Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt

Beitragvon timothy » Di 17. Dez 2013, 18:07

Hallo Zusammen,

ich überlege mir einen Smart ForTwo zu kaufen und habe mir ein Modell von 09/2009 mit 40.0000 Laufleistung und 71PS angeschaut. Bei einem DEKRA Gebrauchtwagen-Check ist nun aufgeführt, dass der Motor leicht ölfeucht ist. Könnten das eventuelle Vorboten von erheblichen Schäden sein bzw. hatte jemand schon einmal solche Probleme und kann mir da Entwarnung für den Kauf geben? Oder sollte ich doch die Hände davon lassen.

Für einen Antwort wäre ich sehr dankbar.
timothy
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Dez 2013, 17:59
Geschlecht: M
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

von Anzeige » Di 17. Dez 2013, 18:07

Anzeige
 

Re: Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt

Beitragvon Bavaria_Online » Di 17. Dez 2013, 18:26

Könnte sein, dass der Motor eventuell n bisserl schwitzt, das wäre nicht weiter beängstigend. Eventuell ist auch etwas beim Öl einfüllen daneben gegangen.
Wenn die Laufleistung stimmt, der Wagen ein gestempeltes Checkheft hat und kein dusseliges Chiptunning, welches beim Sauger eh nix gescheites bringt,sehe ich erstmal keine Gefahr für den Antrieb. Der Motor ist als sehr standfest bekannt. Motorschäden treten so gut wie gar nicht auf.
ich tue das, weil ich ein absolut reines Gewissen habe...

Bild
Benutzeravatar
Bavaria_Online
 
Beiträge: 566
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 16:17
Wohnort: auf`m Berg
Postleitzahl: 51491
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mercedes Benz CL203, 220cdi 150 PS
Kennzeichen: kein "M"

Re: Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt

Beitragvon yueci » Di 17. Dez 2013, 23:35

Moin,

eine Sache noch - der Mitsubishi-Motor an sich ist sehr standfest, dennoch hat es Smart mit dem Einbau des Mindest Haltbarkeits Datums geschafft ein Damocles Schwert einzubauen. Du musst auf den Keilrippenriemen höllisch aufpassen - sobald er reisst sofort anhalten und nicht weiterfahren, ansonsten riskiert man einen Motorschaden.

Gruss
Marc
yueci
 
Beiträge: 510
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt

Beitragvon 380Volt » Do 19. Dez 2013, 19:29

Unnormal !
Lediglich ein wenig Getriebe-Ölfeuchte um den Simmerring der rechten Antriebswelle ist normal. Keine Tropfen am Getriebe !

Der Mitsu im 451 ist normalerweise furztrocken !! Null Motorölaustrítt, auch kein Schwitzen.

Als ich mir meinen vor 3 Jahren kaufte fiel mir allerdings auch ein junger(!) 451 Diesel mit klitschnassem Getriebe(öl) auf. :shock:

@ TE

Geht es um Benziner oder Diesel und um welches Öl ? Motor oder Getriebe verölt ? Wo ?
(Präzise Antworten kann es nur bei präzisen Fragen geben...)
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: Smart 71PS bie 40.000 km Motor leicht ölverschmutzt

Beitragvon yueci » Do 19. Dez 2013, 19:45

Focus-CC hat geschrieben:Als ich mir meinen vor 3 Jahren kaufte fiel mir allerdings auch ein junger(!) 451 Diesel mit klitschnassem Getriebe(öl) auf. :shock:


Das der Motor beim Diesel ölverschmiert sein kann ist fast normal, ist schließlich ein Daimler Ölmotor - aber das Getriebe sollte auch hier trocken sein :D

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 510
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 19:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron