Ladedruck beim 451 Turbo




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon orpheus88 » Fr 25. Jan 2013, 13:09

Hallo,
ich hatte bei meinem vor und nach dem Chiptuning, jeweils mal eine Weile beim Fahren mitgeloggt (über den mdc-BC), aber wenn die Werte da stimmen, dann liegt jetzt weniger Ladedruck an, als vorher (jeweils maximale Werte). Gefühlt kann das nicht stimmen, kann es sein, dass durch das Tuning falsche Werte suggeriert werden, um evtl. Begrenzer zu umgehen ?
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

von Anzeige » Fr 25. Jan 2013, 13:09

Anzeige
 

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon 380Volt » Di 26. Feb 2013, 17:04

Das sicherste bei Ladedruck-Problemen, bzw. Unsicherheiten zum LD ist immer ein klassisches Manometer (Max. 1-1,5bar, ja nach zu erwartendem Ladedruck) , ein Schläuchli, Schellen, T-Stück . Dem machst du nix vor .

Kostenpunkt bei Ebay keine 50,- Euro .

Außerdem kann man so, mittels sicherer Messung bisschen am Wastegate "drehen" 8-)
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 11:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon Timo » Di 26. Feb 2013, 19:10

Mehr als 0,6 oder 0,7 Bar Ladedruck macht der 451 sowieso nicht weil der Turbo einfach von Mercedes draufgesetzt wurde und Mitsubishi keinen hat.
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon orpheus88 » Di 26. Feb 2013, 20:13

Problem war scheinbar nur ne Einstellung, hatte vorher absoluter Druck und nach dem Tuning wars reseted auf relativ, mittlerweile hab ich glaube ich maximal so 1.6 absolut.
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon Timo » Di 26. Feb 2013, 20:23

1,6Bar drückt der nicht, denke von der Anzeige musst du den 1Bar Umgebungsluftdruck abziehen und dann passt das.
Mein 450 Brabus hatte 1,5Bar Ladedruck und da ging's noch richtig vorran :D
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon orpheus88 » Mi 27. Feb 2013, 11:18

Also erste Messung war -0.81 bis +0.34, zweite Messung war +0,2 bis +1,35 (dürfte also auf absolut eingestellt gewesen sein), dritte Messung nach dem Tuning -0,77 bis +0,65, zur Zeit hab ich absolut in psi eingestellt, da drückt er so maximal 23,6 und das sind pi mal Daumen 1,6X absolut.
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon yueci » Mi 27. Feb 2013, 19:22

Moin,

meiner drückt maximal 0,55 bar Überdruck mit 115 PS File vom Thomas, was er vor dem Tuning hatte weiß ich nicht, da ich den MDC-BC erst danach verbaut habe.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon Timo » Mi 27. Feb 2013, 21:26

Sag ich ja o,6 oder 0,7 mehr drückt der 451 Turbo nicht, das hängt auch irgendwie mit der Verdichtung des Motors zusammen das der Ladedruck nicht so hoch sein darf.
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon yueci » Mi 27. Feb 2013, 22:46

Moin,
ist auch logisch, man kann den Ladedruck ja nur im Verhältnis zur Verdichtung erhöhen. Vereinfacht ausgedrückt wird der Ladedruck auf die Verdichtung aufgeschlagen - hoher Ladedruck niedrige Verdichtung und umgekehrt. Wenn man es übertreibt wird das Gemisch so stark komprimiert, dass es sich selbst entzündet = Selbstzunder aka Diesel. Allerdings wird ja ein Gemisch entzündet und dies passiert vor dem OT = der Motor klopft = relativ schnell Motorschaden. Das ist jetzt aber sehr vereinfacht dargestellt, es gibt natürlich noch andere Faktoren.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Ladedruck beim 451 Turbo

Beitragvon 380Volt » Do 28. Feb 2013, 08:37

Korrekt. 0,7 bar sind bei einem "normal" verdichtenden Motor so ziemlich das Maximum. Und selbst da sind min. 98 Oktan gefordert .
Wie vergleichbar dieser Wert ist zeigt die Tatsache dass der GTI 2.0 TFSI von meinem Sohn ebenfalls nur 0,7 drückt.
Das Verdichtungsverhältnis bei dem Block ist normal bis hoch.

Will man mehr aus der Maschine pressen, bzw. in die Zylinder drücken kommt man um eine Verdichtungsreduktion nicht herum.

Leistung holen die Tuner zu 90% aus der Tatsache dass sie oben rum, im Bereich OpenLoop die Spritmenge erheblich erhöhen.
Da wird dann bei um und bei Lambda 0,8 rein gerotzt was die Düsen hergeben.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 11:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio



Ähnliche Beiträge

Probleme mit 451er Turbo
Forum: Tuning und Technik
Autor: haibikeqrc
Antworten: 19
Turbo-Forfours leider nicht Turbo Forfour
Forum: Tuning und Technik
Autor: Turbo-Forfour
Antworten: 4
Alex´s 451 Smart turbo
Forum: Die smarte Galerie
Autor: Alex
Antworten: 19
Ladedruck beim gechipten 451 CDI.?
Forum: Tuning und Technik
Autor: Faxe
Antworten: 0
Wo sitzt das Wastegate beim 1.0L Turbo?
Forum: Tuning und Technik
Autor: Dome
Antworten: 8

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron