Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km

Beitragvon Katinka95 » Mi 10. Jan 2018, 22:02

Hallo
Der smart 451 ist ja elektronisch auf 145kmh begrenzt schafft aber laut internet ohne begrenzer auch 165kmh ca.
Also sind die 145kmh nicht vollgas, oder?
Kann man die auch über längere Zeit (halbe Stunde bis Stunde) fahren? Oder schadet das dem Motor?
Katinka95
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:09
Postleitzahl: 77933
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Passion 84 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Mi 10. Jan 2018, 22:02

Anzeige
 

Re: Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km

Beitragvon yueci » Do 11. Jan 2018, 09:11

Moin und willkommen im Forum,

nein schaden tut es dem Motor keineswegs - ich bin beim Abholen meines Turbo 451 Cabrio, damals noch im Originalzustand, von Burghausen (österreichische Grenze) bis nach Hamburg, also knapp 900 km, im Grunde Dauervollast gefahren, sofern es erlaubt war. Verbrauch damals übrigens 9,4 Liter/100 km im Schnitt.

Nachdem er eine Softwareoptimierung bekommen hatte, bin ich auch schon mal eine Strecke von 120 Km mit Volllast (teilweise 200 km/h GPS) gefahren - keinerlei Probleme.

Gruß
Marc
Bild
Benutzeravatar
yueci
 
Beiträge: 484
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km

Beitragvon Katinka95 » Do 11. Jan 2018, 22:02

Bin noch bie zu vor einen drei zylinder gefahren.
Mittlerweile hat er neues vollsyntetic Öl drin neue kerzen und ölfilter.
Luftfilter ist von K&N.

Ja an Software optimierung dacht ich auch schon, wobei die 145km sperre bleiben kann.
Aber so 100ps wäre nice bei dem kleinen
Katinka95
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:09
Postleitzahl: 77933
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Passion 84 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km

Beitragvon Katinka95 » Fr 12. Jan 2018, 17:34

hab ja seit gestern den drehzahlmesser drin, bei vollgas hatter exakt 4500umdrehungen, das ist ja okay eigentlich oder?
Katinka95
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 21:09
Postleitzahl: 77933
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Passion 84 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Ist längeres vollgas fahren schädlich? Also 145km

Beitragvon apicsmart » Do 18. Jan 2018, 08:46

Bin auch schon längere Strecken Voll gefahren. Ohne Probleme.
OK, ich habe nen Sauger, also brauche ich keinen Turbolader "Kaltfahren". Aber anständig Warmfahren sollte man in jedem Fall.

Was mich von langen Vollgasfahrten abhält ist nicht nur der Verkehr, sondern vor allem das im vergleich zu normalen Autos, nervöse Fahrverhalten und die harten Schläge (zumindest mit den dicken Pellen und der Tieferlegung). Das ist mir bei längern Passagen zu Anstrengend.

Dann doch lieber gemütlich (ca. 120) mitrollen und entspannter ankommen. ;-) Bin ja auch schon fast 50. :-D
Bild
2018 - ??? VW Tiguan Join 2.0 TDI Bild DIESEL
2011 - ??? SMART for two pulse cabrio mhd Bild SUPER
2015 - 2018 VW Golf Sportsvan Lounge 2.0 TDI Bild DIESEL
2006 - 2011 SMART for two pure coupe cdi Bild DIESEL


Homepage - Smart Treff Köln und Umgebung
Benutzeravatar
apicsmart
 
Beiträge: 2334
Registriert: Do 26. Feb 2009, 07:15
Wohnort: Kerpen
Postleitzahl: 50170
Realname: Andreas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 42 pulse Cabrio MHD BJ 2011
Kennzeichen: XX - MY 451
Skype: apicsmart



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron