CS453T – Testbetrieb aufgenommen




Egal ob optisches oder technisches Tuning...
Räder - Tieferlegung - aufwendiges Spoilerwerk - spezielle Lackierungen - Chiptuning - Getriebe und alles, was eben nicht "Serie" ist.

CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 8. Jan 2015, 05:06

Der 453 mit Basisleistung 90PS befindet sich bei mir im Testbetrieb.

Die Fahrversuche erstrecken sich über:
1. CS Leistungssteigerung natürlich mit offener V-max.
2. CS Abgasanlage Doppelendrohr mittig (EG-Genehmigung – eintragungsfrei)

In Kürze kommt dann noch hinzu:
3. Tieferlegung
4. Rad-/Reifenkombination/en

Dies schon mal meine ersten Tuningnews.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

von Anzeige » Do 8. Jan 2015, 05:06

Anzeige
 

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Schaefca » Fr 9. Jan 2015, 22:27

Öhem, wie kommt denn eine Mail bei Dir an? Offline per Brieftaube :?:
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Fr 9. Jan 2015, 22:39

Schaefca hat geschrieben:Öhem, wie kommt denn eine Mail bei Dir an? Offline per Brieftaube :?:


Ich versteh nicht ganz was mir das sagen soll???????????????????
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Timo » Sa 10. Jan 2015, 14:38

Laut Aussage vom Smart Center ist das Getriebe des 453 Turbo bis auf 7NM an der Belastungsgrenze!?
Brabus wartet deswegen angeblich bis das DSG verfügbat ist.
Benutzeravatar
Timo
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 26. Feb 2009, 08:01
Realname: 45479
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: 451 Pulse 60KW Sauger
Kennzeichen: MH-XX XXX

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Sa 10. Jan 2015, 14:58

Timo hat geschrieben:Laut Aussage vom Smart Center ist das Getriebe des 453 Turbo bis auf 7NM an der Belastungsgrenze!?
Brabus wartet deswegen angeblich bis das DSG verfügbat ist.


Die kompetentesten Aussagen kommen schon immer von Smart Centern.
Woher wollen die das denn wissen?
Brabus wartet angeblich - ich lach mich tot.

Welches SC und dessen Mitarbeiter erzählt denn so einen Blödsinn? :mrgreen:

So nun mal im Ernst:

Ich finde die bisherigen Posts zu meinem sachlichen informierenden Eingangspost schon etwas merkwürdig, sorry :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Sa 10. Jan 2015, 15:45

Hallo zusammen,

bezüglich der Aussage, dass das Getriebe angeblich schon am Limit sei, möchte ich mal ein Veto einlegen...

Wenn ich mir auf der Seite powertrain.renault.com den im Twingo III verbauten und so ja auch im Fortwo/Forfour zu findenden 0.9er Turbo-Motor anschaue, dann gibt es dort zwei mögliche Getriebe, beides 5-Gang-Schaltgetriebe, wovon laut dem jeweiligen Datenblatt das eine bis zu 160 Nm, das andere bis zu 200 Nm "ertragen" kann... Der Motor liefert übrigens maximal 135 Nm Drehmoment, von daher kann die Aussage, dass das Getriebe angeblich am Limit liegt, nicht stimmen, egal welches Getriebe verbaut ist...

Wenn man nun davon ausgeht, dass Renault/Smart ja die Kosten einigermaßen im Blick hat (einige böse Zungen würden vielleicht eher "am falschen Ende gespart" sagen *g), vermute ich mal, dass da eben das "schwächere", also bis 160 Nm ausgelegte Getriebe drin ist, weil die Entwickler ja net unbedingt den Tuner an sich im Sinn hatten, und dafür dann in weiser Voraussicht das 200 Nm-Getriebe einbauen, oder?

Endgültige Klärung würde wahrscheinlich am ehesten ein Blick auf das Getriebe bringen, wenn da irgendwo drauf steht JB3, JH3 oder JHQ, dann isses das 160 Nm-Getriebe, steht da aber JRQ/JR5 drauf, wäre es das "stabilere"... Insoweit wäre es durchaus nachvollziehbar, wenn die Aussage stimmen würde, Brabus würde für seine Variante lieber auf das DSG warten, weil die DSGs ja grundsätzlich auf höhere Drehmomentwerte ausgelegt sind...

So, nun aber mal zum Thomas:

Bezüglich der Leistungssteigerung, gehst du da deinen gewohnten Weg und bastelst was Eigenes zusammen, oder nimmste einen bereits für den Motor bestehenden Datensatz und fummelst den ein bissel um? Weil den Motor gibt´s ja schon ne Weile und der eine oder andere "Mitbewerber" hat ja da schon was für entwickelt... Und bezüglich der Tieferlegung war H&R soweit ich weiß schon schneller, machst du ne weichere Auslegung oder tiefer?

Versteh mich net falsch, ich find gut, was du machst, bzw. bisher so getan hast, du hast dir ein Renommee aufgebaut, was Respekt verdient, aber warum gehst du nicht den "Düsseldorfer Weg"? ;)

Sodele, ich hoffe, ich konnte mit meinem Beitrag wieder etwas mehr Sachlichkeit unter deinen Eingangspost bringen, in diesem Sinne
mfG Alex
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Sa 10. Jan 2015, 16:34

Hallo Alex,

Danke für den sachlichen Post.

Kann sein dass es den Motor schon eine Weile gibt, aber nicht mit Euro6 und dann mit nicht dem gleichen Steuergerät.
Für den Smart gibt es KEINEN bestehenden Datensatz.
Ich backe schon immer meine eigene Sachen.
Im übrigen geht auch dieses Fahrzeug nicht über OBD oder wie beim 451er zu programmieren.

Das H&R Federn hat weiss ich schon länger, aktuell haben die 80 Satz an Lager.
Auch hier werde ich etwas anderes machen.´

Was ist bitte der Düsseldorfer Weg?
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Sa 10. Jan 2015, 17:17

Hallo Thomas,

Achso, stimmt, dass mit der Euro-Norm hatte ich net bedacht, sorry...

Klar, dass es für den Smart an sich noch keinen Datensatz gibt, ich hatte eben angenommen, dass der Motor an sich vergleichbar wäre, unabhängig von dem ihn umgebenden Fahrzeug (Twingo, Clio, Sandero usw.)... Und dass man da net "mal eben" über ne Diagnosebuchse was umfummeln kann, hatte ich mir schon gedacht, wäre ja auch zu einfach gewesen, ne?

Ach und das mit dem Düsseldorfer Weg war darauf bezogen, dass es so manchen Anbieter gibt, der den "bequemeren" Weg geht, einen bereits bestehenden Datensatz von einem anderen Entwickler als seine eigene Idee verkauft, du kennst ja deine Mitbewerber ;)

In diesem Sinne noch viel Erfolg beim weiteren Entwickeln, ich bin schon auf das Ergebnis gespannt!
MfG Alex
Zuletzt geändert von Mattes am Do 25. Jun 2015, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Sa 10. Jan 2015, 17:44

Mattes hat geschrieben:Hallo Thomas,

Achso, stimmt, dass mit der Euro-Norm hatte ich net bedacht, sorry...

Klar, dass es für den Smart an sich noch keinen Datensatz gibt, ich hatte eben angenommen, dass der Moto an sich vergleichbar wäre, unabhängig von dem ihn umgebenden Fahrzeug (Twingo, Clio, Sandero usw.)... Und dass man da net "mal eben" über ne Diagnosebuchse was umfummeln kann, hatte ich mir schon gedacht, wäre ja auch zu einfach gewesen, ne?

Ach und das mit dem Düsseldorfer Weg war darauf bezogen, dass es so manchen Anbieter gibt, der den "bequemeren" Weg geht, einen bereits bestehenden Datensatz von einem anderen Entwickler als seine eigene Idee verkauft, du kennst ja deine Mitbewerber ;)

In diesem Sinne noch viel Erfolg beim weiteren Entwickeln, ich bin schon auf das Ergebnis gespannt!
MfG Alex


Es ist auch eine neue Steuergrätegeneration, deshalb wird zu 99,9% niemals was über OBD gehen.

Den von Dir bezeichneten Düsseldorfer Weg kenne ich, sowas mache ich nicht.

"Abschreiben" kann man nur von dem der was hat. :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon GS-Smart » Mo 12. Jan 2015, 14:06

also laut smart hat das Schaltgetriebe 160NM und das DSG 150NM ...

was in meinen Augen zu wenig ist
MfG Gabor
Bild
GS-Smart BildBild GSIII-Smart
Benutzeravatar
GS-Smart
 
Beiträge: 543
Registriert: So 22. Feb 2009, 21:21
Wohnort: Hochheim
Postleitzahl: 65239
Realname: Gabor
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: smart fortwo bj 99 und bj 01

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Mo 12. Jan 2015, 16:44

Hey Gabor,

diese Aussage würde sich ja mit meiner Vermutung dahingehend decken, dass Smart eben das "schwächere" Schaltgetriebe einbaut, gleichzeitig würde aber auch Timos Aussage ad absurdum geführt, dass Brabus auf das DSG warten würde, obwohl das laut deiner Aussage ja noch schwächer als das "normale" Schaltgetriebe sein soll. Normalerweise ist es so, dass DSGs ja (ebenso wie Automatikgetriebe) eigentlich höhere Drehmomentwerte verkraften können, auf der von mir oben angeführten Powertrain-Homepage von Renault ist allerdings noch keine Info zum DSG zu finden. Bleibt also nur abzuwarten, wann wie was wer zu Ende entwickelt hat (DSG ist ja ne komplette Neuentwicklung afaik) und dann wird sicherlich auch dazu dann irgendwann mal was Konkretes zu finden sein.

Ich schätze mal, dass Thomas bei seiner Entwicklung die zu beachtenden Belastungsgrenzen aller betroffenen Bauteile berücksichtigt, da wir ja wissen, dass dieser Motor zwar schon etwas länger auf dem Markt ist, aber eben dann doch was ganz andres ist, wäre es zwar auch net ganz so richtig, sich die möglichen Leistungswerte anderer Mitbewerber anzuschauen, als Beispiel linse ich dann doch mal kurz zum Renault Clio bzw. Dacia Sandero (selber Motor, selbes Getriebe), da ist bei dem einen Anbieter für den Clio eine Leistungssteigerung auf 111PS/170Nm angegeben, ein anderer Anbieter bietet für den Clio eine Steigerung auf 109PS/200Nm, beim Sandero sogar 114PS/205Nm an und egal welches von den beiden möglichen 5-Gang-Getrieben denn dann nun verbaut sein sollte, beides wäre too much...

Klar, die angegebenen Werte unterliegen einer gewissen Streuung und sind maximal mögliche bzw. versprochene Spitzenwerte und keine Dauerbelastungswerte, dazu kommt dann auch noch, wie gut die Ausgangsbasis selbst im Futter steht, aber wenn laut Renault die Belastungsgrenze bei 160Nm liegt, dann wäre der eine Anbieter so grad eben noch im grünen Bereich, bei dem andren werden die Synchronringe bei entsprechendem Fahrstil eben zum Verschleißteil ;)

In diesem Sinne,
mfG Alex
Zuletzt geändert von Mattes am Do 25. Jun 2015, 10:05, insgesamt 1-mal geändert.
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 12. Feb 2015, 22:26

So hier mal was zum Doppelkupplungsgetriebe:

Das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe Twinamic ist mit 68 Kilogramm erstaunlich schwer: Es wiegt doppelt so viel wie das manuelle Fünfgang-Getriebe, und doch soll das Dreiwellengetriebe laut Hersteller das kleinste Doppelkupplungsgetriebe der Welt sein. Warum so gewichtig? Es ist ausweislich der Pressebilder eine Version des Getrag Powershift 6DCT250, das immerhin für Eingangsdrehmomente von 250 Nm konstruiert ist – Renault bot es seit Mai 2010 in Scénic und Mégane in Verbindung mit einem 1,5-Liter-Diesel mit 240 Nm an. Die Auslegung auf so hohe Drehkräfte erklärt sein hohes Gewicht, als Vorteil dürfte eine lange Haltbarkeit der mechanischen Komponenten erwartet werden. Die Entwicklung eines eigenen Doppelkupplungsgetriebes für den Smart (respektive Twingo) hätte sich nicht gelohnt.
Quelle: http://www.heise.de/autos/artikel/Neuer-Smart-mit-Doppelkupplungsgetriebe-im-Fahrbericht-2542545.html

Soviel zu den Aussagen von kompetenten Mitarbeitern der Smart Center. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 19. Feb 2015, 06:50

So mal ein Update:
Da die Tieferlegung der bereits von H&R lieferfähigen Fahrwerksfedern für uns nicht ausreichend war, wurden diese für CS auch mit anderen Federraten noch einmal gründlich modifiziert. Nun sind die neuen Musterfedern drin.

Felgensätze:
Nitrous 7,5x17 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 205/40R17 Yokohama S.drive
Nitrous 8,0x18 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 205/35R18 Toyo Proxess

17/18 Zoll Kombination:
Vorderachse: Nitrous 7,5x17 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 205/40R17 / Yokohama S.drive
Hinterachse: Nitrous 8,0x18 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 215/35R18 / Yokohama S.drive

Bild
Bild


Bild
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Do 19. Feb 2015, 08:05

Guten Morgähn und Respekt, Thomas, net schlecht!

Ich hatte am WE schon mal auf deiner Homepage geschaut, ob´s was Neues gibt... Das Ganze sieht super schick aus, Räder stehen absolut richtig in den Radhäusern, sowohl, was den Abstand zum Radlauf als auch den Abschluss senkrecht mit der Radlaufkante angeht!

Kann es sein, dass die Fotos auf deiner Hompage mit den "normalen" H&R-Federn drin gemacht wurden, und die, die du jetzt hier eingestellt hast, die mit den "angepassten" H&R-Federn (quasi CS-Tuning made by H&R)?

Weil wenn ich mir die beiden Pics der Seitenansicht mal im Vergleich anschaue, dann sieht es so aus, als dass die angepassten Federn tiefer runterkommen (was ja auch sicherlich u.a. Ziel des Anpassens war), und wenn H&R eine Tieferlegung von 20/30 angibt, wo liegst du denn dann mit deinen Federn? Sieht mir so nach 30/40 aus, oder hab ich da nen Knick in der Optik?

Und was mir mal aufgefallen ist, ich aber sicherlich auch net der Einzige bin, und du dass bestimmt auch schon mal irgendwo erläutert/beantwortet hast, was hat´s bei dir mit der 17"/18"-Felgen-Kombi auf sich? Sei´s der Würfel oder eben jetzt der Nasenbär, generell bewegst du dich meistens bei ebendieser Kombi... Warum net 17" rundum, oder 16", was hat´s für nen Grund, dass du das so machst, wie du´s machst? Ohne jetzt irgendwelche Betriebsgeheimnisse zu verraten natürlich ;)

In diesem Sinne,
mfG Alex
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 19. Feb 2015, 09:07

Mattes hat geschrieben:Guten Morgähn und Respekt, Thomas, net schlecht!

Ich hatte am WE schon mal auf deiner Homepage geschaut, ob´s was Neues gibt... Das Ganze sieht super schick aus, Räder stehen absolut richtig in den Radhäusern, sowohl, was den Abstand zum Radlauf als auch den Abschluss senkrecht mit der Radlaufkante angeht!

Kann es sein, dass die Fotos auf deiner Hompage mit den "normalen" H&R-Federn drin gemacht wurden, und die, die du jetzt hier eingestellt hast, die mit den "angepassten" H&R-Federn (quasi CS-Tuning made by H&R)?

Weil wenn ich mir die beiden Pics der Seitenansicht mal im Vergleich anschaue, dann sieht es so aus, als dass die angepassten Federn tiefer runterkommen (was ja auch sicherlich u.a. Ziel des Anpassens war), und wenn H&R eine Tieferlegung von 20/30 angibt, wo liegst du denn dann mit deinen Federn? Sieht mir so nach 30/40 aus, oder hab ich da nen Knick in der Optik?

Und was mir mal aufgefallen ist, ich aber sicherlich auch net der Einzige bin, und du dass bestimmt auch schon mal irgendwo erläutert/beantwortet hast, was hat´s bei dir mit der 17"/18"-Felgen-Kombi auf sich? Sei´s der Würfel oder eben jetzt der Nasenbär, generell bewegst du dich meistens bei ebendieser Kombi... Warum net 17" rundum, oder 16", was hat´s für nen Grund, dass du das so machst, wie du´s machst? Ohne jetzt irgendwelche Betriebsgeheimnisse zu verraten natürlich ;)

In diesem Sinne,
mfG Alex


Richtig, auf der HP waren zuerst die "Standart H&R" drin, jetzt sind es die nicht mehr.

Die Tieferlegung ist noch nicht genau spezifiziert, gehen aber in Richtung 40/35 (VA/HA).

Felgensatz 7,5x17 (bedeutet vorne & hinten)
Felgensatz 8,0x18 (bedeutet vorne & hinten)

In Vorbereitung: 17/18 Zoll Kombination:
Vorderachse: Nitrous 7,5x17 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 205/40R17 / Yokohama S.drive
Hinterachse: Nitrous 8,0x18 (graphite-matt, schwarzmatt, silber), Bereifungsvorschlag 215/35R18 / Yokohama S.drive
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » So 22. Mär 2015, 11:36

- UPDATE -

Erste Tunerfedern für den 453
http://www.cs-tuning.com/index.php/produkte/smart-fortwo-453/fahrwerk-453

Und ja, das ist eine CS Entwicklung, und ja diese Federn lässt CS im Werkauftrag mit höchster Qualitätsstufe herstellen.
Und nein, eine eigene Produktion geht nicht Satzweise, da geht es erst einmal um hunderte.

Ich möchte schon mal dem einen oder anderen das Nachdenken und die Arbeit ersparen:
Beim Hersteller (Produzenten) gibt es keine Federn so direkt zu kaufen !!!!

Bin dann mal gespannt, wer aus dem Wettbewerb zuerst versuchen wird zu kopieren. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Der 453T (Basis 90PS) läuft schon mal in die richtige Richtung.
Bis dato V-max. offen, + ca.18PS und + ca. 35NM
:mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Di 31. Mär 2015, 02:44

Ich werde sehr oft zu meiner Meinung zu dem neuen Smart 453 gefragt.

Hier meine ganz persönliche Meinung zu dem neuen selbst:
Mir gefällt er nur so als CS-Serie, Standart geht für mich gar nicht, auch das Handling empfinde ich besser als zuvor.
Leider ist das Auto innen klein, viel zu klein!
Ich meine hier Ablagemöglichkeiten und Kofferraum, dagegen war der 451 fast ein T-Modell. Optimieren kann man da leider nichts.
Selbst für mich der noch immer viel, sehr gerne mit seinen 451ern und fast immer alleine unterwegs ist, wird den 453 so wie bisher den 451er nicht nutzen können!
Schade eigentlich, denn ich hatte den 453er mit allen lieferbaren Extras bestellt und auch bekommen.
Einzig und alleine deshalb steht der 453er seit dem ich ihn habe einfach rum und wird derzeit ausschließlich für Anbau-Anpassversuche von CS Zubehörteilen benutzt.

Sollte dieser mein Besitz verlassen werde ich wahrscheinlich keinen neuen mehr mit vollster Ausstatten ordern, sondern mich nach kostengünstigen Lösungen für Vorführ- Demo Smart`s umsehen, um diese dann mit all meinen Zubehörteilen auszustatten.

Zum Thema Verbrauch (Serien 90PS):
Das ist schon enorm wo der ganze Saft hingeht, da ist der Sauger auch nicht besser (das finde ich peinlich).
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Schaefca » Di 31. Mär 2015, 07:56

thomas-cs hat geschrieben:
Zum Thema Verbrauch (Serien 90PS):
Das ist schon enorm wo der ganze Saft hingeht, da ist der Sauger auch nicht besser (das finde ich peinlich).


Hast Du da mal ein paar Anhaltswerte? In den einschlägigen Tests heißt es immer nur: "...unter 6 Liter nicht zu bewegen", teilweise soll's sogar zweistellig werden?! ;)
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Di 31. Mär 2015, 15:59

Schaefca hat geschrieben:
thomas-cs hat geschrieben:
Zum Thema Verbrauch (Serien 90PS):
Das ist schon enorm wo der ganze Saft hingeht, da ist der Sauger auch nicht besser (das finde ich peinlich).


Hast Du da mal ein paar Anhaltswerte? In den einschlägigen Tests heißt es immer nur: "...unter 6 Liter nicht zu bewegen", teilweise soll's sogar zweistellig werden?! ;)


Unter 7,5 geht es nur im Schiebebetrieb, nach oben geht es dann leicht.
Beispiel heute Morgen: BAB zwischen 120-140KM/h (meist 120) 7,9 :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Schaefca » Di 31. Mär 2015, 20:35

Danke für die Info!

8 Liter? :shock: Damit hat mein alter Herr früher seinen SAAB 9000 bewegt.
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Di 31. Mär 2015, 20:45

Schaefca hat geschrieben:Danke für die Info!

8 Liter? :shock: Damit hat mein alter Herr früher seinen SAAB 9000 bewegt.


Aber nur mit Zurückhaltung. :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Schaefca » Di 31. Mär 2015, 20:48

Bei 120 immer ...
Bild


I love you all!
Benutzeravatar
Schaefca
 
Beiträge: 3107
Registriert: Do 27. Mai 2010, 15:04
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: M
Kennzeichen: Ü 50

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Mo 27. Apr 2015, 21:22

Das Teilegutachten für die CS Nitrous in 7,5x17 ist fertig.

Folgende Reifengrössen sind freigegeben:
Vorderachse: 195/40R17 - Hinterachse: 215/35R17
alternativ auch möglich:
Vorderachse: 205/40R17 - Hinterachse: 225/35R17
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Do 25. Jun 2015, 10:14

Hallo Thomas,

eieiei, da ist ja ordentlich was passiert bei dir, Respekt!

Erst mit der 20/30 Tieferlegung net zufrieden gewesen (verständlich), dann was Eigenes gebastelt und 40/35 angepeilt, jetzt liegste bei 45/40, tiefer geht nur noch mit Gewinde, oder? Soweit ich das mitbekommen hab, bastelt Bilstein an nem B14, von KW sieht man noch nix...

Was ich ein wenig irritierend finde: früher hat man ja so als Faustformel angegeben, dass Tieferlegung bis 40mm ohne Weiteres mit Seriendämpfern möglich sei, wie sieht das nun bei deiner 45/40er Tieferlegung an der Vorderachse aus? Hinten geht´s ja so gerade noch, aber wieviel Reserven hat der Dämper vorne noch bei eigentlich 5mm zu tiefer Tieferlegung? Oder ist besagte Formel von anno pief sowieso von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich zu bewerten, und beim Nasenbär isses kein Problem?

Dann würde mich noch interessieren: du hast ja auf deiner Homepage unter dem 453-Topic "Fahrwerk" so ne kleine Slideshow eingebastelt, und hast dann aus verschiedenen Blickwinkeln einmal mit, einmal ohne Tieferlegung dabei. Gibt´s da auch ne direkte Verleichsgegenüberstellung CS zu Serie, von der Seite bspw., dass man sehen kann, wie tief das Ganze kommt?

In diesem Sinne,
mfG Alex
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 25. Jun 2015, 10:37

Bitte nicht falsch verstehen:

Es ganz einfach - Termin machen vorbei kommen, am besten mit einer Serienrübe - kucken evtl. mal mitfahren.

Bin ich bekannt dafür, dass ich unfahrbare sachen mache????

Weder von Fotografieren noch Video`s kann ich leben.

Es ist so einfach mal den Hörer in die Hand zu nehmen, da sind solche Sachen in 5 minuten geklärt.

Sorry, da ich nicht wie andere ein Teilehändler bin, Entwicklungen fahre, Gutachten erstellen lasse und so vieles mehr,
habe ich keine Zeit um Romane zu schreiben, aus denen sich dann immer wieder Fragen ergeben - neverending Story.

Bitte nicht falsch verstehen, jeden Tag 4 Stunden alleine nur schreiben ist bald nicht mehr zu schaffen.

Auch hat meine Erfahrung gezeigt, dass die Vielschreiber und Dauermailer am Ende eh nicht`s kaufen.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Do 25. Jun 2015, 11:15

Hallo Thomas,

was´n dir für ne Laus über die Leber gelaufen?

Bislang hatten wir ja eigentlich einen recht konstruktiven Austausch hier an Bord, aber damit hätte ich jetzt net gerechnet...

Mir ging´s doch eigentlich nur darum, ob du, aufgrund deiner Erfahrungen, die du mit deinem ganzen Entwickeln gemacht hast, mir als Quasi-Laien schlicht und einfach erklären kannst, ob deine Tieferlegung für das restliche Fahrzeug an der Grenze ist oder nicht, simpel "ja, passt schon" oder "naja, viel geht net mehr" hätte doch vollkommen gereicht...

Klar isses einfacher, das per Telefon auf dem kurzen Dienstweg zu klären, aber ich hatte angenommen, dass die Antwort vielleicht auch andere hier interessieren könnte, hätte für dich den Vorteil, dass du´s eben im besten Fall nur einmal zu schreiben bräuchtest und eben net bei jedem Telefonat immer die gleichen Fragen beantworten zu müssen...

Und von unfahrbar hab ich erst mal rein gar nichts gesagt oder unterstellt, ganz im Gegenteil bin ich aufgrund deines Renomees davon ausgegangen, der Typ hat smart-mäßig seit Jahren positiv einen an der Klatsche, der wird schon was rausbringen, was funktioniert und sich gut fahren lässt, aber dennoch war es eben rein eine Frage, die du meines Erachtens nach hättest beantworten können.

Fahrbar ist eben net die Frage, eher, wie lange machen das die originalen Dämpfer mit? Beim 451er war es ja bspw. auch bei dem einen oder anderen so, dass es aufgrund der Tieferlegung Probleme mit den Antriebswellen gab, oder das irgendwo was geschliffen hätte, und dazu war einfach nur die Frage nach deiner persönlichen Einschätzung zum 453.

Weiterhin ist es mir auch klar, das du net allein von Fotos leben kannst, aber ich habe mir ganz naiv gedacht, dass du, wenn du schon Fotos auf deiner Seite veröffentlichst, dass dann eben auch rein zufällig das von mir vorgeschlagene dabei hätte sein können, was du eben aus was nem Grund auch immer net auf deine Seite gestellt hast.

Man kann ja durchaus ohne Weiteres erkennen, DASS das Teil ziemlich ordentlich tief runterkommt, nur wäre es meiner Meinung nach aus dem gleichen Blickwinkel nochmals deutlicher geworden, so machen das ja auch andere User hier an Bord, wenn die ihren 451er bspw. tiefergelegt haben, dann haben die auch das vorher geschossene Originalzustands-Bild vom Winkel her versucht mit Tieferlegung nachzustellen, dass man es gut erkennen kann.

Ich habe nicht von dir erwartet oder gar verlangt, dass du dir jetzt extra für mich ein Auto nochmal dahinstellst, bloß um dann das und das und vielleicht noch das Foto extra für mich zu knipsen, ich dachte, du hättest das rein zufällig noch irgendwo in ner Schublade rumliegen.

Ich hoffe mal, dass die Fronten soweit erst mal geklärt sind,
in diesem Sinne

mfG Alex
Zuletzt geändert von Mattes am Di 21. Jul 2015, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 25. Jun 2015, 11:53

Hallo Mattes,

glaube mir, wenn Du das alles lesen und beantworten dürftest wie ich, dann weiss ich nicht ob Du überhaupt noch reagieren würdest.
Alle die das bei mir das schon mal gesehen hatten fragen mich, weshalb ich überhaupt noch so höflich bin und vor allem mir das antue.

Annähernd 4 Stunden jeden Tag von Fragen über Fragen, da nervt das ewig und auch kostenlose Beantworten ungemein.

Hast Du ne aktuelle und ständig extern gepflegte HP, dann ist immer das eine oder andere nicht recht. Irgendeiner hat immer was auszusetzen.
Hast Du Bilder vin links, wird rechts gewünscht, Hast Du silberne Fahrzeuge, dann wäre schwarz besser und hast Du schwarz, dann wäre weiss von Vorteil und so geht es nahtlos weiter.

Mir wurde z.B. mit dem 453 an andere Stelle in einem Forum schon unterstellt, es handele sich um eine Fotoshop Tieferlegung, ich habe nicht einmal ein solches Programm auf dem Rechner.
So etwas brauche ich nicht, mein Fahrzeuge sind so fahrbereit.

Wie ich geschrieben hatte, Bilder sind das eine, Live das andere.
Einfach Termin machen vorbei kommen und anschauen.

Am 27.06. ist ein Fahrzeug bei den Rheinlandsmarties bei deren Veranstaltung im SC Köln - Goodorf zu besichtigen, ferner auf der Smarttimes in Budapest.

Thema 451 Antriebswellen etc.:
Schleifen oder Schäden sind mir bis dato nicht unter gekommen.
Aktuell habe ich sogar neue Federn (451) konstruiert, diese sind gerade vom TÜV abgenommen worden. Lieferzeit ca. 4 Wochen.
Eigenschaften wie bei meinen 453, ebenfalls nicht Lackiert sondern Kunststoffbeschichtet.

Thema Klatsche:
Sehe ich positiv, allerdings geht es bei mir nicht alleine um Smart.
Festzustellen ist, dass da bei weitem nicht ein solcher Aufwand betrieben werden muss und dass sich die Kosten- Nutzenrechnung anders gestaltet.

Ich kann natürlich auch niemanden Einstellen um Mails und Foren zu bedienen, denn dieser müsste mind. so viel Wissen wie ich.

Dann ist es so das die Forensoftware der verschienen Portalen völlig unterschiedlich ist, sonst könnte man einfach kopieren und überall gleichzeitig aktualisieren. Da dies nicht so ist, bleibt das eine und oder auch andere auf der Strecke.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon alfman » Sa 27. Jun 2015, 20:02

- gelöscht -
alfman
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 10:39

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Di 21. Jul 2015, 19:02

@Mattes

Also Alex,

ich bin nun mit meiner Serienfertigung einige Kilometer gefahren und kann Dir leider erst jetzt meine Erfahrungen hieraus kundtun.

Du hattest geschrieben:

Mir ging´s doch eigentlich nur darum, ob du, aufgrund deiner Erfahrungen, die du mit deinem ganzen Entwickeln gemacht hast, mir als Quasi-Laien schlicht und einfach erklären kannst, ob deine Tieferlegung für das restliche Fahrzeug an der Grenze ist oder nicht, simpel "ja, passt schon" oder "naja, viel geht net mehr" hätte doch vollkommen gereicht...

Es ist an der Grenze, aber es geht noch – es passt

Wie lange die Originaldämpfer halten weiss ich nicht, allerdings glaube ich kaum, dass die Lebensdauer sehr viel kürzer sein soll als mit Originalfedern.

Wie schon an anderer Stelle mal geschrieben, von Problemen mit Antriebswellen beim 451er mit meinen Tieferlegungsfedern ist mir nichts bekannt.

Weiterhin ist es mir auch klar, das du net allein von Fotos leben kannst, aber ich habe mir ganz naiv gedacht, dass du, wenn du schon Fotos auf deiner Seite veröffentlichst, dass dann eben auch rein zufällig das von mir vorgeschlagene dabei hätte sein können, was du eben aus was nem Grund auch immer net auf deine Seite gestellt hast.

Man kann ja durchaus ohne Weiteres erkennen, DASS das Teil ziemlich ordentlich tief runterkommt, nur wäre es meiner Meinung nach aus dem gleichen Blickwinkel nochmals deutlicher geworden, so machen das ja auch andere User hier an Bord, wenn die ihren 451er bspw. tiefergelegt haben, dann haben die auch das vorher geschossene Originalzustands-Bild vom Winkel her versucht mit Tieferlegung nachzustellen, dass man es gut erkennen kann.

Ich habe nicht von dir erwartet oder gar verlangt, dass du dir jetzt extra für mich ein Auto nochmal dahinstellst, bloß um dann das und das und vielleicht noch das Foto extra für mich zu knipsen, ich dachte, du hättest das rein zufällig noch irgendwo in ner Schublade rumliegen.


Ich habe leider nur Bilder mit meinen Rädern und meiner Tieferlegung, also nur im Verbund.
Die Bilder mit Serienrädern hat H&R vor – bei und nach der TÜV-Gutachtenerstellung gefertigt.

Ich hoffe das meien Antworten für Dich OK sind, bitte um Nachsicht, dass dies solange gedauert hat, Sorry.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon Mattes » Mi 22. Jul 2015, 06:56

Moin Thomas,

um erst mal deine Frage zu beantworten: ja, die Antworten sind absolut okay, danke, dass du dir die Mühe gemacht hast!

Ob das jetzt was länger gedauert hat, ist für mich zweitrangig, ich hab lieber eine verlässliche Antwort und warte da auch gerne ein paar Tage drauf, als dass irgendein spekulativer Schnellschuss kommt, der dann wieder revidiert werden muss...

Das Thema mit den Antriebswellen hab ich leider auch net mehr gefunden, aber wenn ich mich recht entsinne, hatte hier jemand gefragt, ob man denn nen Betrieb kenne, der Antriebswellen kürzen kann, weil es eben zu Problemen kommen würde. Ob das jetzt Dauerprobleme waren, oder das nur zwickt in bestimmten Fahrsituationen, wie gesagt, ich find´s net mehr...

Thema Tieferlegungsfotos: "Ich habe leider nur Bilder mit meinen Rädern und meiner Tieferlegung, also nur im Verbund." Genau das meinte ich ja, du hast in deiner Slideshow den kleinen Schwarzen mit den schwarzen Felgen drin (das sind doch auch Serienfelgen, oder? Also zumindest optional)...
Einmal eben schräg fotografiert mit dem Verweis CS-Tieferlegung, und einmal Breitseite mit dem Verweis auf Serienfahrwerk, und da hatte ich halt gedacht, dass du auch noch irgendwo ein Foto hast (das im Verlauf der Session gemacht wurde, aber warum auch immer net auf die Homepage kam), welchen ebenfalls die Breitseite, aber eben mit deiner Tieferlegung zeigt, sorry, wenn ich mich da wohl´n bissi blöd ausgedrückt habe...

Also, mittelfristig ist bis jetzt zu sagen, dass es da keine Probleme mit gibt, obwohl es schon sehr ordentlich tief ist, richtig?
Dann wollen wir mal hoffen, dass das so bleibt!

Danke nochmal für die Rückmeldung, in diesem Sinne,
mfG Alex
Mattes
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 15:32
Postleitzahl: 53844
Realname: Alex
Geschlecht: m

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Mi 22. Jul 2015, 07:31

Mattes hat geschrieben:Moin Thomas,

um erst mal deine Frage zu beantworten: ja, die Antworten sind absolut okay, danke, dass du dir die Mühe gemacht hast!

Also, mittelfristig ist bis jetzt zu sagen, dass es da keine Probleme mit gibt, obwohl es schon sehr ordentlich tief ist, richtig?
Dann wollen wir mal hoffen, dass das so bleibt!

Danke nochmal für die Rückmeldung, in diesem Sinne,
mfG Alex


Moin Alex,

tja ist schon richtig tief, an der Grenze des machbaren, tiefer geht mit Federn und Seriendämpfer nicht mehr.
Hatte das, war aber nicht fahrbar, damit sofort verworfen.

Probleme mit den Dämpfern sehe ich keine, ich denke da wird auch so schnell nichts kommen.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Do 23. Jul 2015, 20:46

So der nächste Schritt ist vollbracht.

CS Sportauspuffanlage “R“ (Endschalldämpfer) nun auch für den 453 Turbo sowie Saugmotor fertig gestellt, die EG-Genehmigung (Eintragungsfrei) ist beantragt.

Wie immer Doppelendrohr mittig mit 80mm Doppelendrohren.
Erfreulich ist es auch, dass der Sound wie bei meiner 451er Sportauspuffanlage ist.

Präsentation > Smarttimes 2015 Budapest
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Mi 1. Mär 2017, 07:43

Ab sofort liefer-/ bestellbar:

Video 1 (CS453 m. DSG) - Brabusheck 2x80mm:
https://youtu.be/wY7Nw47GKFA

Video 2 (CS453 m. DSG) - 80mm Doppelendrohr mittig:
https://youtu.be/x3Rc-55DoyY

:mrgreen: :mrgreen:
Zuletzt geändert von thomas-cs am Fr 10. Mär 2017, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon 380Volt » Fr 10. Mär 2017, 16:49

Beide Pötte scheinen vom Sound ganz ordentlich geworden zu sein .

8-)
Benutzeravatar
380Volt
 
Beiträge: 617
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:04
Ich fahre einen...: Electric Drive Brabus Exclusiv Cabrio

Re: CS453T – Testbetrieb aufgenommen

Beitragvon thomas-cs » Fr 10. Mär 2017, 16:54

Focus-CC hat geschrieben:Beide Pötte scheinen vom Sound ganz ordentlich geworden zu sein . 8-)


Jawohl, mehr geht nicht !
Viele Grüsse Thomas
- powered by CS -

Bitte keine PN`s schicken, da ich zu selten ONLINE bin.
Am besten ist immer eine e-Mail oder einfach anrufen.


WER SPÄTER BREMST IST LÄNGER SCHNELL !!

Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe ( Walter Röhrl *1947 )
Benutzeravatar
thomas-cs
 
Beiträge: 78
Registriert: So 4. Jul 2010, 11:06
Wohnort: 63517 Rodenbach
Postleitzahl: 63517
Realname: Thomas
Geschlecht: M
Ich fahre einen...: CS-451BRA-140T - CS-451-120Z -
Kennzeichen: GN-TK2 / TK4 /DK11



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Tuning und Technik

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron