Tagfahrleuchten




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » So 28. Mär 2010, 17:47

Mensch V12,

dann hätte ich mir ja mein Gefummel eben mit dem simplen paint sparen können, thnx.... ;)

Aber gut, das waren meine anfänglichen four fav´s:

Bild

zu 1):
wirkt sehr sportlich (fast aggressiv), paßt von der Form gut, wirkt konzernnah (zur E-Klasse)...

zu 2):
eigentlich zu langweilig, nutzt nicht die Möglichkeiten der LEDayflex aus, aber streckt auch etwas...

zu 3):
wirkt mir irgendwie zu "freundlich", streckt aber auch...

zu 4):
gefällt mir eigentlich auch nicht schlecht, füllt das Gitter gut aus...

Wenn ich alle Teile da habe, baue ich mir eine "Probeblende" und probiere mal etwas rum...Letztlich kostet so eine originale Blende aber eh nur ca. 8 Euro....
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

von Anzeige » So 28. Mär 2010, 17:47

Anzeige
 

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon smart-IN » So 28. Mär 2010, 22:12

beim e-klasse coupé und cabrio geht's nach außen/unten - bei allen anderen entweder runde leuchten, oder gerade - so hab ich's zumindest grad auf der benz homepage gesehen...
leidr geht das außen/unten bei dem begrenzten platz beim smartie nicht..

also mein's wär die 3, bzw. "rundungsbereinigt" die innen/oben-variante.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon xxmanoxx » Mo 29. Mär 2010, 16:30

MIr persönlich würde Nummer 2 am besten Gefallen, ist schlicht und lässt die Front irgendwie breiter wirken und hat am wenigsten den Charme von Baumarktleuchten. Und das "L", das die E-Klasse momentan noch hat, wird ab Juni/Juli eh auch durch solche langen Tagfahrleuchten ersetzt, wie sie momentan die C-Klasse hat. Wäre ja dann auch wiederum "Konzernnah" :D
xxmanoxx
 
Beiträge: 295
Registriert: So 15. Mär 2009, 18:08
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70193
Realname: Manuel
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 453 Prime Coupé 90PS Twinamic

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon smart-IN » Mo 29. Mär 2010, 17:06

schau mal auf die homepage - fast ALLE benz haben inzwischen die gerade variante.
aber eben genau das find ich persönlich eher "langweilig" und es sind genau solche geraden leuchten, welche so typische ebay-/baumarkt-nachrüstware sind.
zudem bräuchte man dann nicht diese flex-teile kaufen, da eben genau in der freien anordnung der vorteil liegt. :P
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon steve55 » Mo 29. Mär 2010, 17:06

Mir gefällt die 4 am besten. Nr. 1-3 hat inzwischen so fast jeder und die 4 sieht auch einigermassen bissig aus und unterstreicht nicht das smarttypische Grinsen.
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon blueandrew » Di 30. Mär 2010, 13:34

Mein persönlicher Eindruck:
1) gut, irgendwie mag ich den originalen Stil,
2) billig, sieht aus wie von ebay und hat jeder,
3) sieht auch irgendwie selbst gemacht aus,
4) mag ich irgendwie auch.

Das beste ist ja, man kann es immer wieder ändern :).
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Kissi » Di 30. Mär 2010, 18:38

Mir gefällt 1 und 4 wobei ich net weiss ob 4 zugelassen ist.
Dachte mal gelesen zu haben das nur horizontal verbaut werden darf :roll:
mit 71PS (nix MHD) Bild gesaugt
Benutzeravatar
Kissi
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 23. Mär 2009, 10:31
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 passion 71PS (kein MHD)

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Di 30. Mär 2010, 21:14

Kissi hat geschrieben:...
Dachte mal gelesen zu haben das nur horizontal verbaut werden darf :roll:


Neee,

gemäß Hella darf ich bei 6 Modulen diese in einem Radiusbereich von 255mm frei positionieren. Sie müssen lediglich richtig ausgerichtet sein... :!:
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Chiemgausmartie » Di 6. Apr 2010, 06:50

Es ist vollbracht
seht selbst
TFL ungedimmt
Bild

Bild

TFL gedimmt + Nebler
Bild

TFL gedimmt + Nebler + Abblendlicht
Bild

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Salzfisch » Di 6. Apr 2010, 21:37

@ Ratte:

Meine Meinung:
3 (lange nichts) 1 - 4 (lange nichts) 2

Gruß
Salzfisch
Bild
Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 259.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km
Salzfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 21:03
Postleitzahl: 1
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart City Coupé CDI (RPF)
Kennzeichen: B-

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » So 11. Apr 2010, 20:42

@Chiemgausmartie:

Deine Lösung ist natürlich sauber und seriennah .. ;)
Allerdings darfst Du das TFL eigentlich NICHT gedimmt mit Abblendlicht fahren - als Ersatz fürs Standlicht: die Einbauhöhe ist dafür nämlich zu gering (unter 35cm Höhe)... :!:

Ich hatte zwar auch erst über die Dimmung nachgedacht - aber fahre es jetzt eben nur am Tage..

Zu meinem Hella-Set: ich hatte eine Rekla, da eine Linse defekt war. Habe aber schon Ersatz bekommen und die Elektrifizierung ist echt simpel, neben dem Lichtset braucht man nur:

1x Reparaturkabel für Zig-Anzünder bei MB bestellt - für Abgriff Zündungsplus (danke an Matze für die Info hier im Forum)

1x Masse vom Hella-Kabelsatz an linken Massepunkt neben Sicherungshalter anschrauben

1x Littelfuse Sicherungsadapter (Minisicherung) bestellt für Abgriff Signal Standlicht (fürs Schaltrelais):
Bild

1x extra Kabelsatz von Hella für LEDayflex bestellen:
Bild

Der Anschluss Ist in wenigen Minuten erledigt ...

Jetzt muß ich nur noch die Ausschnitte an den Blenden vornehmen, einen 30mm-Forstnerbohrer habe ich schon. Zum Schluss dann muß das Frontpanel ab, um die beiden Schaltungsboxen irgendwo fest anzuschrauben.

Etwas kompliziert wird die Befestigung der LED´s an den Blenden: die Blenden sind nach untzen geneigt und so müssen die Lichtelemente nach oben ausgerichtet werden. Da muß ich mir noch eine Montagekonstruktion bauen..
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Salzfisch » So 11. Apr 2010, 23:51

Wie wär's mit Eingießen in Heißkleber - ist doch eh alles Kunststoff da unten, da schaden ein paar Gramm mehr auch nicht... ;)

Gruß
Salzfisch
Bild
Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 259.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km
Salzfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 21:03
Postleitzahl: 1
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart City Coupé CDI (RPF)
Kennzeichen: B-

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Chiemgausmartie » Mo 12. Apr 2010, 08:07

@Chiemgausmartie:

Deine Lösung ist natürlich sauber und seriennah .. ;)
Allerdings darfst Du das TFL eigentlich NICHT gedimmt mit Abblendlicht fahren - als Ersatz fürs Standlicht: die Einbauhöhe ist dafür nämlich zu gering (unter 35cm Höhe)... :!:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hi Stahlratte,
das weiß ich schon :P deshalb hab ich ja des Original Abschaltrelais zusätzlich mit verbaut und steuere die TFL mit einen Wechselschalter an :P
also beim Standlicht einschalten entweder Dimmung oder Abschaltung der TFL's.
Somit ist alles wieder Tüv Konform wenn ich auf Abschaltrelais umschalte :lol: :lol: :lol:

Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon madmatze » Mo 12. Apr 2010, 08:30

Salzfisch hat geschrieben:Wie wär's mit Eingießen in Heißkleber - ist doch eh alles Kunststoff da unten, da schaden ein paar Gramm mehr auch nicht... ;)

Gruß
Salzfisch


Heißkleber würde ich lieber lassen. Denn in der Sommersonne möchte Michael ja seine Lampen nicht von der Straße aufheben müssen.
Wie wäre es denn mit Metall-Abstandshaltern? Also eine "Unterlegscheibe" die unten etwas breiter ist als oben.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Salzfisch » Mo 12. Apr 2010, 15:03

madmatze hat geschrieben:Heißkleber würde ich lieber lassen. Denn in der Sommersonne möchte Michael ja seine Lampen nicht von der Straße aufheben müssen.

*räusper*
Heißkleber ist nichts anderes als verflüssigter Kunststoff - und aus Kunststoff ist auch die gesamte Umgebung dort. Wenn also die Sonne so stark scheinen sollte, dass davon der Heißkleber wieder schmilzt, muss Stahlratte nicht nur die Blende und die LEDs sondern sogar das gesamte Frontpanel von der Straße kratzen... :)

An meinem Auto hat bisher jede Heißkleber-Verbindung gehalten!

Gruß
Salzfisch
Bild
Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 259.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km
Salzfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 21:03
Postleitzahl: 1
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart City Coupé CDI (RPF)
Kennzeichen: B-

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon madmatze » Mo 12. Apr 2010, 16:05

Dann gibts wahrscheinlich verschiedene Arten von Heißkleber.
Denn ich hatte in meiner Kugel beim ersten Soundeinbau die Eimer mit Heißkleber abgedichtet.
Als ich nach gut einem Jahr die Eimer wieder ausgebaut hatte ist mir der Kleber teilweise schon entgegengekommen. Er war richtig spröde und alles andere als die schöne Abdichtung am Anfang. Kann natürlich sein dass der Kleber auch die Vibrationen nicht vertragen hat, aber ICH mach im Auto nix mehr mit Heißkleber.
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon steve55 » Mo 12. Apr 2010, 19:33

Heißkleber gibt es in verschiedenen Ausführungen, die schwächsten davon im Baumarkt für Hobbybastler :D . Die Schmelzpunkte liegen von etwa 100° bis über 200° Celsius. Die Kleber eignen sich nur für poröse Werkstoffe, nicht für glatte Oberflächen und auch nicht für Werkstoffe, die keine Temperaturen vertragen, wie zB. Styropor.
Soweit mein Wissen über diese Helferlein.....
Gruß Stefan

der nun, nach 10 Jahren smart, seit Ende 2013 Spass am Fahren mit einem Mini Cooper hat


Die Horizonte der Menschen sind verschieden.
Bei manchen ist das Sichtfeld so eingeengt, dass es sich auf einen einzigen Punkt beschränkt.
Den nennen sie dann Standpunkt.
Benutzeravatar
steve55
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 14:26
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1120
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Mini Cooper R56
Kennzeichen: W ***

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Salzfisch » Mo 12. Apr 2010, 20:56

Ich habe damit z. B. diese Gitterchen hier eingeklebt:

Bild
Bild

Hält schon seit mehreren Jahren Sommerhitze und Frost aus... :mrgreen:

Gruß
Salzfisch
Bild
Smart CDI (RPF), Ez 06/2001, 259.xxx km, Durchschnittsverbrauch 4,0 l/100 km
Salzfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 21:03
Postleitzahl: 1
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart City Coupé CDI (RPF)
Kennzeichen: B-

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Mo 12. Apr 2010, 21:18

Heißkleber hin oder her - das bringt mir eh nix beim Hella-Satz, da die LED-Gehäuse zylindrisch ohne jegliche Montagefläche sind. Letztlich muß ich die von hinten mit M4-Schrauben an einen gebastelten Halter ransetzen. Eventuell baue ich mir auch so eine Grundplatte wie im Bild - die ich dann mit Silikon vollflächig hinten an die Smartblende ranpappe:

Bild
Quelle: http://www.tagfahrlicht.de (Hella)

Das müßte danmn auch halten... ;)
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Mo 19. Apr 2010, 10:00

Ich habe mich auch nach den Brabus-Fotos fix für die Hella LEDay Flex entschieden und auch direkt bestellt, nachdem sie verfügbar waren.

Bevor das Set da war, hab ich mir die Blenden im SC gekauft und mir die Löcher reingemacht...

Bild


Die LEDs waren auch schnell fixiert:

Bild


Der Einbau erfolgte eigentlich auch ganz schnell, man musste nur den Kabelbaum ein ordentliches Stück kürzen:

Bild


Und das Resultat sah dann auch wie gewünscht aus:

Bild


Die Standlichtfunktion habe ich leider wieder deaktiviert, da die Mindesteinbauhöhe nicht passt:

Bild
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon madmatze » Mo 19. Apr 2010, 15:03

Wo und wie habt ihr TFL-Inhaber denn die Leitungen verlegt???
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Mo 19. Apr 2010, 15:26

@madmatze:
Ich habe mit dem Kabelbaum von Hella die Leitung so gelegt, wie die von den Nebelscheinwerfern verlaufen und die Kabelbinder abgeknipst und durch neue ersetzt...
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Mo 19. Apr 2010, 22:10

@emdimac:

Ja, sieht sehr gut aus! :!: :!: :!:

Aber mich wundert irgendwie, dass die LED´s ein bischen schwach wirken von der Lichtleistung (beim normalen TFL) - aber liegt vielleicht am Foto. Hast DU die LED´s auch richtig ausgerichtet? ... die Blende kippt eingebaut schon oben etwas nach vorne!

Ich verbaue das 6er-Set je Seite - paßt auch noch in die Blenden, ich lasse aber dafür weniger "Futter" zwischen den LED´s. Die Anordnung gleicht aber Deiner - ist eben mehr oder weniger der Brabus-Studie abgeguckt... ;)

Montiert werden die LED´s bei mir auf einer Kunststoff-Winkelleiste: da kann ich einfach Material abnehmen, anpassen, kleben und schrauben.

Ich werde am Donnerstag das TFL verbauen - und natürlich muß ja die Front runter. Wo hast Du die beiden Schaltkästen denn montiert? Ich denke, vorne an der Crashbox müßte es ganz gut gehen...
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Mo 19. Apr 2010, 22:12

@madmatze:

ich werde mal ein paar Pics am Donnerstag während des EInbaus knipsen... ;)
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Mo 19. Apr 2010, 23:08

Also wenn ich mir das Foto anschaue, dann ist das schlecht getroffen...


So sieht es nämlich gerade draußen aus:

Bild


Ich wollte etwas mehr Luft zwischen den Dingern haben, denn die Brabus-Version war mir auch zu dicht...

Ich habe die beiden Schaltkästen nach langem hin und her auf den Radkästen an der Front montiert...
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Mo 19. Apr 2010, 23:44

Hi...

na ich bin jedenfalls mal gespannt, wie hell die DInger nacher im eingebauten Zustand sind. Klar, im Dunkeln (wie bei Deinem oberen Pic) sind die sicher hell - aber die sind ja nunmal nur am Tage an... ;)

Irgendwie siehts halt so aus, als wenn Deine Linsen frontbündig in die Blende eingepaßt sind (kann aber auch auf dem Foto täuschen). Hast Du die LED`s in ähnlicher Weise ausgerichtet (siehe meine überzogene Kindergartenzeichnung)?

Bild

Aber Dein Tip mit den Radkästen ist nicht schlecht ... Dann bin ich schonmal etwas besser vorbereitet - ohne Frontpanel fährt sich´s etwas auffällig zum Baumarkt wegen Schrauben kaufen, hehehe... :lol: :lol: :lol:

Letztlich bin ich am Donnerstag beim Thema TFL-Einbau schlauer, wenn ich am Basteln bin... :mrgreen:
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Mo 19. Apr 2010, 23:55

Werde dir dann morgen gerne nochmals ein Foto mit dem iPhone hochladen, da es mit der Digicam einfach zu umständlich ist...

Die LEDs sind auch bündig... Aber wer sagt denn, dass die Blende noch im Originalzustand ist?? :D
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Di 20. Apr 2010, 00:11

Okay,

mehr wollte ich garnicht wissen... :mrgreen: :mrgreen:

Dank´ Dir!
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Di 20. Apr 2010, 00:22

So war es viel einfacher und schneller mit dem Einbau... :P
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Do 22. Apr 2010, 22:21

emdimac hat geschrieben:So war es viel einfacher und schneller mit dem Einbau... :P


Hi...

Also irgendwie hab´ ich mir heute echt einen "abgebrochen" beim Projekt Tagfahrlicht - war nicht mein Tag: :evil:

Bin mit den Löchern in den Blenden nicht zufrieden, da die Abstände nicht gleich sind. Bei meinen 6 LED´s ist´s recht eng - und man sieht sogar , wen ein Loch 1mm verrutscht ist.

Desweiteren hat es genervt, dass beim Bohren mit dem 30mm-Forstnerbohrer das Kunststoff weich wurde. Bei langsamer Drehzahl kam ich nicht durch - so mußte ich noch ganz schön nacharbeiten mit Cuttermesser/Schleifpapier. Schade, dass die HELLA-LED´s keine überstehende Blende an der LInse haben - dann wären die Lochkanten sauber verdeckt...

Letztlich habe ich es also nicht geschafft, heute das TFL zu verbauen. Also wirds erst nächste Woch etwas... :|

Als Montage-Konstruktion habe ich Winkelleisten aus Kunststoff genommen, da diese sehr einfach zu bearbeiten sind. Ich habe je eine Leiste oben/unten an den LED´s geschraubt, damit die Kabel Platz haben. Die Leisten oben werden noch beim EInbau probeweise etwas unterfüttert, so dass ich die Neigung der Blenden ausrichten kann. Abschliessend biege ich mir aus den Restmateriel gebogene Winkel zurecht - diese fixieren dann mit Kraftkleber die ganze Konstruktion...

So siehts momentan aus:

Bild
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Do 22. Apr 2010, 22:56

Stahlratte hat geschrieben:
emdimac hat geschrieben:So war es viel einfacher und schneller mit dem Einbau... :P


Hi...

Also irgendwie hab´ ich mir heute echt einen "abgebrochen" beim Projekt Tagfahrlicht - war nicht mein Tag: :evil:

Bin mit den Löchern in den Blenden nicht zufrieden, da die Abstände nicht gleich sind. Bei meinen 6 LED´s ist´s recht eng - und man sieht sogar , wen ein Loch 1mm verrutscht ist.

Desweiteren hat es genervt, dass beim Bohren mit dem 30mm-Forstnerbohrer das Kunststoff weich wurde. Bei langsamer Drehzahl kam ich nicht durch - so mußte ich noch ganz schön nacharbeiten mit Cuttermesser/Schleifpapier. Schade, dass die HELLA-LED´s keine überstehende Blende an der LInse haben - dann wären die Lochkanten sauber verdeckt...

Letztlich habe ich es also nicht geschafft, heute das TFL zu verbauen. Also wirds erst nächste Woch etwas... :|

Als Montage-Konstruktion habe ich Winkelleisten aus Kunststoff genommen, da diese sehr einfach zu bearbeiten sind. Ich habe je eine Leiste oben/unten an den LED´s geschraubt, damit die Kabel Platz haben. Die Leisten oben werden noch beim EInbau probeweise etwas unterfüttert, so dass ich die Neigung der Blenden ausgleichen kann. Abschliessend biege ich mir aus den Restmateriel gebogene Winkel zurecht - diese fixieren dann mit Kraftkleber die ganze Konstruktion...

So siehts momentan aus:

Bild
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Fr 23. Apr 2010, 00:01

Das hätte ich aber besser von dir erwartet... Wie wäre es mit noch einem Satz Blenden?? :lol:
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Fr 23. Apr 2010, 10:39

In die Richtung wirds wohl hinauslaufen.

Aber ich baue jetzt erstmal alles so ein - so ein Blendenwechsel ist ja schnell gemacht..

Kann auch sein, dass man im verbauten Zustand garnicht wahrnimmt, dass es nicht 100%ig ist...
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon smart-IN » Fr 23. Apr 2010, 11:14

ich frag mich ja immer wieder, wer mal irgendwann auf diese bescheuerte idee mit den fake-gittern gekommen ist.
sie erfüllen absolut keinen zweck! ok - die sehen besser aus als eine glatte blende, aber warum muss man sowas überhaupt planen?
eine runde öffnung die entweder mit einer nebellampe bestückt wird, oder alternativ offen bleibt, sieht doch 1000x besser aus, als diese blenden, welche jeden beim putzen verzweifeln lassen...
genauso der gleiche mist im b-spoiler und der b-heckblende - absolut sinnbefreit!

richtig schlimm isses beim dänischen supersportwagen zenvo...
Bild
Bild
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Do 29. Apr 2010, 20:19

So...

Das Projekt TFL nähert sich dem Ende: heute habe ich die Panels abgenommen und die Kabel gezogen. Die Schaltboxen habe ich ebenso wie emdimac an den Radverkleidungen montiert - irgendwie gibts da echt keine gute Montagegelegenheit sonst...

Blöderweise habe ich meine Antenne nicht abbekommen, auch WD40 half nix. Als ich dann mit ´ner Zange angesetzt habe, ist das Gewinde abgebrochen: also muß ich jetzt auch noch einen neuen Antennensockel + Antenne kaufen... :x

Ebenso ist das Demontieren der Brabusschweller etwas unhandlicher als bei den weichen Serienschwellern. Jedenfalls ist da nix mit nach hinten schieben! Wenn man die etwas ablöst, schnappen die Halteclipse komplett raus. Und zwei Haltenasen vom Unterboden sind auch zerbröselt, aber hält trotzdem alles...

Hier mal aktuelle Pics. Jedoch muß ich die LED´s noch etwas nach oben ausrichten und dann fixieren- das mache ich aber morgen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Dinger sind echt sehr hell und auffällig. Dass ich auf Grund der geringen Einbauhöhe die TFL`s nicht gedimmt als Standlicht nehmen kann, stört mich auch nicht mehr: das normale Abblendlicht sieht schon sehr gelb aus, wenn die LED´s an wären. Sowas macht nur Sinn, wenn man Xenon hätte.

Ich habe übrigens das TFL an das Standlichtsignal gekoppelt: so leuchtet das TFL bei Lichthupe weiter... :mrgreen:

Wie ich schon davor schrieb, sind mir die Bohrlöcher nicht so perfekt gelungen, wie ich es gern hätte. Wie man aber auf den Fotos sieht, fällt das kaum auf - es sei denn, man schaut bewußt auf die LED-Abstände. Ich werde wohl daher nicht nochmal einen neuen Blendensatz fertigen.

Ungewohnt sieht die "Kirmes-Optik" trotzdem anfangs aus, ich geb´s ja zu - aber TFL´s mit runden Lampen gefallen mir echt nicht - und so ist es doch recht individuell und trotzdem optisch an die Front angepasst... ;)

Edith sagt: Huch, ich habe mein Kennzeichen garnicht "abgedeckt" - nun ist zu spät... :lol:
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon CM50K » Do 29. Apr 2010, 20:29

micha, das sieht super aus!
das die led´s nicht auf den 100stel mm den gleichen abstand haben, fällt meiner meinung nach nicht auf.
auffallen tun die led´s eh nur, wenn sie eingeschaltet sind und dann sind die so hell, dass man da definitiv nicht erkennen kann, das da evtl. 1mm irgendwo nicht ganz ist.

und wegen des kennzeichens musste ich gleich beim 1. foto schmunzeln^^

jedenfalls saubere arbeit!!!
Platz statt Leistung... Bild
Bild
Benutzeravatar
CM50K
 
Beiträge: 257
Registriert: Do 26. Feb 2009, 23:23
Wohnort: Berlin
Postleitzahl: 0
Realname: Robert
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Skoda Octavia RS 2.0TFSI
Kennzeichen: B ** ****

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon kugelblitzchen » Do 29. Apr 2010, 20:34

Sieht Super aus, meiner bekommt am 10.Tfl ,aber runde
Lass ich im SC Einbauen,mal sehen ob das Dann auch so Genial aussieht.

Heidi
kugelblitzchen
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 9. Jun 2009, 14:22

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon madmatze » Do 29. Apr 2010, 21:02

lässt du die originalen einbauen oder welche aus dem zubehör? wsa verlangt das SC denn da?

@ratte
Sieht super aus!
Hast du auch an mich gedacht? *liebgugg* ;)
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Do 29. Apr 2010, 21:18

@matze:

Pics über den Einbau mach´ ich morgen Einige, keine Sorge: das Frontpanel ist momentan nur aufgelegt - die abmontierten Schweller liegen im Auto. Ich muß da eh morgen nochmals alles abnehmen zur Justage. Und dann halte ich da mal die Cam rein. Aber die eigentliche Fummelei ist das Bohren der Blenden und die LED-Montage (meine Meinung).
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon blueandrew » Do 29. Apr 2010, 22:32

Das Gefummel mit den Tagfahrleuchten kenne ich von meinem Einbau, da habe ich es mir auch nicht leicht gemacht. Daher kann ich dich gut verstehen ;)

Auf den ersten Bild sieht man jedenfalls keine Unterschiede bei dem Abstand, danach eh nicht mehr. Eingeschaltet finde ich die Lampen als abgewinkelte Leiste super.

Mal noch was anderes, hattest du eigentlich Nebelscheinwerfer? Die hast du für das TFL geopfert?; respekt!
blueandrew
 
Beiträge: 347
Registriert: So 8. Mär 2009, 17:28
Realname: Andre
Ich fahre einen...: passion coupe 2001
Kennzeichen: B-AW 84

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Chiemgausmartie » Fr 30. Apr 2010, 06:40

Servus Stahlratte,
sieht ja Hamma aus dein TFL , Gratulation , hast Du spitze hinbekommen .
An diese LED's hatte ich auch schon gedacht , aber da ich unbedingt die Nebler behalten wollte kamen halt nur die B-Teile in Frage.
Glaube auch das man den unterschiedlichen Abstand der einzelnen Leuchten nicht sieht , aber ich weiß wie es ist wenn man selber weiß das der Abstand nicht 100% ist , da schaut man dann immer hin und ärgert sich.

Trotzdem schönes WE
Gruß
Ernst
Chiemgausmartie
 

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Fr 30. Apr 2010, 09:34

Jupp, revidiere meine Idee mit den neuen Blenden - es fällt nicht auf, wenn man es nicht weiß. Sieht gut aus!! :D
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon kugelblitzchen » Fr 30. Apr 2010, 14:58

@madmatze, Ich hatte welche bei einen Ebay-Mercedes Händler gekauft,
Laut SC Kostet die Stunde 100 € ,wie lange es braucht? keine Ahnung ,aber wenn ich den smarti wieder habe werde ich es eh sagen ,ist ja kein Geheimnis
Öhrchen einbauen lassen kostet jedenfalls 50€
lg
Heidi
kugelblitzchen
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 9. Jun 2009, 14:22

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Fr 30. Apr 2010, 21:04

So...

Hier mal kurz ein paar Einbau-Pics zu meinen Hella TFL LEDayflex - weil danach anfangs schon gefragt wurde... ;)

So habe ich das Anschlusskabel verlegt:
Bild
An der abdichtenden Gummitülle habe ich eine Öffnung geschnitten und dann das Kabel von Aussen nach Innen gezogen. Oben sieht man das Bild von Aussen.

Und so sieht´s dann von Innen aus. Zum Schluss wird der Gummistopfen natürlich wieder ins Loch gedrückt...
Bild




Das Anschlusskabel ist recht lang. Da Hella die zwei Kabelleitungen per Kupplung auf einen Strang reduziert hat, habe ich das Kabel im Innenraum so kurz wie möglich gezogen - und den "Überschuss" dann um die Aggregate umwickelt. Natürlich immer schön mit Kabelbinder fixiert:
Bild





Zum Stromanschluss:
Bild
Das Anschlußkabel von Hella hat drei Kabel - Masse (braun), Zündungsplus (schwarz) und ein graues Kabel zum Anschluß an die Elektrik vom Abblendlicht. Zündungsplus habe ich durch ein Reparaturkit vom SC erstellt - das ist das markierte Kabel mit Zusatzsicherung. Masse wurde normal links neben der Sicherungsbox an den Massepunkt angeschraubt.

Der Abgriff vom Zündungsplus soll laut Hella mit 3A abgesichert sein: dies ist auf dem Foto noch nicht geschehen (da ist eine blaue 15A-Sicherung drin). Die wurde natürlich gegen eine 3A-Sicherung ausgetauscht ...

Damit das TFL bei Abblendlicht automatisch ausgeht, habe ich einen Sicherungsadapter in den Slot vom Standlicht gesteckt. Also stellt die Elektrifizierung keine großen Probleme dar. Am Schluss habe ich alles sauber mit Kabelbindern fixiert. Da ich die Kabel etwas gekürzt habe, erfolgten die Verbindungen mit Steckern - diese habe ich auch noch mal mit ´nem Schrumpfschlauch "abgesichert"..



Hier ein Blick hinter das Frontpanel (keine Ahnung, warum das hochkant gezeigt wird):
Bild
Die LED´s habe ich mit Kunststoff-Winkelleisten verschraubt - und dann mit selbstgebastelten WInkeln mit Pattex Kraftkleber verklebt. Die LED´s sind geneigt verbaut, da die Blenden leicht nach unten geneigt sind. Die Kabel habe ich mit Kabelbinder und Schaumstoff ummantelt, damit nix klappert...




Hier sieht man eine der montierten Schaltboxen:
Bild
Auch hier sind die Kabel mit Schaumstoff umhüllt. Man sollte nämlich die Kabel etwas länger lassen: so kann man später die Front auch mal abnehmen - und kann dann die Stecker jederzeit lösen.

Die Box wurde an Radkasten montiert. Dazu habe ich verzinkte Schrauben/Muttern gewählt - und dazwischen je mit Unterlegscheiben gearbeitet. Auf die Schrauben kam noch je ein Tropfen "Loctite mittelfest" rauf. Da die Schrauben im Radkasten ungeschützt sind, habe ich zudem diese im Radkasten mit Unterbodenschutz besprüht. Unter dem Schaltboxen wurde zudem weiches Klebeband angebracht, damit nix klappert...



Hier nochmal ein Blick auf die nackte Front - mit Markierungen, wie die Kabel langlaufen:
Bild



Und so sieht jetzt mein TFL final aus - fest verbaut und ausgerichtet:
Bild



Und mal zwei Fotos bei Dämmerung - auch wenn man dann ja wohl mit Abblendlicht fährt. Die LED´s sind aber echt schweinehell:

Bild

Bild


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von Stahlratte am Sa 1. Mai 2010, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon madmatze » Fr 30. Apr 2010, 22:06

Danke für die Bilder, sieht ja wirklich ganz leicht aus.
Glaub ich muss mir jetzt wirklich mal die Zeit nehmen und endlich meine RS-Parts LED-TFLs einbauen.
Gibt es einen solchen Sicherungsadapter für die Standlichtsicherung eigentlich auch irgendwo im Zubehör?
Denn einen Zündungs+ -Adapter hab ich schon *g*
Mein einziges Hobby ist die Faulheit, die naturgemäß alle Anderen ausschließt

Gianni Nazzaro
Benutzeravatar
madmatze
 
Beiträge: 629
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:45
Wohnort: Geroldsgrün
Postleitzahl: 95179
Realname: Matthias
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo II passion cabrio 84 PS + Brabuspaket
Kennzeichen: HO-XL 451

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Fr 30. Apr 2010, 22:11

madmatze hat geschrieben:...
Gibt es einen solchen Sicherungsadapter für die Standlichtsicherung eigentlich auch irgendwo im Zubehör?
Denn einen Zündungs+ -Adapter hab ich schon *g*


Ich hab´den bei Reichelt bestellt- und die 3A-Sicherung habe ich da auch gleich geordert: ;)

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C49;GROUPID=3308;ARTICLE=77864;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;SID=32w0awR6wQASAAAHw8cBc9e3a3682d7aaa2065c78f5525df14f6a
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon emdimac » Fr 30. Apr 2010, 22:34

Ich glaube, dass ich 7.5A bei mir drin habe... Was macht das für einen Unterschied?? Denn mir sagte der Herr vom technischen Support von Hella, dass ich die Sicherung nehmen kann, die dort auch vorher drin war...
emdimac
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 00:13
Geschlecht: M

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon smart-IN » Sa 1. Mai 2010, 07:16

super - seite drei dieses threads landet nun in der anleitungssammlung. ;) :D
tolle arbeit stahlratte! :ugeek:
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Stahlratte » Sa 1. Mai 2010, 11:20

@kev:
okay - ist jetzt zwar kein ausführliches manual dafür, aber man sieht trotzdem, dass es nicht allzu schwer ist... ;)

@emdimac:
Hier nochmal die Anleitung von Hella als PDF - Seite 24 ist der Schaltplan:

http://www.tagfahrlicht.com/pdf/Montageanleitung_LEDayFlex.pdf

Und, ich muss mich da tatsächlich korrigieren: bei der Standlicht-Leitung ist keine Absicherung notwendig - aber das Zündungsplus soll dafür mit 3A abgesichert sein. Das ändere ich nochmal bei mir an der Sicherungsbox (hab´s auch in meiner Kurz-Anleitung editiert)...
Grüße aus dem smarten Berlin

Stahlratte
Bild
Smart Brabus Xclusive
Benutzeravatar
Stahlratte
 
Beiträge: 434
Registriert: So 8. Mär 2009, 22:26
Postleitzahl: 13465
Realname: Michael
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Brabus Xclusive
Kennzeichen: ...

Re: Tagfahrleuchten

Beitragvon Wasi » Mi 12. Mai 2010, 16:41

Kissi hat geschrieben:Das könnten wohl die Hell LEDay Flex sein :?

Bild
Bild


Hi,

die sehen ja mal echt cool aus, dass wird meine erste Anschaffung werden wenn mein neuer Smart for4 (wegen eigener Blödheit geändert)
endlich da ist. Hat die hier zufällig jemand schon in einem smart fortwo Eingebaut und kann ein Foto davon hochladen damit ich mir vorstellen kann wie es aussieht???
Zuletzt geändert von Wasi am Mi 12. Mai 2010, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Wasi
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron