Start-/ Schaltprobleme 451




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Start-/ Schaltprobleme 451

Beitragvon Svensson » Mo 19. Aug 2019, 14:46

Hallo zusammen, bin neu hier in diesem Forum.
Meine Frau hat seit kurzem einen 451 Passion mit 71 Ps.
Vor ein paar Jahren war ich selbst Besitzer eines 450 Pure mit 45 Ps...der wurde mir aber durch nen dicken Benz an einer Kreuzung zu Klump gefahren.
Wie im Fußtext beschrieben, kommen wie aus dem Erzgebirge und hier sieht es mit Smarties und SC nich so doll aus. Vielleicht könnt ihr mir aber weiterhelfen.
Vorweg: Habe bereits die Suchfunktionen strapaziert, aber die Lösungen und Vorschläge passten nicht zu meinem Problem.
Vor Kurzen hab ich einen anderen Wagen überholen wollen. Kickdown...Smarti schaltet runter und dreht den Gang aus. Irgendwie war ich der Meinung in unserem Schaltwagen zu sitzen und hab den Stick nach hintwn gezogen. Vorbei wars mit überholen. Ich kann nicht sagen, ob er nun jetzt wirklich runtergeschalten hat oder nicht...war gleich etwas in Hektik verfallen.
Zuerst ging nun das Dreieck an...keine Leistung mehr.
Hab ihn dann abgestellt, ein paar Minuten gewartet...Warnlampe wieder aus und Leistung wieder da. Allerdings hat ab da sehr hart eingekuppelt... ist regelrecht gehüpft. Zu Hause dann die Batt abgeklemmt...kuppelt wieder weich.
Nun jedoch heut Morgen steckt das Getriebe in R fest, lässt sich nicht in N schalten. Somit kann ich ihn ja auch nicht starten. Was könnte ich tun, um das Problem zu lokalisieren. Wie gesagt, nach dem Batterie abklemmen lief er zwei Tage wie gewohnt. Gibt es irgendwelche Resets oder Tricks?
Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
Danke im Voraus...
Svensson
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 14:27
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: ForTwo Passion; 71PS; Bj 2007; 69Tkm
Kennzeichen: ERZ

von Anzeige » Mo 19. Aug 2019, 14:46

Anzeige
 

Re: Start-/ Schaltprobleme 451

Beitragvon yueci » Di 20. Aug 2019, 06:28

Moin und willkommen im Forum,

vielleicht kannst du uns noch ein paar Daten zu deinem Smart nennen, die relevant sind, wie z.B. :

- bisheriges Fahrprofil (soweit bekannt)
- Wartungshistorie
- schon getauschte oder originale Kupplung/Kupplungsaktuator
- Anzeige im Display
- auffällige Geräusche
- etc.

Die Kilometerleistung steht zwar im Profil, aber so etwas sollte bei einer Anfrage direkt genannt werden und ändert sich im Laufe der Zeit so oder so.

So ist es ein heiteres Herumraten und mit den bisherigen Informationen würde ich sagen, deine Kupplung hat es hinter sich und du hast den Kupplungsaktuator eventuell gehimmelt. Möglich wären auch der Schaltaktuator oder seine Sensoren, sowie die gesamte Verkabelung der betreffenden Teile.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten

Re: Start-/ Schaltprobleme 451

Beitragvon Svensson » Di 20. Aug 2019, 21:48

Hallo zurück und Danke für die Antwort. Also, das Fahrprofil ist schnell erklärt... täglich 3 km zu Arbeit und zurück...zwischendrin noch Hausbesuche (medizinischer Art) und das alles immer schön im Stadtverkehr.
69000 km ist der aktuelle Stand und die Insoektionen sind lückenlos nachweisbar.
Habe gestern mal die Batterie abgeklemmt (mit dem oft beschriebenen Prozedere) und auch das Reset der Fahrdaten (wie auch immer das genau heißt) durchgeführt. Aktuell fährt er wieder und zwar so, als wenn nichts gewesen wäre. Allerdings hab ich gesehen, das die Batterie noch die erste ist 36/07. Nicht, dass die ab und an einfach einbricht....Thema Unterspannung der Steuergeräte.
Ich werde es mal genauer beobachten in nächster Zeit.
Svensson
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 14:27
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: ForTwo Passion; 71PS; Bj 2007; 69Tkm
Kennzeichen: ERZ

Re: Start-/ Schaltprobleme 451

Beitragvon Smart Oldie » Mi 21. Aug 2019, 03:00

Svensson hat geschrieben: Allerdings hab ich gesehen, das die Batterie noch die erste ist 36/07.


Hallo,
hatte das selbe Problem letzte Woche, bis hin zu den 3 Strichen im Display. Habe hier im Nachbarort eine fähige Smart Werkstatt,
der Chef ist sogar persönlich vorbei gekommen, direkt mit einer neuen Batterie.
Seid dem läuft er wieder! Da deine Batterie nun schon 12 Jahre auf dem Buckel hat und somit die Lebenserwartung Lange überschritten ist, würde ich sagen das eine neue fällig ist.
Das ganze ging bei mir außerdem über Ferndiagnose und zwar wie folgt. Zündung an, Verbraucher/ Lüftung an und dann die Bremse treten, mein Lüfter hat nur noch hoch und runter gedreht.
Somit war für die Werkstatt klar Zellenschluss. Neue Batterie rein, Getriebe hat sich neu sortiert die 3 Striche waren weg und dann war alles wieder in Ordnung. Kannst du ja auch mal versuchen, schaden kann es ja nicht.
Bild

Gruß Larry
Benutzeravatar
Smart Oldie
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 15:52
Postleitzahl: 53844
Realname: Larry
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo; Passion; 84 PS
Kennzeichen: SU

Re: Start-/ Schaltprobleme 451

Beitragvon yueci » Mi 21. Aug 2019, 06:30

Moin,

ach ja die liebe Batterie - ich vergesse immer wieder wie stark die 451er auf eine schwächelnde Batterie reagieren, aber bei dem Fahrprofil und dem Alter der Batterie gehe ich davon aus, dass sie es hinter sich hat. Eine Neue kostet nicht die Welt und da der Winter irgendwann einziehen wird und dann die Preise wieder ansteigen, würde ich sie lieber früher als später kaufen und einbauen - fällig wird sie so oder so.

Gruß
Marc
yueci
 
Beiträge: 504
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 20:49
Postleitzahl: 22111
Realname: Marc
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 451 Turbo pulse cabrio (CS-Tuning 120T)
Kennzeichen: vorn und hinten



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron