Welche Adapterplatten für MomoCorse




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Di 28. Dez 2010, 10:53

Servus,

da es nun dank Chiemgausmartie soweit ist und ich bald meine Felgen für den Sommer bekomme, wollte ich mal in die Runde fragen, was für Adapterplatten unter die 16" MomoCorse Felgen können/sollen/müssen und wo ich die günstig herbekomme. Welche Reifengrößen fahrt ihr auf den Momos und welche Reifen könnt ihr empfehlen?
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

von Anzeige » Di 28. Dez 2010, 10:53

Anzeige
 

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon smart-IN » Di 28. Dez 2010, 12:05

schau doch noch mal in diesen thread!
dort siehst du, dass ernst 20 und 25mm verbaut hat.
es kommt halt auf die üblichen faktoren an. radgröße und -breite, die einpresstiefe und sogar, welche reifen man verwendet, kann eine rolle spielen! es gibt schmal und breit bauende reifen...
wenn ich die bilder von ernst so anschau, glaub ich auch nicht, dass noch viel breitere platten als seine möglich sind. zumindest sehen seine reifen nicht nach viel spielraum aus, was natürlich auch mit dem 45'er querschnitt zu tun haben kann.

die platten bekommt man hauptsächlich bei rs-parts. große unterschiede zwischen den anderen anbietern und ihm wirst du kaum finden. die preise für die SCC's sind relativ stabil. gibt zwar auch noch welche von anderen herstellern, aber die meisten dürften SCC verbaut haben.

reifen kann ich seit diesem jahr die Dunlop SP SPORT MAXX TT wärmstens empfehlen. echt toller reifen - wesentlich besser als meine vorher aufgezogenen Pirelli PZero Nero. zudem baut der Dunlop nen tick breiter wie der Pirelli. ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Di 28. Dez 2010, 13:33

danke @dom
Ja, die Adapterplatten von Ernst sind schon das Maximum und da ich das gleiche Fahrwerk und die gleichen Felgen wie er habe, werde ich wahrscheinlich auch die gleiche Kombination von den Adapterplatten nehmen ... also 20 mm vorn und 25 mm hinten. Wahrscheinlich werde ich auch bei rs-parts zuschlagen. Die haben zwar nicht die günstigsten Preise, sind aber von den meisten hier im Forum gelobt worden für die Abwicklung.

Wenn der Anbau im Sommer passiert ist, werde ich dann auch mal die Rad-/Reifenkombination mit Fotos für den Thread posten. Sollte man dies für den Winter auch tun? Ich habe z.B. 15er Spurplatten im Winter unter den Passionfelgen mit dem H&R-Fahrwerk ... aber das ist ja nichts aufregendes :roll:
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon smart-IN » Di 28. Dez 2010, 13:42

aber es ist eine kombination die bisher noch nicht aufgeführt ist - also posten! ;)
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Di 28. Dez 2010, 13:45

na gut, dann werde ich mal schauen, dass ich heute Abend noch ein paar Bilder hinbekomme und dann alles einschreiben ... auch wenn mich die Leute für verrückt halten werden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Mo 3. Jan 2011, 16:06

Neue Frage: Gibt es bei den Momo Corse 7x16 und 7,5x16 und haben die eine unterschiedliche Einpresstiefe????
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon smart-IN » Mo 3. Jan 2011, 16:12

7,5 gibt's nur bei den 17'ern - laut homepage gibt es nur 7x16 und diese auch nur in ET35 und 42.
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Mo 3. Jan 2011, 17:03

@dom
warum steht dann in dem Thread bei ersnt (chiemgausmartie), dass er 7,5 x 16 und eine 38er Einpresstiefe hat :?: :?: :?:

Ich muss nämlich bei rs parts bescheid sagen, welche einpresstiefe die felgen haben. nun dann werde ich wohl warten müssen, bis diese da sind :twisted: :twisted: :twisted:
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon smart-IN » Mo 3. Jan 2011, 19:11

gute frage - hab damals nur das von ernst übernommen und in das posting eingebaut.
wie gesagt gibt es laut momo-homepage nur die von mir genannten größen bei 16".
Über zehn Jahre smart waren genug - hab jetzt wieder mehr Spaß am Autofahren mit nem Tesla Model S P85D und einem GLA 45 AMG (noch)... :twisted:
Benutzeravatar
smart-IN
Administrator
 
Beiträge: 7002
Registriert: Mo 22. Dez 2008, 16:30
Wohnort: Geisenfeld
Postleitzahl: 85290
Realname: Dominic
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: Tesla Model S P85D bzw. nur noch elektrisches
Kennzeichen: PAF DP 85 E

Re: Welche Adapterplatten für MomoCorse

Beitragvon Smartenser » Mo 3. Jan 2011, 19:59

dann frage ich lieber noch einmal nach, welche einpresstiefe die felgen haben ... danke dom
MONSTERmäßige
Bild
Benutzeravatar
Smartenser
 
Beiträge: 707
Registriert: So 5. Sep 2010, 22:05
Postleitzahl: 86504
Realname: Stefan
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo 451 cdi cabrio
Kennzeichen: ist dran



Ähnliche Beiträge

Welche Spurverbreiterung?
Forum: Tuning und Technik
Autor: la_oveja_negra
Antworten: 15
Welche Werkstatt in Nürnberg??
Forum: FSD - FranconianSmartDrivers
Autor: Smartianer
Antworten: 2
Welche Blende um Doppel-DIN-Rahmen?
Forum: Carhifi
Autor: SmartVilla
Antworten: 6
Welche Birnen für helles Licht?
Forum: Tuning und Technik
Autor: DaCAP
Antworten: 11
Roadyfelge auf dem 451, aber welche
Forum: Tuning und Technik
Autor: Extrem
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron