Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » Mo 27. Jul 2015, 18:30

Hi Smart-Gemeinde,

ich brauche mal eure Hilfe bzw. euren Rat. Ich spiele seit einigen Wochen vermehrt mit dem Gedanken meinen 451 (BJ 2010, vor Facelift) der Straße doch etwas näher zu bringen.

Was möchte ich erreichen?
In erster Linie geht es mir darum, ein sportlicheres und direkteres Fahrverhalten zu erreichen und dabei das Schaltwippen so gut wie möglich abzustellen. Dass eine Tieferlegung auch optisch vorteilhaft aussieht, ist ein schöner Nebeneffekt.

Folgender Plan schwirrt in meinem Kopf herum:
1. Tauschen der originalen Federn gegen H&R 15/35
2. Spurplatten 30mm/VA und 40mm/HA
Das Ergebnis sieht dann hoffentlich aus wie hier, Beitrag 8 von TOM69.

Felgen sind im Sommer, wie auf den Fotos im verlinkten Beitrag, die originalen Smart-Felgen (175/VA und 195/HA). Diese möchte ich auch gerne behalten, da diese irgendwie zum Sondermodell "greystyle" dazu gehören. Im Winter habe ich Stahlfelgen (155/VA und 175/HA).


Da ich im Bereich "Auto-Schrauben" nahezu keine Erfahrung besitze, anbei einige Fragen.

- Einbau - für den Laien mit ein bisschen Geschick machbar?
Ich habe mir im Vorfeld die Anleitungen von Möma-Online angesehen. In meinen Augen sieht das nicht allzu schwierig aus - liege ich da richtig? Kann ich das schaffen oder ist mir von diesem Vorhaben abzuraten?

- Federn vs. Komplettfahrwerk
Der von mir gewünschte Effekt scheint mit dem Einbau der Federn schon ziemlich gut zu erreichen zu sein. Ein Fahrwerk kostet außerdem ein Vielfaches und ist schwieriger einzubauen. Seht ihr das genauso?

- Welche Spurplatten?
Ich habe schon mehrfach von den SCC Platten gelesen. Allerdings gibt es auf deren Homepage eine riesige Auswahl, etliche Optionen. Ziel ist es, dass die Reifen schön bündig in den Radkästen stehen. Hier scheint die Kombi 30mm an der VA und 40mm an der HA passend zu sein. Aber welches "System", welche Art der Befestigung? Könnte mir jemand behilflich sein, hier die richtigen Platten auszuwählen? (Homepage SCC)

- TÜV
Ich habe noch nie etwas am Fahrzeug verändert und bin daher mit dem Prozess nicht vertraut. Sowohl die H&R Federn, als auch die Spurplatten, haben ein Teilegutachten. Das bedeutet aber nur, dass ich keine aufwendige Einzelabnahme brauche, beim TÜV vorstellig werden muss ich trotzdem oder? Welche Kosten kommen hier auf mich zu?

- Spur vermessen lassen nach Einbau?
Habe hin und wieder etwas davon gelesen, dass die Spur des Smarts nach dem Einbau anderer Federn neu vermessen werden muss. Stimmt das? Was hat es damit auf sich, welchen Kosten fallen hier ca. an?

- Problematisches Ruckeln/Vibrieren nach Einbau der Federn?
Ich habe während meiner Suche im Vorfeld mehrfach davon gelesen, dass die Fahrzeuge nach Tieferlegung beim Beschleunigen beginnen zu ruckeln. Das liegt scheinbar daran, dass die Antriebswelle dann in einem anderen Winkel steht, dadurch mehr Spiel hat und so Vibrationen auftreten. Habe auch davon gelesen, dass dadurch die Kupplung schneller verschleißt, getauscht werden muss,... Einzelfälle? Kann das jemand bestätigen? Wie problematisch ist das?


Das wäre es wohl für den Anfang. Ist etwas länger geworden, aber lieber ein bisschen ausführlicher - dann hilft es vielleicht später auch anderen Usern weiter.
Bereits vielen Dank fürs Lesen bis zu dieser Stelle. Ich freue mich auf eure Antworten.

Vielen Dank und Gruß
Chris
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

von Anzeige » Mo 27. Jul 2015, 18:30

Anzeige
 

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon kendall » Mo 27. Jul 2015, 20:43

Hi Chris,

ich greif mal Deine letzte Frage auf.
Je tiefer Du den Smartie legst, desto waagerechter steht die Antriebswelle; das heißt im Prinzip, das sie "länger wird", heißt sie hat weniger Spiel als erforderlich, nicht mehr.
Bei den H&R-Federn wird der Effekt kaum auftreten, da die nicht soo tief sind; auf meine Frage nach Erfahrungen zu dem Thema hier gab es auch nicht wirklich viel Feedback.
Die Vibrationen treten auch nicht permanent auf, sondern nur, wenn Du zügig beschleunigst (sprich Pedal zu mindestens drei Vierteln durchgetreten)-
ich weiß nicht, ob das beim 71PS-Motor ein Thema ist, da liegt deutlich weniger Drehmoment an als bei gechipten Turbos; vielleicht gibts da gar kein Problem...
Auf Nachfrage ist mein Tuner bei mir ne Runde mitgefahren und hat erklärt,
daß bei über 1000 bereits verbauten Federsätzen für den 451 noch nie eine Antriebswelle reklamiert wurde oder irgendeein Folgeschaden etc. -
angesichts meines skeptischen Gesichtsausdrucks hat er mir dann versichert, daß er das auf seine Kappe reparieren würde, wenn Antriebswelle/Radlager/Stoßdämpfer kaputt gingen.
Die Kupplung verbindet Motor und Getriebe, wie bitte soll die Schaden von einer nicht ganz rund laufenden Antriebswelle nehmen?
Oben genannte Teile können durch die Vibrationen leiden, die Aufnahme im Getriebe auch, aber die Kupplung wohl eher nicht.
Fazit: H&R-Federn im 71PS-Smart werden eher nicht vibrieren; go for it.
-bury me upside down so the world can kiss my ass-
Benutzeravatar
kendall
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 18:13
Postleitzahl: 53919
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 2008er Pulse Coupé

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon Chiemgausmartie » Di 28. Jul 2015, 07:19

Servus,

in meinen 45 PS diesel hatte ich die H&R 15-35 drin .
Beim beschleunigen vibrierte es schon , sonst aber nicht . Fuhr die über 4 Jahre ohne Probleme ! Keine Kupplungsprobleme in den 4 Jahren !
Spurplatten zu meinen 195er rundrum hatte ich hinten je 25mm und vorne je Seite 20mm. Von SCC.
Einbau , selbst, und ohne Hebebühne ist das aus meiner Sicht , nicht machbar ! Hab es damals zusammen mit einen versierten Schrauber und Hebebühne gemacht ! und da war es zeimlich schwierig !
Eintragen mußt Du die Federn und die Spurplatten lassen ! Tüv abnahme und ab zur Zulassungsstelle .


Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon orpheus88 » Di 28. Jul 2015, 11:05

30/40 Platten scheint mir etwas zu viel zu sein, bei der Größe gibt es bei SCC ohnehin nur das System 4 meine ich, sprich doppelte Verschraubung. yueci hat glaube ich H&R mit 15/25 und das ist schon recht hart an der Grenze.

Wegen TÜV du hast Teilegutachten, aber Teile die sich gegenseitig beeinflussen, also muss trotzdem eine Einzelabnahme gemacht werden, steht aber IMMER in den Teilegutachten was, wann gemacht werden muss. Einzelabnahme kostet je nach TÜV um die 30-40€ (meine ich, schon eine Weile her) pro Teil, in deinem Fall halt mal 2 weil Federn und Platten.
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » Mi 29. Jul 2015, 17:46

@kendall:
Vielen Dank für die Aufklärung! Wie stark der Effekt dann auftritt, werde ich wohl erst wissen wenn ich den Smart umgebaut habe. Aber zumindest die Gefahr, dass weitere Teile beschädigt werden, scheint eher in die Kategorie "Mythos" zu gehören.

Ich meinte bei der Spurverbreiterung 30/40mm pro Achse, nicht auf jeder Seite. Ernst fährt dann ja wohl 40/50mm pro Achse...

@Chiemgausamrtie:
Weißt du noch, welches System von SCC du da verbaut hast?
Danke für den Hinweis bzgl. des Einbaus. Die Anleitung von Möma sieht nicht so schwierig aus, vielleicht suche ich mir dann aber doch auch lieber einen gekonnten Schrauber als Beistand :P

@orpheus88:
Danke! Für Details wende ich mich dann mal an den nächstgelegenen TÜV.

Hat vielleicht sonst noch jemand Meinungen zu diesem Thema? Vielleicht auch bzgl. des evtl. notwendigen Vermessens der Spur?

Danke euch und Gruß
Chris
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon orpheus88 » Mi 29. Jul 2015, 18:38

30/40 pro Achse sollte kein Problem sein, ich dachte du meinst pro Seite, von SCC gibt es ab 25 pro Seite auschließlich als System 4, bei 20 pro Seite kann man es sich aussuchen ob man nur längere Schrauben will oder auch lieber doppelte Verschraubung. Unter 20 pro Seite gibt es wiederum nur System 2 also zum durchschrauben mit längeren Schrauben.
orpheus88
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 25. Okt 2012, 14:07
Wohnort: Hamburg
Postleitzahl: 22049
Realname: Marcus
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II pulse coupe 127 PS
Kennzeichen: HH-MB

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » Mi 29. Jul 2015, 18:49

@orpehus88:
Ich denke ich werde dann, falls ich es umsetzte, zu System 2 greifen. Das scheint mir die einfachste Lösung zu sein.

2x15mm vorne und 2x20mm hinten reichen mir auch. Ich muss es ja nicht bis auf den letzten Millimeter ausreizen ;)
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon Chiemgausmartie » Do 30. Jul 2015, 06:49

Servus,

welches System ich von SCC verbaut hatte kann ich Dir leider nicht mehr sagen , nur soviel es waren Adapter von 3 Loch auf 5 Loch Felgen !
Hab mir damals das Komplettset ( Felgen,Reifen + Platten ) bei RS gekauft !

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » Do 30. Jul 2015, 17:52

@Chiemgausmartie:
Vielen Dank Ernst. Ich behalte meine original Smart Felgen, daher brauche ich die Adaption auf 5-Loch eh nicht...


Hat jemand, neben den SCC Spurverbreiterungen, Erfahrung mit der Variante von Eibach? Die gibt es z.B. HIER inkl. Schrauben in 30/40mm für ca. 20% günstiger als die SCC Variante. Außerdem sind die Radschrauben schwarz, das kann SCC nicht iefern...;) Möchte aber an der Qualität auf keinen Fall sparen.

Also günstiger und trotzdem klasse oder spürbar die "Billig-Variante"?

Gruß Chris
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon Sebastian » Di 18. Aug 2015, 09:59

Hallo zusammen,

Entstehen die Vibrationen bei jeder Tieferlegung?
Also mir ist das neu das bei einer Tieferlegung Vibrationen entstehen. Ich rede hier von "normalem" Tieferlegen.
Keine 60 mm oder 80 mm.

Die Standard Smart Feder ist doch so weich das beim fahren das Auto mindestens auch 30 mm während der Fahrt einfedert ohne das Vibrationen entstehen, oder sehe ich das falsch?
Ich spiele auch mit dem Gedanken die H&R Feder 15/35 in Blau zu verbauen. Jedoch möchte ich keine Vibrationen haben wenn ich mal etwas "sportlicher" fahre.

Gibt es eine alternative zu den Federn? Z.B.: 15/25?

Beste Grüße
Sebastian
Bild

Hubraum + Turbolader = :mrgreen:
Sebastian
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:50
Postleitzahl: 74924
Realname: Sebastian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Turbo
Kennzeichen: HD-XX 1234

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » So 4. Okt 2015, 15:48

Hi Sebastian,

ich habe den Umbau jetzt vollzogen, ein Bericht folgt die Tage. Für dich vorab: Ich spüre weder mehr, noch weniger Vibrationen beim beschleunigen. Alles wunderbar! ;)

Gruß Chris
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon DaCAP » Mo 5. Okt 2015, 23:24

Zum Abschluss dieses Threads möchte ich hier noch einen kleinen Bericht über den Umbau und meine Eindrücke posten, um dem einen oder anderen Smart-Fahrer die Entscheidung zu erleichtern.

Das Ergebnis möchte ich gleich vorwegnehmen: Ich bin begeistert! Mein primäres Ziel war eine Verbesserung des Fahrverhaltens. Der Kleine liegt wirklich super auf der Straße, Kurven machen noch mehr Spaß als vorher. Das nervige Wippen beim Schalten ist komplett eliminiert - der Smart gewinnt in jeder Hinsicht durch diesen Umbau! Sekundäres Ziel war ein optischer Zugewinn. Und auch dieser wird durch den Umbau, meiner Meinung nach, erreicht. Die Räder stehen jetzt ordentlich im Radhaus, Breite und Tiefe sehen einfach stimmig aus. :)

Bevor ich mit dem Umbau begonnen habe, waren mir die rostigen Bremstrommeln an der Hinterachse noch ein Dorn im Auge. Zunächst habe ich diese dann abgeschliffen und anschließend mit "Thermo-Lackspray schwarz-matt" von Sandtler lackiert.

Bild

Bild


Ich habe mich dann dazu durchgerungen, den Umbau ohne Hebebühne, vor der heimischen Garage, durchzuführen. Da ich aber über wenig "Schrauber-Erfahrung" verfüge, haben mich zwei gelernte KFZler bei dem Umbau unterstützt. Gefolgt sind wir der Anleitung von "moema-online".

Zunächst wurde die Front abgebaut, um beim Schrauben mehr Platz zu haben.
Bild

An der Vorderachse lief alles problemlos nach Plan. Nach einem kurzen Regenschauer und etwas Kraftaufwand waren die Federn der Vorderachse gewechselt. Zu unserer Freude ließen sich alle Schrauben ziemlich einfach lösen. Ganz neu ist mein Smart ja nicht mehr, da hatten wir mit schlimmeren Strapazen gerechnet. ;)
Bild

Bild


An der Hinterachse bekamen wir dann leider Probleme. Die Schraube der hinteren, unteren Dämpferaufnahme saß wahnsinnig fest. Da ich keinen Schlagschrauber besitze, haben wir den Umbau an dieser Stelle abgebrochen. Das Risiko, plötzlich den Schraubenkopf abzubrechen, war uns dann doch zu groß. Die verrosteten, festsitzenden Schrauben habe ich dann im Smart-Center neu besorgt.
Bild

Ein paar Tage später wurde der Umbau dann fortgesetzt. Dieses Mal, mit Schlagschrauber, ließen sich die Schrauben problemlos lösen und die Federn an der Hinterachse waren schnell eingebaut.
Bild

Bild


Die Spurverbreiterungen sind ja nur Distanzscheiben, die dann jeweils bei der Montage der Räder, mit etwas Kupferpaste, eingebaut wurden. Und schon sitzt der Kleine vorne 15mm, hinten 35mm tiefer :D Es hat sich gelohnt, wie ich finde.


Anbei noch ein paar Fotos vor dem Umbau...:
Bild

Bild


Und nach dem Umbau...:
Bild

Bild

Bild

Bild


Um meine eigenen Fragen noch zu beantworten:

- Ja, Umbau wäre auch von einem Laie mit etwas geschickt machbar. Trotzdem fand ich es beruhigend, jemanden dabei zu haben, der sich auskennt ;)

- Eine Hebebühne ist einfacher, aber keine Pflicht. Es geht, wie in der Anleitung von moema-online beschrieben, auch ohne.

- Wie groß der Unterschied zu einem Komplettfahrwerk ist, kann ich nicht beurteilen. Der Unterschied vor und nach dem Umbau mit Sportfedern ist aber schon enorm und sehr empfehlenswert! Ich hätte es gleich machen sollen...;)

- Spurplatten wurden die von SCC Fahrzeugtechnik montiert. Vorne +15mm auf jeder Seite, hinten +20mm auf jeder Seite. Ein paar Millimeter gehen da noch, wer es ausreizen will kann sicher nochmal +5mm drauflegen.

- Das problematische Ruckeln / Vibrieren beim Beschleunigen kann ich nicht feststellen. Bei mir ist alles so, wie es vor dem Umbau war. ;)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Kurzer Nachtrag zur TÜV-Abnahme:
TÜV-Prüfer 1 wollte den Smart so nicht abnehmen. 15mm an der VA seien ok, 20mm an der HA laut Gutachten mit diesen Felgen 5mm zu breit. An einer anderen Adresse wurde dann alles eingetragen, ohne Beanstandungen.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Falls jemand Fragen haben sollte stehe ich natürlich gerne zur Verfügung. An alle, die mir im Vorfeld Fragen beantwortet haben, nochmals vielen Dank.

Grüße Chris
Zuletzt geändert von DaCAP am Mi 4. Nov 2015, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Fortwo Edition Greystyle 2010

Bild

Bild
Benutzeravatar
DaCAP
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:59
Wohnort: nähe Stuttgart
Realname: Chris
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo II Coupé Edition Greystyle 71PS
Kennzeichen: XX : MY 451

Re: Newbie braucht Hilfe: H&R Federn + Spurverbreiterung

Beitragvon No.Trace » Di 6. Okt 2015, 06:47

Moin ...

Das ist ja schön zu lesen, dass alls gut geklappt hat ... ich habe die Federn auch schon zu Hause liegen, hoffe das ich bals zum Einbauen komme ;)

Gruß Kai
04/2010-06/2014 - Smart ForTwo 450 Passion Coupé - 2003 - 0.7 l Turbo - powered by smartJW.de -
06/2014 - aktuell - Smart ForTwo 451 Passion Coupé - 2009 - 1.0 l Turbo - powered by smartJW.de -

Die Münsterland-Smarties treffen sich jeden 3. Sonntag im Monat ab 15 Uhr im Cafe Jedermann in Neuenkirchen.

Bild
Benutzeravatar
No.Trace
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 17. Aug 2010, 11:47
Postleitzahl: 48432
Realname: Kai
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart ForTwo Coupé 451 84 PS
Kennzeichen: ST XS XXX
Skype: No.Trace



Ähnliche Beiträge

ML Tuning Federn 45mm 451
Forum: Tuning und Technik
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Ölverlust Bitte um Hilfe
Forum: Tuning und Technik
Autor: rudi.z
Antworten: 2
newbie stellt sich vor!
Forum: Vorstellungsforum
Autor: Ice
Antworten: 6
Braucht jemand Laminat? smart ED zu gewinnen
Forum: smart in den Medien
Autor: Schaefca
Antworten: 0
Kaufabsicht: Freue mich über eure Hilfe
Forum: Ich werde smartFahrer!
Autor: alisa183
Antworten: 21

TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron