Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mhd)




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mhd)

Beitragvon NickCroft » Mi 13. Nov 2013, 14:29

Seit o.g. “Werkstatt-Aktion” vernehme ich bei lfd. Motor (Stand, Fahrt) eine unterschwelliges, leicht schwankendes Geräusch vom Motor, was – wenn man es einmal kennt – auch bei lfd. Musik im Hintergrund vernehmbar ist *nervig*.
Heute war ich im SC zur Vorführung und glücklicherweise haben 2 Werkstattangestellte dieses „tiefe Heulen“ (ähnlich dem Flöten in eine Glasflasche) gleich vernommen (im Gegensatz zum Serviceleiter).
Die Quelle konnte aber nicht eingegrenzt werden. Am stärksten ist es an der Ölwanne wahrnehmbar. Zur weiteren Eingrenzung (Termin in 5 Wo.) soll der Motor „abgelassen“ und dann weiter gesucht werden, ggf. der Riemen getauscht werden zum Test.

Leider bin ich seit Juli aus der Werksgarantie und dass dies mit dem Riemenwechsel in Zusammenhang steht, kann ich nicht nachweisen (wird vorerst ausgeschlossen). Ob meine Anschluss-Garantie hier greift, wird sich erst zeigen, wenn die Ursache eindeutig ist.
Je nach Ursache kann ich natürlich argumentieren, dass man generell erwarten kann, dass Arbeiten am Motor generell nur durchgeführt werden, wenn dieser einwandfrei läuft und daher davon auszugehen ist, dass er bis zum Werkstattbesuch i.O. war (wenige Wochen zuvor war er auch zur Inspektion).

Für Tipps o.ä. bin ich dankbar – ansonsten halte ich hier „auf den Laufenden“.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

von Anzeige » Mi 13. Nov 2013, 14:29

Anzeige
 

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon david88 » Mi 13. Nov 2013, 14:58

also ich hatte an meinem smart 450 nach dem Riemenwechsel auch so ein Geräusch gehabt, habe daraufhin die spannrolle wechseln lassen und das Geräusch war weg. aber solche Geräusche kommen auch gerne mal von der Wasserpumpe hatte auch die Erfahrung, wenn sie verrutscht u nicht richtig sitzt pfeift / heult der gerne im stand. habe mich drunter gelegt und die gerichtet und seitdem alles wunderbar.

hoffe das hilft dir ein wenig
Benutzeravatar
david88
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:01
Wohnort: Düsseldorf
Postleitzahl: 404
Realname: David
Ich fahre einen...: Smart 453 ForFour

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Mi 13. Nov 2013, 15:05

Würde ich's selber machen, würde es sicher helfen - Danke. Wenn's wirklich so simpel sein sollte, kann's ja auch nicht so teuer werden. ;)
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon david88 » Mi 13. Nov 2013, 16:09

also das Smart Center hier in Düsseldorf wollten gut üer 300Euro von mir für eine neue Wasserpumpe welche nicht von nöten war. oftmals lohnt es sich selbst unters auto zu schauen. aber versuch erstmal die billigere Methode mit dem Spanner falls es wirklich vom Riemen kommt
Benutzeravatar
david88
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:01
Wohnort: Düsseldorf
Postleitzahl: 404
Realname: David
Ich fahre einen...: Smart 453 ForFour

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Mi 13. Nov 2013, 17:09

Genau dort war ich - im SC D'dorf (anderes erreich' ich nicht ohne Urlaub zu opfern).
Ich bin kein Schrauber (mehr) - daher werde ich ohne entsprechende Kenntnisse besser nichts selber "fummeln" (wozu ich bei den derzeitigen Temperaturen auch wenig Lust hätte *g*).

Wenn das SC behauptet, die Wasserpumpe sei defekt, erwarte ich (mind.) eine Teilübernahme durch die Anschluß-Garantie wobei ich dennoch Einspruch erheben würde - kann ja kein Zufall sein, dass die Pumpe kurz nach Einbau des neuen Riemens kaputt geht und das SC wird wohl kaum behaupten wollen, den Riemen bei bereits defekter Pumpe getauscht zu haben (und das auch noch nach gerade mal 18tkm Langstrecke).
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon david88 » Do 14. Nov 2013, 16:55

hmm also ich kann dir eins sagen fahr nach grevenbroich zu "cleverer und smart repair service" auf der lindenstraße 68. die sind wirklich super nett und hilfsbereit. ich denke die helfen die eher und kostengünstiger als das sc in ddorf
Benutzeravatar
david88
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:01
Wohnort: Düsseldorf
Postleitzahl: 404
Realname: David
Ich fahre einen...: Smart 453 ForFour

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 15. Nov 2013, 17:57

david88 hat geschrieben:also ich hatte an meinem smart 450 nach dem Riemenwechsel auch so ein Geräusch gehabt, habe daraufhin die spannrolle wechseln lassen und das Geräusch war weg. ...

Spannrolle? Der Tausch bei dir war doch erfolglos, schriebst du: viewtopic.php?nxu=33019390nx31579&f=43&t=5989&p=52705&hilit=spannrolle#p52705


Ich habe ja immer noch einen zu strammen Riemen in Verdacht. Angeblich hat mein 451aber eine autom. Spannvorrichtung (Aussage Serviceleiter), was folgende Zeichnung zunächst bestätigte:
Bild

Die Realität sieht aber anders aus, die vermutete Rolle (7) existiert nicht:
Bild
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: AW: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion

Beitragvon Schrauber030 » Fr 15. Nov 2013, 23:26

Du kannst die Riemenspannung beim Mhd nicht einstellen bzw ist es nicht vorgesehen da es beim Spanner einen Endanschlag gibt und nur in dieser Position soll er laut Herstellervorgabe festgezogen werden. Der Spanner hängt am Startergenerator und Spannt über diesen den Riemen daher entfällt die Spannrolle.
Dein Bild mit der zusätzlichen Spannrolle stammt von der Version ohne Mhd.
Natürlich sitzt ein neuer Riemen etwas straffer als ein eingelaufener vill. hat der Generator oder die Wapu bei dir einen Vorschaden welcher nun mit neuem straffen Riemen dieses Geräusch erzeugt.
Es kann auch sein das deine Generatorlagerung ausgeschlagen ist oder der Lagerbolzen sogar gebrochen ist und der Generator dadurch leicht schräg hängt. In diesem Fall ist es nur eine Frage der Zeit bis der Riemen reißt.

Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 15. Nov 2013, 23:38

Wäre wohl möglich (wenn auch enttäuschend nach nur 18tkm)... Und in diesem Fall sollte ich (wegen Garantie/Anschlußgarantie/Kulanz) da lieber nur das SC dranlassen denke ich (bei Garantie getauschter Simmerring scheint auch wieder undicht).
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: AW: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion

Beitragvon Schrauber030 » Fr 15. Nov 2013, 23:45

Wenn dein Wagen die Keilriemen abhilfe bekommen hat können alle Schäden die durch den fehlerhaften Riemen entstanden sind zu 100% auf Kulanz Smart abgerechnet werden. (o-ton Smart Garantieabteilung) auch wenn es z.b. ein Motorschaden bei einem 08er Mhd ist welcher durch den Riemen verursacht wurde.
Mhd
Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 15. Nov 2013, 23:55

Tja, aber wie nachweisen, dass dies durch den alten Riemen entstanden ist? Beim Besuch im SC diese Woche wurde ja schon gesagt "das hat nix mit dem Riemen zu tun".
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: AW: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion

Beitragvon Schrauber030 » Sa 16. Nov 2013, 00:02

Weiß ja nich wo du her kommst, aber zur not anderes Center wenn möglich oder böser Brief direkt an Smart. Wirst mal sehen wie schnell die Rennen können im Sc.
Eigentlich ist Smart gerade beim Mhd System sehr kulannt (warum wohl :roll:)
Ist alles ne Frage des Kundendienstes im Smart Center.
Klar momentan ist Reifenzeit und dazu noch die Abhilfe am rollen
und die werden viel zu tun haben.
Da wird schnell mal versucht Arbeit abzuwimmeln.
Gesendet von meinem GT-I9003 mit Tapatalk 2
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Sa 16. Nov 2013, 00:16

Hab' alle 3 SC in der Umgebung (DU) durch, aktuell in D'dorf (nach einem Brief an den Serviceleiter weil ich schon in der Vergangenheit immer ein weiteres mal zum Nachbessern in's SC musste, nachdem etwas durchgeführt wurde). Diese 3 gehören aber zusammen (was nicht unbedingt schlecht ist, da Schuldzuweisung untereinander unnütz ist).
Werde den Termin/Besuch in 5 Wochen wohl abwarten müssen...
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 17. Jan 2014, 14:47

So, hatte meinen Würfel nun endlich in der Werkstatt (5 Wochen Wartezeit je Termin). Der mhd hat wohl doch eine Spannvorrichtung (Altteil wurde mir gezeigt), die auf Verdacht getauscht wurde wegen extremer Schwergängigkeit. Geräusch ist noch da aber nur noch wahrnehmbar wenn man es vorher kannte. :)

Nun beginnt der Kostenstreit. Obwohl das SC die Maßnahme mit dem Ergebnis "erfolgreich" an SMART gemeldet hat, verweigert die Zentrale die Kostenübernahme weil das Teil schließlich das aktuellste gewesen sei und keinen Fehler haben konnte - obwohl der Erfolg vom Serviceleiter bestätigt wurde! :roll:
Großzügig wie ich bin, habe ich angeboten, meine Gebrauchtwagengarantie in Anspruch zu nehmen bevor das SC auf den Kosten sitzen bleibt bzw. mir in Rechnung stellen will wenn SMART Deutschland sich weiterhin stur stellt.

Nach den nun 2-3 Tage BRABUS-Fahrt werde ich aber künftig verstärkt nach neuwertig gebrauchten Wägelchen schauen - hat ja doch Spaß gemacht und ist preislich eine Alternative zum ED, der ja gebraucht kaum zu bekommen ist (schon gar nicht mit gewünschten Extras). :D
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: AW: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion

Beitragvon Schrauber030 » Sa 18. Jan 2014, 17:31

Ja es gibt eine Autom. Spannvorrichtung jedoch ist diese Automatisch und kann eben nicht manuell verstellt werden.
Die Frage war ja ob man die Spannung einstellen kann.
Und der Spanner geht nicht an eine Spannrolle wie es ohne Mhd der Fall ist sondern spannt direkt über den Startergenerator.
Schrauber030
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 22:21
Realname: Christian
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Fortwo 450 Passion 54 PS
Kennzeichen: z.B. (D) ABC-DE 1234

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon Neuulme82 » So 23. Mär 2014, 09:22

Also ich hab einen 2009er 71ps mhd und bei mir war es der Riemenspanner. Hab es selbst eingebaut. Das Teil hat 90 € gekostet. Meiner Meinung nach war die Feder (nach 80 tkm) einfach zu schlapp. Gruss
Bild saugbetrieb
Neuulme82
 
Beiträge: 125
Registriert: Di 10. Nov 2009, 06:48
Ich fahre einen...: 451 Passion 52kw BJ 09

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 28. Mär 2014, 20:15

Neue Saison, neues Geräusch... Langsam reicht's! :evil:
Nun kommt bei eingeschalteter Klima von hinten ein Schlagen im Abstand von 20 bis 40 Sekunden. Die Intervalle steigen mit zunehmender Geschwindigkeit und im Stand lässt sich das leider gar nicht reproduzieren. Beim ersten Mal dachte ich, ein Kind hätte einen Stein geworfen, so schlagend ist das Geräusch. Klingt wie eine Klappe, die mit einer Vorspannung zuschlägt. Die Klima arbeitet aber.

Was könnte das sein?
Werde das Gefühl nicht los, dass das auch in Zusammenhang mit dem Riemenwechsel steht, der im Herbst stattgefunden hat...
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon Timo » Fr 28. Mär 2014, 21:27

Klima zu leer oder zu voll?
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Fr 28. Mär 2014, 21:31

Nach gerade mal 20tkm (inkl. Winterbetrieb) und das rein zufällig zu Saisonbeginn? Hmm...
Wie kann ich es überprüfen?
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon Timo » Fr 28. Mär 2014, 22:10

Ich hatte das beim 450 nach Klimabefüllung, waren 150Gramm zuviel drin!
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 09:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Sa 29. Mär 2014, 11:23

Naja, "befüllt" hat wohl niemand unwissentlich. ;)
Könnte das womöglich auch mit der Leistungssteigerung in Zusammenhang stehen (Steuergerät hinten rechts)?
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Do 17. Apr 2014, 18:24

Update:
Heute war mein 451 im SC aber bis auf einen verlorenen halben Arbeitstag und 58€ für Leihwagen und 2AW bin ich nicht wirklich viel weiter. :cry:

Es wird bestätigt, dass hier etwas nicht i.O., die genaue Ursache aber nicht auffindbar ist, da das Geräusch im Stand nicht auftritt. Bevor weitere Stunden/Besuche vergehen, würde man lieber den kpl. Kompressor tauschen (800-900€, weiß nicht mehr, ob inkl./exkl. Arbeitslohn). Der erste Kulanzantrag wurde abgelehnt, nun folgt ein zweiter mit Stellungnahme. Der Rest (sofern etwas übernommen würde), kann man hoffentlich mit der Anschlußgarantie abdecken.

To be continued... (jetzt weiß ich wieder, wie wichtig es ist, sich kein Auto mehr zu kaufen, bei dem man Stunden für jeden Werkstattbesuch einplanen muss :roll: )
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon Jironimo » Do 17. Apr 2014, 21:01

Viel Glück!
Jironimo
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 02:19
Postleitzahl: 3619
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Smart Fortwo Passion 71 PS
Kennzeichen: HEF-*****

Re: Unbekanntes Motorgeräusch seit Riemen-Wechsel-Aktion (mh

Beitragvon NickCroft » Di 6. Mai 2014, 10:45

So... Anschlussgarantie übernimmt tatsächlich zu 100% die Kosten für einen neuen Klimakompressor. Ich bin zwar immer noch der Meinung, dass ein Neubefüllen ein Versuch wert gewesen wäre aber da der Wagen sowieso verkauft wird, soll's mir recht sein.
NickCroft
 
Beiträge: 1011
Registriert: Do 4. Okt 2012, 08:26
Postleitzahl: 4
Geschlecht: M



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron