Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik

Beitragvon Sprotte » Di 11. Apr 2017, 20:40

Moin,

seit zwei Wochen darf ich meinen Smart nun mein eigen nennen und habe mir in den letzten Tagen etwas Gedanken zum Thema Spritsparen gemacht. Nur frage ich mich, ob meine Ideen überhaupt technisch Sinn machen und mit dem Smart möglich sind. Viele Autohersteller setzten momentan ja aufs 'segeln' sowie Schubabschaltung/Motorbremse. Mit der Motorentechnik von meinem 451er kenne ich mich nun gar nicht aus, daher einige Fragen an die Fachleute.

- Segeln: ist es technisch möglich während der Fahrt einfach auf N zu gehen um zu segeln? Ich habe es selbst nicht ausprobiert, vielleicht weis da jemand mehr...
- Schubabschaltung: besitzt der 70PS-Motor eine Schubabschaltung? Falls ja, könnte man beim zufahren auf die Ampel dann ja auch bewusst runterschalten um zum stehen zu kommen.
- Hat der Motor überhaupt Einspritzdüsen? Ich lese immer nur vom Sauger, kein Turbo usw... Hintergrund: Ich mache mit meinem anderen Fahrzeug (Golf7 TDI) einen Test über ein Jahr/30.000km, ob der 'Piranha-Sprit' von Aral den Verbrauch gegenüber 'Billigsprit' senkt oder nicht. Falls der Smart auch Einspritzdüsen besitzt, würde ich hier auch mal testen.

Mich interssiert vor allem der technische Hintergrund und weniger der Sinn oder Unsinn meiner Ideen/Gedanken. Außerdem möchte ich auch keine Diskussion über den Vor- oder Nachteil von Markensprit/VPower/E10 usw. lostreten, in anderen Fohren geraten die Mitglieder deswegen teilweise heftig aneinander :roll: und das muss ja nicht sein :)
Grüße vom smartenden Klaviertechniker
Sprotte
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 20:51
Postleitzahl: 24109
Realname: Hannes
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451er Passion 70PS
Kennzeichen: KI-** **

von Anzeige » Di 11. Apr 2017, 20:40

Anzeige
 

Re: Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik

Beitragvon steve55 » Di 11. Apr 2017, 21:43

Das "Segeln" habe ich nicht ausprobiert, Schubabschaltung und Einspritzdüsen haben alle smart. Die 451er mit 61 und 71 PS sind Saugmotoren, die 84 PSer und Brabus sind Turbomotoren, die also zusätzlich Luft durch höheren Druck im Ansaugtrakt dank des Turboladers zugeführt bekommen. Die CDI sind allesamt Turbomotoren.
durch die Schubabschaltung macht die Motorbremse vor dem Anhalten allemal mehr Sinn, als im Leerlauf auszurollen, denn im Leerlauf braucht der Motor Sprit, bei Motorbremse/Schubabschaltung wird erst kurz vor Leerlaufdrehzahl wieder eingespritzt.
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 13:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik

Beitragvon 380Volt » Mi 12. Apr 2017, 17:46

Sprit spart der Fahrer durch vorausschauendes Fahren. Die Motoren können es alle.

Ansonsten:
Drehzahlen vermeiden. Alle Motoren heute können bei 1800 u/min laufen, ohne Schaden zu nehmen.
Luftdruck in den Reifen: VA und HA 2,5 bar

Ziemlich "voll" Beschleunigen und Schalten, Schalten, Schalten , siehe oben. 3500 als Schaltpunkt sind zu viel zum Sparen.

PS: Segeln kannst du mit dem Smart, Probier es aus.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik

Beitragvon Sprotte » Sa 15. Apr 2017, 09:23

Moin,
danke für das technische Hintergrundwissen und die Tips.

@FocusCC
Ich habe leider keinen Drehzahlmesser, von daher kenne ich die Drehzahl nicht. Wenn ich in der Stadt unterwegs bin schalte ich bei ca. 20/30/45 km/h. Das passt für mich... Der fünfte Gang geht bei 50 km/h auch, aber das höhrt sich für mich nicht gesund an, daher lasse ich es lieber...
Grüße vom smartenden Klaviertechniker
Sprotte
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 15. Mär 2017, 20:51
Postleitzahl: 24109
Realname: Hannes
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451er Passion 70PS
Kennzeichen: KI-** **

Re: Meinung rund ums Spritsparen/Motorentechnik

Beitragvon 380Volt » So 16. Apr 2017, 14:13

Besorg dir mal Zusatzinstrumente. Kosten nicht die Welt.
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio



Ähnliche Beiträge

Meinung von den Profis: Eintragen von Alufelgen
Forum: Tuning und Technik
Autor: Bavaria_Online
Antworten: 21
HT ins Spiegeldreieck - eure Meinung?
Forum: Carhifi
Autor: DOLLAR
Antworten: 54
Kleinwagen ZOE von Renault für rund 20 k€
Forum: Elektromobilität, Sprit und alternative Antriebe
Autor: Schaefca
Antworten: 8
Schrauber rund um Kiel
Forum: Vorstellungsforum
Autor: PT-Kiel
Antworten: 0
Brabus-Emblem (rund)
Forum: Zubehör
Autor: Hibi
Antworten: 28

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron