren.
Ne Neukodierung der Schlüssel kostet mehr als ein regelmässiger Batteriewechsel.

Grüsse
herby
passion-herby
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 19:47
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Brabus Exclusive
Kennzeichen: B - EX

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon NickCroft » Fr 28. Jun 2013, 20:48

Neukodierung? Wieder eine Geldeinnahmequelle bei Smart? Bei Audi verliert der Schlüssel sein Gedächtnis jedenfalls nicht bei entleerter Batterie. Oder der ist so clever, die Funkfunktionen vor völliger Entleerung zu deaktivieren, damit der Besitzer die Batterie wirklich wechselt. ;)

Lt. Handbuch liegt der Grund bei einer evtl. Auslaufgefahr. Von neuem Anlernen wenn sie nicht mehr funktioniert, steht nichts geschrieben, ein Batterietausch soll angeblich reichen.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon VeggieBurger » Fr 23. Aug 2013, 15:25

So, hallo! Bei mir steht wohl auch ein Service an – das krasse ist, dass ich im April diesen Jahres schon einen Service habe machen lassen (ein Knochen im Display).

Jetzt leuchten beim Starten zwei Knochen auf. Gerade mal 4 (!!!) Monate später. Bon überigens knapp vor 30.000 km finde ich schon krass, dass ich meinen SMART schon wider im SC abgeben soll ...

Was meint ihr mit wieiel kann ich rechnen? KV schon angefragt ...

PS. Lasse dieses Mal den tab offen, leider werde ich nicht zuverlässig via E-Mail benachrichtigt wenn es Antworten gibt. :cry:
Bild
Benutzeravatar
VeggieBurger
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:57
Postleitzahl: 83022
Ich fahre einen...: 451 cdi passion (MJ 2012)
Kennzeichen: S

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Fr 23. Aug 2013, 22:28

Für den Großen Service hat mein SC 260 Euro inkl. Öl etc. berechnet.

Das geht eigentlich.

Aber Veggie, was habe wir dir vor dem KAuf deines Diesels alles gesagt????
Der MUSS spätestens alle 15000 km zum Service und bei der Laufleistung die Du uns genannt hast, war klar das der zwei bis drei mal im Jahr zum Service muss.

Also jammer nicht.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Fr 23. Aug 2013, 23:02

richtig ! und wer garantie oder kulanz haben will sollte auch seinen teil dazu tun.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Sa 24. Aug 2013, 04:32

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon VeggieBurger » Sa 24. Aug 2013, 07:31

Habe bei meinem SC jetzt angefragt, ob die Intervalle verlängert werden können – schau ma mal! :D
Als KV habe ich 289 € mündlich zugesagt bekommen, ganz schön happig.

Mit so einer Ölpumpe traue ich mir nicht zu zu hantieren.
Bild
Benutzeravatar
VeggieBurger
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:57
Postleitzahl: 83022
Ich fahre einen...: 451 cdi passion (MJ 2012)
Kennzeichen: S

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Sa 24. Aug 2013, 11:56

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon alfman » Sa 24. Aug 2013, 12:25

:!:
Zuletzt geändert von alfman am So 22. Mai 2016, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 11:39

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Sa 24. Aug 2013, 15:05

mag sein aber wenn dein motor oder das getriebe den geist aufgibt möchte ich deine wartungskasse mal sehen. da gehen viele inspektionen ins land bis die 7000 euro für einen at-motor erreicht sind. klar muss sowas nicht passieren aber gerade beim smart ist es nicht sehr unwahrscheinlich.
bei einem so neuen auto würde ich jedenfalls regelmäßig zum service fahren. später wenn sowieso keine garantie/kulanz mehr zu erwarten ist kann man immernoch sparen.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Timo » Sa 24. Aug 2013, 15:41

Also Motorschaden beim 451?????
Ich werde die Anschlußgarantie nicht mehr nehmen da über die Jahre die Versicherungen immer weniger an Teilen übernehmen und die Prämien stark gestiegen sind.
Die Wartung lasse ich dieses Jahr nochmal im Center machen, aber nur weil ich da drüber einen Gutschein habe.
Mal ehrlich was braucht der Wagen?
Frisches Öl, saubere neue Filter und alle 40tkm mal neue Zündkerzen, das war's!
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Sa 24. Aug 2013, 16:03

Habe meine Garantieverlängerun auf 4 Jahre noch gekauft.
Die KArre hatte doch einige PRobleme die durch die Garantie bis jetzt immer gut gelöst wurden.
Und die Garantie war ja nicht so teuer.

Zum Thema Selber machen: Wer über das nötige Know How Verfügt sein Inspektionen selbst zu machen der kann das ja gerne tun.
Aber die Inspektionen sind eben nicht nur Ölwechsel. Und wer keine Ahnung von Autos hat, sollte auch die Finger davon lassen.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon xxxcubexxx » Sa 24. Aug 2013, 16:17

Wahre Worte!!!
Und da man beim 451 bekanntlich eine Ablasschraube in der Oelwanne hat,wuerde ich immer ablassen.Hab beim meinem erste Smart(MC01) die Oelwanne bei 70000km gewechselt und was ich da damals gesehen hab :shock:
Nee lieber ablassen!!!!
xxxcubexxx
 
Beiträge: 126
Registriert: So 14. Apr 2013, 09:15
Postleitzahl: 74924
Realname: Lars
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart 451 powerd by Fismatec
Kennzeichen: HD

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Sa 24. Aug 2013, 16:36

Timo hat geschrieben:Also Motorschaden beim 451?????
Ich werde die Anschlußgarantie nicht mehr nehmen da über die Jahre die Versicherungen immer weniger an Teilen übernehmen und die Prämien stark gestiegen sind.
Die Wartung lasse ich dieses Jahr nochmal im Center machen, aber nur weil ich da drüber einen Gutschein habe.
Mal ehrlich was braucht der Wagen?
Frisches Öl, saubere neue Filter und alle 40tkm mal neue Zündkerzen, das war's!


ähhm gerade 2 451er benziner bei mir auf arbeit. Beide Motorschaden wegen überhitzung (mhd riemen gerissen) laufleistung einer knapp 10 tkm einer 40 tkm . beide über 8000 euro schaden.

Nun erzähl smart in diesem Fall warum die den schaden bezahlen sollen ohne bei einer wartung gewesen zu sein ? vill. wäre der schadhafte riemen bei der wartung gewechselt worden und der Motorschaden somit nicht passiert.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Timo » Sa 24. Aug 2013, 16:43

apicsmart hat geschrieben:Aber die Inspektionen sind eben nicht nur Ölwechsel.


Nun den Rest kann man aber gut selber machen, Luftdruck kontrollieren, Reifen anschauen, Profiltiefe messen, Motor und Getriebe auf Dichheit von unten prüfen dauert 10sek., Wasserstand von Kühlung und Waschanlage prüfen und richtig stellen, Türgelenke schmieren, Pannenset auf Verfalldatum prüfen, Innenraumfilter wechseln sind alles Sachen die man selber kann!!!!!!
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Sa 24. Aug 2013, 17:14

und softwareupdates wie z.b. startergenerator bzw esp welche bei vielen smarts bei den vergangen wartungen auf kulanz vom hersteller gemacht wurden machst du dann auch selber?
du prüfst auch fällige kundendienst maßnahmen?
Du kannst alle achsgelenke im stand prüfen ohne aufbocken?
Bremsflüssigkeit alle 2 jahre nicht vergessen?
Dann gehe ich auch davon aus das du einen Bremsenprüfstand hast um die Bremswerte zu kontrollieren?
nicht zuletzt ein Scheinwerfereinstellgerät?

Ich denke man merkt das zumindest der 2 jährige Service mehr ist als ein ölwechsel.

vom sehr empfindlichen mhd system abgesehen was ständig mit abhilfen versehen wird und zumindest einmal im jahr einer Sichtprüfung unterzogen werden sollte um totalausfällen vorzubeugen.


Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Timo » Sa 24. Aug 2013, 18:03

MHD hab ich nicht, Bremsenprüfstand gibt es bei der Dekra umsonst bei freundlicher Nachfrage, Scheinwerfer einstellen gibt es einmal im Jahr einen Monat lang umsonst, Bremsflüssigkeit kann man prüfen lassen und muss nicht alle 2 Jahre raus wenn der Wasseranteil nicht zu hoch ist, Achsgelenke kann man beim Wechsel von Sommer/Winterreifen prüfen (ja mache ich selber)

P.S. wenn ein SC nach 3 Std. suchen den ABS Fehler nicht findet und man schon hinweist das es die ABS Zahnkränze sind und man den Riss nicht gesehen hat dazu sag ich jetzt mal nix :D
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Sa 24. Aug 2013, 18:13

klar kann man immer wenn es mal was umsonst gibt wo hin fahren aber wenn man den aufwand gegen nutzen rechnet kommt man auf plus minus 0. wenn dein smartcenter inkompetent ist musst du halt ein anderes aufsuchen. der aberglaube das alle sc's schlecht sind ist falsch. es muss halt jeder machen wie er es will und kann. pauschal zu sagen inspektion ist sinnlos ist jedenfalls falsch.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon apicsmart » Sa 24. Aug 2013, 19:09

Ich habe bisher bereits den dritten MHD Riemen und das zweite Software Update, sowie einen geänderten Starter Generator.
Das hätte ich nicht, wenn ich die Services selber gemacht hätte.

Meine Güte Leute. Die Services bei Smart kosten doch wirklich nicht die Welt.
Wer sich die paar Kröten sparen will und Ahnung sowie Werkstatt zur Verfügung hat, kann es ja selber machen.

Veggie hat aber keine Ahnung und ist deshalb auch nicht in der Lage seine sServices selbst zu erledigen.
Und auf die Idee zu kommen den Service Intervall zu verlängern ist ja mal kompletter Hirnriss. KEin Händler wird dem zustimmen.
Warum auch. Die Händler leben davon.

Mal zum Vergleich, die letzte Inspektion bei Renault für den Clio meiner Frau hat 450 Euro gekostet (ohne extras) und da soll sich noch mal jemand über die paar Kröten aufregen die Smart haben will.
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2342
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Timo » Sa 24. Aug 2013, 19:27

Schrauber030 hat geschrieben:ähhm gerade 2 451er benziner bei mir auf arbeit. Beide Motorschaden wegen überhitzung (mhd riemen gerissen)
vill. wäre der schadhafte riemen bei der wartung gewechselt worden und der Motorschaden somit nicht passiert.


Das sind die Leute doch selber Schuld wenn die bei einem lauten Knall aus dem Motorraum einfach weiterfahren ohne danach mal zu schauen, kein Mitleid!!!!
Wäre das Wörtchen "vielleicht" in deinem Satz nicht... ;)

Hab früher an meinem 5er BMW einmal im Jahr Öl und Ölfilter gewechselt, alle 2 Jahre Zündkerzen und Luftfilter, die Kiste hatte beim Verkauf 256tkm auf der Uhr und hat nie eine Werkstatt gesehen.
Und jetzt lass man die Kirche im Dorf: Was soll an einem reinen Saugmotor ohne MHD schnick schnack kaputt gehen???
Meiner wird dieses Jahr 5 Jahre alt und da wird auch nichts mehr mit Kulanz sein trotz Scheckheft!!!
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Sa 24. Aug 2013, 22:56

dann zeig mir mal wie du heute einen sauger smart ohne mhd kaufst! die gibt es schon jahre nicht mehr ohne mhd.
einen großvolumigen bmw motor mit nem 1l smart / japsen motor zu vergleichen hat auch 0 aussagekraft. desweiteren kannst du nicht von deinem technischen verständnis auf das anderer schließen. und den riss des mhd riemens hört man mitunter nicht. leider ist auch die temperaturwarnung im smart kombiinstrument mangelhaft da diese nach wenigen sekunden wieder erlischt.

bei dem wort villeicht ging es um garantie seitens smart. gut wenn der riemen nicht bei der inspektion gewechselt wurde und trotzdem reißt steht der garantie/kulanz auch nichts im weg da das serviceheft gut gefüllt ist.
vom werterhalt ganz abgesehen. ich und viele andere würden beim gebrauchtwagenkauf zu recht die finger von so einem wagen wie deinem lassen.

kulanz gibt es relativ viel bei smart. federn VA bekommst du z.b bis zu den 450 ern mit 1j in der vin mit 100% kulanz ohne kundenanteil.
solltest du bei einem 2007 451er einen Motor bzw Getriebeschaden haben gibt es i.d.r. zwischen 50 und 70 % je nach kmstand und serviceheft! Lenkerbuchsen Va gibt's auch oftmals mehr als 50%.
da lachen dich hersteller wie vw aus wenn du für sowas kulanz forderst!

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon VeggieBurger » Di 27. Aug 2013, 22:52

Also, ich lasse die Inspektion in jedem Fall machen :)

Habe da glaube ich echt kein Plan, also mit Öl selbst absaugen und so …

Ist die Inspektion danach im übrigen wieder eine mit beiden Schlüsseln und entsprechend teuer?
Bild
Benutzeravatar
VeggieBurger
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:57
Postleitzahl: 83022
Ich fahre einen...: 451 cdi passion (MJ 2012)
Kennzeichen: S

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Mi 28. Aug 2013, 07:23

tip meinerseits bring das öl selber mit. das sc verwendet shell helix 5w30 diesel. eine füllung im sc kostet 60 euro. wenn du es selber kaufst bezahlst du etwa 20-25 Euro.
du brauchst 3.3l also musst du 4l kaufen.
pollenfilter musst du auch nicht jedes jahr machen wie smart es empfiehlt. alle 2 jahre reicht ausser du bist allergiker.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon VeggieBurger » Mi 28. Aug 2013, 20:55

Danke, aber mir wurde gesagt, dass bei 290 € alles incl. ist und es durch eigenes Öl nicht günstiger sein wird –
kann das sein?
Bild
Benutzeravatar
VeggieBurger
 
Beiträge: 236
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:57
Postleitzahl: 83022
Ich fahre einen...: 451 cdi passion (MJ 2012)
Kennzeichen: S

Re: AW: Gewissensfrage: 2. Inspektion machen lassen?

Beitragvon Schrauber030 » Mi 28. Aug 2013, 21:15

das finde ich sehr unseriös. da würde ich mir mal plausibel erklären lassen warum. hier im sc geht das problemlos.

wenn ich die rechnung mal aufmache :
wartung 14 aw - 140 euro
bremsflüssigkeit wechseln - 4 aw - 40 euro

teile : oelfilter 10 euro
bremsflüssigkeit 15 euro

macht 205 euro plus dein öl

schlüsselbatterie und pollenfilter brauchst du eigentlich noch nicht machen.
scheibenwasser kannst du selber auffüllen.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron